Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit dem 16.12.2017 in allen Bereichen

  1. 6 points
    piet

    Schwierige Entscheidung

    So, nachdem du Samtpfötchen bekommen hast, bekommst du meine nicht so samten Pfötchen: Du respektierst sie nicht mehr, weil sie deine Kinder nicht bekommen kann obwohl sie es will. Mehr braucht man gar nicht mehr wissen. Geh und lass sie in Ruhe, und sollte irgend eine Frau jemals deine Kinder gebären, dann bring ihnen bitte nicht so eine verkorkste, respektlose Sicht des Umgangs mit seinen Mitmenschen bei. Das glaube ich nicht, ganz einfach. Wäre da Empathie, hättest du nicht fremd gevögelt. Wolltest du damit eigentlich irgend eine schwängern und das Kind dann mit zurück in die Beziehung nehmen oder was genau war da der Plan dahinter? Sex konntet ihr ja trotzdem haben, also macht deine Erklärung überhaupt keinen Sinn. Du warst nicht ehrlich zu ihr, hast sie betrogen und erst dann abserviert. Kalt, einfach nur kalt. *prust* Aber nur selektiv, so wie es gerade bequem ist. Wow. Ich habe keine Worte dafür. Ich bin echt gespannt wie du ihr erklären willst, dass du fremd gegangen bist, weil du ein Kind willst. Gibt leider kein Argument, weil das Kind dann der anderen Frau gehört, also hättest du die Beziehung vorher beenden müssen. Naja, jetzt ist ja vorbei, ist gut so.
  2. 5 points
    larrylouis

    Plauderecke

    In Italien ist auch Winter. Ausserdem ist es hell und ich bin wach. Die einzige Erinnerung an den Flug ist mein dicker Kopf.... muss durch den Baum passiert sein, um den sich alles kreiste. Also zück ich meine Platinfeder *zück* Einsamkeit tut grad nicht gut. Matilda braucht auch frischen Mut. Nur Rosenkatze und Tonton sind gerne einsam und davon. Piet sieht das auch gelassen, Einsamkeit tät ihm grad passen, denn einsam ist er nie.... hat ja sein Genie. Ich wär jetzt gern bei euch: Minusch und Wolkenschieber.... *quengel* Und irgendwie scheint dieser Zauber auch zu wirken, denn Piet sitzt auf einmal neben dem Thron, auf dem Otto, der Trucker, seinen Basballschläger würdevoll schwingt und sich Marmeladenbrötchen reichen lässt, während alle anderen Tee trinken und gespannt den Geschichten lauschen, die der alte Haudegen zu berichten weiss.
  3. 5 points
    Manana

    Aktuelle Spamwarnungen

    Aktueller Spamhinweis: 10.01.18 Titel: "Der Zauberkundige - oder: gewinnen Sie eine Lotterie!" Zuerst: ja, ausnahmsweise handelt es sich hier nicht um eine versendete PN, sondern einen Spamtext im Forum, der nicht zum ersten Mal im hier auftaucht. Das hat mich auch bewogen, mich nun doch dazu zu äußern. Nicht alle kamen in den Genuss des Postings, da Nomi den faulen Zauber extrem flott eliminiert hat. Danke an dieser Stelle auch an @piet, @Minusch und @Barclay35 für Euer schnelles melden! Nun beschwert Euch nicht, liebe andere User, hier darf ich Euch zusammenfassen was Ihr verpasst habt. Zunächst: ja, angeboten wird tatsächlich, EINE (ganze!) Lotterie zu gewinnen. Schnöde Lottogewinne waren gestern, heute sind es schon ganze Lotterien die gewonnen werden!! Gegen Entgelt freilich. Gegen eine Finanzspende kommen unter anderem auch in Betracht: - Die Heilung selbst unheilbarer Krankheiten, AIDS sowieso und freilich auch jeder Krebs! - Das Gewinnen von Gerichtsverhandlungen! - Das Zurückgewinnen des Expartners! (...) Das alles durch einen "Zauberkundigen", dem eine schlichte Mail geschrieben, etwas Geld überwiesen wird, und er legt schon los mit dem Zauber. So lustig das auf uns wirkt, so bedenklich ist der faule Zauber aber auch. Es gibt tatsächlich immer wieder Menschen, die Geld überweisen - die Opfer sind nicht selten kognitiv beeinträchtigt (zB ältere, verwirrte, psychisch schwer erkrankte Menschen oder sogar geistig behinderte Menschen, die gerade noch über bestimmte Geldbeträge verfügen können/dürfen). Was in den Medien oft dazu festgestellt wird, das stimmt in gewisser Weise auch: kein "normaler" Mensch würde sich auf ein solches Versprechen gegen Geld einlassen. Vernünftigerweise. Menschen, die besondere Bedürfnisse haben und besonderen Schutz vor solchem Betrug bräuchten - was oft nicht gegeben ist! - fallen damit häufiger hinein und werden Betrugsopfer. Gecasht wird hier also an DENEN, die sich am wenigsten zur Wehr setzen können - und das ist besonders kriminell. Eure Manana
  4. 5 points
    Minusch

