verliebt in verheiratete Frau...

  1. #1
    unglaublichDOOF

    Standard verliebt in verheiratete Frau...

    Hallo.

    Ich habe mich, zu meinem entsetzen, in eine verheiratete Frau verliebt...
    Das ansich ist ja noch nicht so schlimm, doch ich sehe diese Frau 5 Tage die Woche für sicher 6 Stunden und kann ihr nicht aus dem Wege gehen. Somit kann ich sie nicht vergessen... Ich wünschte, wir wären glücklich zusammen und gleichzeitig wünsche ich mir, dass ich sie nie wieder sehen werde, um wieder klar denken zu können.

    Mir geht es nun schon seit einem Monat so. Ich denke den ganzen Tag nur noch an sie, ich kann nicht ordentlich lernen, ich kann nicht ordentlich arbeiten, ich bekomm GAR NICHTS mehr gebacken. Ich schlage ständig mit der Faust gegen eine Wand, ich bin völlig fertig mit den Nerven...
    Wenn ich abends ins Bett falle, kreisen alle meine Gedanken nur um sie. "Was hat sie noch gleich gesagt? Wie habe ich das zu interpretieren? Oh Gott, liebt sie mich auch? Wie wäre es mit ihr? usw."

    Sie hat mir gesagt, dass sie mich sympathisch findet und hat sogar ab und zu Körperkontakt zu mir gesucht, was ich Idiot in meiner unendlichen Unfähigkeit nicht so richtig erwiedert habe... Das hat mir voll die Hoffnungen gemacht. Mein Gehirn sagt mir, dass sie nur Freundschaft will, mein Herz sagt mir, dass sie mich sehr mag.
    Sie ist grundsätzlich super nett zu mir und teilt mir ihre großen privaten Probleme mit. (oh nein, dass lässt auf Freundschaft schließen?!)

    Ich werde sie am Montag wieder sehen und bin kurz davor ihr einfach so, direkt ins Gesicht, meine Gefühle zu gestehen. Nicht irgendwie durch die Blume, sondern ohne irgendwelche Fluchtmöglichkeiten für beide Seiten!
    Sowas wie "du, ich habe da ein großes Problem... Ich hab mich in dich verliebt... Sag mir, was soll ich nun machen? Was fühlst du für mich? Hat das mit uns einen Sinn?"
    Allerdings mache ich mir große Sorgen... Was könnte passieren? Ich denke nicht, dass sie mit mir etwas anfangen wird... Wird sich ihr Verhalten mir gegenüber dadurch ändern? Ich denke ja.
    Aber kann ich so weitermachen? Ich bekomm sie ums verrecken nicht aus meinem Kopf.
    Wenn sich ihr Verhalten mir gegenüber ändert, kann ich mich vielleicht dann von ihr lösen?
    Denkt ihr, wir könnten irgendwann einfach nur so gute Freunde sein, obwohl ich im Moment so fühle, wie ich nunmal fühle?

    WAS SOLL ICH MACHEN? Bitte helft mir!


  2. Sponsored Links
       
  3. #2
    Chemical Vocation

    Standard

    Ich finde Du solltest Ihr Deine Gefühle gestehen! Schlimmer kann es ja nicht werden als die Unwissenheit die Du jetz hast. Wenn sie Deine Gefühle nicht erwiedert, fällt es Dir leichter Dich von Ihr zu lösen! Du weißt dann ja das es keine Zukunft hat und findest Dich innerlich mit dem Gedanken ab. Du musst aber damit rechnen das es nicht mehr so wird wie vorher... Vielleicht kommt sie aber auch damit zurecht und es ändert sich nichts. Man weiß es nicht!

    Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben und wünsche Dir viel Glück!

  4. #3
    pitsch

    Standard

    Lieber unglaublichDOOF,

    keine einfache Situation. Aber...
    Sie ist verheiratet. Sie ist nett zu dir. Sie spricht über ihre prvaten Probleme mit dir. Was ist das? Nun der Beginn einer Freundschaft würde ich sagen.

