Zum Inhalt wechseln

Werbung


Foto
- - - - -

verliebt in verheiratete Frau...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
58 Antworten in diesem Thema

#1 unglaublichDOOF

unglaublichDOOF

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 7 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 28

Geschrieben 14. Juni 2009 - 18:14

Hallo.

Ich habe mich, zu meinem entsetzen, in eine verheiratete Frau verliebt...
Das ansich ist ja noch nicht so schlimm, doch ich sehe diese Frau 5 Tage die Woche für sicher 6 Stunden und kann ihr nicht aus dem Wege gehen. Somit kann ich sie nicht vergessen... Ich wünschte, wir wären glücklich zusammen und gleichzeitig wünsche ich mir, dass ich sie nie wieder sehen werde, um wieder klar denken zu können.

Mir geht es nun schon seit einem Monat so. Ich denke den ganzen Tag nur noch an sie, ich kann nicht ordentlich lernen, ich kann nicht ordentlich arbeiten, ich bekomm GAR NICHTS mehr gebacken. Eingefügtes Bild Ich schlage ständig mit der Faust gegen eine Wand, ich bin völlig fertig mit den Nerven...
Wenn ich abends ins Bett falle, kreisen alle meine Gedanken nur um sie. "Was hat sie noch gleich gesagt? Wie habe ich das zu interpretieren? Oh Gott, liebt sie mich auch? Wie wäre es mit ihr? usw."

Sie hat mir gesagt, dass sie mich sympathisch findet und hat sogar ab und zu Körperkontakt zu mir gesucht, was ich Idiot in meiner unendlichen Unfähigkeit nicht so richtig erwiedert habe... Das hat mir voll die Hoffnungen gemacht. Mein Gehirn sagt mir, dass sie nur Freundschaft will, mein Herz sagt mir, dass sie mich sehr mag.
Sie ist grundsätzlich super nett zu mir und teilt mir ihre großen privaten Probleme mit. (oh nein, dass lässt auf Freundschaft schließen?!)

Ich werde sie am Montag wieder sehen und bin kurz davor ihr einfach so, direkt ins Gesicht, meine Gefühle zu gestehen. Nicht irgendwie durch die Blume, sondern ohne irgendwelche Fluchtmöglichkeiten für beide Seiten!
Sowas wie "du, ich habe da ein großes Problem... Ich hab mich in dich verliebt... Sag mir, was soll ich nun machen? Was fühlst du für mich? Hat das mit uns einen Sinn?"
Allerdings mache ich mir große Sorgen... Was könnte passieren? Ich denke nicht, dass sie mit mir etwas anfangen wird... Wird sich ihr Verhalten mir gegenüber dadurch ändern? Ich denke ja.
Aber kann ich so weitermachen? Ich bekomm sie ums verrecken nicht aus meinem Kopf.
Wenn sich ihr Verhalten mir gegenüber ändert, kann ich mich vielleicht dann von ihr lösen?
Denkt ihr, wir könnten irgendwann einfach nur so gute Freunde sein, obwohl ich im Moment so fühle, wie ich nunmal fühle?

WAS SOLL ICH MACHEN? Bitte helft mir!

#2 Chemical Vocation

Chemical Vocation

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 12 Beiträge
  • 2 Themen
  • Alter: 21

Geschrieben 14. Juni 2009 - 19:29

Ich finde Du solltest Ihr Deine Gefühle gestehen! Schlimmer kann es ja nicht werden als die Unwissenheit die Du jetz hast. Wenn sie Deine Gefühle nicht erwiedert, fällt es Dir leichter Dich von Ihr zu lösen! Du weißt dann ja das es keine Zukunft hat und findest Dich innerlich mit dem Gedanken ab. Du musst aber damit rechnen das es nicht mehr so wird wie vorher... Vielleicht kommt sie aber auch damit zurecht und es ändert sich nichts. Man weiß es nicht!

Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben und wünsche Dir viel Glück!

#3 pitsch

pitsch

    Moderator

  • Moderators
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.978 Beiträge
  • 149 Themen
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 14. Juni 2009 - 19:46

Lieber unglaublichDOOF,

keine einfache Situation. Aber...
Sie ist verheiratet. Sie ist nett zu dir. Sie spricht über ihre prvaten Probleme mit dir. Was ist das? Nun der Beginn einer Freundschaft würde ich sagen.

Wie lange kennt ihr euch? Arbeitet ihr zusammen?

