Zum Inhalt wechseln

Werbung


Foto
- - - - -

stimmt der satz wer einmal fremdgeht geht immer fremd?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 moonlight88

moonlight88

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 8 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 25

Geschrieben 22. März 2010 - 16:26

ich bin in einer situation in der ich nich weiter weiß, dewegen brauch ich euern rat
also ich bin seid ca 1 jahr mit meinem freund zusammengewesen, dann hab ich von ihm erfahren das er mir fremdgegangen ist, zu dem zeitpunkt steckten wir in einer beziehungskrise, ich hatte auch jemand anderes geküsst es aber danach sehr bereut, ihm das gesagt und mir vorgenommen sowas nich mehr zu tun, dass er mit einer andern sex hatte und ich jemand anders geküsst hatte is ca gleichzeitig passiert. wir haben uns dann ausgesprochen und wieder versöhnt und vorgenommen das das nich nochmal passiert. danach ist es auch bei mir zumindest nicht mehr passiert, aber bei ihm schon ohne das es streit oder eine beziehungskrise wie beim letzten mal gab.
ich habe daraufhin sofort mit ihm schlußgemacht, er will mich aber zurück sagt das es ihm sehr leid tut er ein idiot war, sich selbst dafür hasst, zu viel getrunken hatte und es keine bedeutung hatte, aber das gleiche hatte er ja schon mal gesagt und sich nicht daran gehalten deshalb fällt es mir schwer ihm das zu glauben, weil er ja schonmal einen fehltritt hatte und nicht daraus gelernt hat.
ich habe ihn daraufhin nicht zurückgenommen, meinte das ich ihm nich einfach so wieder vertrauen kann und ich erstmal eine längere beziehungspause brauche, in der ich ihn auch nicht sehn will.
ich dachte mir das er merken muss, dass er sich nicht alles erlauben kann weil ich ihn ja sowieso wieder zurück nehme.
ich stelle mir jez aber die ganze zeit die frage, ob ich richtig gehandelt habe und ob ich überhaupt noch darauf hoffen kann, dass er mir wieder treu sein könnte. ich habe bisher eigendlich immer nur negatives zu diesem thema gehört. glaubt ihr das ein mensch der fremdgegangen ist, danach wieder treu sein kann, auch wenn es mehr als 1 mal passiert ist, oder gilt dies nur für den fall das es einmal passiert is? oder glaubt ihr das der satz wer einmal fremdgeht geht immer fremd stimmt? bei mir jedoch hat dieser satz ja nicht zugetroffen weil ich ihm danach nicht mehr fremdgegangen bin

danke im voraus!

#2 kiwi88

kiwi88

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 471 Beiträge
  • 2 Themen
  • Alter: 25

Geschrieben 22. März 2010 - 16:39

ich denke nicht, dass man die Frage verallgemeinern kann..
manche betrügen immer wieder.. andere lernen aber aus ihren Fehlern und belassen es bei einem Fehltritt..

nur du alleine kannst entscheiden, ob du ihm nochmal vertrauen kannst.. zwäng dich nicht in eine Beziehung in der du die ganze Zeit voller Zweifel stecken würdest. wenn es dir dann besser geht, bitte ihn dir ein bisschen Zeit zu lassen um über alles nachzudenken..

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden :cool:


#3 pinot79

pinot79

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 417 Beiträge
  • 4 Themen
  • Alter: 35

Geschrieben 22. März 2010 - 16:49

die antwort gibst du dir ja schon selber...
er hat dich zweimal betrogen, also passt er in das schema. wer einmal....

das was du getan hast war kein fremdgehen. würde eher sagen jugendlicher blödsin.
jemanden anderen küssen wenn du in einer beziehung bist ist sicher nicht das normale aber du hast deinen fehler erkannt. er aber anscheinend nicht... sonst hätte er dich nicht zweimal betrogen!

ob er es wieder tut? wieso nicht! solange er dafür nie rechenschaft ablegen muss oder etwas wichtiges verliert ist es ihm doch eh egal.
Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben (Oscar Wilde)

#4 jana987

jana987

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 162 Beiträge
  • 3 Themen
  • Alter: 25

