Jump to content

matilda77

Members
  • Gesamte Inhalte

    655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    48

matilda77 hat zuletzt am 16. Januar gewonnen

matilda77 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über matilda77

  • Rang
    Benutzer
  • Geburtstag 02.07.1977

Zusätzliche Angaben

  • Geschlecht
    weiblich
  • Status
    Single

Letzte Besucher des Profils

11'575 Profilaufrufe
  1. Plauderecke

    glaube, er will nicht...... hätte wohl nicht so vorlaut über Feminismus plappern sollen.....das kann ich auch mit der Putzerei und Kocherei nicht mehr gutmachen..... was wirklich ärgerlich ist.....ich habe den Verdacht dass tonton sehr gut Kochen kann.....
  2. Funkstille...

    Hi ich denke es hängt davon ab, wie weit du dich zeigen möchtest. Wenn du Klarheit möchtest, spricht nichts dagegen, ihm zu sagen, dass das für dich mehr war als ein ONS und dass du dir Hoffnungen gemacht hast. Und jetzt nicht weisst, inwiefern diese Hoffnung begründet war. Grundsätzlich denke ich, dass ein Mann, der wirklich an einer Frau interessiert ist, sich meldet. Und zwar zeitnah und mehrmals. Auch wenn er den Kopf nicht frei hat. Irgendetwas ist während deiner Ferien passiert; wenn du eine Erklärung möchtest, musst du sie einfordern. Ich sehe eher schwarz, dass da noch etwas kommt von ihm; aber ich bin kein Hellseher..... Könntest du dir auch wieder nur eine Freundschaft vorstellen?
  3. Plauderecke

    dafür lern ich auch kochen und putzen; versprochen (zumindest in einer ersten Phase.....)
  4. Ich gebs auf, dir klar machen zu wollen, was ich meine.... ich klinke mich hier aus
  5. Plauderecke

