Das erste Telefonat

  1. #1
    LukasDEL

    Standard Das erste Telefonat

    Hallo,

    ich habe eine Frage an euch. Wenn man mit einer Frau oder einem Mann das erste Mal telefoniert, kommt es schonmal vor, dass man nicht mehr weiter weiss. Ich bin da halt eine nicht so gut im improvisieren. Habt ihr vielleicht Ideen & Denkanstöße worüber man sich in einem ersten Telefongespräch unterhalten könnte? Man kann sich ja theoretisch ein paar Notitzen machen um vielleicht in Gesprächslücken einzugreifen um das Gespräch wieder interessant zu machen.

    Danke im Vorraus für Tipps!

    Liebe Grüße

    Lukas


  2. Sponsored Links
       
  3. #2
    trottel

    Standard RE: Das erste Telefonat

    Hallo Lukas,

    ich will versuchen dir zu helfen, obwohl ich zu den Improvisationstalenten gehöre. Gesprächsstoff geht mir nie aus. Immer beliebt sind Wetter, Familie (Geschwister), Filme, Bücher, Hobbys, Interessen... Falls ihr gemeinsame Freunde habt, könnt ihr auch über die reden, genauso wie Lehrer/ Vorgesetzte...

    Ich hoffe das hilft ein wenig

    Trottel
    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Ich weigere mich ohne Hoffnung zu sein! (Nadine Gordimer)

    Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gutgehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schiefgehen kann.

  4. #3
    schnubbi87

    Standard

    ich kann mich trottel nur anschließen...
    wobei ich das wetter da nich so mit einbringen würd, das wirkt immer so hilflos...
    dann erzähl über deine interesse...
    und frag sie/ihn nach ihren/seinen...
    das zeigt ja auch dass dich das interessiert...
    und familie und freunde sind auch immer ein gutes gespröchsthema, oder wenn dir was erzählenswertes passiert ist, kannst es ja auch erzählen...



    mit wem willste denn telen oder is das ne allgemeine frage gewesn??
    *neugierig bin*
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    Ich bin wach wenn du schläfst
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    Wenn du schläfst wenn du gehst
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    …deiner Nähe sein

  5. #4
    trottel

    Standard

    also ich bleibe dabei, das Wetter ist ein wichtiger Bestandteil eines Gespräches!
    Ich zum Beispiel wurde gestern gefragt was heute für ein Wetter seien wird, von wegen Eis essen... Und Frauen (ich gehöre dazu ;o) ) leiden häufig an Kopfschmerzen wenn das Wetter schlecht ist...
    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Ich weigere mich ohne Hoffnung zu sein! (Nadine Gordimer)

    Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gutgehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schiefgehen kann.

  6. #5
    schnubbi87

    Standard

    okay treottel...
    da haste auch wieder recht..
    aber manchmal wirkts hilflos oder findest nich?
    aber gut, man muss es nur richrtig verpacken..dann passt det
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    Ich bin wach wenn du schläfst
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    Wenn du schläfst wenn du gehst
    Ich will nur in deiner Nähe sein
    …deiner Nähe sein

  7. #6
    trottel

    Standard

    klar, aber ohne die richtige Verpackung ist alles hilflos...
    Gut, jetzt hab ich mal ne Frage (geht das, obwohl das gar nicht mein Beitrag ist?!?) Ich treffe mich um 18:00 Uhr mit IHM! Nach drei Briefen und einem Telefonat, sowie einem (zufälligen) Treffen, bei dem wir uns 1 1/2 Stunden unterhalten hatten, sind wir heute um 18:00 Uhr zum reden in einer Eisdiele verabredet. Ich hab keine Ahnung worüber ich mich mit ihm unterhalten soll. Bei unserem ersten Treffen, haben wir über Familie, Freunde, Schule (war doof, er war auf einer anderen als ich...), Interessen, Hobbys, was nach der Schule und Urlaub unterhalten. Worüber können wir jetzt noch reden? Ich meine bei dem ersten Mal ging das alles ganz von selbst, keine peinlichen Pausen und so, aber jetzt? Kann ich mit der Tür ins Haus fallen und gleich von meinen Gefühlen reden (er weiß davon, aber geklärt ist noch nichts) oder muss ich warten? Ich will doch endlich wissen was er von mir hält (er liebt mich nicht, soviel ist sicher, aber vielleicht mag er mich ja?!?) und wie alles weiter gehen soll. Aber ich kann ja nicht sagen: "Hallo, na wie geht's? Mir geht's so lala, was sagst du eigentlich zu meinen Gefühlen und was hälst du von mir?" Ich meine, dass ist etwas plump, oder? Es ist klar, dass das Gespräch irgendwann darauf kommen muss, aber ein Einleitungsthema wäre nicht schlecht... Habt ihr vielleicht eine Idee?


