Was tun bei "Fernbeziehung"-wie weiter?

  1. #1
    Gast1

    Standard Was tun bei "Fernbeziehung"-wie weiter?

    Vor 1 1/2 Monaten lernte ich einen Mann in einem Forum kennen (kein Singleforum). Wir schrieben uns ganz intensiv (täglich 2-3 E-Mails/Chat) und wir merkten von Anfang an, dass da etwas ganz Besonderes zwischen uns ist, als ob wir "seelenverwandt" wären.
    Vor 2-3 Wochen merkte ich dann, dass ich mich "Hals über Kopf" in ihn verliebt hatte.
    Er schrieb immer so liebevoll, dass ich die Frau an seiner Seite sein müsste, dass ich hübsch sei, ich sei aussergewöhnlich, dass uns niemand trennen könne, ausser wir würden es selbst beenden. Ich gestand ihm dann meine Liebe. Er war überwältigt von meinem Liebesgeständnis und schrieb mir dann sofort zurück (sicherlich auch etwas übereilt), dass er auch oft Herzflattern hätte, er oft an mich denken müsse.
    Es lief alles wie gewohnt weiter, als wir irgendwann am chatten waren, sagte er dann plötzlich, dass er aufpassen müsse, sich nicht in mich zu verlieben. Ich drängte ihn dann leider und wollte dauernd von ihm wissen, was er wirklich für mich empfinden würde, ob er seine Frau lieben würde (er ist verheiratet/1 Kind). Er sagte, dass zwischen ihm und seiner Frau schon noch ein Funken Liebe da sei.
    In der Zwischenzeit passierte leider viel, was bei mir leider auf mangelndes Vertrauen ihm gegenüber zurückzuführen war. Letzte Woche hatten wir Streit (wegen Misstrauen meinerseits) und er beendete das Ganze. Eine Stunde später schrieb er dann jedoch wieder, dass er das nicht könne, er würde mich vermissen und ob wir nicht einfach gute Freunde sein könnten, uns zuerst besser kennenlernen könnten. Nun habe ich seit letzter Woche kaum etwas von ihm gehört, wenn, dann nur ein paar wenige Sätze.
    Ich muss dazu sagen, dass ich auch in einer langjährigen Beziehung bin.
    Ihn und mich trennen 400 - 600 km. Ich warte täglich, dass er sich per E-Mail meldet, dass er Online ist, ich habe den Drang ihm täglich zu schreiben - er geht mir nicht mehr aus dem Kopf!
    Er sagt schon, dass ich ihm viel bedeiute, aber das Freundschaft/Liebe reifen müsse - Zeit brauche.
    Mich irritiert nur, dass er sich jetzt kaum oder dann nur "kurzangebunden" bei mir meldet.
    Hat er nur mit mir gespielt, habe ich ihn mit meinen Gefühlen überrannt, ist es wegen dem Streit? Soll ich ihn einfach mal lassen, warten, bis er sich meldet?
    Was würdet ihr tun und was haltet ihr davon?
    Danke fürs durchlesen und für eure Hilfe!


  2. Sponsored Links
       
  3. #2
    wirbelwindchen

    Standard

    guten abend!

    also erst mal: fühl dich einfach nur

    irgendwie kann ich euch beide sehr gut verstehen...ihr seid beide in einer beziehung, ihr kennt weuch real nicht wirklich und euch trennen noch dazu einige kilometer....alles zusammen macht es für euch beide sehr schwer wirklich eine zukunft auf zu bauen. denn wenn man in so einer situation ist wie er (verh. und ein kind) überlegt man es sich sehr gut ob man die ehe wirklich beendet. ich befürchte sogar, dass er dich als anreiz in der ferne gesehen hat, der ihm nicht wirklich gefährlich ewerden kann, da ihr ja so weit auseinander seid. nur dürfte er, so wie du das schilderst dann doch mehr gefühl entwickelt haben als beabsichtigt....und nun läuft er in gewisser weise davon...

    um ganz ehrlich zu sein würde ich dir finger davon lassen und einfach die klassische trauerbewältigung anfangen...
    denn für mich klingt das nicht als ob ihr wirklich eine gemeinsame zukunft hättet.
    sorry....

    alles alles liebe
    Leben – es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
    Die meisten Menschen existieren nur.

    (Oscar Wilde)

  4. #3
    Gast1

    Standard

    @wirbelwindchen danke, für Deine ehrliche Antwort!
    Ich habe mich hier angemeldet, weil ich durch meine Gefühle einfach nicht mehr klar denken kann und ich mich noch nie in einen mir eigentlich unbekannten Mann verliebt habe. Ich schäme mich deswegen auch, wegen meinen Gefühlen, auch da er verheiratet ist und ich einen Partner habe. Aber es ist einfach passiert!
    Ich hatte am Anfang auch irgendwie das Gefühl, dass er mich "erobern" wollte, ich denke jedoch schon, dass er seine Komplimente ehrlich gemeint hat. Aber was er genau damit bezwecken wollte?!
    Was würdest Du denn jetzt tun, Dich einfach nicht mehr bei ihm melden oder ihm sagen, dass ich den Kontakt abbrechen "will"(von wollen kann keine Rede sein)? Das bricht mir das Herz!
    Ich sagte von Anfang an zu mir selbst und zu ihm, dass das Ganze sinnlos ist!