    Wie lange kennt ihr euch? Arbeitet ihr zusammen?

    Du hast für sie Gefühle entwickelt. Hmmm, ja das kommt in den besten Freundschaften vor. Was würde es dir bringen, wenn du es ihr sagst?

    Gesetzt den Fall, dass sie dich als Freund sieht...
    Um dir nicht weh zu tun, würde sie vermutlich auf Abstand gehen. Das soll dir helfen. Es wäre für dich eine Qual, weil es nicht von dir kommt. Leichter wäre es, wenn du ein wenig Abstand einbaust. Schlimmstenfalls riskierst du damit die Freundschaft.

    Gesetzt den Fall, dass sie auch mehr als Freundschaft für dich empfindet...
    willst du ein Liebhaber werden? Würdest du warten können bis sie sich von ihrem Mann getrennt hat? Und wie wahrscheinlich ist das?

    Mein Tipp ist, (wenn du nicht unbedingt den Tritt in den Allerwertesten von ihr brauchst, den du dir vermutlich mit deiner Offenbarung abholen würdest,) versuch dich zu entlieben. Geh unter andere Leute, lerne neue Leute kennen, lenk dich ab, power dich über Sport aus.

    Ich wünsche dir einen gesunden Abstand,
    pitsch

    Alles Wissen ist in Dir – Lernen ist nur ein Wiedererinnern der Seele (Plato)

  5. #4
    DasTapfer

    Standard

    sie sucht mit sicherheit nur einen kumpel. du würdest dich bis auf die knochen blamieren..

    edit: denk immer daran: wir männer sind größenwahnsinnig und machen uns gerne hoffnungen, wo ÜBERHAUPT keine intention von den damen ist..

  6. #5
    weizenfeld

    Standard

    hallo unglaublichdoof
    ich bin eine verheiratete Frau und habe mich auch in einen anderen verliebt.....
    wie alt ist diese frau und was hat sie dir alles erzählt? ich weiss nur wenn sie in dich auch verliebt ist wird sie dir nur die negativen sachen erzählen, denn sie will ja nicht das du denkst das sie noch allzu fest an ihrem mann hängt..wenn sie dir aber sehr viele positive sachen erzählt und wie schön das sie es mit ihm hat dann ist es mit sicherheit nur eine kollegschaft...auch wenn sie in dich verliebt ist, ist es sicher nicht einfach für sie dir irgendetwas zu gestehen, denn sie möchte ja selber nichts aufs spiel setzten...
    wie lange ist diese frau schon verheiratet?
    wenn ich dich wäre würde ich ihr kleine zeichen geben....frauenbestätigungen die kommen immer gut an, wenn sie nicht reagiert oder komisch reagiert ist sie nicht interessiert...
    ihr das ganz eindeutig zu sagen wäre ein fehler, denn sie könnte tatsächlich einen rückzieher machen...

  7. #6
    SC00PTRX

    Standard

    Uff.

    Sendet sie den solche Signale, dass sie dich will? Ergeben Gesprächsstoffe, dass sie mit ihrem Mann nichts mehr anfangen kann?

    Überlege dir doch auch mal, wenn sie mehr möchte, wie es wohl ihrem Mann dabei ergehen wird... Verheiratet zu sein ist halt schon mehr als 'nur' eine Beziehung.

    Wenn du es ihr also ins Gesicht sagst, kann es gut sein, dass du ein Vertrauensbruch ihrerseits förderst oder eine Absage kriegst - Was sich auch im Nachhinein auf eure Freundschaft auswirkend wird.
    I'm not after fame fortune, I'm after you.
    When I've served my time, I swear I'll come back for you.