    Emotionale Beziehung

    Hallo Maki Vorerst würde ich an Deiner Stelle mal das klären, was Du klären kannst: Deine Ehe. Ist da noch etwas wie Liebe? Habt ihr Probleme? Sind die Probleme lösbar oder nicht mehr? Willst Du diese Ehe noch? Wenn noch Liebe da ist und Du an der Ehe arbeiten möchtest, kläre für Dich, was denn genau gefehlt hat resp. was der andere hat, dass Dir in der Ehe fehlt? Ist die Ehe nicht mehr zu retten, dann setz erst einmal einen klaren Strich darunter und beende sie. Und zwar ohne Erwartungen daran, ob Du dann gleich eine Beziehung mit dem anderen eingehst. Dieser Schritt solltest Du für Dich tun. Also geh sorgsam mit Dir um und mit Deinen Entscheidungen. Somit ja, klare Aussprache zuerst mit Deinem Mann. Erst nachdem Du alles geregelt hast, wäre es angebracht zu klären, ob da eine gemeinsame Zukunft mit dem anderen existieren könnte. Allerdings sind sowohl Kinder als auch Haus kein Hindernis um eine Ehe zu beenden. Es sind nur Ausreden, um klare Verhältnisse zu schaffen. Alles Liebe Minusch
  5. 5 points
    Rosenkatze

    Schwierige Entscheidung

    Hallo Jan. Eine tolle Weltanschauung bringst du da mit. Was zu alt ist oder nicht mehr richtig funktioniert, wird eben aussortiert. Vielleicht liegst Du da ja im Trend der herankommenden Wissenschaft, wer weiß. Irgendwie traurig zu lesen, dass du mit dieser Einstellung auch Kinder in die Welt setzen willst. Was passiert denn, falls du Papa wirst, wenn ein Kind dann nicht so auf die Welt kommt, wie du es erwartest? Vielleicht eine Beeinträchtigung hat, oder eine sexuelle Gesinnung, die dir nicht zusagt? Wird dann auch aussortiert? Gutes Kind, schlechtes Kind.. Und was wäre, wenn du wegen biologischer Ursache keine Kinder bekommen könntest? ...sorry, kann da echt nur den Kopf schütteln. Schade, dass Du deine Ansichten, wie man mit Menschen umgeht dann an eventuelle Kinder weitergeben wirst. Deine betrogene Freundin tut mir sehr leid. Schade, dass sie nicht auch hier schreibt. Ich würde ihr raten, so schnell wie möglich die Beine in die Hand zu nehmen und nicht mehr zu Dir zurück zu blicken. Sowas hat Keiner verdient... außer vielleicht der, der es bei anderen leichtsinnig auslöst. Ich hoffe, dass dein Kinderwunsch sich erfüllt. Versteh mich nicht falsch, das ist ein toller und sehr wichtiger Wunsch. Ich gebe zu, dass ich auch hoffe, dass du von deiner eigenen Medizin kosten wirst. Wäre ich deine Mutter, würde ich dir mehr als einen Denkzettel verpassen. Zuletzt, lass deine Freundin bitte in Ruhe, solange du das mit der Empathie nicht verstanden hast. Das würde ein Freund tun.
  6. 5 points
    Tsunade

    Schluss

    Ach du Himmel, das ist ja mal ne Story! Er schlägt sie? Wenn ich dich wäre, würde ich sie darin bestärken wollen, diesen Typen zu verlassen und zwar nicht zuliebe eurem Techtelmechtel sondern ihr und den Kindern zuliebe. Ich könnte mir vorstellen, dass die Frau in einer extremen Abhänigkeit zu ihrem Mann gefangen ist. Da sind zum einen mal drei Kinder, die man als alleinerziehende auch nur mit Schwirigkeiten alleine händeln kann und es ihr vielleicht auch deshalb schwer fällt, sich von so einem Arsch (sorry für diese Wortwahl) zu trennen. Zum anderen scheint sie mental recht instabild zu sein und der Typ scheint sie voll in der Hand zu haben. Ihr Ausreisser mit dir kann gut als verzweifelter Racheakt gedeutet werden. War sicher schwirig für sie zu erfahren, dass er ihr fremd geht. Vielleicht versuchte sie mit dir diesen Schmerz zu therapieren. Aufjedefall laufen da extreme Psychospiele ab. Das mit dem schicken der einen Tonaufnahme ist ja völlig gestört! Du bist da in ein totales Chaos rein geraten. Bei aller Liebe, ich würde bei dem Ganzen ziemlich schnell meine Beine unter die Arme nehmen und dann rennen! Was mich davon abhalten würde, wäre mehr die Tatsache, dass sie geschlagen wird und der Mann ein Psycho ist (und sie mitlerweile auch). Aber ganz ehrlich, ich wüsste nicht wie man ihr helfen kann, wenn sie keine Hilfe will, sich selber nicht trennen kann und will...
  7. 5 points
    Matiamou