  5. #4
    wirbelwindchen

    Standard

    :banana:liebe lilith,

    sich dagen dass es sinnlos ist bringt leider nix hab ich auch versucht als ich mich in einen mann aus dem chat verliebt hab und was war: wir haben uns auch gegenseitig das herz gebrochen...

    denken ist leider machtlos gegen gefühle!

    auch find ich, dass du kein schlechtes gewissen haben brauchst, du hast dir es ja nicht ausgesucht und bewusst einen anderen mann geangelt, weil du in einer beziehung bist, wie shcon gesagt man kann sichs halt net aussuchen in wen man sich verliebt, denn dann würd man sich einen ruhigen bestätdigen zärtlichen humorvollen mann suchen heiraten und gut ists, leider funktionierts halt net...schade eigentlich

    was ich tun würde:
    finger weg!!!! sein wir uns mal ehrlich: wenn du dein "wollen" mal weg lasst und nur deine vernunft sprechen lässt, siehst du dann wirklich noch eine chance für euch beide?? ich glaube ja eher nicht...leider für dich aber es ist besser jetzt die realität zu erkennen und sich einfach mal in die kummerbekäpfung stürzen als noch länger träumen und erst dann wach werden, wenn der kummer noch größer ist...

    alles liebe únd lg
    Leben – es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
    Die meisten Menschen existieren nur.

    (Oscar Wilde)

  6. #5
    Gast1

    Standard

    Lieben Dank für Deine Worte, ich weiss ja, dass Du Recht hast!
    Weisst Du, ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass es sinnlos ist! Aber irgendwie kommen wir nicht mehr voneinander los, er lässt mich nicht gehen!!
    Er sagte auch, dass ich doch einfach mal die Distanz vergessen soll.
    Er hätte mich beim Streit "in die Wüste"schicken können, hat er zuerst auch getan, aber eine Stunde später schrieb er wieder, dass er das nicht beenden könne.
    Ich sagte dann auch zu ihm, lieber befreundet sein, als ihn zu verlieren - obwohl ich weiss, dass ich den Kontakt abbrechen MUSS.
    Wieso muss immer alles so kompliziert sein.

    Aber würdest Du ihm eher eine E-Mail schreiben oder Dich einfach nicht mehr melden?
    Was meinen die anderen dazu, noch andere oder gleiche Meinungen?
    Lieben Dank!

  7. #6
    dine

    Standard

    hallo lilith 75!

    hmm, irgendwie kommt mir das, was du da schreibst bekannt vor...
    vor einigen jahren hab ich einen anfänglichen brief-, später telefon- und email-freund kennengelernt. irgendwann haben wir beide uns auch eingeredet ineinander verliebt zu sein, ohne uns jemals (außer auf fotos) gesehen zu haben.
    ergeben hat sich. obwohl wir vorhatten uns zu treffen, nie etwas, außer ständiger komplimente und liebesbekundungen per mail und am telefon. aber auch das verlief irgendwann ins nichts.

    jetzt, mit einigen jahren abstand, glaube ich nicht mehr, dass wir ineinander verliebt waren. viel mehr glaube ich, dass es einfach "der reiz des unbekannten" und die neugierde war...

    versteh mich nicht falsch, aber nur übers netz und übers telefon kann man sich meiner meinung nach nicht wirklich verlieben. weißt du, es ist nunmal so, dass jeder übers internet zu dem menschen werden kann, der man gerne wäre. ich meine damit, dass keiner weiß, wer tatsächlich am anderen ende sitzt und ob die person tatsächlich die meinung vertritt, die sie in mails usw. äußert...

    trotzdem kann ich gut nachvollziehen, dass du diesen mann einfach nciht aus dem kopf bekommst! aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass es dabei um liebe oder verliebt sein, sondern viel mehr um die neugierde geht....

    aber würdest du in seiner situation deine ehe und das verhältnis zu deinem kind aufs spiel setzen, für eine frau, die zwar sehr nett und interessant ist, aber die du noch nie gesehen hast??? wahrscheinlich nicht, oder???

    geh auf abstand. ich denke, dass dabei auch egal ist, ob du ihm vorher eine mail schickst, oder ob du dich so zurück ziehst. ich denke, du solltest einfach das tun, was für dich das einfachste ist und wobei du dich am besten fühlst.

    dur wirst sehen, spätestens nach wenigen wochen wird es dir wesentlich besser gehen und du wirst froh sein, deine beziehung nicht für ein solches abenteuer aufs spiel gesetzt zu haben!!!

    in jedem fall drücke ich dir, egal was du tust und wie sich alles entwickelt, ganz ganz doll die daumen!!!!!