Geschrieben 22. März 2010 - 17:49

ich shliesse mich pinot`s meinung an...
es kann doch nicht sein das er so blööd ist den fehler 2 mal zu begehen...

wo ist da die liebe in der er dich nochmal`s so verletzt

#5 Cindy2601

Cindy2601

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 180 Beiträge
  • 4 Themen
  • Alter: 33

Geschrieben 22. März 2010 - 18:41

also ersteinmal NEIN...wer einmal fremdgeht geht nicht automatisch IMMER fremd...totaler Schwachsinn, aber ich glaube wenn er dir 2mal in eurer Beziehung fremd gegangen ist, fehlt ihm einfach etwas in eurer Beziehung und dass wird er glaube ich immer nur woanders finden und daher denke ich, würde er dich wieder betrügen oder aber du würdest ihm nicht vertrauen und würdest ihn dadurch immer mehr in eine Ecke drängen.

#6 Liandra

Liandra

    Neuer Benutzer

  • Members
  • 14 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 42

Geschrieben 23. März 2010 - 10:45

Sehe ich auch so. Es gibt solche und solche. Bei beiden Geschlechtern!

Mein (Noch)Mann hatte mich mal betrogen und ich glaube ihm voll und ganz, dass er sowas in keiner Beziehung jemals nochmal machen würde!
Der Mann meiner Freundin hat es nicht sein lassen können, wurde von ihr zweimal erwischt und hat jetzt ne dritte (endgültige) letzte Chance bekommen.
Ich selbst kenne (leider) auch so einen Kanditaten, der seine Freundin (mit mir) ohne schlechtes Gewissen betrogen hat. Dauernd mir gegenüber schwört er tut es nie wieder, leider nicht, weil seine Freundin ihm so leid tut, sondern weil ich verliebt bin und ihn jetzt mit "Gefühlsduselleien" nerve :nono: aber schon dauernd wieder Andeutungen macht. Nur, das ICH jetzt nicht mehr Lust habe seine Spielchen mitzumachen.

Letztlich musst du entscheiden was du tust. Mit den unverbesserlichen Fremdgängern kann man letztendlich nur ne feste Beziehung eingehen, indem man enweder eine offene Beziehung vereinbart oder ganz fest die Augen zumacht. Aber sowas hält wohl keine Frau auf Dauer aus :(.
Wie mein Mann mal so schön sagte: Fremdgehen ist Mist. Es gibt bei sowas NUR Verlierer.

#7 moonlight88

moonlight88

    Neuer Benutzer

  • Topic Starter
  • Members
  • 8 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 25

Geschrieben 24. März 2010 - 11:42

ich danke euch sehr für eure antworten
:trost: echt lieb von euch
naja er hat mich jez gelöscht wir habn also gar keinen kontakt mehr, hätte ihn nur fertig gemacht mit mir zu schreiben, weil ich seid dem anders zu ihm war keine küsschen mehr geschickt hab und mich auch nicht mehr treffen wollte,
es macht mich sehr traurig und ich vermisse ihn sehr, aber ich kann ihm nich einfach wieder vertrauen :(
ich denke das da vielleicht wieder irgendwann etwas werden könnte, wenn er wirklich durch den abstand und die zeit ohne mich merkt, das er durch sein fremdgehen alles kaputt gemacht hat und sich auch noch nach nem längerem abstand sicher ist das er mich will, aber jez brauche ich selber erst mal den abstand und kann ihn nich einfach wieder zurücknehmen

er war mein erster freund und damals habe ich noch diese naive rosarote brille aufgehabt und gedacht das es für immer hält und das alles so einfach wär.
meine größte angst war es immer später eine alleinerziehende mutter zu sein und mein größter wunsch war es immer später eine eigene glückliche familie zu haben mit einem mann an meiner seite, weil ich selber als kind keine hatte, irgendwie ist das sogar mein lebenssinn, aber dieser traum ist jez zerbrochen.
kla sollte man die hoffnung niemals aufgeben, aber ich will nich mehr so naiv sein und lieber mit dem schlimmeren rechnen als später so enttäuscht zu werden
auch ist es jez gerade sehr schwer für mich, mich damit abzufinden das ich jez solo bin, da is immer diese angst vor der einsamkeit
aber ich werde es einfach akzeptieren, mich wieder mehr auf mich selber zu besinnen und ablenken

