Hörig

  1. #1
    Sommersonne

    Standard Hörig

    Hallo Ihrs,

    ich würde Euch gerne meine Geschichte erzählen, vielleicht gibt es hier ja den ein oder anderen der ähnliches erlebt hat...

    Vor einem Jahr habe ich mich von meinen Mann getrennt.
    In der Situation wollte ich nicht gleich eine neue Beziehung eingehen.

    Ich habe dann vor 9 Monaten einen Mann kennen gelernt. Auch er wollte keine Beziehung, wir trafen uns ab und an und hatten schönen aufregenden Sex.

    Er erzählte mir, dass er von seiner Frau schon lange getrennt wäre, sie aber noch als WG zusammen wohnen würden.
    Es gab für mich keinen Grund, daran zu zweifeln.

    Mit der Zeit kamen immer mehr Gefühle dazu, ich verliebte mich.
    Auch er entwickelte mehr Gefühle als er wollte, hielt mich aber immer auf Abstand...
    Er sagte mir er würde mich zwar etwas lieben, aber es würde nicht für mehr reichen...

    Mit der Zeit wurde ich mißtrauisch und fragte und bohrte immer häufiger, ob es noch andere Frauen geben würde. Er verninte es immer rigoros, und redete mir ein, ich würde durch meine Fragereien alles kaputt machen...

    Im Sommer provozierte er dann einen Streit, und verhängte eine Kontaktsprerre von 10 Tagen in denen ich mit klar werden sollte, ob ich unser Arrangement auf der Basis weiter fortführen will.
    In dieser Zeit bin ich fast wahnsinnig geworden, ich wußte gar nicht was ihn zu so einer drastischen Maßnahme gebracht hat.

    Nach den 10 Tagen ging es weiter wie bisher, wir haben dann auch mal ein WE verbracht und es war einfach nur toll.

    Weihnachten dann eine ähnliche Situation, aus dem Nichts ein riesen Streit. Er wollte es beenden...
    2 Wochen später hatten wir dann wieder Kontakt.

    Bei jedem Streit hat er mir die Schuld gegeben...Ich war jedes mal so ratlos und verzweifelt, war mir keiner Schuld bewußt, konnte mir selbst aber auch nicht mehr vertrauen.

    Auch ich hatte immer wieder versucht, es zu beenden und bin doch immer wieder angekrochen...

    Nach Weihnachten hatte ich aufgrund seines KFZ- Kennzeichens herausgefunden, dass weder sein Name noch sein Wohnort richtig waren.

    Woraufhin ich bei ihm Dahein angerufen habe, und mit seiner Frau sprach...
    Die war nicht weiter überrascht, er habe seit 10 Jahren immer wieder irgend welche Frauen nebenher...
    Ausserdem hat er noch eine richtige Freundin, mit der er jedes WE verbringt.
    Ich bin also Drittfrau...

    Es kam zu einer sehr heftigen Aussprache. Er hat alles zugegeben.
    Seit dem ist er ehrlich und auch sehr lieb...
    wir sehen uns jetzt häufiger, kommen uns auch außerhalb des Bettes näher...
    Aber er hat mir klar gesagt, seine Ehefrau und Freundin stehen über mir und haben Priorität.

    Wobei er mir auch sagt, dass das mit seiner Freundin nicht mehr ewig gehen wird. Sie bedeutet ihm etwas, seine Ehefrau nicht.

    Und ich kann es immer noch nicht beenden.
    Wenn ich es versuche, stürze ich in tiefste Tiefen, denke daran alles zu benden...zittere und bin ein totales nervliches Wrack.
    ich bin ihm HÖRIG!!

    Habe jetzt eine Therapie begonnen.

    Bevor er zu ihr fährt und wenn er wieder daheim ist, meldet er sich sofort bei mir.
    Aber jedes We, wenn ich weiß er ist bei ihr, gehe ich fast vor die Hunde.