    liebe grüße

    dine

  8. #7
    gubi

    Standard fern-"beziehung"

    liebe lilith75

    dein problem welches du schilderst ist dein vordergründiges problem. zwei menschen lernen sich im internet "kennen". frei nach dem motto "alle projektoren anstellen, phantasie marsch!" schreibt man sich und kann e n d l i c h wieder einmal seinen gefühlen freien lauf lassen. im grunde deines herzens weisst du aber ganz genau, dass da eine gegenseitige bewunderungs-phantasie am laufen ist.

    ich an deiner stelle würde einmal ehrlich bilanz über meine real gelebte beziehung ziehen. was fehlt dir in deiner beziehung und was suchst du "auswärts"? ich habe den eindruck du kompensierst in deiner virtuellen welt die mängel deiner realen welt. oder du hast es jedenfalls versucht. und was wunder.... auch in der www-welt ergeben sich "probleme".

    mein rat an dich: virtuelle phantasien beenden, reale welt anpacken! das ausweichen in die www-flucht bringt dir nichts. zuerst das ordnen, was nahe bei dir ist, auch wenn es schwierig ist und dann eventuell offen werden für "neues". ok?

    alles gute, viel mut!
    lg gubi
    Wir können nichts festhalten was fliegen will und was bleibt will bleiben.

  9. #8
    Gast1

    Standard

    Danke dine und gubi
    Ich denke schon, dass ich mich da in etwas reingesteigert habe, bzw. das zu kompensieren versuche, was mir im realen Leben fehlt. Jener Mann vom Internet hat genau jene Eigenschaften, die mein Partner nicht hat - wonach ich mich so sehne (romantisch, Aufmerksamkeit...)!
    In der über 10 jährigen Partnerschaft hat sich Gleichgültigkeit eingeschlichen. D.h ich unternehme sehr viele Dinge alleine, wenn ich ihm etwas z.B von der Arbeit erzählen möchte, sagt er, dass ihm das egal sei...
    Während meiner sehr schweren Krankheit letztes Jahr, hat sich mein Partner rührend um mich gekümmert und seit es mir besser geht, ist alles noch Schlimmer geworden, wie es davor war. Ich fühle mich einfach nicht beachtet und unverstanden.
    Vielleicht habe einfach ICH MICH verändert, vielleicht habe ich irgendwie das Gefühl "etwas verpasst zu haben" oder das es da "noch anderes geben muss".

  10. #9
    gubi

    Standard

    liebe lilith75

    alles klar! siehst du.... autsch!

    10 jahre beziehung sind eine lange zeit wenn sich nicht beide mühe geben, die liebe am leben zu erhalten. natürlich gibt es vorstellungen von dem was da noch sein sollte. aber weshalb suchen wir menschen "das" immer aussen und nicht innen? ich musste nach der letzten beziehung zuerst einmal zu mir selber finden, bevor ich wieder auf einen "neuen menschen" zugehen konnte. das ganz all ein sein ist meiner meinung nach das, was uns fehlt.

    in langjährigen beziehungen besteht die gefahr, dass wir zwar nebeneinander her leben und trotzdem nicht zusammen sind und dabei auch das einssein mit uns selber verlieren.... nicht gerade ein glücklicher zustand - und das erweckt sehnsüchte und wünsche.... naja du kennst das ja...

    lg gubi
    Wir können nichts festhalten was fliegen will und was bleibt will bleiben.

  11. #10
    Frau Mueller

    Standard

    Hey Lilith

    Ich kenne was Du beschreibst. Habe etwas sehr ähnliches erlebt: War in einer langen Beziehung, habe mich verliebt übers Internet. Habe dem Mann immer gesagt, dass ich eine Beziehung habe. Hab versucht, mein Verliebtsein mit meinem Verstand wegzukriegen. Fast ein Jahr lang, aber es nie geschafft den Kontakt zu kappen (chat/telefon). Habe den Internet-Mann in dem Jahr 2x gesehen.
    Der Verstand hat verloren, nach einem Jahr "leiden" und um meine alte Beziehung kämpfen habe ich aufgegeben, Schluss gemacht und bin seither mit dem Mann aus dem Internet zusammen (anfangs 07). Wir sind sehr unterschiedlich, aber er ist ein guter Kerl, auch real, nicht nur im Computer. Er wohnt an die 600km weit weg. Fernbeziehung. Wir sehen uns ca 1WE im Monat, manchmal etwas mehr. Das ist sehr wenig. Ich komme damit ganz schlecht klar. Das Kennenlernen geht viel langsamer. Rausfinden, wie es ist /wäre mit dem anderen wirklich zusammen zu sein ist bei 1WE / Monat eigentlich unmöglich. Die WE sind schön, selten und die "Durststrecken" dazwischen echt lang. Man kann sovieles nicht teilen, schöne Momente, schwierige Momente... niemand nimmt einen in den Arm. Das ist was anderes als eine "lkomfortable ebenspartnerbeziehung" wie Du sie wohl hast und ich hatte... - und nun oft vermisse.

    Kontakt knicken wird oft geraten, ist bestimmt das Beste, Vernünftigste und ich habe noch NIE !!! von jemandem gehört, der das auch nur ansatzweise konsequent geschafft hätte...