    Schwierige Entscheidung

    wow. Wenn du loslässt, was du hast, wirst du bekommen, was du brauchst. Das klingt ja wie bei den Sterntalern im Märchen. Hast du deine Schwimmerchen denn schon untersuchen lassen, bevor du "der wertvollen" Frau den Laufpass gegeben hast? Karma hat n harten linken Haken. Grundsätzlich ist es für den deutlich älteren Partner in einer Beziehung ohnehin schon so, dass man sich Gedanken macht ob man dem anderen nicht was wegnimmt oder verbaut und ob das auf Dauer für den jüngeren Partner attraktiv sein kann. Das hier ist für jede Frau sicherlich das worst case Szenario. Hattet ihr denn versucht, dem Glück durch ärztliche Unterstützung auf die Sprünge zu helfen? Deinen Kinderwunsch kann ich im Übrigen sehr gut verstehen, Kinder sind mit das Beste auf dieser Welt! Wünsche ich mir selber ein Kind? Ja gerne, wenn es passt - nichts lieber als das. Würde ich einen "wertvollen" Partner, den ich liebe verlassen, wenn wir uns diesen nicht erfüllen könnten? Niemals! Ich würde versuchen Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen, damit wir uns diesen Traum gemeinsam erfüllen könnten. Sie hat nun nicht nur ihre Hoffnung auf ein Kind begraben müssen, sondern auch noch die auf eine Zukunft mit dir. Ich wünsche dieser "wertvollen" Frau, die sich von nun an aufgrund ihrer im fortgeschrittenen Alter eingeschränkten Reproduktionsfähigkeit sehr wertlos und unendlich verletzt und "entsorgt" fühlen wird, sehr viel Kraft, eine tolle Familie und wundervolle Freunde, damit sie dieses Trauma überwinden kann. Dir wünsche ich, dass dein Sterntaler-Märchen wahr wird, damit du deiner Freundin nicht vollkommen sinnlos das Herz aus dem Leib gerissen hast. Matia
  8. 5 points
    Leo90

    Transsexuell und jemanden kennengelernt

    Hallo zusammen, so jetzt ist auch ein wenig zeit vergangen und ich habe gute nachrichten. Ich hab es ihr gesagt und es ist anders gekommen als ich gedacht habe. Mein charakter zählte mehr als das körperliche und ich bin einfach nur noch glücklich. Ich danke euch allen für die hilfe, dies werde ich euch nie vergessen!
  9. 5 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    her damit! (gibt keinen Anspruch auf Wahrheitsgehalt oder Relevanz) Hilfe kommt, du Naseweiß. Hier folgt jetzt promt, schon der Beweis. Ich teil den Wein ab jetzt mit mir, ist nicht mehr Dein, nimm lieber Bier! Quelle: Glas leer
  10. 5 points
    Hallo liebe verlassene Ich kann dir gut nachfühlen das nicht loslassen wollen ist ein Vernunft Krieg in deinem Kopf. Überleg dir mal was passiert den wenn du loslässt? Eigentlich nichts oder? Du hast geschrieben das er schon länger komisch war und das ihr nicht im Streit auseinander seid. Er wusste du magst etwas und hat es bestellt. Ob vor nach oder während der Trennung ist irrelevant. Wichtig ist es nicht, klammere dich nicht daran fest. Die Einsicht ist da und somit schon ein erster Schritt. Halte die Kontaktsperre ein so gut es geht. Überlege dir was zur Trennung geführt hat. Versuche dir klar zu werden was genau nicht gepasst hat. Akzeptiere dann Schritt für Schritt das es kein zurück mehr gibt. Fühl dich gedrückt, kann dir sehr gut nachfühlen. Liebe Grüsse Wolkenschieber
  11. 5 points
    piet

    Plauderecke

    Mit einem Brot, belegt mit Wurst, trink Wein (rot), über'n Durst. Hier meckert wer, ich hätt' gegessen, deutlich mehr, das hat gesessen. Jetzt lacht sie nur, das macht mir Angst, trink Schnäpschen pur, bis alles tanzt. Quelle: Hilfe!
  12. 5 points
    piet

    Herzschmerz - loslassen, aber wie?

