Zum Inhalt wechseln

Werbung


Foto
- - - - -

Ich liebe dich oder ich habe dich lieb?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 biene19

biene19

    Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • 4 Themen

Geschrieben 17. Oktober 2006 - 11:07

Welchen Unterschied seht ihr in den Wörtern "Ich liebe dich" und "Ich habe dich lieb"?

#2 Lichtgestalt

Lichtgestalt

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 21 Beiträge
  • 2 Themen
  • Alter: 32

Geschrieben 17. Oktober 2006 - 11:10

Nun ich sehe bei den beiden Ausdrücken einen gewaltigen Unterschied.

"Ich hab Dich lieb" kann ich zu meiner besten Freundin, meinen Eltern sagen.

"Ich liebe Dich" zu einem Partner, den ich wirklich bedingungslos liebe, für den ich alles geben würde, dem ich voll und ganz vertraue und wo ich merke, dass meine Gefühle auch wiedergegeben werden.

Nur wenn ich wirklich von Herzen liebe und mir auch darüber sicher bin, kann ich diesen grossen wunderschönen Satz sagen, ansonsten bleibt es beim "ich hab Dich lieb".

#3 Tequila

Tequila

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge
  • 14 Themen
  • Alter: 24

Geschrieben 17. Oktober 2006 - 18:51

Also ich liebe meine Freundin zwar, aber wir machen das meistens so, wenn wir telefonieren oder so normal was Nettes sagen, sagen wir eigentlich nur " ich hab dich lieb" , und wenn wir es grad richtig fühlen oder bei 'ner besondern Gelegenheit kommt auch mal ein "Ich liebe dich", das bleibt dann immer was Besonderes und wird nicht so inflationär gebraucht. =)


#4 kleines mädl

kleines mädl

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.111 Beiträge
  • 11 Themen
  • Alter: 29

Geschrieben 18. Oktober 2006 - 08:05

also ich sag auch zu meinen eltern und zu meiner besten freundin "ich liebe dich", denn ich liebe meine familie und meine freundin bedingungslos... das sind menschen im leben, die schon sooooo viel länger in meinem leben sind als mein freund.
ich sag aber auch mal "hab dich lieb"

aber ich würd nie zu einem männlichen freund "ich hab dich lieb" sagen...brrrrr...nein, nein, nein
außerdem würd ich nie so eine innige freundschaft zu einem mann aufbauen, außer halt zu meinem schatz und den liebe ich und den hab ich auch lieb.
also die wörter "ich liebe dich" sollte man echt net jeden tag gebrauchen, es sollte wirklich in besonderen situationen gesprochen werden...

@tequila
genau so läufts bei meinem schatz und mir auch...das passt schon so
alles wird gut =)

#5 Eleonara

Eleonara

    Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • 6 Themen
  • Alter: 20

Geschrieben 16. Oktober 2009 - 20:36

Ich hab dich lieb sagt man zu Menschen wie Eltern, Kollegen oder eben Fast-Freunden bei denen das "Ich Liebe Dich" noch nicht gefallen ist.
Mein Freund und ich schreiben zb. in einer SMS immer "3 Worte" und wenns dann richtig innig ist, eben die 3 Worte ausgeschrieben.
Ich liebe Dich sind 3 Worte mit denen man nicht um sich wirft! :] ich hab dich lieb schon =)

#6 Jasminchen

Jasminchen

    Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 66 Beiträge
  • 4 Themen
  • Alter: 20

Geschrieben 16. Oktober 2009 - 20:44

ich finde auch dass es noch den totalen unterschied zwischen "ich liebE dich" und "ich lieb dich" gibt. "lieb dich" schreib ich auch mal freunden..."hab dich lieb" natürlich auch. das mit dem "ich liebe dich" kann ich noch nicht beurteilen..aber ich schätze dass ich es auch zu meinem freund sagen würde..und auch erst wenns inniger wird..

#7 Guest_Maxilene_*

Guest_Maxilene_*
  • Guests

Geschrieben 17. Oktober 2009 - 11:08

Mein Exfreund hat immer nur: "Ich hab dich lieb" gesagt.
Das hat mich sehr gestört, aber daran habe ich erkannt, dass ich ihm bei weitem nicht so viel bedeutet habe wie er mir. Ich finde auch, dass es nicht das Gleiche ist wie die magischen 3 Worte.