    Hast Du ihn mal gesehen? Das wäre eine Chance, ihn mal zu treffen und festzustellen, dass er schlecht riecht, furzend und rülpsne im Kaffe sitzt und dazu einen üblen Tick hat...

    Was ich Dir rate:.... Kontakt knicken mit deinem Freund: und das Konsquent! Nimm Dir eine Auszeit von ihm und der Beziehung. Die hat eh keine Chance, solange Du hormongeflutet bist . Sag ihm, dass Du eine Pause brauchst. Sieh in der Zeit, was mit dem anderen wird, und ob Du nicht sowieso glücklicher bist ohne Deinen Freund. Wenn ihr gemeinsam wohnt heisst das ausziehen. Muss ja nicht gleich definitiv sein. Beziehung retten - wenn Du das willst - ist eh schwierig. Glaub mir.
    Love is the funeral of hearts and an ode for cruelty, when angels cry blood on flowers of evil in bloom

  12. #11
    Gast1

    Standard

    Danke euch für die Antworten!!
    Mir hilft das wirklich sehr weiter, einfach darüber zu reden! Denn obwohl ich jemanden eingeweiht habe, versteht sie es nicht, da es schwer nachzuvollziehen ist, wie man sich in jemanden verlieben kann, den man nicht kennt. Ich nenne ihn nun einfach S.
    Seit 4 Tagen hat er sich nicht mehr bei mir gemeldet, weiss nicht ob das gut oder schlecht ist.
    Ich habe ihm gestern eine E-Mail geschrieben, bereits seine E-Mailadresse eingetragen und sie dann in Entwürfe gespeichert... dort ist sie immer noch, ich bringe es nicht übers Herz, die E-Mail zu senden, er bedeutet mir soviel .
    Ich sagte ihm von Anfang an, dass ER das beenden solle und müsse, denn ich könne das nicht! Aber er kanns auch nicht, er kann mich auch nicht gehen lassen. Wieso??
    Es ist auch so, dass er unabhängig davon, dass er davor meine Meinung über etwas gehört hat, mir etwas schreibt und das kommt mir dann so vertraut vor, als ob ich es geschrieben hätte. Wir denken und fühlen so ähnlich! Da ist so eine "Bindung" zwischen uns und er fühlts auch, weiss schon, klingt total bescheuert!

    Ich habe schon auch das Gefühl, dass ich zuerst mit mir selbst ins Reine kommen sollte. Ich weiss auch nicht, ob ich nicht einfach eine zeitlang den Kontakt zu ihm abbrechen soll - vielleicht "verschwinden" dann meine Gefühle und ich kann mit ihm eine reine freundschaftliche Beziehung aufbauen. Ich möchte ihn einfach nicht als Mensch verlieren!
    Dann denke ich wieder, ob ich nicht einfach von heute auf morgen mich nicht mehr bei ihm melden sollte. Mein Kopf sagt was anderes wie mein Herz - auf was soll ich denn nun hören?

    Stimmt, liebe Frau Mueller, mir fehlt die Konsequenz um das durchzuziehen!! Als S. das Ganze im Streit beendet hatte, habe ich Rotz und Wasser vor dem PC geheult, nun ja eine knappe Stunde später meldete er sich wieder bei mir. Ich könnte nie den Kontakt zu ihm abbrechen - das ist ja das Problem!!
    Ihr habt schon Recht, eine "Auszeit" wäre das einzige Richtige. Aber irgendwie weiss ich nicht, wie ich das umsetzen soll, da mein Freund und ich eine gemeinsame Wohnung haben.
    Nein ich habe ihn leider noch nie gesehen, auch noch nie gehört. Ich würde sehr gerne nur mal seine Stimme hören, weiss jedoch nicht, ob er auch mit mir telefonieren möchte, ausserdem bin ich ziemlich schüchtern.:O
    Ich glaube schon nicht, dass er sich irgendwie verstellt - denn was hätte er davon? Er hätte mir ja nicht dauernd irgendwelche Komplimente machen müssen, auch als es bei mir noch nicht "zoom" gemacht hat. Er sagte auch von Anfang an, dass er mich näher kennenlernen wolle und ich doch einfach mal die Distanz vergessen solle.
    Das ich ihn mit meinem Liebesgeständnis überrannt hatte, ist mir schon klar. Aber würde ich ihm gar nichts bedeuten, hätte er mich "in die Wüste" geschickt und den Kontakt abgebrochen. Vielleicht sehe ich das alles momentan einfach nicht klar, ja Hormonschübe und eine rosarote Brille habe ich auch auf.

    Wegen der Beziehung mit meinem Freund muss ich sagen, dass sich total der Alltag eingeschlichen hat - wir leben schon aneinander vorbei.

    Ich danke euch von Herzen, ihr seid Klasse!