    Lg Trottel
    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Ich weigere mich ohne Hoffnung zu sein! (Nadine Gordimer)

    Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gutgehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schiefgehen kann.

  8. #7
    Moonwalk

    Standard

    also ich mach das meistens so dass ich einfach genau mit dem rausplatze was ich gerade denke und wo ich mir fast sicher sein kann das es dem anderen genauso geht..z.b. wenn grade eine dieser berühmten peinlichen pausen bevorsteht dann sowas wie " komm lass uns jetzt krampfhaft nach gesprächsthemen suchen, sonst hamwer gleich die berühmte peinliche schweigeminute.."oder sowas halt..in deinem fall@trottel..würd ich dann sowas sagen wie "so jetzt hamwers das letzte mal sogar geschafft die peinlichen pausen zu vermeiden, aber jetzt hab ich null ahnung wie ich den eigentlichen teil des gespräches heute einleiten soll.." also wenn ihr versteht wie ich das meine vom prinzip her...das was man gerade denkt offenlegen und schon entkrampft sich die stimmung,man kann auch einfach besser miteinander lachen..
    oder z.b.wenn der andere mich komisch anguckt wenn ich was blödes gesagt habe, und ich am liebsten im erdboden versinken würde,versuch ich ins lockere zu ziehen und sag dann z.b. sowas wie" aaaha, da is der blick wieder der mir sagt du denkst bestimmt grade was die da schon wieder fürn geisteskranken schwachsinn von sich gibt" da hat man die lacher meistens auf seiner seite und man fühlt sich auch selbst sicherer...habe mit dieser offenheit jedenfalls bisher immer richtig gelegen!hoffe ich konnte was helfen..
    liebe grüße und viel glück..
    Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
    (Gandhi)

    Alles kann warten,
    nur die Liebe nicht.
    Wer die Liebe warten lässt,
    beleidigt den wichtigsten Gast
    seines Lebens
    und sieht ihn vielleicht nie wieder.
    (Hans Kruppa)

  9. #8
    trottel

    Standard

    danke, ich bin auch dieser Typ, der genau das sagt, was ihn gerade beschäftigt oder denkt. Aber hier ist das irgendwie anders, ich war in meinem Leben noch nie so aufgeregt und gleichzeitig so am Boden zestört. Ich habe auch lange mit mir gerungen, ob ich überhaupt hin soll, oder es besser absagen. Aber dann würde ich mir mein ganzes Leben lang in den Allerwertesten beißen, weil ich diese Chance verpasst habe. Naja, dann kann ich euch morgen wenigstens haarklein von meinem Fiasko erzählen. Morgen ist dann dieser Trip zwischen Himmel und Hölle hoffentlich beendet...

    lg von der super nervösen Trottel
    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Ich weigere mich ohne Hoffnung zu sein! (Nadine Gordimer)

    Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gutgehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schiefgehen kann.

  10. #9
    Rob12

    Standard

    ich mach das so:
    einfach anrufen ohne vorher zu denken, was man sagen will.

  11. #10
    Alexiel

    Standard

    Das erinnert mich an mein erstes Telefonat mit meinem jetzigen Freund :O
    Ich war tierisch nervös und hatte auch Angst davor das dieses peinliche Schweigen ensteht, wir hatten uns vorher via Internet geschrieben und so wusste ich etwas über seine Hobbys, was wenigstens schonmal ein Thema war :O

    Am Ende war es besser gelaufen wie ich gedacht hatte, obwohl es Anfangs zögerlich anfing telefonierten wir sehr lange miteinander

    Ich kann mich nur Rob12 anschließen, einfach anrufen ohne vorher viel zu denken der Rest ergibt sich schon

    LG Alexiel
    Oh how I wish
    For soothing rain
    All I wish is to dream again
    My loving heart
    Lost in the dark
    For hope I´d give my everything
    Oh how i wish . .