Du hast für sie Gefühle entwickelt. Hmmm, ja das kommt in den besten Freundschaften vor. Was würde es dir bringen, wenn du es ihr sagst?

Gesetzt den Fall, dass sie dich als Freund sieht...
Um dir nicht weh zu tun, würde sie vermutlich auf Abstand gehen. Das soll dir helfen. Es wäre für dich eine Qual, weil es nicht von dir kommt. Leichter wäre es, wenn du ein wenig Abstand einbaust. Schlimmstenfalls riskierst du damit die Freundschaft.

Gesetzt den Fall, dass sie auch mehr als Freundschaft für dich empfindet...
willst du ein Liebhaber werden? Würdest du warten können bis sie sich von ihrem Mann getrennt hat? Und wie wahrscheinlich ist das?

Mein Tipp ist, (wenn du nicht unbedingt den Tritt in den Allerwertesten von ihr brauchst, den du dir vermutlich mit deiner Offenbarung abholen würdest,) versuch dich zu entlieben. Geh unter andere Leute, lerne neue Leute kennen, lenk dich ab, power dich über Sport aus.

Ich wünsche dir einen gesunden Abstand,
pitsch

Alles Wissen ist in Dir – Lernen ist nur ein Wiedererinnern der Seele (Plato)


#4 DasTapfer

DasTapfer

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 18 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 29

Geschrieben 14. Juni 2009 - 20:25

sie sucht mit sicherheit nur einen kumpel. du würdest dich bis auf die knochen blamieren..

edit: denk immer daran: wir männer sind größenwahnsinnig und machen uns gerne hoffnungen, wo ÜBERHAUPT keine intention von den damen ist..

#5 weizenfeld

weizenfeld

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 27 Beiträge
  • 2 Themen
  • Alter: 38

Geschrieben 15. Juni 2009 - 08:16

hallo unglaublichdoof
ich bin eine verheiratete Frau und habe mich auch in einen anderen verliebt.....
wie alt ist diese frau und was hat sie dir alles erzählt? ich weiss nur wenn sie in dich auch verliebt ist wird sie dir nur die negativen sachen erzählen, denn sie will ja nicht das du denkst das sie noch allzu fest an ihrem mann hängt..wenn sie dir aber sehr viele positive sachen erzählt und wie schön das sie es mit ihm hat dann ist es mit sicherheit nur eine kollegschaft...auch wenn sie in dich verliebt ist, ist es sicher nicht einfach für sie dir irgendetwas zu gestehen, denn sie möchte ja selber nichts aufs spiel setzten...
wie lange ist diese frau schon verheiratet?
wenn ich dich wäre würde ich ihr kleine zeichen geben....frauenbestätigungen die kommen immer gut an, wenn sie nicht reagiert oder komisch reagiert ist sie nicht interessiert...
ihr das ganz eindeutig zu sagen wäre ein fehler, denn sie könnte tatsächlich einen rückzieher machen...

#6 SC00PTRX

SC00PTRX

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.143 Beiträge
  • 8 Themen
  • Alter: 24

Geschrieben 15. Juni 2009 - 08:32

Uff.

Sendet sie den solche Signale, dass sie dich will? Ergeben Gesprächsstoffe, dass sie mit ihrem Mann nichts mehr anfangen kann?

Überlege dir doch auch mal, wenn sie mehr möchte, wie es wohl ihrem Mann dabei ergehen wird... Verheiratet zu sein ist halt schon mehr als 'nur' eine Beziehung.

Wenn du es ihr also ins Gesicht sagst, kann es gut sein, dass du ein Vertrauensbruch ihrerseits förderst oder eine Absage kriegst - Was sich auch im Nachhinein auf eure Freundschaft auswirkend wird.

I'm not after fame fortune, I'm after you.

When I've served my time, I swear I'll come back for you.


#7 Phanthomas

Phanthomas

    Gesperrt

  • Banned
  • PIPPIPPIP
  • 500 Beiträge
  • 6 Themen
  • Alter: 51

Geschrieben 15. Juni 2009 - 08:33

ich würde sie so behandeln als ob sie nicht verheiratet wäre, behandle sie als frau, werbe um sie so das sie merkt das du mehr möchtest.

schau wie sie reagiert und irgendwann ist dann auch die zeit gekommen deine liebe zu offenbaren, entweder mit taten oder mit reden.