  13. #12
    Frau Mueller

    Standard

    hey Lilith!

    dich hats aber richtig doll erwischt... puuhh !!
    3 Dinge:
    1. Was Du übers Internet wahrnimmst, ist immer nur eine Teilwahrheit. Er wird Dir, so wie Du das schilderst, keine Unwahrheiten erzählen. Aber es ist nie eine 1:1 Übertragung...einfaches Beispiel: Er sagt, er geht joggen. Du denkst, er ist ein durchtrainierter Läufer. In Wahrheit aber versucht er so zweimal pro Monat etwas gegen seinen Bauch und ein schlechtes Gewissen zu tun... etc.
    nach dem motto "alle projektoren anstellen, phantasie marsch!"
    danke Gubi!
    2. Willst du noch bei Deinem Freund bleiben ? Oder wärst Du wohler alleine ? Sich zu trennen ist definitiv beschissen, aber manchmal muss mans einfach doch tun...
    3. Seine Stimme... hüte Dich davor... Du wirst sie eh klasse finden. Du bist schon zu tief in dem Sog drin... :P

    Halt die Ohren steiff !
    Manche können sowas ja auch einfach auf einer Internetbasis (nie sehen, nie sprechen, nur mailen) laufen lassen... und ich finde das eigentlich nix verbotenes - auch wenns nicht ganz ehrlich ist...

    und last... eine Frau und ein Kind sind für ein Mann immer sehr sehr starke Argumente... Gegen eine Beziehung. Aber nicht unbedingt gegen eine Affäre, ein Abenteuer... Auch wenns hässlich klingt: Könnte auch sein, dass er aus dem Grund die Entfernung nicht als so "schlimm" einschätzt... denk mal nach...
    Love is the funeral of hearts and an ode for cruelty, when angels cry blood on flowers of evil in bloom

  14. #13
    Gast1

    Standard

    Hey Frau Mueller, ja, ehe ich es gemerkt hatte, wars schon zu spät - er hat mein Herz erobert!

    1. Das ist das Schwierige am Internet, herauszufinden, was 100% wahr ist und was nur die Teilwahrheit ist.
    Er hat von Anfang an gesagt, ich könne ihm vertrauen, er vertraue mir auch auf seltsame Weise, obwohl er sonst NIEMANDEM traue. Klar, kann er alles sagen, er kann sagen was er will - aber ich glaube ihm. Das tat ich bereits, als ich noch keine Schmetterlinge im Bauch hatte. Da hatte ich noch einen klaren Verstand!

    2. Irgendwie weiss ich da nicht wirklich was ich will, glücklich bin ich schon nicht - ich könnte jedoch nicht behaupten, dass da gar keine Gefühle mehr für meinen Freund da wären! Jene Gefühle für S. sind einfach viel stärker.

    3. Er könnte 6 Finger haben oder was weiss ich - es wäre mir egal, ich mag alles an ihm!

    Danke, für Deine lieben Worte! Du hattest wenigstens nicht das Hindernis, dass Deiner verheiratet ist und ein Kind hat... Oder doch?

    Wenn ich ehrlich bin, denke ich (klingt jetzt krass), dass er mich am Anfang erobern wollte. Meine Güte, wie er schreibt, schmelzt glaube ich jede Frau dahin . Vielleicht wollte er einfach schauen, "ob er mich kriegt". Als er "mich hatte" merkte er, dass er auch Gefühle für mich hat. Keine Ahnung, wie intensiv die bei ihm sind. Ich glaube, dass es ist ihm so wirklich bewusst geworden ist, als ich ihn dummerweise fragte, ob er seine Frau lieben würde. Er sagte, dass er sie verlassen wollte und dann "das Kind dazwischen kam", aber ein Funken Liebe sei schon da. Und jetzt ist er auf Rückzug!!! Der Kontakt war so intensiv zu ihm und ich fühlte wirklich (ohne es mir einzubilden - bereits bevor mein Verstand aussetzte), dass da was ist. Jetzt ist Funkstille ...Ich denke, dass er sich dann zuviele Gedanken gemacht hat und nun kommt er ja mit "jener Tour", dass er mich bessser kennenlernen möchte, eine Liebe/Freundschaft müsse man pflegen wie eine Blume. Recht hat er schon, nur, um sich besser kennenzulernen wäre die Vorraussetzung, sich mal zu melden .

    Die Vermutung ich wäre eine "Affäre" damit könntest Du Recht haben!
    Ich habe ihn auch dauernd (zu oft leider!) gefragt, was er für mich empfinden würde. Obs ein Verbundenheitsgefühl sei, Freundschaft, er mich einfach mögen würde oder er sich auch ein bisschen in mich verliebt hätte. Bis heute ist er mir eine Antwort schuldig!! Aber seine Mail nach meinem Liebesgeständnis war schon eindeutig, aber wie gesagt, vielleicht gingen bei ihm einfach die Gefühle durch...
    Es beunruhigt mich, dass er sich nicht meldet!

    Nochmals lieben Dank, dass Du für mich da bist!

  15. #14
    gubi

    Standard das grosse staunen...