  12. #11
    Eule

    Standard

    Hey Trottel!
    Des geht aber nicht, dass du uns erst heiss machst und meinst du erzählst uns haarklein von deinem Date und dann nix...Bin doch neugierig!
    Also, wie war's? Habt ihr Gesprächsstoff gehabt oder war's so öde?

    Los, bin seeeehr gespannt!

    LG Eule*

  13. #12
    trottel

    Standard

    Hallo Eule,

    wir haben 4 1/2 Stunden geredet, ohne Unterbrechung, ohne peinliche Pausen. Über alltägliche Dinge, über Dinge die eingentlich keinen was angehen und auch über uns. Er mag mich, er ist gerne mit mir zusammen und mag es mit mir zu reden. Er fühlt sich bei mir wohl, weiß aber seine momentane Gefühlswelt nicht ein zu ordnen. Und solange ist ihm eine Freundschaft zu mir lieber. Jetzt ist er für zwei Wochen in Spanien und kurz bevor er zurückkommt fahre ich für zwei Wochen weg (blöd gelaufen!). Danach wollen wir uns wiedersehen und schauen wie es aussieht. Ob er mich vermisst hat und sich über seine Gefühle im Klaren ist. Ihn stört es nicht zu wissen, dass ich ihn liebe, er meint es wäre eine Ehre für ihn von jemandem wie mir geliebt zu werden und für ihn ist das kein Problem. Aber sobald es für mich zu einem Problem wird soll ich es sagen.
    Wir sind umhergelaufen und ich habe mir nichts sehnlicher geünscht als seine Hand zu nehmen und ihn zu küssen. Eigentlich wollte ich nie einen Raucher als Freund, er raucht und es stört mich nicht. Er ist irgendwie anders und jede Minute ohne ihn ist eine Qual. Aber in drei Wochen sehe ich ihn ja wieder. Hoffentlich hat er mich vermisst.

    Ich vermisse ihn schrecklich und wenn ich den Urlaub nicht selbst bezahlen müsste, wäre ich wahrscheinlich hier geblieben...

    Lg von der traurigen Trottle
    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

    Ich weigere mich ohne Hoffnung zu sein! (Nadine Gordimer)

    Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gutgehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schiefgehen kann.

  14. #13
    Eule

    Standard

    Hey Trottel,
    das ging ja schnell )
    Mist, das ist ja dumm mit dem Urlaub... (( Und das kenn ich, dass der "Angebetete" sich nicht festlegen möchte...Das schlaucht.....
    Selber sitzt man da mit seinen Gefühlen und ist sich nicht sicher, ob sie jemals erwidert werden....

    Ich wünsche dir, dass es trotzdem klappt! Und schönen Urlaub!

    LG Eule*

  15. #14
    lena21

    Standard RE: Das erste Telefonat

    Hi Lukas,
    also ich glaube da kann ich dir helfen, das Problem hatten mein Freund und ich bevor wir zusammengekommen sind auch.
    Am besten redet íhr zum beispiel darüber, was ihr für intersessen habt, vielleicht ja sogar gemeinsame, und dann hättest du achon ein neues Thema in das du überleiten kannst. Verusch ihr aufmerksam zuzuhören und dann entwickelt sich das Gespräch im Grunde ganz alleine.

    Bei Fragen einfach melden

    So on

    lENA
    "Kein Zweifel, ich bin aus der Eifel"
    Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau
    und schlagen dich dort mit Erfahrung !!!


  16. Sponsored Links

Ähnliche Themen

  1. Das erste Mal
    Von Ewigkeit im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 05:06
  2. Das erste Telefonat
    Von Waest80 im Forum Liebeskummer / Herzschmerzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 14:35
  3. das erste mal
    Von Marcus88 im Forum Tipps / Stützen / Denkanstösse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2003, 20:50
Ranking-Hits

SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.