    Er hatte mir ganz am Anfang mal versprochen, sobald ich anfangen würde zu leiden würde er es beenden. Aber das kann er so wenig wie ich!!

    Ich verachte mich so sehr für meine Schwäche und Unfähigkeit, es selbst zu beenden.

    Ich danke Euch, dass ich hier mein Herz ausschütten kann.

    Sana

    PS: Die Auszeit im Sommer war der Urlaub, den er mit seiner Freundin verbracht hat.


  2. Sponsored Links
       
  3. #2
    jorinde

    Standard

    ich kann irgendwie nicht nachvollziehen, warum du dich wie der letzte Dreck behandeln lässt. Und das noch in deinem Alter.

    bitte entschuldige mich für meine harten Worte.

    Aber beende das sofort für dich. Und das mit der Therapie finde ich eine tolle Idee.

  4. #3
    miaflorentine

    Standard

    Wow Ich glaube soetwas habe ich noch nie gelesen. Du hoffst also, dass Du an Stelle seiner Freundin nachrückst?
    Offenbar hast Du Dir ein Lebenselexier gesucht. Ist Dein übriges Leben denn so langweilig und fade, oder warum hast Du ihm so einen ungesund existentiellen Platz eingeräumt?
    Deine "Entzugserscheinungen" kann ich sogar nachvollziehen- die hatte ich auch mal. Aber Du verschwendest kostbare Lebenszeit an einen Mann, der es nicht wert ist und der Dich nicht glücklich machen kann. Wer weiß, wieviele Gelegenheiten auf echte und gesunde Liebe Dir schon entgangen sind, dadurch?
    Nimm die seelischen und körperlichen Schmerzen an und steh sie durch!!! Etwas anderen bleibt süchtigen nicht übrig. Und vor allem arbeite mal auf, wie es zu dieser Hörigkeit kommen konnte....
    Eine Therapie ist ein guter Anfang.

  5. #4
    Sommersonne
    Themenstarter

    Standard

    Danke für Eure Antworten...

    Gute Frage... hoffe ich, anstelle seiner Freundin zu rücken?
    Mein Kopf sagt mir, sieh zu das Du fortkommst. Dieser Mann wird nie in der Lage sein, eine momogame Beziehung zu führen.

    Mein Bauch sagt, ich kann nicht ohne, dieser Mann ist meine zweite Hälfte...

    Zu der Hörigkeit kam es vermutlich dadurch, dass er meine masochistische Selbstzerstörungsneigung perfekt bedient.
    Insofern bin ich nicht nur Opfer, ich benutze ihn auch dazu mir selbst weh zu tun.

  6. #5
    troja2

    Standard

    Wirklich glaubhafte Geschichte... So spielt das Leben. Du wolltest nicht eine neue Beziehung eingehen. Dabei hättest Du es belassen sollen. Aber,... dann hat sich etwas anderes daraus bei Dir entwickelt. Dies ist der spingende Punkt: Bei DIR. Nicht bei ihm.

    Schön, dass er jetzt sehr lieb geworden ist. Das was er sagt ist allerdings die Härte. Was das bei Dir verursacht kann nur mit einem Satz beschrieben werden: Nicht Wollen erzeugt Wollen.


    lg
    troja

  7. #6
    GranDame

    Standard

    Hallo Sommersonne,
    dass Du eine Therapie angefangen hast finde ich gut.
    Wobei ich der Meinung bin, er ist das Opfer,er müsste viel dringender eine machen.
    Du kannst deine Situation erklären,ich bezweifel allerdings, dass er seine erklären kann.

