Jump to content

*Belleza*

Members
  • Gesamte Inhalte

    930
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

*Belleza* hat zuletzt am 19. Februar gewonnen

*Belleza* hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über *Belleza*

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  • Geburtstag 13.01.1985

Letzte Besucher des Profils

2'568 Profilaufrufe
  1. Nach 6 Jahren Schluss

    Mir ging es immer gut. Das einzige was nochmal komisch war, was die Tatsache dass er 2 Wochen später ne neue hatte. Aber das war halt nur komisch, weil er sich so schnell auf jemand neues einlassen konnte. Aber dann hab ich mich schnell wieder gefangen und mir klar gemacht, dass meine innerlichen Besitzansprüche falsch sind und es vollkommen ok ist, wenn mein Ex Partner jemand neues findet. Auch wenn es schneller geht. Er war ja ein freier Mensch. Ansonsten hab ich mein Singleleben total genossen und mir gings richtig gut. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  2. Gilt Cybersex als fremdgehen?

    So wie du eure Beziehung beschreibst scheint ihr das Thema Sex wirklich sehr locker zu sehen. Ich finde es gut, dass du das Thema morgen mit deinem Mann besprichst, aber für die Zukunft würde ich dir raten solche Themen im Vorfeld zu besprechen. So eine Cybersex Geschichte kann auch schnell ausarten, weil aus dem Geschreibe immer das Bedürfnis nach realem Sex zu dem Menschen wächst.
  3. Nach 6 Jahren Schluss

    Hey Cold, ich kann dir versichern, dass es vollkommen normal ist , wie du jetzt empfindest. Ich war damals in einer 6,5 jährigen Beziehung. Wir trennten uns und haben beide unfassbar gelitten. Hatten einen Zweitstart gemacht und da kam dann die Erkenntnis, dass es zwischen uns einfach nicht mehr sein soll. Diese Erkenntnis hatte bei uns nochmal ein halbes Jahr gebraucht und als wir uns dann trennten waren wir beide wirklich frei. Ich denke diese Erkenntnis ist es bei dir. Ihr habt alles versucht und es sollte wirklich nicht sein. Ich würde die Brille auch in den Briefkasten schmeißen lassen. Gönnt euch einfach erst mal die Auszeit und geht euch aus dem Weg bis Gras drüber wächst.
  4. Der gleiche Fehler immer und immer wieder

    Minusch hat es komplett auf den Punkt gebracht. Was ich noch anmerken möchte. Wie willst du jemanden verlieren, der dir nie gehört hat? Du kannst nur gewinnen. Entweder er entscheidet sich komplett für dich, dann darf aber nie wieder ein Ausrutscher in Richtung er steht nicht zu dir kommen, oder aber du bist jemanden los, der dich eh nie wollte. Ich habe genau so einen Mann wie du gehabt und im Nachgang kann ich dir nur sagen, dass das Einzige, was mir dieser Mann gebracht hat Kummer war. Ich habe mir aufgrund meiner Entscheidung selber schmerzen zugefügt, weil ich nicht stark genug war zu meinen Bedürfnissen und somit zu mir selber zu stehen.
  5. Der gleiche Fehler immer und immer wieder