  8. #7
    Phanthomas
    Gesperrt

    Standard

    ich würde sie so behandeln als ob sie nicht verheiratet wäre, behandle sie als frau, werbe um sie so das sie merkt das du mehr möchtest.

    schau wie sie reagiert und irgendwann ist dann auch die zeit gekommen deine liebe zu offenbaren, entweder mit taten oder mit reden.
    Geändert von Phanthomas (15.06.2009 um 09:52 Uhr)

  9. #8
    unglaublichDOOF
    Themenstarter

    Standard

    Danke für eure Kommentare!
    Gleich ist es wieder so weit und ich sehe sie wieder. OH GOTT!

    Sie ist erst seit einem Jahr verheiratet, redet aber nur ganz ganz selten schlecht über ihren Mann. Wie gesagt, sie suchte schon oft Körperkontakt zu mir und ich bin am dahinschmelzen, könnte dies aber, in meine unglaublichen Unfähigkeit bisher nicht erwiedern.
    Sie macht öfters zweideutige Witze, man kann die so und so interpretieren... Das macht mich völlig fertig!

    Es mag egoistisch klingen, aber ihr Ehemann interessiert mich nicht. Es geht mir im Moment ausschließlich um mich. Warum sollte ich derzeit, wo ich mich doch so extrem schlecht fühle und gar nichts mehr auf die Reihe bekomme, auf jemanden Rücksicht nehmen, denn ich noch nie gesehen habe, den ich nicht kenne und der mir egal ist.

    @weizenfeld:
    Wir sind beide 23.
    Wie soll ich ihr denn diese Zeichen zukommen lassen? Ich habe echt keine Ahnung und platze fast vor Verzweifelung! Ich hoffe, dass ich mich heute nochmal zusammenreißen kann und nicht alles verbocke.

  10. #9
    Tylli

    Standard

    Es mag egoistisch klingen, aber ihr Ehemann interessiert mich nicht.
    Klar, lass dich auf ein Verhältnis ein. Spätestens wenn es zu Ende ist, wirst du die Quittung dafür bekommen. Und ich versprech dir: Du wirst für´s Leben dabei lernen. Viel Spaß!
    Und glaub auch ruhig bei ihr an Liebe. Wenn sie erst 23 ist und ein Jahr verheiratet, läuft es bei ihr auf ein LiebesSPIEL hinaus. Sie wird sich nämlich ganz toll fühlen, dass sie als verheiratete Frau TROTZDEM noch Chancen bei den Männern hat.
    Ich seh bei dir keine Verliebtheit sondern ein Haben-Gefühl, dass du ausleben willst. Dir gefällt etwas, da werden alle Sehnsüchte hineinprojeziert und das erweckt dann das gleiche Gefühle wie das Verliebtsein. Und aufgrund dieses Gefühls wirst du aktiv - weil du sie HABEN willst.
    Naja, viel Spaß. Ich denke, es peppt deinen langweiligen Alltag ein bissel auf.

  11. #10
    PinkZebra

    Standard

    Zitat Zitat von Tylli Beitrag anzeigen
    Klar, lass dich auf ein Verhältnis ein. Spätestens wenn es zu Ende ist, wirst du die Quittung dafür bekommen. Und ich versprech dir: Du wirst für´s Leben dabei lernen. Viel Spaß!
    Und glaub auch ruhig bei ihr an Liebe. Wenn sie erst 23 ist und ein Jahr verheiratet, läuft es bei ihr auf ein LiebesSPIEL hinaus. Sie wird sich nämlich ganz toll fühlen, dass sie als verheiratete Frau TROTZDEM noch Chancen bei den Männern hat.
    Ich seh bei dir keine Verliebtheit sondern ein Haben-Gefühl, dass du ausleben willst. Dir gefällt etwas, da werden alle Sehnsüchte hineinprojeziert und das erweckt dann das gleiche Gefühle wie das Verliebtsein. Und aufgrund dieses Gefühls wirst du aktiv - weil du sie HABEN willst.
    Naja, viel Spaß. Ich denke, es peppt deinen langweiligen Alltag ein bissel auf.
    Soll doch jeder so wie er will, muss jeder seine Erfahrungen selbst machen-sind ja alle Beteiligten alt genug um zu Wissen was sie tun.
    Ich meine, wenn sich eine verheiratete Frau auf eine Affäre einlässt, wird auch sie irgendwann dafür die Konsequenzen tragen müssen und umgekehrt ist das genauso.