    Ausprobieren! Da dreh ich mich gerade etwas im Kreis mit dir. Erfahrungen sammeln ist wichtig, musst ja nicht gleich mit jedem ins Bett hüpfen, musst nicht bis Ostern dein Ziel erreicht haben. Lass dir Zeit, alles andere macht Druck. Lerne in dem Tempo, in dem es sich ergibt. Eine Abfuhr ist ja auch persönlich. Nur ist es eben keine Kritik, sondern lediglich eine Tatsache, dass es nicht passt. Nur weil sich jemand von dir verabschiedet heisst das nicht, dass du nicht in Ordnung bist, so wie du bist, lediglich dass du nicht das bist, was das Gegenüber möchte. Mach davon nicht deinen Selbstwert abhängig, das ist ein grober Fauxpas, der dich bisher wohl in diese Richtung verschupft hat. Verlustangst ist übrigens normal, nur sollte man daran arbeiten, wenn sie anfängt die eigenen Handlungen zu beeinflussen. Wenn diese Balance nicht mehr da ist, bist du nicht mehr bei dir selbst sondern zu sehr beim Anderen. Und das mit den anderen Frauen ... Ja, klar. Keine Garantien, so ist das Leben. Kann immer wer Tolleres vorbei tänzeln, diese Sicherheit wirst du niemals bekommen, egal wie toll und perfekt du dich verbiegst. Gerade das kann auch ein echter Abturner sein, übrigens. Wir sind Menschen, wir bestehen aus rationalem und emotionalem Verstand. Ich sag immer, wenn das Gleichgewicht da nicht stimmt, geht's schief. Wer alles kaputt denkt, der denkt es auch kaputt. Wer nicht darüber nachdenkt, was er da tut, und sich nur von seinen Gefühlen leiten lässt, der fällt immer wieder auf die Schnauze und ist dann verletzter und verletzter. Finde den Mittelweg, indem du dich eben erst einmal vorsichtig heran tastest und dann deinen Gefühlen Platz schenkst, wenn es auch Raum für diese hat. Bittschön!
  13. 5 points
    tosci

    Alles Gute im 2018

    Im Namen meiner Familie, dem Team der Swissforums AG, Unique Marketing Concepts GmbH (UMC) und atws GmbH wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr und alles Gute! Lieber Gruss Tosci
  14. 5 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    ^^
  15. 4 points
    tobelovedreturn

    Unsicherheit nach 1. Kuss

    Na, das ist nicht gerade die feine Art. Toller Kerl! Ehrlichkeit, Respekt und Mut fehlt heute vielen. Aber genau das braucht es um so etwas zu verhindern. Tut mir leid, dass Du das erleben musst. Aber das zeigt doch seinen Charakter. Sei froh, zeigt er bereits jetzt sein wahres Gesicht und nicht erst viel später. Egal aus welchem Grund er so reagiert. Ich finde es unangemessen und bin der Meinung, dass Du etwas besseres verdient hast. Kopf hoch, das wird schon wieder! Alles Liebe, tobe
  16. 4 points
    piet

    Plauderecke

    Plötzlich erkannte Larrylouis, dass Piet gar keinen Gefrierbrand hatte, weil er ja nur Eis und kein Trockeneis angefasst hatte. Nein, das an seinen Händen war Erdbeermarmelade, weil er manchmal recht ungeschickt sein kann, wenn es darum geht, sich ein Brötchen zu schmieren. Nur selten denken wir an den Weggli-mit-Senf-Vorfall 1998 zurück, bei dem vier Menschen schwer verletzt wurden und einer immer noch im Koma liegt. Das tut jetzt allerdings wenig zur Sache. Frohen Mutes wischt Piet die Erbeersauerei kurzerhand an Tonton ab, der davon eh nichts mit bekommt. Er führt gerade leicht verwirrende Selbstgespräche mit dem nicht wirklich anwesenden Donald, und philosophiert darüber, warum der Kaffee jetzt eine Flüssigkeit oder ein Getränk ist, und ob es dem Kaffee überhaupt zu steht, sich zu entscheiden. Donald scheint nicht seiner Meinung zu sein, denn der Schlitten wackelt immer bedenklich, wenn er an der Reihe ist mit erzählen. Larrylouis lässt sich davon aber nicht beeindrucken. Der ist nämlich am Steuer eingepennt. Jetzt bemerkt Piet auch endlich, warum ihm dieser eine Baum so bekannt vor kommt - wir haben uns darin verheddert und fliegen im Kreis. Also springt er aus dem Schlitten um ihn zu befreien, was gelingt. Doch dann merkt Piet einmal mehr, dass man erst den Plan zu Ende denken sollte, bevor man ihn umsetzt; Der Schlitten flog weiter, Piet nicht. Glücklicherweise hatte er die Karte des Rumtreibers noch dabei, die er bei einem Kurzaufenthalt in Hogwarts damals unbemerkt mitgehen liess. Unglücklicherweise war er der Einzige auf der Karte.
  17. 4 points
    larrylouis

    Plauderecke

    Keine Hasen..... aber jede Menge Rentiere gefunden.... soll ich welche mit spitzer Feder erstechen? Oder sind Rentiere auf der Liste unantastbarer Geschöpfe? *grübel*wo ist meine Feder eigentlich und wie hieß gleich der Rudelführer mit der roten Nase? ***grübel*** Ich such lieber Beeren im Eis. Also Eisbeeren.
  18. 4 points
    Manana