    Hallo TanjaLuna, eine Frage habe ich. Ihr verhaltet euch als Paar, aber ihr seid keins? Hast du ihn denn mal darauf angesprochen? Wenn ja, was sagt er denn dazu? Ich kann da nur für mich sprechen. Bis zu einem gewissen Grad der Kennenlernphase kann ich es nachvollziehen, wenn man den Status noch nicht definiert, aber 3 Jahre sind schon hart. Bei aller Liebe, die ich für diesen Mann empfinden würde, wäre mir mein eigenes Wohlbefinden doch immer am wichtigsten. Warum machst du das denn alles so lange mit, wenn er sich einfach nicht für dich entscheiden möchte? Traust du dich nicht, weil es die Konsequenz mit sich ziehen könnte, dass er sich gegen dich entscheidet? Ich kann dir eins versichern. Sollte er das tun, dann ist es das Beste was dir passieren kann. Sowas braucht man nicht.
  6. ChrisKorn ich kann dir nur raten, dass du bei dir bleiben solltest. Es ist doch vollkommen egal was da zwischen den beiden schief läuft. Das ist nicht dein Bier. Deine Aufgabe ist es jetzt dich auf dich zu konzentrieren, damit du das, was dir passiert ist verarbeiten kannst. Ich kann dafür immer wieder nur den Tipp geben den Kontakt auf jegliche Art und Weise abzubrechen. Anfangs tuts weh, aber du wirst schnell merken, dass du es so am besten überwinden kannst. Wir alle haben solche Erfahrungen hinter uns. Ich habe auch schon wirklich sehr verrückte Dinge erlebt und viel Pech gehabt + dass ich mir vielleicht bewusst oder unbewusst die falschen rausgepickt habe. Ich wurde schon sehr respektlos behandelt und das hat mich auch immer wieder sehr aus der Bahn geworfen. Eins hab ich daraus gelernt: WIE JEMAND DICH BEHANDELT ZEIGT NICHT, WIE DU BIST, SONDERN WAS ER/SIE FÜR EIN MENSCH IST!!!!! Ich habe früher immer alles auf mich bezogen. Habe dadurch gelitten und mich wie Müll gefühlt, den man wegschmeißt. Aber das bist du nicht. Wir alle haben Macken, wir alle machen Fehler in Beziehungen, niemand ist perfekt. Wenn eine Beziehung scheitert, dann gehören auch da immer zwei dazu, die dafür verantwortlich sind. Keiner kann sich dann zurücklehnen und sagen, der andere ist allein schuld. Egal zu welcher Situation. Aber für mich ist ein respektvoller Umgang miteinander das A&O. Auch bei einer Trennung sollte man sich diesen bewahren. Dies habe ich für mich immer beibehalten und damit fahre ich sehr gut. Wie andere das handhaben ist nicht mein Bier. Man kann die anderen Menschen nicht ändern. Wenn sie also der Meinung ist, sie braucht das ganze ist es ihre Sache. Was du daraus machst, dass ist deine Sache. Du kannst entweder darauf eingehen und leiden, oder aber du lässt diese Frau links liegen und kümmerst dich um dich. Thats your turn. Du schaffst das !!!!
  7. Ich verstehe deine Nachricht irgendwie nicht. Kannst du das bitte nochmal formulieren, dass es jeder versteht? Seit wann seid ihr getrennt? Wie lange ging das ganze zwischen euch? Was war der Trennungsgrund? Seit wann wollte sie dich zurück? Wie lange ist sie wieder vergeben? Wie hast du davon erfahren, dass sie hier angemeldet ist? Hast du über sie hier geschrieben? Wenn ja, hat sie das gelesen? Wann kam der Punkt, an dem sie kein Interesse mehr hatte zu dir zurück zu gehen? Wie kommst du darauf, dass sie dich verarscht hat. Was hat dir den Grund dafür geliefert? Kann es nicht vielleicht auch sein, dass sie sich in der Zeit der Trennung einfach entliebt hat und du nun zu spät mit deinen Gefühlen kommst? Du schreibst in meinen Augen irgendwie Wirrwarr. Versuch dich mal zu sammeln, atme kurz mal tief ein und versuch alles nochmal klar zu beschreiben, damit wir dir vernünftig helfen können.
  8. Verliebt in die Jugendliebe