    Es kommt alles irgendwann ans Licht.

  12. #11
    cana

    Standard

    Verliebt in: verheiratet, 23ig ?
    Wo sollte das denn hinführen?
    Besorge dir einen Schnuller und gut ist's. Aber bitte sehr!

  13. #12
    PinkZebra

    Standard

    Zitat Zitat von cana Beitrag anzeigen
    Verliebt in: verheiratet, 23ig ?
    Wo sollte das denn hinführen?
    Besorge dir einen Schnuller und gut ist's. Aber bitte sehr!
    Ich finde solche Kommentare überflüssig und unreif.
    Denn sowas nützt hier keinem was.
    Denke ja nicht du wärst gefeit davor, dich irgendwann in wen zu verlieben, der verheiratet ist.

  14. #13
    Peridot

    Standard

    Ich persönlich finde deine Einstellung nicht besonders gut (nett ausgedrückt). Du weißt um ihre Ehe und würdest dich trotzdem einmischen. Das macht dich nicht viel besser, als Menschen die in einer Beziehung stecken und fremdgehen.
    Was denkst du, selbst wenn sie dir mehr entgegenbringen sollte als Freundschaft, wie du aus einer solchen Verbindung hervorgehen würdest? Schlussendlich als Verlierer. Und das ist viel schmerzhafter.

    Ich habe nichtmal den Ansatz gelesen, dass sie etwas von dir will/wollte. Ich habe einem ganz lieben Kollegen auch schon privates erzählt und mir seinen Rat eingeholt, auch ohne im geringsten mehr von ihm zu wollen. Wir scherzen auch, teilweise auf die derbste Art und Weise. Was denkst du wie zweideutig ich sein kann? Das heißt aber nur, dass da mehr Vertrauen hintersteht als zu anderen Kollegen. Mehr nicht.
    Sie erwartet bestimmt auch keinen Befreier, der ihr aus ihrer ach so schrecklichen Ehe hilft, wie es ja auch gern verkauft wird. Sie redet nicht schlecht über ihn.

    Niemand ist vor dem Verlieben gefeit und man wird dann schon recht "seltsam" im eigenen Verhalten, aber das heißt ja nicht, dass man nun sein Gehirn ausschaltet und alles über Board wirft. Natürlich darf man auch leiden, aber das Einlassen bringt viel mehr Leid mit sich. Ist nur am Anfang nicht abzusehen bzw. wird verdrängt. Dann schlägt's mit Sprüchen zu Buche wie: Ach hätt ich man damals besser die Finger von gelassen.

    WAS SOLL ICH MACHEN?
    Versuchen ihr freundschaftlich zu begegnen und die Finger von ihr lassen.

  15. #14
    Phanthomas
    Gesperrt

    Standard

    wenn ich eine frau wirklich liebe gehe ich meinen weg, egal ob sie verheiratet oder befreundet ist. ich bin mir bewusst was schlimmstenfalls und bestenfalls passieren kann, aber ich gehe meinen weg unbeirrbar ohne zweifel, zäh und leidensbereit, wenn mir meine emphatie sagt das da eine angriffsfläche ist. mir ist absolut egal was andere darüber denken.
    moralisten können mich mal, wenn du die statisitiken über die scheidungrate liest kannst du dir aussrechnen das die chancen recht hoch sind.
    ich habe schon frauen ausgespannt, mir ist noch keine ausgespannt worden. wenn du dich als omega-männchen siehst leg die hände in den schoss wenn du dich als alpha-männchen siehst und sie wirklich liebst dann hol dir was du begehrst.

