Jump to content

*Belleza*

Members
  • Gesamte Inhalte

    937
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

*Belleza* hat zuletzt am 19. Februar gewonnen

*Belleza* hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über *Belleza*

  • Rang
    Erfahrener Benutzer
  • Geburtstag 13.01.1985

Letzte Besucher des Profils

2'677 Profilaufrufe
  1. Ich habe das Gefühl, dass du noch einiges an Erfahrungen sammeln musst, was das Thema Kennenlernen und Liebe betrifft. Wie oft hatte ich es gehabt, dass jemand sich genau so überschwänglich verhalten hat, wie du es gerade schilderst. Meine Letzte Geschichte ging zb. 3 Monate, täglich Kontakt, viele Dates, Übernachtungen etc. waren auch intim. Haben 10 Stunden am Stück gekuschelt, er hat mich auf die Stirn geküsst, mir gesagt wie toll er mich findet. Und so weiter. Dann wurde er komisch, hat keine Treffen mehr ausgemacht, aber täglich Kontakt. Mein Bauchgefühl wurde negativ und ich hab das Gespräch gesucht und es dann beendet. Wobei er mir auch auf meine letzte Nachricht nie wieder geantwortet hat. Er wirkte auch während der Zeit begeistert und ich hätte wetten können er verknallt sich in mich. Aber du siehst ja was dabei rausgekommen ist. Und das ist auch ok so. Das gehört nun mal zum Kennenlernen dazu. Fazit war, dass er frisch getrennt war. Du kannst deinem Gegenüber nur bis zur Stirn gucken. Du kannst nicht wissen was er/sie empfindet. Genau so kann es sein, dass sich anfangs alles toll anfühlt, aber man sich letztendlich nicht verliebt, der Funke nicht ganz überspringt, man merkt, dass der andere doch nicht zu einem passt. Genau so kann es auch sein, dass man einfach den Moment genießt und gar nicht tieferes Interessre hegt. oder oder oder. Es ist letztendlich egal was mal war. Wichtig ist immer das jetzt und hier. Und nur das sollte man betrachten, bewerten und sein Fazit draus ziehen. Ihr seid mehr als am Anfang. Steiger dich zukünftig nicht zu sehr in solche kurzen Geschichten rein.
  2. Ich muss aber ehrlich sagen, dass mich das schockt, wie besessen du von einer dir noch fremden Frau bist. Wie kannst du bitte wissen, dass sie die richtige gewesen wäre, woher willst du wissen, ob das zwischen euch passt, wie kannst du schon sagen, dass du eine Beziehung mit ihr willst? Ist das nicht alles sehr überzogen? Wenn ein Mann so abgehen würde, würde ich ganz schnell rennen.
  3. Hallo Therebel, ich hab jetzt mal deinen Threat durchgelesen und bin echt überrascht, dass du das alles mitmachst. Bis zu einem Gewissen Grad kann ich es noch nachvollziehen, dass man im Urlaub einfach mal locker etwas eingeht und ein wenig das genießt, was man da hat. Wenn sie nur eine h weg wohnt, wäre ein weiteres Kennenlernen auch realistisch gewesen, vorausgesetzt beide wollen. Aber nach deinen Schilderungen zu Urteilen, hat diese Frau dir keine Zeichen gegeben, die auf mehr Interesse als ein Urlaubsflirt deuten könnte. Selbst da wirkt es so, dass du sie dazu überreden musstest. Das Einzige was ich von ihr entnommen habe, war folgendes: - Ich bin nicht über meinen EX weg. - generell bin ich Beziehungsunfähig (Ausrede, weil sie an ihrem Ex hängt und oder gerade keine Lust auf Beziehung oder keine Lust auf eine Beziehung mit dir hat). Sie konnte vorher ja auch eine Beziehung eingehen. - Ich rede in einer Tour von meinem Ex (immer ein schlechtes