Zum Inhalt wechseln

Werbung


Foto
- - - - -

Sex mit der Mutter gehabt

freundin mutter sex

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Apollon90

Apollon90

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 3 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 24

Geschrieben 05. Oktober 2009 - 23:50

Es ist möglich, dass ich die Liebe meines Lebens verliere wegen etwas das passiert ist bevor ich sie kennengelernt habe.

Ich bin jetzt gerade 11 Monate mit meiner Freundin zusammen und bis gestern Abend waren wir gücklich. Doch ihre Mutter musst ihr erzählen dass ich einmal Sex mit ihr hatte. Das ist passiert BEVOR ich meine Freundin kennengelernt habe.
Aber wie könnte sie das wegstecken? Dazu kommt noch, dass ich sie entjungfert habe, das scheint sie besonders zu schockieren im nachhinein. Helft mir bitte! Ich will sie nicht verlieren!!! Sie ist die Liebe meines Lebens!! Aber was kann ich da machen?

Bearbeitet von Nomi, 06. Oktober 2009 - 08:01 .
unangemessene Ausdrucksweise entfernt


#2 Aparis

Aparis

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 12 Beiträge
  • 0 Themen
  • Alter: 40

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 00:17

Hi Apollon

Phuuu... was soll man da sagen. Ich will dir nicht die Laune nehmen. Aber das ist schon ein dicker Fisch.

Ehrlich gesagt finde ich es auch ziemlich seltsam, dass man erst mit der Mutter und dann mit der Tochter im Bett war.

Wie alt ist die Mutter - wie alt ist die Tochter? Wie hast du die Mutter kennengelernt - wie die Tochter?

Wusstest du schon seit 11 Monaten, dass die Mutter deiner Freundin DIE Frau ist, mit welcher du bereits intim warst? Ich gehe mal davon aus oder?

Bitte mehr infos!

Grüsse
Alain

#3 Apollon90

Apollon90

    Neuer Benutzer

  • Topic Starter
  • Members
  • 3 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 24

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 14:31

Ich war zusammen mit der Mutter Betreuer in einem Ferienlager. Dort sind wir uns näher gekommen, aber es ist nichts wirklich passiert. Zurück haben wir uns dann wieder getroffen und es ist passiert. Ein einziges mal, und ich war da schon nicht begeistert (wegen meines Verhaltens, nicht dem anderen). Monate später sind wir dann als gesamtes Betreuer Team zu einem Seminar gefahren. Sie hat ihre Tochter mitgebracht und zwischen der Tochter und mir hat es gefunkt. Ich hatte ihre Mutter seit Monaten nicht mehr gesehen und die eine Episode war mir nur peinlich. Ich wusste immer das diese eine Sache über mir hängt aber was sollte ich denn machen?

Wenn ich ihr das erzählt hätte wäre das doch sofort wieder zerbrochen, und ich wusste relativ schnell das sie die Frau meines Lebens ist. Die ganzen 11 Monate hat ihre Mutter nie etwas gesagt, und ich hab daran keinen Gedanken mehr verschwendet. Ich hatte mit der Mutter abgemacht das wir schweigen, denn ich bin der Meinung das niemand einen Vorteil hat wenn das rauskommt. Es war für mich erledigt, und nun dass!!

#4 endraum

endraum

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.198 Beiträge
  • 8 Themen
  • Alter: 27

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 14:41

hmm klar könnte man jetzt sagen das du es ihr hättes ehr soagen müssen aber sein wir mal ehrlich das ist eine von diesen wahrheiten die besser von beiden verschwiegen werden, denn wie du selber sagtest bevor sie es wusste war alles gut.wozu es ihr also erzählen?und um dem argument des vertrauens in einer bez vorzubeugen, vertrauen hin oder her manche dinge die vor der bez. wahren und sie nur negativ beeinflussen muss man nicht dort einbringen...
nun zu deiner frage:

vllt solltest du mal mit der mutter reden warum sie das erzählt hat? hat sie plötzlich auch wieder intresse an dir?oder kann sie dich nich leiden und will dich so los werden?

was deine freundin angeht, gib ihr zeit damit klar zu kommen, irgendwie egal wie sie sich entscheidet, steh ihr bei aber dräng dich dabei nicht auf und respektiere es wenn sie erstma alleine damit umgehen will, alles andere macht es meist nur schlimmer...
ist es nicht freude, die uns einzigartig macht?