#8 Roya

Roya

    Moderator

  • Moderators
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.461 Beiträge
  • 159 Themen
  • Alter: 38
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17. Oktober 2009 - 12:41

Ich habe mittlerweile den Eindruck, das ist auch eine Alters- bzw. Generationsfrage. Meiner Meinung nach werden die Worte "ich habe dich lieb" oder gar "Ich liebe dich" oder "lieb dich" sehr inflationär gebraucht. Vielleicht bedingt dadurch, dass über Internet und Handy das Leben einfach an Geschwindigkeit zugenommen hat, dafür vielleicht teilweise aber auch oberflächlicher ist, so dass solche Worte auch schneller gesagt werden?

Ob sie bedeutungsloser sind als früher, sei mal dahingestellt. Jeder empfindet da wohl anders und definiert wohl auch "lieben" oder "liebhaben" für sich anders.

Ich mache da jedenfalls große Unterschiede und halte mich mit solchen Gefühlsäußerungen auch sehr zurück. Das hat sich über die Jahre so entwickelt, weil ich mich un meine Gefühle besser kennengerlernt habe.

"Ich hab dich lieb" sage ich zu meinen Eltern, zu meiner besten Freundin, zu meinem besten Freund und der kleinen Schwester meines Ex-Freundes, die wie eine Schwester für mich ist. Das wars.

"Ich liebe dich" sage ich derzeit zu niemandem. Ich brauche Zeit, damit sich ein Liebesgefühl für eine Person entwickelt, das kommt nicht so hopplahopp. Ich habe auch noch nicht viele Menschen in meinem Leben geliebt, weil dafür sehr viele Faktoren zusammenkommen müssen. Ich glaube, ich kann sie gar nicht aufzählen. Dazu gehört eben tiefempfundenes Vertrauen, Geborgenheit, für-einander-Dasein, Verständnis, eine Art Seelenspiegel, ...

"Bedingungslose Liebe" wird hier nach meinem Dafürhalten wieder viel zu inflationär verwendet. Seid ihr euch überhaupt bewusst, was das heißt? "Bedingungslos" heißt trotz aller Fehler, aller Verletzungen, jeder Zurückweisung etc. Das glaub ich den meisten, gerade wenn es um den Partner geht, kein Stück. Sorry.

Be the change you want to see in the world! (Mahatma Gandhi)
Scars remind us where we've been, they don't dictate where we're going. (David Rossi)
We accept the love we think we deserve. (Stephen Chbosky)


#9 Tylli

Tylli

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.079 Beiträge
  • 73 Themen
  • Alter: 43

Geschrieben 17. Oktober 2009 - 12:52

das ist auch eine Alters- bzw. Generationsfrage.

Ich glaube, die Fähigkeit, richtige tiefe Liebe zu empfinden, muss sich genauso wie alles andere entwickeln. Ja, und dann ist es eine Altersfrage. Eine/r 30jährige/r hat ganz andere, tiefere Empfindungen als eine/r 20jährige/r.
"Ich hab dich lieb" kann ich auch zu nem Hund sagen.
"Ich liebe dich" drückt Vertrauen, Zuneigung, Zuverlässigkeit, tiefe Empfindungen und vieles mehr aus. Und sollte auch nicht so leichtfertig über die Lippen (oder die Tastatur und das Display ;)) gehen.

Das glaub ich den meisten, gerade wenn es um den Partner geht, kein Stück.

:] :] :] :] :]
Gibt es das überhaupt: "Bedingungslos"? Was ist das? Abhängigkeit? Unterwürfigkeit?
Wenn man liebt, muss man auch loslassen können, dem Partner den nötigen Freiraum lassen und sich nicht wie ein Anhängsel an ihn dranhängen.

#10 Roya

Roya

    Moderator

  • Moderators
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.461 Beiträge
  • 159 Themen
  • Alter: 38
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17. Oktober 2009 - 13:07

Ich würde erwarten, dass man vielleicht sich selbst und eventuell auch seine Kinder bedingungslos liebt. Da hört's bei mir dann aber auch auf...

Be the change you want to see in the world! (Mahatma Gandhi)
Scars remind us where we've been, they don't dictate where we're going. (David Rossi)
We accept the love we think we deserve. (Stephen Chbosky)





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0