Zeichen) - Willst du mehr von mir (Beziehung oder bist du verliebt) dann bin ich weg - Nach dem Urlaub habe ich ja soooooo viel Stress (Fazit. Sie hat sich 2 Wochen nicht gemeldet und nicht mal auf Nachrichten reagiert / Glaub mir, wenn eine Frau interessiert ist, dann kann ihr Haus abbrennen und sie würde sich bei dir melden. Ich hatte zb eine sehr stressige Zeit. Habe von morgens 7 Uhr bis teilweise 23 Uhr gearbeitet. Das über einen längeren Zeitraum. Was meinst du was ich zwischendurch mal gemacht habe. Genau ich habe mich bei demjenigen, den ich interessant finde gemeldet. Muss ja nicht täglich sein aber 2 Wochen ist ein No Go wenn man sich kennenlernen will. Und soviel Stress wird sie zu 100% nicht haben) - Sie sagt dir spontan ab, obwohl du gerade losfahren wolltest. (absolutes No Go / Ausnahme es ist etwas wirklich wichtiges dazwischen gekommen, Krankheitsfall, Krise bei Freunden oder Familie, Krankheit, Stress auf Arbeit, dass man es zeitlich nicht schafft .... Besonders wichtig, man gibt dem anderen ein gutes Gefühl dabei. Man erklärt sich und das auch von sich aus und nicht wenn man der Gegenüber gerade losfahren wollte und man nach hakt. was hätte sie gemacht wenn du einfach aufgetaucht wärst. wart ja verabredet. Find ich unmöglich so ein Verhalten.) - Du sollst nach ihrer Pfeife tanzen, für dich würde sie aber keinen Schritt tun oder entgegenkommen. Ganz ehrlich. Lies dir mal den oberen Absatz genau durch. Sie hat dir von Anfang an nichts gegeben, was auf mehr hoffen lassen könnte. Ich kann auch nix finden, was ich an dieser Frau und ihrem Verhalten dir gegenüber toll finden soll? Kann ja sein, dass sie zu anderen anders ist, aber bei dir denke ich mir nur. NEIN niemals. Finger weg. Ich kann dir nur folgende Tipps für die Zukunft geben. - Ein Kennenlernen sollte immer aus beidseitigem Interesse bestehen. Man sollte sich den Ball zuspielen und sich ein gutes Gefühl geben. Meldet sich der Bauch, dann passt etwas nicht. Spielchen gehören meines Erachtens in den Kindergarten. - Wenn der Schwarm Dinge sagt, die gegen euch sprechen. (siehe oben) dann nimm diese Worte zukünftig auch ernst. Diese hat sie gesagt um dich von ihr wegzutreiben. - Hat jemand langfristig keine Zeit, gibt sich keine Mühe, meldet sich nicht, reagiert nicht auf Nachrichten und es kommen keine Treffen zustande, dann ist das Verhalten Aussage genug. Mehr kann man sein Desinteresse nicht zeigen. - Wenn sich dein Bauch meldet und es dir schon in der Kenneinlernphase schlecht geht, dann ist es immer ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt und es nix werden kann. - Wenn du merkst etwas passt nicht, dann setze dir für dich und dein Wohlergehen eine Frist. Ich gucke mir sowas gar nicht lange an. Und wenn ich merke diese Verbindung tut mir nicht gut, dann löse ich die Verbindung wieder auf. Ist erst mal härter aber aus Dauer immer der richtige Weg. Wer dich will tut etwas dafür. Dafür braucht man niemanden hinterherlaufen. Lerne dich von Dingen zu lösen, die dir nicht gut tun. - Lass dich selber nicht so klein machen. Und schon gar nicht von so einer Person, die du kaum kennst und die dich nicht zu schätzen weiß. Sei dir selber am meisten Wert und lass das los was eh nicht bleiben will. Vielleicht hast du diese Erfahrung einfach gebraucht um daraus zu lernen und zu wachsen.
  4. Narzissmus / "Opfer"