    "Du hattest wenigstens nicht das Hindernis, dass Deiner verheiratet ist und ein Kind hat... "
    "Nein ich habe ihn leider noch nie gesehen, auch noch nie gehört. Ich würde sehr gerne nur mal seine Stimme hören, weiss jedoch nicht, ob er auch mit mir telefonieren möchte"
    "Wegen der Beziehung mit meinem Freund muss ich sagen, dass sich total der Alltag eingeschlichen hat "
    "dich hats aber richtig doll erwischt... puuhh !! "

    der gubi denkt jetzt mal über die "liebe" nach.... meine güte!

    die oben stehenden zitate geben mir wirklich arg zu denken. irgendwo steht doch auch "du sollst nicht begehren deines nachbarn weib", oder irre ich mich da? gilt das nicht auch umgekehrt für die männer der nachbarinnen?!
    und auf grund von was kann sich der mensch verlieben? aber mich wundert langsam gar nichts mehr.... wenn verheiratet sein und ein kind zu haben ein "hindernis" ist, der mann noch nie gesehen wurde, geschweige denn mit ihm gesprochen wurde und bereits ein "liebes-problem" entstanden ist... gott im himmel! was für eine liebe wird da wohl beschworen? was kann aus so etwas wohl entstehen?

    nein - ich erhebe nicht den moralischen zeigefinger lilith, nein! aber ich frage mich ernsthaft wie arm dein herz sein muss, wie dürstend deine seele! nochmals: stop it! komm auf den boden!

    lg gubi
    Wir können nichts festhalten was fliegen will und was bleibt will bleiben.

  16. #15
    Gast1

    Standard

    Hey gubi, muss bei Dir immer alles rational erklärbar sein, auch die Liebe?
    Ich sagte ja auch, dass es auch eine Art Flucht sein kann (bin kein Psychologe!), da ich letztes Jahr dem Tod wirklich 2 mal von der Schippe gesprungen bin. Und glaube mir, was ich da erleben musste, war echt die Hölle!!
    Ich weiss ja nicht, ob Du eine Freundin hast. Aber stell Dir vor, Du würdest zu 99% immer ohne Deine Freundin am Weekend etwas unternehmen, wenn Du ihr etwas erzählen möchtest, sagt sie Dir ins Gesicht, dass es sie NICHT die Bohne interessiert. Für was hast Du denn eine Freundin?
    Ich fühle mich eher als Putz- und Waschfrau wie als Partnerin.
    Verstehst Du, S. gibt mir das Gefühl, jemand zu sein, er interessiert sich für mich - es interessiert ihn, wie es mir geht.
    Ich würde an Deiner Stelle nicht Menschen verurteilen, deren "Geschichte" Du nicht kennst.
    Klar vielleicht alles Schall und Rauch übers Internet, aber sag mir, was ist so falsch daran ihm einfach weiterhin zu schreiben? Meine Güte, ich hatte ja nichts mit ihm!

  17. #16
    Gast1

    Standard

    Mit "Hindernis" meinte ich, dass es als "Sünde" gilt, sich an einen verheirateten Mann mit Kind ranzumachen.
    Ich "mache mich ja auch nicht an ihn ran", ich habe mich einfach in ihn verliebt.
    Glaubst Du, ich würde mich dabei nicht schlecht und schuldig fühlen?! Aber ich kann meine Gefühle nicht abschalten!
    Ich würde es vermutlich auch nicht verstehen, würde ich es nicht selbst erleben, ein "Phantom" zu lieben. Von daher mache ich Dir keinen Vorwurf, ich kann`s auch nicht wirklich nachvollziehen.

  18. #17
    gubi

    Standard also

    zitat: "Ich würde an Deiner Stelle nicht Menschen verurteilen, deren "Geschichte" Du nicht kennst.
    Klar vielleicht alles Schall und Rauch übers Internet, aber sag mir, was ist so falsch daran ihm einfach weiterhin zu schreiben? Meine Güte, ich hatte ja nichts mit ihm! "

    liebe lilith
    ich verurteile gar niemanden. ich weiss, dass wir alle im gleichen glashaus sitzen, deshalb würde ich nie den ersten stein erheben. und du hast sooo recht, wenn du sagst, dass alles schall und rauch ist. nicht einmal "vielleicht", sondern ganz sicher schall und rauch. ok?

    ich habe deine ausführungen mitgelesen und mir gedanken über deine "quellen" gemacht. du beschreibst mit ganz wenigen worten wie wirklich dürstend deine seele ist: aus wie wenig machst du eine "liebes"-geschichte... du hättest einfach mehr verdient, denke ich. deine bedürfnisse haben dich zu etwas geführt, was den namen liebe einfach nicht verdient. sich in ein phantom zu ver-lieben ist nicht liebe! sich so zu verlieben hat etwas mit "sich ver-lieren" zu tun. es ist eine art selbstsucht, welche die eigenen bedürfnisse befriedigen will. deshalb erzeugt diese art liebe ja immer wieder leid.

    gerade weil du die todesnähe gespürt hast, drängt dein herz nach leben. aber ich denke, du suchst dieses leben am falschen ort. glaube mir, das reale leben will mit dir seinen weg gehen. aber das erfordert manchmal geduld. die virtuelle welt "bringt es schneller". aber in welcher qulität?!
    nein - falsch ist gar nichts an deinem www-brief-freund-kontakt. aber ich wünsche dir einfach mehr. mehr glebtes leben, mehr gelebte liebe. ok? ich glaube du selber spürst, was ich meine...

    lg gubi
    Wir können nichts festhalten was fliegen will und was bleibt will bleiben.