  16. #15
    Tylli

    Standard

    @Phanthomas: Du magst ja recht haben, aber es gibt auch Statistiken, die besagen, dass in den wenigstens Fällen (1:100) ein verheirateter Teil seine Ehe für ein Verhältnis aufgibt. Warum das so ist, wurde hier schon in vielen Threads geschrieben.

    @unglaublichDOOF: Ich will hier nicht urteilen, ob das moralisch verwerflich ist oder nicht. Ich kenne bloß die Folgen, die aus so einem Verhältnis entstehen. Und die sind nicht angenehm. Du hast dich an ein LK-Forum gewandt, um andere Meinungen zu hören und musst auch damit rechnen, dass die nicht gerade zu deinen Gunsten ausfallen.
    Aber was du draus machst, ist letztendlich deine Sache.
    Soll doch jeder so wie er will, muss jeder seine Erfahrungen selbst machen-sind ja alle Beteiligten alt genug um zu Wissen was sie tun.
    @SignsThePromise: Sehe ich nicht so. Wenn er hier einen Rat haben will, sollte man ihn auch auf die Konsequenzen hinweisen. Und die sind nicht so ganz ohne...
    wenn sich eine verheiratete Frau auf eine Affäre einlässt, wird auch sie irgendwann dafür die Konsequenzen tragen müssen
    Sie muss keine Konsequenzen tragen...

  17. #16
    unglaublichDOOF
    Themenstarter

    Standard

    uff, ich konnte es ihr dann doch nicht sagen... ich idiot habe, als wir beisamen saßen, gekniffen und fühle mich nun noch schlechter...
    so schlecht ging es mir noch nie...
    mir schmeckt nichtmal mehr das essen, ich habe ständig das gefühl, dass ich mich beim essen übergeben muss...

    ich glaube, ich werde es ihr nie sagen können. ich hatte es mir so fest vorgenommen...

    hat hier jemand ratschläge, wie ich sie aus meinem kopf bekomme? ich denke den ganzen verf****** tag an sie, fast ohne unterbrechung!

  18. #17
    sweet30

    Standard Nur Mut

    hallo überhaupt nicht doof.....
    nimm ALL deinen mut zusammen und sag es ihr.....es sieht für mich ganz so aus, dass sie auch in dich verknallt ist und wahrscheindlich genau so unglücklich ist wie du....lade sie doch zu einem kaffe ein oder schreibe ihr ein mail ob du sie auf einen kaffe einladen könntest, da du etwas mit ihr besprechen möchtest....sie wird ganz sicher ja sagen.....!!!! also nur MUT und steh zu deinen gefühlen....bist du denn überhaupt noch zu haben, resp. bist du in keiner beziehung.....deine sweet30

  19. #18
    SC00PTRX

    Standard

    Yo unglaublichDOOF.

    Je überlegt das du ihr das nicht sagen kannst, weil du nicht verknallt bist, sondern weil da irgendwo in dir die Zweifel nagen obs richtig ist?

    Was du tun sollst? Tja. Schreib ihr einen Brief. Drück ihr den in die Hand. Dann hast du Klarheit.

    Oder vergiss sie und geh Sport machen, mit Freunden in den Ausgang, lerne neue Frauen kennen und lass dich von einer anderen bezaubern.

    So leicht gesagt, so schwer getan: Wenn man es sich schwer macht.
    I'm not after fame fortune, I'm after you.
    When I've served my time, I swear I'll come back for you.

  20. #19
    Tylli

    Standard

    Tja. Schreib ihr einen Brief
    Würd ich nicht machen. Sie ist eine verheiratete Frau und schriftliche Geständnisse können irgendwann mal gegen dich verwendet werden. Trotz aller Verliebtheit solltest du immer noch ein Stück rational denken können.