    Ich glaube und wünsche, dass dieser Mann in seinem Leben einmal seeeeehhr tief fallen muss, um so zu lernen wie das Leben "geht".
    Ich wünsche Dir,dass Du so schnell wie möglich den "Spies" umdrehen kannst,um ihm zu verdeutlichen wie krank er ist.Es ist doch bekannt das solche Menschen ,die so mit anderen umgehen,letzendlich meist selber körperlich erkranken (Herz,Magen hin bis zum Krebs).Das Leid was sie anderen zufügen ist doch ihr eignes Elend,was sie nur an anderen "ablassen",weil sie zu krank(feige)sind sich selber zu outen.
    Wenn Du ihm mal von dieser Warte aus betrachtest,wirst Du bemerken dass Du ihn nicht liebst, sondern das Du Mitleid für ihm empfindest.
    "Leider "ist es doch so dass wir mit Vertrauen an eine Beziehung gehen und nicht bemerken bzw.nicht davon ausgehen,dass uns ein Patient gegenüber steht.Hinzu kommt dass die psychischen Abgründe so verworren sind ,dass wir sie eben erst spät erkennen.
    Aber auch das sind Lebenserfahrungen,ich wünsche Dir viel Kraft,weil so schnell wie Du bald willst, wirst Du ihn nicht loswerden.

    Liebe Grüsse Granny

  8. #7
    Sommersonne
    Themenstarter

    Standard

    Hallo Granny,

    vielen Dank für Deine weise Einschätzung...
    Du triffst es in vielen Dingen auf den Punkt.

    Meine Therapie heute war sehr interessant...

    Obwohl mein Kopf mir schon seit geraumer Zeit sagt, sieh zu das Du da raus kommst...sagte mir meine Intuition, das ich mich momentan nicht trennen kann und darf.
    Sonst kommt es nie zu einem Abschluß...
    Meine Therapeutin ist der gleichen Meinung, ich muß es erst lösen...aber meine Lösung ist nicht von seiner Abhängig...

    Die Frage ist für momentan die, was er mir gibt, was ich so sehr zu brauchen scheine?

    PS: Auch wenn es sich so anhören mag, er ist kein Schwein!

    GLG Sana

  9. #8
    GranDame

    Standard

    Liebe Sommersonne,

    ich vermute das Du sein "Elend" fühlst. Villeicht hat er seine Not auf Dich projeziert,villt hast Du dadurch sowas wie ein Helfersyndrom entwickelt? Denk mal logisch,ein Mann der 3 Frauen hat? Wie muss er sich denn fühlen? Er is doch wahrscheinlich zum Teil suizied gefärdet.Doch dadurch das er sein Leben mit diesem "Niveau" zudeckt, fühlt er sich selbst denn noch,kann er wirklich in den Spiegel sehen??Er glaubt villt das ist gut für ihn aber bitte, welcher Seele tut es gut auf Dauer sich selbst zu belügen?
    Weisst Du eigentlich ist er mir egal,ich hoffe aber das Du dadurch, ihm mal mit andern Augen siehst.Ich hoffe, dass Du es schaffst wenn Du siehst was mit ihm ist,zu fühlen das Du ihn nicht liebst.Ich weiss nicht was Du für ihm empfindest aber ich weiss das es keine Liebe ist.
    lg Granny

  10. #9
    troja2

    Standard

    Grandame hat Recht. Es kann keine Liebe sein. Wenn man in so einem Beziehungs/Affären chaos ist, verliert man sich selbst und kann sich keine vernünftigen Gedanken machen, weil man damit beschäftigt ist, den Mann zu verstehen. Und er weiß, dass Du damit beschäftigt bist, ihn zu verstehen und Dich so lange an ihm klammerst, bist Du ihn verstanden hast. Deshalb sagt er möglichst wenig, denn er will Dich in dieser Ungewissheit lassen, damit er Dich weiterhin so haben kann wie er will. Zieh Dich enwenig zurück und Du wirst merken, dass es nicht Liebe ist, was du empfindest. Suche nicht nach dem "Warum" und "Weshalb", wirst du von ihm nicht erfahren.

    lg
    troja

  11. #10
    thomybasel

    Standard

    Liebe Sommersonne

    Interessante Geschichte, ich befinde mich im Moment in einer ähnlichen Situation. Du kannst ja mal meinen Thread lesen und dort antworten.