  19. #18
    filomena

    Standard

    hallo lilith,
    sei gedrückt, du arme
    ich möchte ja nicht wissen, wieviele menschen in ihrer beziehung unglücklich dahintümpeln, weil das ganz so alltäglich geworden ist, ohne aufmerksamkeiten und liebevolle gesten. wenn dieser zustand zulange währt, lebt man sich konsequent auseinander. an einer beziehung muss man einfach immer arbeiten.
    du schreibst, dass dein lebenspartner sich sehr um dich gekümmert hat, als du so krank warst. das ist ein gutes zeichen. kannst du nicht mit kleinen liebevollen gesten beginnen deine momentane beziehung ein bischen auf andere schienen bringen?
    ich verstehe deine sehnsüchte und wünsche und die virtuelle welt ist dafür wie geschaffen, diese auszuleben zumindest mit worten. auch dein internet partner hat vermutlich ähnliche sehnsüchte. besonders wenn man ein kleines kind hat, kommt man als mann schon manchmal zu kurz, was die aufmerksamkeiten angeht. da dreht sich alles um den kleinen menschen, wahrlich eine durststrecke.
    mir tut es leid, dass es dich so schlimm erwischt hat, weil der reale hintergrund einfach fehlt. daher würde ich dir schon raten, die sache abzubrechen und mit der trauerbewältigung zu beginnen bzw. deine eigene, etwas verkümmerte beziehung wieder zu beleben.
    ich wünsche dir ganz viel kraft und alles gute!
    delphina

  20. #19
    Gast1

    Standard

    @gubi und @Delphina, danke euch beiden, für eure Antworten und für die guten Wünsche!

  21. #20
    black wings

    Standard

    hi,

    triff dich mit ihm real !!!!!!!!
    oder VERGISS ES !!!

    ich kenn dein prob. leider nur allzu gut. und wenn du's ihm wert bist, dann nimmt er die fahrt auch gern in kauf.

    was immer dann auch passiert ist besser als dieser ich-bin-ja-so-verliebt-online-scheiss

    solltet ihr euch treffen, drück ich dir gaaaaanz fest die daumen, dass es net so mist läuft wie's bei mir war...

    lg
    you never looked the devil in the eye?
    you never been kissed by an angel?
    what a wasted life!!!

  22. #21
    Gast1

    Standard

    @black wings, danke für den Tipp und ich weiss, dass Du Recht hast. Wir werden uns demnächst Treffen, wann, wo... ist noch nicht festgelegt, aber es wird sehr bald sein! Dann wird sich herausstellen, was sich ergeben wird (-oder auch nicht), da es nur so möglich ist, herauszufinden, ob sich UNSER Gefühl bewahrheitet.
    Werde euch hier auf dem Laufenden halten!

  23. #22
    Gast1

    Standard

    Wiedermal ein "Update".. lange ists her...
    Letztes Posting von mir wäre ein guter Schluss gewesen .
    So wie es jetzt ausschaut, wird es nie ein Treffen geben, da ICH "die Notbremse gezogen habe", war für beide ein ziemlich abrupter Stillstand.

    Dieser Zug ist jetzt vermutlich abgefahren... für ihn

  24. #23
    Gast1

    Standard

    Wir mögen ja Leute, die Standhaft bleiben und dazu stehen, was sie sagen Ich könnte meinen ganzen Thread mit einer vollmauern*bäh*.
    Das Problem ist (bekomme fast die Krise deswegen), dass er sich nun per SMS gemeldet hat, was er sonst NIE tut. Ob ich nicht mehr mit ihm reden würde.... Wieso ich ?
    Das andere Problem ist, dass ich blöde Kuh ihn doch so gerne real sehen würde und er mir soviel bedeutet, obwohl ich mir jetzt nach 1 1/2 Wochen Funkstille das Gegenteil eingeredet habe und weiss, dass ich ihn vergessen muss, bzw. sollte ! Wenn ich ihn in die Wüste schicke, werde ich ihn logischerweise nie sehen und wenn ich es nicht tue - wirds ein Schrecken ohne Ende geben - ich weiss das !

    Blöde Hormone - echt!