    Ich kann es vollkommen verstehen wenn er sich zurückzieht. Ganz ehrlich Janaina. Überdenke doch mal bitte dein Verhalten. Ist dir denn überhaupt klar was du da tust???? Es kann immer mal passieren, dass man sich in einer Beziehung verliebt. Das ist erst mal nix verwerfliches. Aber es ist eine Frage wie man damit umgeht und dann kommt auch noch dazu, ob man es förmlich darauf anlegt. Und du legst es sowas von darauf an. Dass du überhaupt so den Fokus auf so einen Typen legst ist schon fraglich. Noch fraglicher ist es, wie sehr dir dein Ehemann dabei egal ist. Das ist kein anderes Thema. Genau das ist das Thema wo du ansetzen solltest. Warum legst du es so sehr darauf an? Was fehlt dir in deiner Beziehung, dass du unbedingt diesen Typen verliebt machen willst? Hast du denn auch schon mal daran gedacht, dass es Gründe dafür gibt, dass sich die Jugendliebe zurückzieht? Du hast ihn damals schon nur benutzt, in dem du in einer Beziehung warst und ihn als Affäre hattest und legst jetzt das gleiche verhalten an den Tag. Das würde mich doch auch sehr abschrecken. Du hast selbst gesagt, dass er lange brauchte, um das zu verkraften. Denkst du, er würde sich das nochmal antun????
  9. Fernbeziehung

    Hallo Naleli, Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? Warum hast du diese Ängste? Haben deine Eltern allgemein etwas gegen einen Freund? Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  10. Benutzt und weggeworfen

    Hallo Immortal Love, es tut mir leid, dass du solch eine Erfahrung machen musstest. Abgewiesen zu werden von der Person, für die man etwas empfindet tut natürlich sehr weh. Leider gibt es für Liebeskummer keinen Knopf den man ausschalten kann oder ein Rezept dagegen. Es kommt und bleibt so lange, wie es bleiben möchte und nur die Zeit wird die Wundern, die er dir hinterlassen hat heilen. Du kannst aber dem ganzen entgegenwirken und das Ende des Liebeskummer entweder beschleunigen oder verlängern. Diese Entscheidung liegt ganz alleine bei dir. Erstmal frage ich mich, warum du um Rat bittest, wenn du das, was wir dir raten nicht hören möchtest? Du hast doch schon selber erkannt, dass jeglicher Kontakt zu ihm dir nur Kummer bereiten wird, da er nicht das Gleiche fühlt wie du. Ich persönlich finde auch, dass er da ehrlich zu dir war. Er hat dir offen gesagt, wie er zu dir steht. Und das zu einem Zeitpunkt, wo er dies erkannt haben muss. So etwas passiert nun mal. Das kann dir genau so passieren, dass sich Anfangs alles schön anfühlt, aber dann doch etwas fehlt. Das bedeutet nicht, dass an dir etwas verkehrt ist. An dir wird alles stimmen. Wenn du dich, obwohl du weißt, dass er diese Gefühle nicht mit dir teilt weiter mit ihm triffst, dann ist es ganz alleine dein Problem, wenn dich das kaputt machen wird. Eins kann ich dir sagen. Es gibt in Sachen Liebe wirklich nix schlimmeres, als mit einem Mann für den man Gefühle hat eine Freundschaft Plus zu führen. Du wirst leiden und das sehr lange. Du wirst immer in der Angst leben, dass er jederzeit eine "bessere" findet. Dir wird durchweg das Gefühl vermittelt, dass du nicht gut genug bist, weil er für dich keine Gefühle entwickeln kann, du wirst dich an jedem Strohhalm festhalten, den er dir zu wirft, wirst jedes Handeln seinerseits hinterfragen, in allem hinein interpretieren, dass da ja doch was sein muss, du wirst depries durch die ganze Situation bekommen, du wirst zwar die Zweisamkeit genießen, aber sobald du alleine bist, fällst du jedes Mal ganz tief in ein Loch und wirst dein Leben dadurch Schwarz sehen. Ich rede aus Erfahrung, da ich selber in der Situation war. Es ist wirklich die Hölle auf Erden und ich würde gerne jedem diese Schmerzen ersparen. Das witzige ist ja, dass man selber für die schmerzen verantwortlich ist und nicht er dir die Schmerzen zufügt, sondern diese Schmerzen fügt man sich selber zu. In meinen Augen besitzen Menschen, die zu schwach sind, einen Menschen ziehen zu lassen, der nicht möchte, zu wenig Selbstliebe und ein geringes Selbstbewusstsein. Ich bin da selber nicht besser gewesen, aber das habe ich definitiv gelernt. Wer sich selber liebt, der ist sich selbst der wertvollste Mensch und ist sich auch zu schade für etwas herzugeben, was man eigentlich nicht möchte, nur um die Person nicht zu verlieren. Lass diesen Jungen ziehen. Zeige Stärke und beende den Kontakt. Nur so kannst du schnell darüber hinweg kommen. Lenk dich ab, mach schöne Dinge mit deinen Freunden, gehe weiter deinen Hobbys nach, such dir ein Ventil, wo du deinen Kummer raus lassen kannst. Da ist Sport immer gut, lass deinen Kummer zu, weine, schreie und rede Darüber. Es wird bald vergehen. Das kann ich dir versprechen. Du bist noch so jung, du wirst noch ganz viele Erfahrungen sammeln. Auch die negativen Erfahrungen haben etwas gutes und jeder Mensch sollte diese als eigenen Lernprozess erfahren. Nur dann weiß man die positiven Aspekte des Lebens zu schätzen.
  11. Den Mann, den ich nicht mehr kenne