  21. #20
    PinkZebra

    Standard

    Zitat Zitat von Tylli Beitrag anzeigen
    @Phanthomas: Du magst ja recht haben, aber es gibt auch Statistiken, die besagen, dass in den wenigstens Fällen (1:100) ein verheirateter Teil seine Ehe für ein Verhältnis aufgibt. Warum das so ist, wurde hier schon in vielen Threads geschrieben.

    @unglaublichDOOF: Ich will hier nicht urteilen, ob das moralisch verwerflich ist oder nicht. Ich kenne bloß die Folgen, die aus so einem Verhältnis entstehen. Und die sind nicht angenehm. Du hast dich an ein LK-Forum gewandt, um andere Meinungen zu hören und musst auch damit rechnen, dass die nicht gerade zu deinen Gunsten ausfallen.
    Aber was du draus machst, ist letztendlich deine Sache.

    @SignsThePromise: Sehe ich nicht so. Wenn er hier einen Rat haben will, sollte man ihn auch auf die Konsequenzen hinweisen. Und die sind nicht so ganz ohne...

    Sie muss keine Konsequenzen tragen...
    Naja unter Umständen müsste sie die Konsequenzen eben doch auch selbst tragen, mal angenommen, sie würde sich in ihn verlieben, sie würden erwischt werden...
    Ich bin der festen Überzeugung, dass früher oder später ALLES auffliegt, wirklich alles.
    Das finde ich auch gut so, wenn man Ratsuchenden die Konsequenzen aufzeigt. Diesen Rat brauchen besonders Verliebte, da sie alles durch die rosarote Brille sehen und nicht mehr Objektiv denken/handeln können.
    Ich empfand manches einfach als etwas "verurteilend", ich meine, wer ist davor gefeit, dass er sich verliebt... im schlimmsten Fall wie jetzt z.B in eine verheiratete Frau.
    Gegen Gefühle kann niemand was.

  22. #21
    Tylli

    Standard

    Naja unter Umständen müsste sie die Konsequenzen eben doch auch selbst tragen, mal angenommen, sie würde sich in ihn verlieben, sie würden erwischt werden...
    Mann, Mann, Mann, das klingt ja naiv...
    Da sagt die Süße zu ihrem Mann mit einem bittenden Augenaufschlag: "Du Schatz, ich bin da einfach so reingerutscht. Ich kann da echt nichts dafür. Aber es hat alles nic zu bedeuten. Du weißt doch: Ich liebe nur dich." - und dann gibt´s ne große Versöhnung im Bett und das war´s dann.
    Oder es wird gar nicht drüber geesprochen und wieder zur Tagesordnung übergegangen.
    Auf jeden Fall wird das - wenn sie darauf eingeht - ein supertolles Spiel. Auch wenn man verheiratet ist, aber mit 23 ist man halt noch ein bissel experimentierfreudig. Und es wird ihr gefallen, dass sie angehimmelt wird. Wem gefällt das nicht...

  23. #22
    PinkZebra

    Standard

    Zitat Zitat von Tylli Beitrag anzeigen
    Mann, Mann, Mann, das klingt ja naiv...
    Da sagt die Süße zu ihrem Mann mit einem bittenden Augenaufschlag: "Du Schatz, ich bin da einfach so reingerutscht. Ich kann da echt nichts dafür. Aber es hat alles nic zu bedeuten. Du weißt doch: Ich liebe nur dich." - und dann gibt´s ne große Versöhnung im Bett und das war´s dann.
    Oder es wird gar nicht drüber geesprochen und wieder zur Tagesordnung übergegangen.
    Auf jeden Fall wird das - wenn sie darauf eingeht - ein supertolles Spiel. Auch wenn man verheiratet ist, aber mit 23 ist man halt noch ein bissel experimentierfreudig. Und es wird ihr gefallen, dass sie angehimmelt wird. Wem gefällt das nicht...
    Träum weiter... Z.B. ich würde einen Seitensprung niemals verzeihen!!!!
    Das hat doch nichts mit naiv sein zu tun.
    Wir kommen vom Thema ab, ich habe nur meine Meinung dazu geäussert, dazu stehe ich und ich werde es nun damit belassen.
    Sonst werden wir noch zu Spammern.