  25. #24
    viri-schiri

    Standard

    hmm ich glaube denn typen solltest du einfach vergessen.er hat sich lange nicht gmeldet und jetzt war im wohl langweilig und hat dir geschrieben... lass nicht mit dir spielen schreib im das du ihn vergessen willst er dich ihn ruhe lassen soll. falls du im doch was bedeuten solltest wirt er dir schreiben und um dich kämpfen an sonsten lass es einfacn. du machst dich sonmst nur selber kaput

  26. #25
    Gast1

    Standard

    Danke für Deinen lieben Worte Ich weiss wirklich, dass ich ihn vergessen sollte und muss!
    Ich weiss es wirklich, aber ich frage mich, was dieser Kerl so anziehendes hat, was mich nicht loslässt.
    Ich bin schon so tief gesunken, dass ich lieber mit ihm befreundet bin, als ihn ganz zu verlieren, obwohl ich weiss, dass aus uns nie was werden wird. Ein "uns"wird es NIE geben!
    In meinem Herzen weiss ich auch, dass manch ein User hier recht hat, was schon alles in diesem Thread geschrieben wurde...

    Nun ja, er fragt ja per SMS warum ich nicht mehr mit ihm rede, ich interpretiere daraus, dass ich ihm nicht ganz egal bin.
    Ihm jetzt einfach nicht antworten? Ist schon ein etwas "heisses"Spiel, da es dann nur ein entweder/oder gibt. Ich denke nicht, dass er sich auf dieses Niveau herunterlassen wird "angekrochen zu kommen", dafür hat er viel zuviel stolz.
    Schon etliche Male haben wir versucht, voneinander loszukommen - ich weiss genau, dass das wieder im "Gefühlssüppchen"enden wird...
    Ich sage mir, dass vielleicht der einzige richtige Weg wäre, ihn zu treffen, das Problem ist nur, wenn es dann entweder noch schlimmer werden würde.. oder eben eine Enttäuschung werden würde (was ich irgendwie hoffen würde).
    Ich schaffe es einfach nicht, einen Schlusstrich zu ziehen

  27. #26
    Gast1

    Standard

    Nun ja, leider ....konnte nicht widerstehen und gleich noch eine
    Ich fühle zwar, dass ich ihn noch nicht gehen lassen kann - ihn in "meiner Nähe"haben will.
    Trotzdem hat er nicht mehr so Macht über mich und irgendwann wird vielleicht der Spiess umgedreht sein, dass ich dann endlich von ihm loskommen werde - er dann vielleicht nicht mehr von mir.
    Damit will ich nicht sagen, ich würde mit ihm spielen, das tue ich nicht - trotzdem will ich herausfinden, was ICH wirklich für ihn bin.
    Ausserdem wäre er mir einige Antworten schuldig.

  28. #27
    Gast1

    Standard

    Es gab in der Zwischenzeit wirklich wunderschöne Zeiten, obwohl ich ihn nicht getroffen hatte.. ich bin geflogen...., wir sind geflogen... !
    Nun ist alles vorbei, theoretisch könnte man hier schliessen, denn da ist nichts mehr zu retten, er will nicht mehr mit mir reden.
    Fühle mich ausgelaugt, leer, er fehlt mir so und ich liebe ihn so sehr.
    Naja, was ich immer wusste, dass wir füreinander bestimmt gewesen wären.
    Hey Süsser, ich werde Dich nie vergessen, Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben.

  29. #28
    Gast1

    Standard

    Dieses Thema hat sich hiermit beendet.
    Danke an alle, für die Tipps und die Denkanstösse!

  30. #29
    Die Romantische

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich führe seit 1 jahr eine fernbeziehung.
    mein freund und ich sind demnächst schon 4 jahr zusammen.

    es war sehr hart für mich, als ich erfahren habe, dass er für ca. 3 jahre nach österreich zieht....

    ich selbst lebe in deutschland und kann ihn leider nur alle 3 wochen sehen...

    die zeit, in der ich ihn nicht sehe, ist oftmals sehr hart für mich...
    es gibt tage, da könnte ich nur heulen...

    kann mir jemand hilfreiche tipps geben, wie ich diese zeit besser überstehe...

    am schlimmsten ist es, wenn wir uns den letzten tag sehen und die ersten paar tage wieder in trennung...

    oftmals kann ich mich für gar nichts mehr begeistern und verbringe viel zeit in meinem zimmer...

    ich weiß manchmal einfach nicht weiter

    wie soll das nur weiter gehen....

    über ein paar tipps und hilfen würde ich mich sehr freuen...

  31. #30
    Gast1

    Standard

    Das tut mir leid, da Fernbeziehungen immer sehr hart sind.

    Aber warum machst du nicht einen eigenen Thread auf? Das wird hier sonst zu unübersichtlich.

    Zu meinem Update "kaue immer noch an dem Kerl rum".

    Liebe Grüsse Lilith75


  32. Sponsored Links

Ähnliche Themen

  1. Fernbeziehung!!!
    Von Sadly6 im Forum Fernbeziehungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 20:34
  2. Fernbeziehung
    Von ad2lib im Forum Fernbeziehungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 07:52
  3. Fernbeziehung und nun?
    Von BrokenHeart20 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 22:32
  4. Fernbeziehung Ich weiß nicht weiter!
    Von Carina_16 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 15:24
  5. Fernbeziehung... (?)
    Von LonelyMaik im Forum Tipps / Stützen / Denkanstösse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 15:36
Ranking-Hits

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.