#5 Guest_AnonymerUser_*

Guest_AnonymerUser_*
  • Guests

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 14:44

Deine Freundin muss das erstmal verdauen! Ist immerhin krass, sagste ja selber! Die liebt Dich und wird das mit Abstand einordnen können!

Und dann würd ich der Mutter mal die Ohren langziehn! Die Alte missgönnt ihrer Tochter den Freund, auf den se selber scharf ist!

#6 Aparis

Aparis

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 12 Beiträge
  • 0 Themen
  • Alter: 40

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 14:59

Ganz ehrlich!

Klar ging das schief! Das hätte ich dir bereits vor 11 Monaten sagen können. Ich frage mich, was ist das für eine Mutter, die ihrer Tochter so etwas verschweigt - ihr so etwas antut - das ist mal Punkt eins!

Du bis 19 Jahre alt - und warst in einem Betreuer-Team mit der Mutter?? Wie alt ist denn die Mutter?? Wie alt ihre Tochter? Ich versteh die Konstellation immer noch nicht?

Es tut mir wirklich leid dir das zu sagen - aber ich sehe da gar keine Chance mehr. Überlege dir mal was du gemacht hast. Du hast deiner "grossen Liebe" verschwiegen, dass du mit Ihrer Mutter geschlafen hast und dich auch noch mit ihrer eigenen Mutter zur Schweigepflicht verbündet. Und das soll Liebe sein??? Bitte...!?

Die arme Tochter - die tut mir ehrlich sehr leid, dass ihr so etwas passieren musste. Die eigene Mutter.... ich raffs echt nicht!

Sorry für die harten Worte und den kleinen Ausbruch, aber das macht mich wirklich einwenig kribbelig!

Ich schlage dir volgendes vor. Lass ihr jetzt wirklich Zeit und nimm Abstand!! Versuche nach einer gewissen Zeit (die Zeit bestimmt sie und nicht du) mit ihr zu reden und ihr dies zu erklären. Sollte sie nicht mehr mit dir reden wollen, was ich ehrlich gesagt verstehen würde, lass sie gehen - so schwierig es für dich ist. Falls ihr redet und es für sie einfach zuviel war - lass sie gehen. Wenn du sie dann wirklich gerne hast - lass sie gehen!

Du musst jetzt wirklich für dein Handeln gerade stehen und auch aktzeptieren wenn es nicht so kommt wie du dir erhoffst.

Trotz allem noch etwas positives. Manchmal kommt man in Situationen die man nicht wollte. Ich unterstelle dir auch überhaupt keine bösen Absichten - nein. Und wahrscheinlich war es dir am Anfang nicht wirklich bewusst was passieren würde. Du bist noch jung - nimm dein Leben in die Hand und lerne daraus. Eine gute Beziehung funktioniert nur mit einer guten, offenen und vor allem ehrlichen Basis.

Ich wünsche dir auf deinem weiteren Weg alles Gute!