    Wir müssen das Pferd ja nun nicht totreiten finde ich.

  24. #23
    Tylli

    Standard

    Träum weiter... Z.B. ich würde einen Seitensprung niemals verzeihen!!!!
    Träum weiter? Ich hab´s schon zu oft in der Realität erlebt. Und hier geht es auch nicht um dich sondern um ne junge Ehefrau. Die wenigstens verheirateten Parts haben jemals die Absicht gehabt, ihren Partner wegen einem Verhältnis zu verlassen. Warum auch? Sie haben doch alles in der Ehe. Da brauchen sie nicht den Stress eines neuen Lebens. Mal ein bissel realistisch denken, dann kommt man von alleine drauf, dass so etwas NIE funktionieren wird.

  25. #24
    sweet30

    Standard Go for it .....

    also das stimmt jetzt überhaupt NICHT.....wieso soll das nicht funktionieren? liebe und gefühle kann man nicht steuern. und wenn er so viel für diese frau empfindet, finde ich sollte er es auch probieren!!! das ist meine meinung und ich finde es für "unglaublich doof" echt schade, wenn er es nicht wenigstens versucht ...wer sagt denn, dass verheiratete sich nicht auch in einen anderen menschen verlieben können? und wer sagt, dass verheiratete ein tabu sind? ich würde es auf jeden fall versuchen und das mit dem brief finde ich gar keine so schlechte idee. aber mach es endlich....warte NICHT!

  26. #25
    Phanthomas
    Gesperrt

    Standard

    @sweet30

    meine rede siehe oben, schön das von einer frau zu hören.

    liebe grüsse

    man muss der liebe auch eine chance geben.

  27. #26
    Tylli

    Standard

    Habt ihr schon mal was davon gehört, dass bei dem, der betrogen wird, Gefühle VERLETZT werden? Den, den man liebt, zu dem hat man z.B. Vertrauen. Und Vertrauen wieder zu bekommen, ist sehr schwer. Klar kann man durch die Gegend trampeln und sagen: "Was interessieren mich die Gefühle der anderen?", aber meistens kommt so eine Haltung auch irgendwann mal eiskalt auf einen selbst zurück. Lach, spätestens dann, wenn das Verhältnis vorbei ist...

  28. #27
    sweet30

    Standard r-e-s-p-e-c-t

    ja das ist schon klar.....aber da es IMMER passieren kann muss man auch wenn man verheiratet ist damit rechnen.... klar würde ich es dem partner bereits vorher sagen und nicht erst, wenn ich den "neuen" ausprobiert habe....so viel respekt muss sein. aber wenn ich mich immer auch noch um die gefühle der anderen (die ich ja nicht mal kenne) kümmern muss, kann ich ja gleich als nonne rumlaufen. wir sind alle ja nur menschen und genau so wie es hungernot, armut ....usw. gibt, gibt es auch immer wieder verletzte gefühle....sorry, but that's life !

  29. #28
    Roya

    Standard

    Aber wie kann man jemanden haben wollen, der u.U. seinen Partner betrügt?
    Was ist das für eone Basis für eine Beziehung? Wie kann man so einem Menschen jemals vertrauen? Muss man sich nicht immer fragen "Wenn er seinen jetzigen Partner mit mir betrogen hat, wann betrügt er mich mit jemand anderem?"

    Man kann doch warten, bis die Beziehung vorbei ist.
    Oder man sucht sich jemanden, der nicht vergeben ist.