    Ganz ehrlich. Für mich ist es noch weit aus mehr. Ich kann mir gut vorstellen dass dieser Junge (ein Mann kann das noch nicht sein) ordentlich einen Weg hat. Erinnert mich etwas an einen Narzissten. So einen Kandidaten hatte ich auch mal. Ich kann dir nur einen Tip geben. Halte dich von solchen Menschen ganz fern. In einer vernünftig funktionierenden Beziehung oder meinetwegen auch Freundschaft plus wird dich dein Partner niemals schikanieren und verbal fertig machen. Da solltest du schon merken dass er nicht ganz takko ist. Ich find das sind sehr kranke Züge. Ich war meinem Typen damals auch wie hörig. Wie gelähmt. Er hatte meinen Kopf so gewaschen, dass ich den scheiss glaubte, den er erzählte. Ich kann dir auch garantieren, dass dieser Typ sich wieder melden wird. Du bist ein leichtes Opfer und er kann dich leicht weich klopfen. Besonders wird er das tun wenn du ihm nicht hinterher läufst. Lass das bitte nicht mehr zu. Meiner kam mehrfach an und hat mit allem was er im Petto hatte versucht wieder an mich ranzukommen. Und dann wieder beschimpft als ich nicht reagiert habe. Blockiere diesen Menschen und lösche ihn aus deinem Leben. Ganz schnell und dann Versuch deine Wunden heilen zu lassen. Wenn man so fertig gemacht wird, dann macht das noch mal ne Nummer mehr kaputt wie eine einfach Trennung. Sowas geht richtig an die Substanz. Ich hab lange gebraucht. Aber das packst du. Und dann arbeite an dir und an deinem Selbstbewusstsein. Lerne dich zu lieben und dich als die wichtigste Person in deinem Leben zu sehen. Menschen die sich selber lieben und sich selber etwas Wert sind, hätten diesen Typen sofort bei der ersten komischen Aktion fallen gelassen. Tu jetzt auch Dinge die dir gut tun. Sport, Freunde, Familie, Hobbys. Und ein Tipp noch. Ich gehe in deinem Fall ganz stark davon aus, dass er muslimischer Herkunft ist. Ich habe sehr viele tolle muslimische Freunde um mich. Bin in einer Familie mit groß geworden weil meine beste Kindheitsfreundin Tunesierin ist. ich mag ihre Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit. In der Familie bin ich wie die eigene Tochter. ich kann für mich persönlich wirklich nur eins sagen. Als Partner sind wir deutschen mit dieser Religion und Kultur einfach wenig kompatibel. Es gibt bestimmt welche die zusammenpassen aber das sind Einzelfälle. Und je nach Nationatlität abhängig. ZB sind Türken etwas moderner als Tunesier ihren Ansichten. Die Kulturen gehen einfach viel zu sehr auseinander und aus Erfahrung kann ich sagen. (was ich so mitbekommen habe) dass die meisten muslimischen Männer uns nicht für voll nehmen. Wir sind für die leichte Frauen. Wie oft habe ich es erlebt das bekannte und Freunde enttäuscht wurden, als diese Männer alle irgendwann die Deutsche gegen eine ihrer Landsfrauen ausgetauscht haben. Und wie viele wurden vor der Familie verheimlicht, weil die Eltern es nicht akzeptiert hätten. Die Einzelfälle an deutschen, die ich kannte, die wirklich geheiratet und Familie gegründet haben, haben sich komplett untergeordnet, haben die Religion gewechselt und sich der Kultur angepasst. Das sollte man aber auch wirklich nur, wenn man es für sich selber alleine immer so entscheiden würde und komplett dahinter steht. Für mich kommt solch ein Mann niemals in Frage. Und das hat nix mit Rassismus zu tun. Ich respektiere jede Kultur insofern, dass sie jegliche Menschenwürde unantastbar lässt. Und leider gibt es da noch genug Unterdrückung. Du solltest zukünftig auch hinterfragen was du wirklich willst und brauchst und solltest auch gucken, ob derjenige wirklich etwas für dich ist. Ok die Kultur zu dir passt und du dir das vorstellen kannst. Hör auf deinen Bauch. Der sagt dir das immer frühzeitig. Du hast es nur bisher ignoriert. Hätte er dich jetzt nicht so abgewiesen hättest du weiter gemacht. Egal wie sehr er sich schikaniert. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  12. Was er will oder nicht will?!