    Unerwiderte Lieben verarbeiten ... Gründe finden

    Nein, bitte nicht! Die Fragen der User sind schon sehr gute Fragen - bitte nimm die Fragen an und versuche, sie für Dich selbst zu beantworten. Ehrlich zu sich selbst zu sein ist schwierig, aber lohnenswert. Nicht "wir" finden Antworten sondern DU! Such Antworten in DIR - nicht ausserhalb, nicht bei den (potentiellen) Partnern, nur bei Dir. Sonst bleibt es dabei, dass Du lediglich "Gründe finden" (Threadtitel) willst, Begründungen, Ausreden, die allesamt nicht hilfreich sind. Die Idee ist aber, dass Du das in Dir, das schmerzt, geschmerzt hat, erkennst und etwas veränderst. Das ist ein Anfang. Hier sind 2 wichtige Gedanken drinnen: 1. Du hattest scheinbar noch nie eine Beziehung. 2. Du hast Probleme mit Deinem Selbstwert. Erzähl doch etwas mehr dazu.
  19. 4 points
    tonton

    Unerwiderte Lieben verarbeiten ... Gründe finden

    Naja, mit dem er ist verheiratet läufst du schon geradewegs in die Sackgasse. Auch dieses Mal wirst du unglücklich verliebt sein und dich fragen, was du falsch machst. In diesem Fall würde ich meinen, dass es ein Fehler ist, mit einem verheirateten Mann eine Beziehung eingehen zu wollen. Natürlich zuerst nur Affäre, ganz unverbindlich, und man ist immun gegen Gefühle entwickeln (ich liebe diesen Ausdruck: Man hat Gefühle entwickelt... das klingt so schnell technisch.) Dann aber gleitet man von seinen guten Vorsätzen ab und geradewegs in den Kummer. wie wäre es mit einem unverheirateten Mann? Mh, das geht wohl nicht, weil daraus ja wirklich etwas entstehen könnte, aber willst du das auch?
  20. 4 points
    Wolkenschieber

    Plauderecke

    @piet alles Kalkuliert, zuerst ganz lieb damit du genau das Bild von uns hast. Und dann kommen die Seelenfressenden und Waffenschwingenden Frauen und zeigen ihr wahres Gesicht! @tobelovedreturn du wirst doch auch gekitzelt und geschubbst. Also ist die Ordensfrau eben doch nicht unparteiisch und die Kirche hat schon immer Kriege geführt unter dem Deckmantel der Heiligkeit! Sorry Tobe das geht nicht!
  21. 4 points
    piet

    Emotionale Beziehung

    Versuch mal nicht bei ihm sondern bei dir anzudocken. Ist es wirklich die einzige Möglichkeit, diese Aktivitäten mit deinem Mann zu geniessen oder kannst du vielleicht auch damit leben, deinen Freundeskreis weiter auszubauen? Jemanden für regelmässige Spaziergänge zu haben, ohne dich an diese Person zu binden? In einem Sportclub neue Gesichter kennen zu lernen? Ich denke kaum, dass es auf die schnelle eine Lösung gibt, deinen Mann zu "ent-faulen", denn so wie du es beschreibst, ist es ihm sehr wohl dabei. Ihn also aus dieser Komfortzone heraus zu locken wird mit Druck sicherlich nicht funktionieren, wenn überhaupt via Motivation. Aber dazu müsste er etwas anderes wollen. Wenn das nicht der Fall ist, dann rennst du da eh gegen eine Wand. Insofern wäre vielleicht doch auch eine Trennung sinnvoll, je nach dem, was du schon alles probiert hast, und was du noch probieren könntest. Klar ist auf jeden Fall: Die Situation tut dir nicht gut, du willst mehr von ihm. Ich bitte dich zu hinterfragen, ob er zwingend nötig ist dafür. Wie würdest du deinem Leben zum Beispiel diese Inhalte besorgen, wenn du single wärst? Würdest du dir dann als erstes einen Partner suchen, oder gäbe es da ebenfalls andere interessante Ideen, die du jetzt auch umsetzen könntest, aber gar nicht soweit denkst? Liebe Grüsse, Piet
  22. 4 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    Sehr gut Wolkenschieber! Das Warum müssen wir nicht hinterfragen. Wo kämen wir denn da hin? Jetzt wähle: Hammer oder Baseballschläger? Den Salzteig mit Säuremantel bring trotzdem mit! Wir können alles gebrauchen
  23. 4 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    Minusch kommt. Ich komme nach. Wer noch? Versteckt euch lieber 1..... 2..... 3.......
  24. 4 points
    Minusch

    Plauderecke

    pf.. die Ordensfrau sollte lieb sein! Kindchen! LarryLouis schreibt schon seit Jahren (länger angemeldet als du) im Gedichte-Thread seine Werke rein, da darf er hier auch mal etwas mitmischen! Jawohlja! tz... wo kämen wir hin, wenn alle die Erlaubnis bei Dir abholen sollen. *freudigevilmeineaxtstreichel*
  25. 4 points
    larrylouis

