Jump to content

Tipps / Stützen / Denkanstösse

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Alles was evtl. dazu beiträgt, den Liebeskummer etwas besser zu bewältigen. Denkanstösse, Stützen, Tipps. ACHTUNG: Es gibt kein ultimatives Rezept.

814 Themen in diesem Forum

    • 19 Antworten
    • 37'475 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 727 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 351 Aufrufe
    • 16 Antworten
    • 2'898 Aufrufe
    • 19 Antworten
    • 908 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 445 Aufrufe
    • 16 Antworten
    • 946 Aufrufe
  1. Liebesbrief

    • 17 Antworten
    • 1'110 Aufrufe
    • 22 Antworten
    • 1'055 Aufrufe
  2. Soll ich es machen... Oder lieber nicht?

    • 10 Antworten
    • 602 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 530 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 967 Aufrufe
    • 18 Antworten
    • 2'902 Aufrufe
  3. Traurigster Film

    • 117 Antworten
    • 55'041 Aufrufe
  4. Lieder bei Liebeskummer

    • 692 Antworten
    • 193'294 Aufrufe
  5. Du unreifer Bengel!

    • 2 Antworten
    • 439 Aufrufe
  6. Liebeskummer

    • 16 Antworten
    • 1'264 Aufrufe
  7. Vergewaltigt

    • 7 Antworten
    • 1'554 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 1'705 Aufrufe
  8. "naive" Freundin

    • 25 Antworten
    • 2'273 Aufrufe
  9. Junger mann - ältere Frau

    • 5 Antworten
    • 1'646 Aufrufe
  10. Tagträume

    • 3 Antworten
    • 862 Aufrufe
    • 10'877 Antworten
    • 548'201 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 865 Aufrufe
  11. buchtipps

    • 115 Antworten
    • 21'016 Aufrufe
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


  • Beiträge

    • Hallo ihr Lieben,    das hier ist mein erster Post, aber ich brauch unbedingt mal einen neutralen Rat.    Ich habe mit meinem Freund 3 Jahre eine unglaublich glückliche Beziehung geführt. Manchmal konnten wir beide nicht glauben was für ein Glück wir haben. Als ich jedoch von meinem 4 monatigen Australien Trip zurück kam hat sich bei uns ein bisschen der Wurm eingeschlichen gehabt. Wir waren aus beruflichen Gründen 1 Stunde auseinander entfernt, sahen uns nicht mehr so oft, weil jeder von uns ziemlich viel um die Ohren hatte und fanden nicht mehr so gut zusammen. Wir haben dann auch öfters gestritten. Vor 3 Monaten (kurz bevor ich zu ihm nach Frankfurt ziehen sollte) gestand er mir, dass er momentan nicht mehr wisse was er fühle. Er weiß nicht mehr, ob das alles mit uns noch Sinn hat. Für mich ist in diesem Moment eine Welt zusammengebrochen. Ich fand unsere Beziehung auch ein bisschen eingeschlafen, aber ich hätte nie daran gezweifelt. 