Liebe Grüsse
Aparis

#7 Tylli

Tylli

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.079 Beiträge
  • 73 Themen
  • Alter: 44

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 15:46

Du kannst jetzt nur die "Bälle flach halten" und abwarten. Und wenn deine Freundin darauf eingeht, auch noch mal mit ihr reden.
Du sagst, dass du als ihr Freund mit ihrer Mutter im Bett warst. Sieh es mal so: Ihre Tochter geht mit dem Ex-Lover der Mutter ins Bett. *räusper, räusper* - da hebt es selbst mir die Fußnägel. ;)
Ich frag mich aber auch, was das für eine Frau ist. Gibt vor ihrer Tochter an, dass sie mit dem derzeitigen Freund von ihr im Bett war... :eek: Sag mal, kann es sein, dass die Frau auf "Jugendliche" steht? Für mich kommt das seltsam rüber, wenn sie erst einen "angehenden Erwachsenen" ;) vernascht und dann auch noch in ein Ferienlager als Betreuer mitfährt.

Weißt du eigentlich etwas über das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter?

#8 Guest_AnonymerUser_*

Guest_AnonymerUser_*
  • Guests

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 15:57

Es tut mir wirklich leid dir das zu sagen - aber ich sehe da gar keine Chance mehr. Überlege dir mal was du gemacht hast. Du hast deiner "grossen Liebe" verschwiegen, dass du mit Ihrer Mutter geschlafen hast und dich auch noch mit ihrer eigenen Mutter zur Schweigepflicht verbündet. Und das soll Liebe sein??? Bitte...!?

Gehts noch?!

1) Würde da keiner so gern drüber sprechen, weil solche Konsequenzen wie jetzt erst einmal zu befürchten sind! Reden ist immer sinnvoller, aber ist durchaus verständlich da nix von zu sagen, find ich.

2) War das vor eurer Beziehung und ist nach dem Verdauen ebenfalls verständlich und im Grunde nicht zu kritisieren!

Die Alte ist definitiv neidisch und hat das erzählt, um genau diese Scheisse herbeizuführen!
Klingt so, als ob se nicht verkraften würde, dasse alt wird, oder so!

In jedem Fall missgönnt sie euch die Beziehung!

Deine Freundin muss das erstmal verarbeiten und wird Dir das nachsehen können!

Wenn NICHT würd ich als erstes mal darauf tippen, dass die Mutter da weiterhin Salz in die Wunden gestreut hat um ihre Tour durchzuziehn!

Was fürn Weibstück - nimm Deine Freundin und zieht weit weg von der Alten!

#9 Aparis

Aparis

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 12 Beiträge
  • 0 Themen
  • Alter: 40

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 22:15

@AnonymerUser - es geht hier nicht um dich oder mich - und jeder hat eine andere Meinung.

Nochmals an Apollon: Mir geht es darum - dass du wirklich verstehst, was auch die Tochter - deine Freundin - durchmacht und dies kann ich nicht schönschreiben.

Ich verstecke mich nicht hinter meiner Meinung!

ABER: Ich habe dir auch geschrieben, dass ich Abstand nehmen würde und ihr Zeit geben würde. Für dich ist also alles noch offen - es kommt doch noch darauf an, ob deine Freundin damit umgehen kann oder nicht und ich gehe davon aus, dass sie auch einwenig Zeit für diese Gedanken braucht?

Aparis

#10 Apollon90

Apollon90

    Neuer Benutzer

  • Topic Starter
  • Members
  • 3 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 24

Geschrieben 06. Oktober 2009 - 23:25

Vielen Dank für alle Ratschläge.
Die Mutter meinte anscheinend das sie es ihrer Tochter unbedingt sagen müsste, ich kann das nicht nachvollziehen da es nur Kummer gebracht hat und ich die Sache vergessen wollte. Ich hab jetzt nachdem ich nochmal mit meiner Freundin gesprochen habe ein gutes Gefühl das wir das packen. Die Eltern meiner Freundin leben in wilder Ehe, deswegen ist meine Freundin schon schockierende Geschichten ihrer Mutter mit irgendwelchen Typen gewöhnt, was aber nicht heißt das es nicht trotzdem eine kritische Phase ist. Ich bin gespannt wie das weitergeht, aber ich hoffe doch sehr das wir das packen. Danke nochmal für wirklich ALLE Ratschläge...





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: freundin, mutter, sex

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0