    Plauderecke

  26. 4 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    es sind: Dancer, Dasher, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner, Blitz und Rudolph natürlich ;-) Aber Piet hat sie glaube nicht mehr alle... eben kam diese Aufnahme rein: Der Gute hat die Tierchen wohl irgendwo vergessen. Hätte wohl besser nicht so unverständlich reimen sollen... ;-)
  27. 4 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    Der Strauß versenkt auch gern den Kopf und landet hier und da im Topf. Er ist zwar schnell, doch leider dumm, ein Löwe kommt, und beißt ihn krumm. Der Panda ist da nicht viel besser, promt liegt er wieder unterm Messer. Obwohl sehr süß, er kann entzücken, fällt er, büßt es meist der Rücken. Drum spiel dich lieber nicht so auf, nimm die Beine hoch und lauf! Die Sprungkraft und auch das Geschick von Katzen bricht dir das Genick. Quelle: Königin der Tiere
  28. 4 points
    tonton

    Schluss

    Hoffnungen machen kann man sich immer - auch wenn es aus sein sollte. Bei diesem furiosen Lebensstil, den ihr da an den Tag legt, ist alles möglich. Da ist ein Wintersturm wie Burglinde (Gestern, vorgestern) ja ein laues Lüftchen dagegen. Ich würde meinen: Ja, Hoffnungen kannst du dir machen. Vielleicht kommt ihr ja wieder zusammen, wenn sie ihrem Mann wieder eins auswischen muss, weil der sich noch anderweitig beschäftigt. Ja, das kann schon fast als Betrug an dir angesehen werden und ist wirklich sehr frech von den beiden. Die sind zwar noch verheiratet und haben 3 Kinder, aber hallo, sie hat doch gesagt, dass sie ihn verlassen wird und nun steigt sie gleichzeitig ins Bett mit ihrem Mann? Wer wäre darob nicht geschockt? Nun, du bist in einer nicht beneidenswerten Lage. Aber vielleicht kommt es ja noch gut, dann kannst du dich um 4 weitere Personen in deinem Leben kümmern (die Frau und ihre 3 Kinder). Mit etwas Glück kommen auch noch die Schwiegereltern dazu. Aber so über den Daumen gepeilt könnten die dann auch Stunk machen, weil die doch sicher zu ihrem Sohne (= ihr Noch-Mann) halten werden. Spannend wird es auf alle Fälle.
  29. 4 points
    Ich finde du bist viel zu schnell. Halte mal inne, trauere; weine, breche zusammen, gerne auch 2 bis 3 Wochen. Lass dich Sachen liegen. Unwichtig. Es geht nicht um die Ex-Beziehung im Moment sondern darum dass du die Trauer fast nicht aushältst. Das ist normal; keiner bringt einem das bei. Es ist eine Chance. Nutze sie. Nutze die Chance, trauern zu lernen, verletzt zu sein und das zu zeigen, Zeit für dich zu haben, zu wachsen. Alternativ kannst du dir auch einen neuen Freund suchen und dann wieder einen neuen und wieder einen neuen. Du kannst es auch gleich jetzt lernen; erspart dir und zukünftigen Partnern viele unnötige Verletzungen. Nimm dir Zeit. Z E I T. Weine. Lass dich trösten von Freunden und Familie. Du musst jetzt nicht stark sein; sei einfach das, was du gerade bist: traurig. Es wird besser, aber es dauert ein bisschen.
  30. 4 points
    tobelovedreturn

    Plauderecke

    Kinder, seid lieb miteinander
  31. 4 points
    matilda77

    Plauderecke

    Ich heute am Briefkasten: Ein Päckli? Weihnachten ist doch vorbei; wer schickt mir jetzt noch ein Päckli? Absender.....wer ist denn das? sagt mir nichts... Ortschaft....da kenne ich doch niemanden. ..........KEKSE die KEKSE!!!! DIE KEKSE!!!! tausend Dank Minusch.....😘😘😘😘😘😘😘😘😘😘😘😘😘😘
  32. 4 points
    larrylouis

    Plauderecke

    Ihr seid saukomisch..... ich bin voll dabei
  33. 4 points
    Wolkenschieber

    Plauderecke

    Haben alle den Sturm gut überstanden? Keiner vom Winde verweht oder vom Dachziegel erschlagen? Gebt doch alle kurz Laut ob ihr noch heile seid! Hab euch alle lieb!
  34. 4 points
    Naja, das Problem ist wohl, dass du ihn weder festhalten noch loslassen kannst. Wenn er gehen will, geht er. Wenn er bleiben will, bleibt er. Da er aber gegangen ist, solltest du nicht zu viele Hoffnungen in's Bleiben stecken. Loslassen oder festhalten kannst du lediglich die Hoffnungen und Wünsche, wenn du das verstanden hast, dann erkennst du auch, was wir dir vermitteln wollen.
  35. 4 points
    piet

    Was will sie?!