    Hallo sviraci, Was ist der Hintergrund für deine Suche? Bist du selber in solch einer Beziehung? Oder hast du solche Erfahrungen gesammelt? Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  5. Kann ich das ertragen?

    Dein Text ist ein wenig unverständlich. Was genau macht dir Angst? Dass er Kinder hat? Dass er schon mal verheiratet war? Das er bereits Beziehungen geführt hat? Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  6. Plötzlich kein Interesse mehr

    Erst mal finde ich gut, dass du versuchst die Ehe zu retten. Zum anderen Thema. Du hast meinen Text nicht verstanden. Die Frage ist nicht was er macht. Die Frage ist, warum du so emotional dabei bist, obwohl ihr noch keinen großen Bezug zueinander aufgebaut habt. Ihr habt euch nie gedatet, ihr seid euch noch nie nah gewesen, du weißt doch im Endeffekt noch gar nicht was für ein Mensch hinter diesem Arzt steckt? was vermisst du denn da genau? Was führt dazu, dass du dich da so reingesteigert hast?
  7. Plötzlich kein Interesse mehr

    Hallo Petra1970, ich habe mir soeben alles durchgelesen und habe mich dabei die ganze Zeit gefragt, warum du dich da so in einen Mann verrennst, den du nicht wirklich kennst. Das einzige was du von ihm an Aufmerksamkeit bekommen hast, war ein wenig geflirte, die Frage nach einem Date seinerseits und zwei Wochen später die Absage. Sich da so in etwas reinzusteigern, als würde dein Glück von ihm abhängig sein, oder als könntest du ohne ihn nicht leben, wirkt auf mich etwas übertzogen. Ich habe das Gefühl du steigerst dich in eine Illusion, weil in deiner Beziehung etwas nicht stimmt und projizierst auf deinen Arzt all das, was dir in der Beziehung fehlt. Dabei verhältst du dich wie ein Teenie. Ich bin schon länger Single. Wenn ich mich in jeden Flirt eines attraktiven Mannes so reinsteigern würde wie du das gerade tust, dann könnte ich mir gleich ein Grab schaufeln. Du bist viel zu schnell und grundlos mit deinem Herzen dabei.
  8. Nach 6 Jahren Schluss

    Mir ging es immer gut. Das einzige was nochmal komisch war, was die Tatsache dass er 2 Wochen später ne neue hatte. Aber das war halt nur komisch, weil er sich so schnell auf jemand neues einlassen konnte. Aber dann hab ich mich schnell wieder gefangen und mir klar gemacht, dass meine innerlichen Besitzansprüche falsch sind und es vollkommen ok ist, wenn mein Ex Partner jemand neues findet. Auch wenn es schneller geht. Er war ja ein freier Mensch. Ansonsten hab ich mein Singleleben total genossen und mir gings richtig gut. Sent from my iPhone using Liebeskummer.ch mobile app
  9. Gilt Cybersex als fremdgehen?

    So wie du eure Beziehung beschreibst scheint ihr das Thema Sex wirklich sehr locker zu sehen. Ich finde es gut, dass du das Thema morgen mit deinem Mann besprichst, aber für die Zukunft würde ich dir raten solche Themen im Vorfeld zu besprechen. So eine Cybersex Geschichte kann auch schnell ausarten, weil aus dem Geschreibe immer das Bedürfnis nach realem Sex zu dem Menschen wächst.
  10. Nach 6 Jahren Schluss

    Hey Cold, ich kann dir versichern, dass es vollkommen normal ist , wie du jetzt empfindest. Ich war damals in einer 6,5 jährigen Beziehung. Wir trennten uns und haben beide unfassbar gelitten. Hatten einen Zweitstart gemacht und da kam dann die Erkenntnis, dass es zwischen uns einfach nicht mehr sein soll. Diese Erkenntnis hatte bei uns nochmal ein halbes Jahr gebraucht und als wir uns dann trennten waren wir beide wirklich frei. Ich denke diese Erkenntnis ist es bei dir. Ihr habt alles versucht und es sollte wirklich nicht sein. Ich würde die Brille auch in den Briefkasten schmeißen lassen. Gönnt euch einfach erst mal die Auszeit und geht euch aus dem Weg bis Gras drüber wächst.
  11. Der gleiche Fehler immer und immer wieder

    Minusch hat es komplett auf den Punkt gebracht. Was ich noch anmerken möchte. Wie willst du jemanden verlieren, der dir nie gehört hat? Du kannst nur gewinnen. Entweder er entscheidet sich komplett für dich, dann darf aber nie wieder ein Ausrutscher in Richtung er steht nicht zu dir kommen, oder aber du bist jemanden los, der dich eh nie wollte. Ich habe genau so einen Mann wie du gehabt und im Nachgang kann ich dir nur sagen, dass das Einzige, was mir dieser Mann gebracht hat Kummer war. Ich habe mir aufgrund meiner Entscheidung selber schmerzen zugefügt, weil ich nicht stark genug war zu meinen Bedürfnissen und somit zu mir selber zu stehen.
  12. Der gleiche Fehler immer und immer wieder