    Wie hat sich denn das ganze bei Dir entwickelt?
    Geändert von Roya (11.03.2011 um 15:41 Uhr) Grund: Alles zum eigenen Problem entfernt und auf eigenen Thread verwiesen.

  12. #11
    Tylli

    Standard

    Die Frage ist für momentan die, was er mir gibt, was ich so sehr zu brauchen scheine?
    Das ist genau die falsche Frage. Troja schreibt, dass du damit beschäftigt bist, IHN zu verstehen. Du musst es genau umgekehrt machen - du musst DICH verstehen. Darum geht es. Nur dann kannst du an der Situation etwas ändern.
    Frag dich, warum du ihn in Schutz nimmst. Das machst du, wenn du schreibst, dass er nicht so ein Schwein ist, wie du es hier dargestellt hast. Ich sehe das nämlich ein bissel anders. Er hat dich nach Strich und Faden belogen. Und das ziemlich heftig. Und du duckst dich. Daher die nächste Frage:
    Warum duckst du dich? Die Frage hat nix mit ihm zu tun. Da musst du mal deine Vergangenheit beleuchten. Hast du vielleicht von deinen Eltern/deiner Mutter so etwas vorgelebt bekommen? Oder war es vielleicht das ganze Gegenteil? Deine Mutter sehr aufmüpfig, ständig Streit in der Familie und du willst es jetzt total anders machen und ordnest dich unter. Dann auch die Frage, wie deine Ehe war. Vielleicht hast du dort diese duckmäuserische Art gelernt. Wie war dein Mann? Was hattet ihr für Spannungspunkte, dass es zur Trennung kam?

    Mach dir nicht so viele Gedanken um diesen Mann. Liebe muss Grenzen kennen und haben. Und die ziehst du nicht. Du glaubst, wenn du dich "richtig" verhältst, wird er dich eines Tages belohnen. Wird er aber nicht. Warum sollte er es? Er bekommt doch durch dich alles, was er braucht. Wer weiß, was das für ein kranker Typ ist, dass er so mit Frauen umgeht. Er wird sich nicht ändern. Daher wird sich auch deine Situation nicht ändern. Nur du kannst diese ändern - und dich.

  13. #12
    Lucifer666

    Standard hörig

    Hallo Sommersonne,


    ich habe einen kumpel - leider - der das gleiche abzieht. schau doch mal an, was er macht ?

    lese seine schritte - seine taten. höre nicht seine worte. daheim hat er eine frau, die wohl fähiger ist als er, welche ihm keine bestätigung gibt, da sie sieht, was sie sich da ins haus geholt hat aber leider selbst nicht aus der sache herauskommt.

    er sucht bestätigung in der aussenwelt, weitere instrumente um seine frau daheim klein zu halten, sie dazu zu bringen, dass sie ihm noch mehr aus der hand frißt. und die frau wird er nicht verlassen, das ist nur eine weitere lüge, außer die frau hat einen anderen gefunden und geht, oder sie ist pleite und er hat keinen nutzen mehr von ihr.

    Systematisches Hörigmachen..

    er lockt damit - das er dich lieb hat
    erniedrigt dich, verletzt dich - indem er sagt, es reicht nicht für mehr ..

    um dich dazu zu bringen dass du dich mehr bemühst, während dessen geben sich die anderen

    mitspielerinnen ebenso mühe, da sie spüren, dass er wohl weitere pferde im rennen hat,

    er bauscht seinen wert auf, und die gänse, über die er sich dann bei seinen kumpels lustig macht,

    watscheln ihm hinterher.

    mehr ist nicht dahinter.