    Achjö, Mensch. Ich weiss das wir Erlebnisse unterschiedlich fest in unseren Charakter einbauen, soll heissen, den manchen hätte das nicht weiter gestört und er hätte darüber gelacht, dich scheint es sehr verletzt zu haben. Das Ding ist; Bei einer Party ein Mädchen zu küssen hat mehr mit der Party als mit dir und ebenjener zu tun gehabt. Da ging es um Spass und um's Ärgern. Jetzt bisste aber alleine mit einer unterwegs, die dich sehr zu mögen scheint, also trau dich ruhig. Sie wird dir sagen, wenn sie etwas nicht will, und du solltest dich umgekehrt genau so verhalten. Ohne etwas auszuprobieren wirst du nicht herausfinden, was du magst, was dir gefällt, was du vielleicht in Zukunft gerne noch ausprobieren möchtest. Gilt sowohl für's Bett als auch für die Beziehung oder in deinem Fall sogar generell den Umgang mit deinen Mitmenschen. Trau dich, beissen die Wenigsten.
  36. 4 points
    Das Küken ist halt kein Küken mehr. Klar, dass er sich bedroht fühlt, er merkt ja auch, dass er Dir nichts mehr zu bieten hat, dafür hätte er nachziehen müssen. Aber da ist er noch lange nicht. Und bei seiner Reaktion wird er es auch noch lange nicht sein. Geht jetzt nichtmal mehr darum, dass Du was Besseres verdient hast. Das Ding kann nicht mehr fortgesetzt werden, da ist einfach jede Basis weg. Wenn es noch weh tut, vergeht auch das. Zweifel brauchst keine mehr haben. Sehr mutig von Dir, diesen Schritt weiter zu gehen und Dich nicht mehr von solchen Sprüchen beeinflussen zu lassen. Klar, das kann einem zusetzen. Manchmal sogar sehr. Aber genau das zeichnet einen dann eben aus, wenn man befähigt ist, es einfach auszuhalten wenn es mal weh tut, sich davon aber nicht von dem was richtig für einen ist abbringen zu lassen. So wie Du bist, bist Du perfekt. Alles Andere ist einerlei. Und wer es nicht kapiert, ist selber schuld!
  37. 4 points
    Wolkenschieber

    Plauderecke

    gute Besserung Berta und hey Hotel Mama ist doch nicht nur schlecht. in ein paar Tagen kannst du sicher auch wieder deslotzieren und nach Hause flüchten! Viel Geduld und versuch Hotel Mama zu geniessen! An alle euch einen Guten rutsch ins neue Jahr geniesst es und lasst es krachen!
  38. 4 points
    Wolkenschieber

    Plauderecke

    Tja im Hinterwälderland wo Piet offenbar haust hat es keinen Schnee! Sonst hätte der Aschebestäubte blutende und angetrunkene Piet schon längst gerafft das Kuvenpflicht ist da es bei uns doch tatsächlich ab und zu mal schneien könnte. Minusch vergiss in die letzte Portion der Merengues nicht das pulverisierte Arsen reinzumischen. Empfehle etwas Lebensmittelfarbe um Verwechslungen vorzubeugen... Und wer zum Teufel mag ernsthaft Eierlikör?
  39. 4 points
    matilda77

    Fröhliche Weihnachten.. oder eher nicht

    Oh tobe.....das tut mir leid und ich schicke dir erstmal eine grosse Umarmung. Darf ich fragen, ob das euch beiden so ging; fühlt ihr beide so? Eine Trennung tut immer weh; egal, was der Grund ist. Nimm dir genügend Zeit, um zu genesen; lass den Wunden Zeit, um zu heilen. Ganz langsam, Schritt für Schritt. Und wenns so weh tut, dass dus kaum aushältst; dann atme einfach. Ein- und ausatmen und spüren, dass in diesem einen Moment alles gut ist, so wies ist.
  40. 4 points
    piet

    Fröhliche Weihnachten.. oder eher nicht

    Hallo Küken! Ich freu mich, dass du dich mitteilst. Gerade zur aktuellen Zeit sollte man jemanden zum reden haben, wenn die Tage etwas grauer sind. Und ich glaube ich spreche im Interesse aller, wenn ich sage, dass wir gerne für dich da sind! Das übliche Gesülze willst du ja vermutlich nicht hören, aber falls doch: War gut so, tut weh, geht vorbei, und öffnet neue Türen und Optionen, auch wenn ein paar der bisher offenen wieder zu gehen. Ich lese heraus dass du traurig bist, weil du eine wichtige Bezugsperson (und ggf. verknüpfte) verloren hast (Hast du das wirklich? Keine Freundschaft möglich? Habt ihr euch gezankt und verteufelt?), aber weniger dass du deine Wünsche und Träume, wie sonst üblicherweise in einer solchen Situation, aufgeben musstest. Irgendwie beruhigt mich das, und irgendwie auch nicht. Du hast recht klar formuliert, dass es für dich schwierig ist die Situation auszuhalten, da fehlt jetzt sicherlich etwas. Du fühlst dich bestimmt alleine, aber du bist es nicht. Besuch Freunde, knuddel deine Katzen, koch mit deinen Eltern, verkriech dich im Bett. Egal was, alles ist erlaubt. Solange es dir gut tut. Wir behalten dich im Auge! Kopf hoch und runter, wie du willst, fühl dich ganz doll gedrückt!
  41. 4 points
    Manana