#8 pinot79

pinot79

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 417 Beiträge
  • 4 Themen
  • Alter: 35

Geschrieben 24. März 2010 - 11:52

moonligth...
denke nicht so schlecht über uns männer. dein traum wird sicher in erfüllung gehen. suche einfach weiter denn es gibt noch gute und ehrliche männer auf der welt die nicht lügen und betrügen.
du hast etwas wichtiges schon gesagt, lieber jetzt den schluss als später mit kind und hypotheken...


du bist noch jung und hast sicher auch deine lektion gelernt... blindes vertrauen und den partner einfach alles machen zu lassen was er will führt leider auch nicht zum erfolg. du hast als partnerin auch das recht das gewisse regeln eingehalten werden müssen! ansonsten ist eine beziehung gar nicht möglich.

gib nicht auf... irgendwo wird auch für dich eine schöne frucht bereit sein. vergiss das faule fallobst.
soll sich jemand anderes mit solchen unehrlichen menschen herumschlagen.

bleib stark und bleibe deiner linie treu...
Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben (Oscar Wilde)

#9 moonlight88

moonlight88

    Neuer Benutzer

  • Topic Starter
  • Members
  • 8 Beiträge
  • 1 Themen
  • Alter: 25

Geschrieben 28. März 2010 - 19:10

hey leute ich brauch noch mal euern rat
erst mal aber danke für eure bisherigen beiträge,
also ich denke darüber nach es wieder mit meinem ex zu probieren, aber das vertrauen ist völlig weg, da er mich ja 2 mal betrogen hat
ich weiß jetzt nich wie ich dieses vertrauen jetzt wieder aufbauen könnte, seine worte allein reichen mir nicht, er stllt sich das alles so einfach vor kla er is ja auch nich 2 mal betrogn wurden, er sagt ich soll ihm einfach wieder vertrauen er hat daraus gelernt, aber er hat schon mal gelogen und das gleiche gesagt. ich wollte dann das er mir seine passwörter gibt von den seiten wie studi auf denen er angemeldet ist und mich in sein handy schauen lässt, er hat auch zu erst ja gesagt (hatte es sogar selber vorgeschlage), aber dann meinte er ne kontrolle is nich gut und wollte sie mir dann doch nich geben, hab jez erst recht das gefühl das er was zu verheimlichen hat, würd gerne einfach irgendwelche taten sehn oder das er sich wirklich ernsthafte gedanken macht, aber er siehts halt alles so locker würd mal gern wissen ob ers immer noch so sehn würd wenn er in meiner situation wäre...
hab sogar über paarberatung nachgedacht und mich informiert, was meint ihr dazu? oder habt ihr selbst schon mal jemanden zurückgenommen der euch fremdgegangen is? und wie habt ihr es dann gschafft wieder vertrauen aufzubauen?

#10 Tylli

Tylli

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.079 Beiträge
  • 73 Themen
  • Alter: 44

Geschrieben 28. März 2010 - 19:40

Eine Paarberatung wegen einer noch nicht mal 12-monatigen Beziehung? :schief:

Auch diese Beratung wird dir dein Vertrauen nicht wiederbringen. Was du willst, ist ihn verändern. =) Aber das wirst du nicht können. Das funktioniert nicht. :nono: Entweder du nimmst ihn so, wie er ist oder du lässt es. Er muss es VON SICH AUS wollen, dass er dir treu bleibt. Anders wird es nicht gehen.

würd mal gern wissen ob ers immer noch so sehn würd wenn er in meiner situation wäre...

Der fatalste Fehler, den frau machen kann. Du willst FÜR IHN denken. Das funktioniert nicht. Entweder du fragst ihn oder du nimmst ihn so, wie er ist.

Warum willst du eigentlich einen Menschen zurück, der so dein Vertrauen verletzt hat? Bist du so wenig wert, dass du dich so erniedrigen musst? Überleg mal ein bissel... ;)




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0