    er befriedigt unter anderem seinen Jagdtrieb, da er schätzungsweise lebensunfähig ist, nichts auf die reihe bekommt im leben..ist es das einzige, was er auch auf die reihe bekommt, d.h. davon lebt er ja, denn es sind alles lügen, und wenn das rauskommt, was auch sein wird, platzt ja alles, also das bekommt er leider auch nicht auf die reihe. ja wozu ist er denn nun gut ? seine liebe ist gelogen, er selbst ist erfunden.

    leider ist es meist die art von taugenichtsen, die diese insturmente nutzen um frauen zu finden, die sie nacher auch finanziell aushalten. denn ausser lügen kann der mann nichts.

    beschäftige dich mit dir, baue deinen selbstwert auf, dann merkst du, warum das ganze thema überhaupt da gewesen ist.

    um etwas leichtigkeit in die ganze sache zu bringen, schau dir den film " die nackte wahrheit " mit gerard butler an, da gibt es einige simple tricks, im allgemeinen über männlein & weiblein verhalten.

    mach dir nichts draus, er mag ein netter typ sein, ein geschulter manipulator, charmant bestimmt, dass hat aber nichts damit zu tun, dass er recht hat dir weh zu tun. das ist alles absicht, mach dir da nichts vor.
    bösartig. mehr nicht. und das ist ein verbrechen.


    es gibt auch frauen, die männer ebenso mies behandeln.
    Geändert von Lucifer666 (05.05.2011 um 05:35 Uhr) Grund: beitrag

  14. #13
    Pro Ma

    Standard

    Hallo Sommersonne,
    ja es ist echt schwer,denn ich glaube auch in meiner jetzigen Situation das ich meinem Lover Hörig bi oder werde. Das macht mir Angst. Aber wen ich wüßte das du nur dritt Frau für ihm bist und die anderen vor dir gehen dann würde ich mich trennen. Es wäre die Frage ob es Situationsbedingt möglich wäre ihm aus dem Weg zuz gehen ? Es ist einfacher auch wenn es Zeit kostet wenn man sich nicht sehen muß. Ich wünsche dir viel Glück dabei.

  15. #14
    Sonne270

    Standard

    Hallo Sommersonne,

    das was du hier schreibst, kenne ich fast genau so! Bei mir geht das seit fast 3 Jahren so. Vom Verstand her, weiß ich, dass der Typ nichts taugt und ich ohne ihn besser dran wäre. Aber ich schaffe einfach die Ablösung nicht. Letztes Jahr habe ich es für ca. 6 Monate geschafft, bin aber leider wieder rückfällig geworden.

    Therapien habe ich schon 2 gemacht, was zwar mein Durchsetzungsvermögen in anderen Situationen gestärkt hat, aber bei der Loslösung von dem Mann hat es mir nichts gebracht.

    Vielleicht hast du ja mal Lust, dich bei mir zu melden und mir von deinen Fortschritten zu erzählen.

    LG

  16. #15
    milvus

    Standard Hörigkeit

    Man mag es Hörigkeit, emotionale Abhängigkeit oder Co-Abhängigkeit nennen, was dich nicht loskommen lässt. Oft passen die Muster von zwei Menschen exakt zusammen, damit so was überhaupt entstehen kann. Lucifer hat es wohl sehr treffend beschrieben. Ich kann dir ebenfalls nur empfehlen, dich mit dir selbst, deiner Vergangenheit und deinem Selbstwert zu befassen. "Wenn Frauen zu sehr lieben" ist ein sehr hilfreiches Buch zu diesem Thema. Ich wünsche dir für diese schwere Zeit alle Kraft der Welt.


  17. Sponsored Links

Ähnliche Themen

  1. Hörig
    Von träumerin47 im Forum Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 23:48
  2. Bin ich ihm hörig ? ...
    Von Fussel123 im Forum Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 18:14
  3. Ich bin ihm hörig... :(
    Von Sibell im Forum Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 20:28
  4. was ist hörig?
    Von sunschein im Forum Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 21:19
  5. Ich bin ihm hörig...
    Von Leila82 im Forum Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 10:04
Ranking-Hits

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.