Bearbeitet von Phanthomas, 15. Juni 2009 - 08:52 .


#8 unglaublichDOOF

unglaublichDOOF

    Neuer Benutzer

  • Topic Starter
  • Members
  • 7 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 28

Geschrieben 15. Juni 2009 - 09:24

Danke für eure Kommentare!
Gleich ist es wieder so weit und ich sehe sie wieder. OH GOTT!

Sie ist erst seit einem Jahr verheiratet, redet aber nur ganz ganz selten schlecht über ihren Mann. Wie gesagt, sie suchte schon oft Körperkontakt zu mir und ich bin am dahinschmelzen, könnte dies aber, in meine unglaublichen Unfähigkeit bisher nicht erwiedern. :mauer::mauer::mauer:
Sie macht öfters zweideutige Witze, man kann die so und so interpretieren... Das macht mich völlig fertig! :mauer:

Es mag egoistisch klingen, aber ihr Ehemann interessiert mich nicht. Es geht mir im Moment ausschließlich um mich. Warum sollte ich derzeit, wo ich mich doch so extrem schlecht fühle und gar nichts mehr auf die Reihe bekomme, auf jemanden Rücksicht nehmen, denn ich noch nie gesehen habe, den ich nicht kenne und der mir egal ist.

@weizenfeld:
Wir sind beide 23.
Wie soll ich ihr denn diese Zeichen zukommen lassen? Ich habe echt keine Ahnung und platze fast vor Verzweifelung! Ich hoffe, dass ich mich heute nochmal zusammenreißen kann und nicht alles verbocke.

#9 Tylli

Tylli

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.079 Beiträge
  • 73 Themen
  • Alter: 43

Geschrieben 15. Juni 2009 - 12:15

Es mag egoistisch klingen, aber ihr Ehemann interessiert mich nicht.

Klar, lass dich auf ein Verhältnis ein. Spätestens wenn es zu Ende ist, wirst du die Quittung dafür bekommen. Und ich versprech dir: Du wirst für´s Leben dabei lernen. Viel Spaß!
Und glaub auch ruhig bei ihr an Liebe. Wenn sie erst 23 ist und ein Jahr verheiratet, läuft es bei ihr auf ein LiebesSPIEL hinaus. Sie wird sich nämlich ganz toll fühlen, dass sie als verheiratete Frau TROTZDEM noch Chancen bei den Männern hat.
Ich seh bei dir keine Verliebtheit sondern ein Haben-Gefühl, dass du ausleben willst. Dir gefällt etwas, da werden alle Sehnsüchte hineinprojeziert und das erweckt dann das gleiche Gefühle wie das Verliebtsein. Und aufgrund dieses Gefühls wirst du aktiv - weil du sie HABEN willst.
Naja, viel Spaß. Ich denke, es peppt deinen langweiligen Alltag ein bissel auf.

#10 PinkZebra

PinkZebra

    Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • 0 Themen
  • Alter: 38

Geschrieben 15. Juni 2009 - 19:39

Klar, lass dich auf ein Verhältnis ein. Spätestens wenn es zu Ende ist, wirst du die Quittung dafür bekommen. Und ich versprech dir: Du wirst für´s Leben dabei lernen. Viel Spaß!
Und glaub auch ruhig bei ihr an Liebe. Wenn sie erst 23 ist und ein Jahr verheiratet, läuft es bei ihr auf ein LiebesSPIEL hinaus. Sie wird sich nämlich ganz toll fühlen, dass sie als verheiratete Frau TROTZDEM noch Chancen bei den Männern hat.
Ich seh bei dir keine Verliebtheit sondern ein Haben-Gefühl, dass du ausleben willst. Dir gefällt etwas, da werden alle Sehnsüchte hineinprojeziert und das erweckt dann das gleiche Gefühle wie das Verliebtsein. Und aufgrund dieses Gefühls wirst du aktiv - weil du sie HABEN willst.
Naja, viel Spaß. Ich denke, es peppt deinen langweiligen Alltag ein bissel auf.


Soll doch jeder so wie er will, muss jeder seine Erfahrungen selbst machen-sind ja alle Beteiligten alt genug um zu Wissen was sie tun.
Ich meine, wenn sich eine verheiratete Frau auf eine Affäre einlässt, wird auch sie irgendwann dafür die Konsequenzen tragen müssen und umgekehrt ist das genauso.

Es kommt alles irgendwann ans Licht.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0