    Komisch, immer wieder dasselbe im Forum und wann geht's mal gut aus? Eigentlich nie.
    Be the change you want to see in the world! (Mahatma Gandhi)
    Scars remind us where we've been, they don't dictate where we're going. (David Rossi)
    We accept the love we think we deserve. (Stephen Chbosky)




  30. #29
    Phanthomas
    Gesperrt

    Standard

    wenn es um wirkliche liebe geht ist jedes mittel gerechtfertigt, es gehören immer zwei dazu, bei dreien ist einer oder eine zuviel und muss darum gehen. wenn ich das gefühl habe ich bin der richtige fault der andere raus.

    im moment fault in meinem leben gerade einer raus, pech für ihn, der fault schon so sehr das er stinkt und er weiss es.

    die frau gehört zu mir, ich weiss es, sie weiss es und er weiss es auch. er soll dankbar sein für die zeit die er mit meiner frau verbringen durfte.

    die die hier die meisten beiträge geschrieben haben sind die grössten theoretiker, ich bin für die praxis. ich habe schon mehrmals eine beziehung "zerstört" und danach meiner frau immer vertraut und bin nie betrogen worden, ich weiss einfach wenn eine frau zu mir gehört.

  31. #30
    Tylli

    Standard

    Ich hab´s gerade in einem anderen Thread geschrieben:
    Und dem widersprech ich ganz entschieden, dass man Gefühle "nicht steuern kann". Es liegt an jedem selber, auf was er sich einlässt. Mein Gott, ich begegne so oft gutaussehenden Männern! Wenn ich von allen immer gleich was wollen würde oder mich "verlieben", müsste die "Liebe" meine Hauptbeschäftigung sein.
    Schwärmt doch einfach mal von einem Mann und gut ist. Muss es denn immer JEDER sein? Man kann nicht alles haben, was einem gefällt. Das ist Kleinkind-Manier - das "Haben-Gefühl" unbedingt ausleben wollen.

    Klar - wenn man wie der letzte Dorf-Depp nur mit 3 Leuten am Tag zusammenkommt, lässt man sich immer auf das ein, was gerade greifbar ist. Aber wer mit vielen Leuten zusammenkommt, dem wird ganz schnell klar, dass er eben nicht jeder Frau unter den Rock greifen kann (und nicht jede Frau jedem Mann an die Hose...).
    aber da es IMMER passieren kann muss man auch wenn man verheiratet ist damit rechnen....
    Sorry, was ist dann der Sinn einer Ehe, wenn ich schon mit der Einstellung rangehe, dass ich ja eh noch mit anderen in die Kiste steige? Muss man denn alles poppen, was nicht bei drei auf dem Baum ist?
    aber wenn ich mich immer auch noch um die gefühle der anderen (die ich ja nicht mal kenne) kümmern muss
    Aber du weißt, dass es noch jemand anderes bei demjenigen gibt... Anders ist das schon, wenn du keine Ahnung hast, dass derjenige verheiratet ist. Stimmt ja in dem Thread aber wohl nicht so ganz.

    Ich will hier allerdings niemanden moralisch verurteilen. Ich weiß aber, wie weh man SICH SELBER mit einem Verhältnis tut. Ich geb Roya recht: Schaut doch mal nach, WIE OFT hier im Forum ein Verhältnis gut ausgegangen ist...

    @Phanthomas:
    die die hier die meisten beiträge geschrieben haben sind die grössten theoretiker, ich bin für die praxis
    Aber zu der Praxis gehört bei dir sicherlich nicht das Lesen... Deine frustrierte Einstellung zu Beziehung spricht allerdings Bände...


  32. Sponsored Links

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in eine verheiratete Frau
    Von dreamer81 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 01:14
  2. "Verliebt" in verheiratete Frau (lang)
    Von Shady88 im Forum Beziehungsprobleme: Liebe, Freundschaft, Beziehung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 02:53
  3. Ich bin verliebt in eine verheiratete Frau
    Von jamesryanjr im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 15:31
  4. in verheiratete Frau verliebt
    Von mav76 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 22:20
  5. Bin verliebt in eine Verheiratete Frau
    Von neo83 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 12:14
Ranking-Hits

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.