    Plauderecke

    Und tut anderes das das auch verursacht wenn Ihr wollt
  42. 4 points
    Manana

    Plauderecke

  43. 4 points
    Rosenkatze

    Plauderecke

    Übrigens, heute ist Wintersonnenwende. Die längste Nacht. Der kürzeste Tag. Toll oder? Ab jetzt wirds wieder heller. Also: Frohe Wintersonnenwende. Auf dass euch des Morgens Lieder von den Lippen gehen, wie Tauben zur Traufe! ^^
  44. 4 points
    schau70

    Soviele Lügen

    Ich fasse mal einen - zugegeben mir wichtigen - Teil zusammen (der Verständlichkeit wegen): Matilda schrieb zuerst "Ich dachte, ich hätte das alles hinter mir..." und "jetzt steh ich wieder ganz am Anfang" Daraufhin schau (huch, das bin ja ich!): "Weder noch!" Und zuletzt wieder Matilda: "ich glaube nicht dass es möglich ist, die Pläne oder einen Teil davon mit jemand anderem zu verwirklichen." Genau darauf wollte ich (irgendwie) hinweisen: Du, Matilda, stehst eben nicht wieder am Anfang! Der ist passe! Aus und vorbei... zumindest dieser Anfang. Vielleicht gibt es einen "anderen Anfang", "Neuanfang" oder wie man es auch immer nennen mag... Aber dieses Kapitel ist beendet. Damit auch einige andere, die daran anknüpfen, aufbauen oder sonst damit verbunden sind. Und deshalb (leider) auch folgerichtig: "Ich habe das Gefühl, dass so eine Trennung mehr durcheinanderbringt als nur den Partnerschaftbereich." Yep! Viel mehr! Alles! Schlicht Dein Leben! Selbstverständlich kannst Du nach wie vor nach Mexico... oder nach Rom... aber schon Fettes Brot wussten: "Viele Wege führen nach Rom Doch nur einer führt zu Dir Was soll ich denn in Rom? Ich wär' so gern bei Dir Und welchen Weg ich auch wählte Irgendetwas fehlte" (etwas gerupft... der Verständlichkeit wegen...) Und da ich mit "lindnern" ein Eigentor geschossen habe, na, dann fress' ich halt den Besen... Mahlzeit! ;-))
  45. 4 points
    Charlies_Berta

    Warten oder gehen?

    Perfekt. Na mit der Post. Sogar beim Schenken, es geht immer nur um Dich. Fühl das Gefühl, dass ein anderer Mensch Dir am Herzen liegt. Fühl das Bedürfnis ihm etwas zu schenken. Such ein Geschenk aus. Verschenke es und sei glücklich. Tue all diese Dinge ohne Ziel. Nur Dir selbst wegen, nur der Freude all dieser Momente wegen. All das nur, weil Du das bist, weil Du Dich selbst so lebst. Nur deswegen. Reine Selbstsucht!
  46. 4 points
    Minusch

    Plauderecke

    worauf? das Du hier ein Mann nach dem andern klarmachst? bzw. noch zweigleisig fährst? Nö Du, soll Dir gegönnt sein. Mir wäre das zu anstrengend...
  47. 4 points
    matilda77

    Plauderecke

    Ich bin nach wie vor fassungslos über die Tatsache dass so ein harmloses, flauschiges Küken so streng sein kann.....und es macht dir Spass.....das ist das Schlimmste..... ich werde Küken nie wieder einfach nur herzig finden können....immer schwingt da Angst mit....
  48. 4 points
    Charlies_Berta

    Soviele Lügen

    Und bevor es untergeht, wegen der vielen Antworten und Fragen. Machen Antworten Dich zufrieden? Oder Fragen unzufrieden? Ist einen Blick wert.
  49. 4 points
    piet

    Plauderecke

    Ich wünsche dir viel Spass! Kannst ja ein paar Chicks mitnehmen ... (Küken vielleicht?)
  50. 3 points
    also siehst du dich hinten angestellt was Beziehungserfahrung angeht? Neben Interessen hab ich vorallem die innere Überzeugung und Einstellung zu Beziehungen und Dir selbst gemeint. Interessen kann man leicht anpassen und abgrenzen. Das allein reicht für eine Beziehungsbasis aber nicht. kann man so sehen. Man kann auch sagen, dass du dich seit 15 Jahren immer noch im selben Rad drehst. Das kann man jetzt Stärke nennen, oder Unflexibilität, oder Starrsinn oder Unbereitschaft den Hintergrund zu hinterfragen... wie soll ich das verstehen? Dass du dich eben nicht liebst? Wenn man dir nicht mehr schreibt, behandelt man dich schlecht. Ist das richtig so? Falls ja, wirst du sicher noch auf viele Menschen treffen, de dich "schlecht" behandeln. Hat Piet nicht. Das ist aber, trotz, dass dus nicht hören magst, eine Ursache für dein sich wiederholendes Dilemma. An dieser Stelle interessiert mich, was macht einen Meschen aus deiner Sicht denn "besser"? Vielleicht kann man da ansetzen und gucken, in welchem Umfeld du suchst und dich bewegst.
Swissforums AG
×