    Ganz ehrlich Berry, Ich frag mich eher warum du das ganze noch mit machst? Du hast mehrfach aus seinem Mund gehört, dass er kein tieferes Interesse an dir hat und sein Verhalten finde ich wirklich gruselig. Da würde es für mich nix geben, was mich reizen würde den Kontakt aufrecht zu erhalten. Du solltest dir nicht die Frage stellen warum er das macht. Das kann nur er wissen. Du solltest dir die Frage stellen, warum du dich ausnutzen lässt? Was er macht hast du nicht in der Hand, aber du kannst wenigstens dein Leben in die Hand nehmen und dich entgültig distanzieren Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  13. Unendlich traurig

    Hallo Lost_2015, Fühl dich erst mal gedrückt. Liebeskummer tut sehr weh. Das wissen wir alle. Und du wirst nun auch Zeit brauchen um da wieder raus zu kommen. Aber der Tag wird kommen. Wann das ist kann dir keiner sagen. Lass dir Zeit, lass den Liebeskummer zu und tu die selber gutes. Und bitte Versuch dich für deine Tochter zusammenzureißen. Das schaffst du!!! Ich denke, dass das mit dem Jungen Mann zum scheitern verurteilt war. Und ich finde auch, dass er mit dir ehrlich umgegangen ist. Er wünscht sich eine eigene Familie. Das ist ein natürlicher Wunsch und ich kann ihn da auch komplett verstehen. Liebe sollte bedingungslos sein und wenn du ihn liebst dann lass ihn los und respektiere seinen Wunsch. Zukünftig solltest du vielleicht nur Männer treffen, mit denen eine Beziehung realistischer ist, wenn du dir eine Beziehung wünschst. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  14. Es passt mal wieder nicht....

    Und noch was. Wenn sich jemand nicht bei mir meldet dann ist mir schon klar dass er kein Interesse hat. Es für ihn nicht passt. Ich lebe nicht in einer Traumwelt. Und ich suche auch keine Bestätigung meiner Gedanken hier zu erlangen. Was ich ich krass finde ist der Punkt dass ich euch sage dass ich Depressionen habe und es mir nicht gut geht und ihr dennoch weiter macht mit einem Thema was für mich derzeit nach hinten gerückt ist. Und nein die Männerwelt ist nicht Schuld an meiner Situation falls ihr mal wieder denkt es geht mir darum. Oder ich hätte deswegen Probleme. Der eine oder andere steckte vielleicht selber mal in der Situation. Mein Fokus ist wieder Lebensfreude erlangen, mich wieder gut fühlen, keine Panikattacken mehr haben, keine Gedanken mehr an den Tod haben oder Gedanken, dass ich nicht mehr leben will. Ich will raus aus dieser Antriebslosigkeit und mich wieder gut fühlen. Ich dachte immer ich packe das alleine aber ich schaffe es nicht. Bin letzte Woche zusammengebrochen und war beim Arzt und bekomme Hilfe aber es dauert. Und ich möchte mich einfach nicht in meinem Lebenstief zusätzlich noch von fremden runterziehen lassen. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  15. Es passt mal wieder nicht....