    Hallo TanjaLuna, eine Frage habe ich. Ihr verhaltet euch als Paar, aber ihr seid keins? Hast du ihn denn mal darauf angesprochen? Wenn ja, was sagt er denn dazu? Ich kann da nur für mich sprechen. Bis zu einem gewissen Grad der Kennenlernphase kann ich es nachvollziehen, wenn man den Status noch nicht definiert, aber 3 Jahre sind schon hart. Bei aller Liebe, die ich für diesen Mann empfinden würde, wäre mir mein eigenes Wohlbefinden doch immer am wichtigsten. Warum machst du das denn alles so lange mit, wenn er sich einfach nicht für dich entscheiden möchte? Traust du dich nicht, weil es die Konsequenz mit sich ziehen könnte, dass er sich gegen dich entscheidet? Ich kann dir eins versichern. Sollte er das tun, dann ist es das Beste was dir passieren kann. Sowas braucht man nicht.
  13. ChrisKorn ich kann dir nur raten, dass du bei dir bleiben solltest. Es ist doch vollkommen egal was da zwischen den beiden schief läuft. Das ist nicht dein Bier. Deine Aufgabe ist es jetzt dich auf dich zu konzentrieren, damit du das, was dir passiert ist verarbeiten kannst. Ich kann dafür immer wieder nur den Tipp geben den Kontakt auf jegliche Art und Weise abzubrechen. Anfangs tuts weh, aber du wirst schnell merken, dass du es so am besten überwinden kannst. Wir alle haben solche Erfahrungen hinter uns. Ich habe auch schon wirklich sehr verrückte Dinge erlebt und viel Pech gehabt + dass ich mir vielleicht bewusst oder unbewusst die falschen rausgepickt habe. Ich wurde schon sehr respektlos behandelt und das hat mich auch immer wieder sehr aus der Bahn geworfen. Eins hab ich daraus gelernt: WIE JEMAND DICH BEHANDELT ZEIGT NICHT, WIE DU BIST, SONDERN WAS ER/SIE FÜR EIN MENSCH IST!!!!! Ich habe früher immer alles auf mich bezogen. Habe dadurch gelitten und mich wie Müll gefühlt, den man wegschmeißt. Aber das bist du nicht. Wir alle haben Macken, wir alle machen Fehler in Beziehungen, niemand ist perfekt. Wenn eine Beziehung scheitert, dann gehören auch da immer zwei dazu, die dafür verantwortlich sind. Keiner kann sich dann zurücklehnen und sagen, der andere ist allein schuld. Egal zu welcher Situation. Aber für mich ist ein respektvoller Umgang miteinander das A&O. Auch bei einer Trennung sollte man sich diesen bewahren. Dies habe ich für mich immer beibehalten und damit fahre ich sehr gut. Wie andere das handhaben ist nicht mein Bier. Man kann die anderen Menschen nicht ändern. Wenn sie also der Meinung ist, sie braucht das ganze ist es ihre Sache. Was du daraus machst, dass ist deine Sache. Du kannst entweder darauf eingehen und leiden, oder aber du lässt diese Frau links liegen und kümmerst dich um dich. Thats your turn. Du schaffst das !!!!
  14. Ich verstehe deine Nachricht irgendwie nicht. Kannst du das bitte nochmal formulieren, dass es jeder versteht? Seit wann seid ihr getrennt? Wie lange ging das ganze zwischen euch? Was war der Trennungsgrund? Seit wann wollte sie dich zurück? Wie lange ist sie wieder vergeben? Wie hast du davon erfahren, dass sie hier angemeldet ist? Hast du über sie hier geschrieben? Wenn ja, hat sie das gelesen? Wann kam der Punkt, an dem sie kein Interesse mehr hatte zu dir zurück zu gehen? Wie kommst du darauf, dass sie dich verarscht hat. Was hat dir den Grund dafür geliefert? Kann es nicht vielleicht auch sein, dass sie sich in der Zeit der Trennung einfach entliebt hat und du nun zu spät mit deinen Gefühlen kommst? Du schreibst in meinen Augen irgendwie Wirrwarr. Versuch dich mal zu sammeln, atme kurz mal tief ein und versuch alles nochmal klar zu beschreiben, damit wir dir vernünftig helfen können.
  15. Verliebt in die Jugendliebe

    Ich kann es vollkommen verstehen wenn er sich zurückzieht. Ganz ehrlich Janaina. Überdenke doch mal bitte dein Verhalten. Ist dir denn überhaupt klar was du da tust???? Es kann immer mal passieren, dass man sich in einer Beziehung verliebt. Das ist erst mal nix verwerfliches. Aber es ist eine Frage wie man damit umgeht und dann kommt auch noch dazu, ob man es förmlich darauf anlegt. Und du legst es sowas von darauf an. Dass du überhaupt so den Fokus auf so einen Typen legst ist schon fraglich. Noch fraglicher ist es, wie sehr dir dein Ehemann dabei egal ist. Das ist kein anderes Thema. Genau das ist das Thema wo du ansetzen solltest. Warum legst du es so sehr darauf an? Was fehlt dir in deiner Beziehung, dass du unbedingt diesen Typen verliebt machen willst? Hast du denn auch schon mal daran gedacht, dass es Gründe dafür gibt, dass sich die Jugendliebe zurückzieht? Du hast ihn damals schon nur benutzt, in dem du in einer Beziehung warst und ihn als Affäre hattest und legst jetzt das gleiche verhalten an den Tag. Das würde mich doch auch sehr abschrecken. Du hast selbst gesagt, dass er lange brauchte, um das zu verkraften. Denkst du, er würde sich das nochmal antun????
×