      Naja so weit so gut. Wir haben uns ziemlich lange ausgesprochen und entschlossen, dass wir abwarten was passiert wenn ich zu ihm nach Frankfurt komme. Ab diesem Moment ging es wieder steil nach oben. Das Ausprechen tat uns sehr gut und auch das Zusammenleben hat unsere Beziehung wieder gerettet. Leider gab es immer wieder Tage, an denen ich Angst hatte, dass es sich für ihn nicht so toll anfühlt wie für mich. Ich habe das Thema dann noch ein bis zweimal angesprochen, aber von ihm kam immer nur: Passt doch alles oder nicht? Aber ich muss dazu sagen, dass er momentan auch wieder Urlaube und alles mögliche mit mir plant.    Vor zwei Tagen habe ich erfahren, dass er vor 3 Monaten (kurz bevor er mir gesagt hat, dass  er sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist) ein anderes Mädchen geküsst hat und auch emotional sehr verbunden mit ihr war. Das Mädchen kennt er noch aus seiner Jugend. Sie hatten damals lange was laufen aber für sie hat es nie für eine Beziehung mit ihm gereicht. Nachdem die beides es beendet hatten war er ziemlich sauer auf sie, aber sie hat ihm bis heute immer wieder geschrieben, obwohl sie inzwischen auch einen Freund hat. (Das hat mein Freund mir auch immer wieder erzählt, dass sie ihm schreibt). Die Beiden haben sich nach dem Kuss geeinigt, dass sie sich nicht mehr sehen wollen, weil das sonst nicht gut ausgehen würde.  Jetzt weiß mein Freund aber nicht dass ich es weiß und ich weiß gar nicht mehr was ich tun soll. Ich weiß, dass ich es ihm verzeihen könnte, weil unsere Beziehung viel zu besonders ist, aber ich könnte es nur wenn ich wüsste dass er mich liebt.   Ich hatte mich entschieden ihm nicht zu sagen, dass ich es weiß, sonst wirft  uns das ganze wieder über Jahre zurück. Ich müsste ihm zeigen wie es mich verletzt (sonst denkt er noch er kann sowas immer wieder machen) und wir müssen danach erst mal wieder zusammen finden. Wir haben das ganze doch gerade erst überstanden und wieder zusammen gefunden. Jedoch kommen nun immer mehr Zweifel auf, ob er sich wirklich wieder für mich entschieden hat, ob er noch an sie denkt und ob er mich wirklich liebt.    Was würdet ihr machen? soll ich es ihm sagen und damit riskieren, dass alles wieder kaputt geht, was wir gerade aufgebaut haben?    Vielen Dank schon mal für eure Meinungen! 
       
    • Danke, Minusch. Den Arzt wechseln möchte ich eigentlich nicht, weil er mir fachlich 1a geholfen hat.   Im Moment gehts mir echt dreckig, ich könnte dauernd weinen.  Ich vermisse ihn und weiß nicht, wie ich ihn aus meinem Herz kriegen soll.  
    • hallo sorry 1, vielen dank für deine lieben worte, die haben wirklich gut getan. jedoch ist es leider so, dass er immer ohne mich plant. er ist jeden samstag mit seinen freunden unterwegs. ich habe ihn darauf angesprochen, dass ich wohl keinen platz in seinem leben habe. er meinte, dass es der erste sommer seit jahren ist, in dem er single ist. er möchte ohne verpflichtungen machen können was er will, ohne sich an oder abmelden oder rechtfertigen zu müssen. wenn er in einer Beziehung ist, dann würde das alles nicht gehen, da er dann mit der Freundin in Urlaub geht usw...er macht sich keine Gedanken sondern geniesst die zeit mit mir und will schauen was sich daraus entwickelt. ich habe ihn erneut gesagt, dass ich das so auf dauer nicht kann. er meinte, bei ihm würde es vom kennenlernen bis zu einer Beziehung immer länger dauern, ein jahr war auch schon mal der fall.....ich bin nicht so und mir tut das nicht gut aber das abbrechen? es geht nicht. ich habe ihn gefragt, ob er auf etwas besseres wartet. nein meinte er, er habe sich in dem sinne ja bereits für mich entschieden, dass ich die einzige frau bin mit der er so zeit verbringt. ich will einfach nicht an weihnachten da stehen und merken, dass ich immer noch single bin...hab echt angst weil er nie konkret wird, er sagt nur er empfindet etwas für mich und geniesst es sehr mit mir und will nicht dass es endet. was, wenn sich die situation sagen wir bis November nicht geändert hat? ich weiss nicht weiter....
    • Bis Dezember ist noch eine Weile hin. Klär erstmal Deine Ehe und Deine Gefühle. Wenn er Du über ihn hinweg bist, ist das Treffen auch kein Problem.   By the way: Den Arzt kann man auch Wechseln, wenn etwas nicht mehr stimmt.
×