    Ich habe eine andere Sicht darauf. Und ich fühle mich von dir etwas angegriffen. Du bekommst nur das mit, was ich dir hier vorgebe und nicht mehr. Und ich schreibe meinen Frust hier runter, weil ich, wenn ich Liebeskummer habe in einer anderen Welt bin. Die in dem Augenblick sehr theatralisch ist und dann ist mir auch relativ egal ob ich irgendwelche Thesen sage die nicht so passen. Ich hau einfach meinen Frust raus. Ich bin nicht dumm und mir ist schon bewusst dass Männer wie Frauen die Bedürfnisse einer Beziehung haben. Oder was auch immer sie gerade brauchen und das sich sowas nie ändern wird. Ich habe auch lange Beziehungen hinter mir. 6,5 Jahre oder 2,5 Jahre oder auch 1,5 Jahre. Aber ist klar ich suche mir extra Menschen aus nur damit sie in meine Klischees reinpassen. Damit ich wieder mit dem Finger drauf zeigen kann und sagen kann siehst du? Ich sage natürlich auch zu jeder Freundin wenn sie jemanden kennen lernt es ist zum scheitern verurteilt. Weil ich in meiner eigenen Welt lebe und alle Männer scheisse sind. So ein Schwachsinn. Meine Freundin lernt zB derzeit jemanden kennen und ich fragte sie wie es läuft und sie meinte super aber wer weiß wie lange noch wenn man sich so die Storys von euch ansieht. Da hab ich auch gleich zu ihr gesagt dass es Schwachsinn ist so zu denken und sie von ein paar Erzählungen der Erfahrungen anderer nicht auf alle Männer schließen darf, weil es nur ein kleiner Teil ist den sie mitbekommt und sie nicht vorher schon sich Sachen zusammendichten soll, die so gar nicht da sind. Einfach genießen was man hat und entweder es wird was daraus oder eben nicht. Und wenn nicht ist es auch ok. Das ist mir gerade eingefallen als ich an deine These gedacht habe. Da war ich gerade mitten drin im Kummer. Wenn deine These also stimmen würde, dann hätte ich ja generell drauf anspringen müssen und ihr das schlecht reden müssen, da in meinen Augen ja alle Männer nur schlecht sind. 🤦🏻‍♀️ also tut mir leid aber ich kann dem ganzen einfach nix abgewinnen. Und ich weiß nicht ob es wirklich förderlich ist Menschen hier so darzustellen ohne sie persönlich zu kennen. Und ich sehe da auch keinen persönlichen Lerneffekt daraus. Ich suche mir sicherlich nicht extra jemanden, wo ich weiß es geht zu 100% in die Hose nur damit ich die Männerwelt schlecht machen kann. Alleine die Vorstellung finde ich sehr Strange. Und wie man auf solch eine These kommt, kann ich persönlich auch nicht nachvollziehen. Was aber nicht heißt dass ich nicht Kritik annehmen kann. Das was Charlies_Bertha und auch einige andere zB geschrieben haben schmeckt mir auch nicht wirklich. Aber damit kann man wenigstens etwas anfangen. Darin finde ich mich auch wieder, da mir mein Selbstbewusstsein fehlt und ich mir Dinge verwehre die ich mir eigentlich geben sollte und auch nur mir geben kann. Und ich Probleme habe mich zu lösen wen mein Bauch sich bereits meldet. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
×