    Und da waren wir nun; an tontons Hochzeit. Bloss zu Essen gab es nichts; also verschwanden alle Frauen in der Küche, um zu kochen. Und der Saal musste auch noch geputzt werden. Die Frauen sahen sich an: Wer wird die Braut sein? Wer wollte überhaupt Braut werden? Minusch verschwand in den Keller und brummelte etwas von Kartoffeln holen, könnte länger dauern.... Rosenkatze und Wolkenschieber stürzten sich begeistert auf die kanadischen Küchengeräte; während Küken am Handy hing und versuchte Bertas erste zögerliche Schritte nach dem Gips wenigstens aus der Ferne zu überwachen. Matilda tat so als würde sie Gemüse schälen (während sie heimlich rauchte). Piet und Larrylouis übrigens fanden das Ganze reichlich lustig. Piet hatte mal wieder Eierlikör dabei. Immerhin stellten sich die beiden als "Helfer" zur Verfügung. Sie probierten alle Gerichte, die in der Küche gezaubert wurden. Matilda fluchte; elende Kocherei und versuchte Larrylouis zu überreden, mit ihr den Platz zu tauschen. Auch wenn sie keinen Eierlikör mochte. Tonton hatte doch bestimmt ein paar Flaschen Rotwein nach Kanada geschmuggelt. Wo war tonton überhaupt?
  6. Was ist eine statistisch hässliche Frau? Und wo ziehst du da die Grenze? Auf mich wirkst du unattraktiv; weil du so stark in Schubladen denkst. Ich weiss nicht, ob es wirklich so ist, aber hier kommt es so rüber. Vielleicht würde es sich lohnen dieses Raster in deinem Kopf etwas zu lockern. Aussehen ist nicht unwichtig; aber mit Sicherheit nicht das einzige Kriterium für eine glückliche Beziehung. Dieses Problem solltest du angehen. Ist euer Haus so hellhörig? Ist es ein ausgesprochen lautes Baby? Können die Nachbarn das Baby in einen andern Raum tun, weiter weg von deinem Schlafzimmer? Ohropax schon versucht? Ev solltest du über einen Umzug nachdenken..... Das ist auch schwierig und anfangs oft nicht klar. Wahrscheinlich wäre es effizient so ab dem dritten Treffen ganz klar zu kommunizieren dass es sich für dich um ein Date handelt (muss nicht zwingend verbal sein; es reicht wenn du dich Datemässig verhältst). Das ist doch gut. Baue darauf auf. Fandest du denn nur die eine attraktiv, oder wäre bei den andern auch eine dabei, die dir gefallen könnte?
  7. Das Gute am tiefsten Tiefpunkt ist, dass es danach nur noch aufwärts gehen kann. Mach das mit den Sachen, so wie es für dich stimmt. Wenn du keine direkte Begegnung möchtest, dann lass es. Auch wenn er sich bei der Trennung vorbildlich verhalten hat (was es nicht unbedingt leichter macht), du darfst Grenzen setzen. Und diese auch kommunizieren im Stile von: "es tut mir momentan noch zu sehr weh, eine Freundschaft ist so nicht möglich. Ich schätze dich als Mensch und werde mich melden, wenn ich über den Liebeskummer hinweg bin." Alles Gute dir, trag dir Sorge.
  8. Und dein Mann glaubt, die Ehe sei dir noch wichtig? Schläfst du noch mit ihm? Irrtum. Es geht sehr wohl um deinen Mann.
  9. Dann sag einfach NEIN. Oder verlange Gegenleistungen (Natürlich hänge ich Dir diese Lampe auf; für ein Abendessen.....) Es geht nicht um Germanistik. Es geht um Ethik und Wertschätzung. Und darum dass es keine zusätzliche Mühe macht, nett über Frauen, die weder deinem Geschmack noch dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, zu sprechen. Es braucht gleich viel Zeit zu schreiben: Bei mir haben sich nur richtig hässliche Frauen gemeldet Bei mir haben sich nur Frauen gemeldet, die ich nicht attraktiv fand... Finde ich vollkommen daneben von diesen Frauen. Sowas wie "du bist nicht mein Typ" hätte gereicht. Indem du deine Stärken ausbaust und Erfolgserlebnisse hast. Was kannst du einer Frau bieten? Würdest du dich daten, wenn du eine Frau wärst? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
  10. Du bist kein Opfer. Du verhältst dich offenbar so, dass es dann so herauskommt. Ein Mann kann auch nett und attraktiv als Partner sein. Ganz ehrlich; einen Mann, der sowas sagt, würde ich weder daten noch als Freund wollen. Keiner verlangt von dir, eine Partnerin zu haben, die du nicht attraktiv findest. Natürlich muss die körperliche Anziehung auch da sein. Aber: Einen Menschen als "richtig hässlich" zu bezeichnen, finde ich unterste Schublade, oberflächlich und undifferenziert. Nicht jede Frau entspricht deinem Geschmack oder dem gängigen Schönheitsideal. ABER: Jede Frau ist schön (gilt natürlich auch für Männer). Zwei Zitate (weiss Verfasser grad nicht): "Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters" "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
  11. Echt ratlos!

    Warum möchtest du eine Beziehung mit einem Lügner? Warum möchtest du eine Beziehung mit jemandem, der dich versetzt? Das weiss du nur von ihm, oder? Da er dich auch in andern Punkten angelogen hat, wäre ich an deine Stelle skeptischer. So schlimm ist das nicht. Mutti kocht und putzt doch bestimmt für ihn.... Dann hör auf dein Gefühl. Aus irgendeinem Grund ist es da. Nummer blockieren. Rechne damit dass er dann unangemeldet bei dir auftaucht und dir irgendwelche Versprechungen macht (die er sehr wahrscheinlich nicht einhalten wird).
  12. Plauderecke

    Ach tonton; das mit dem Feminismus willst du einfach nicht begreifen..... und alle andern: Matilda ist offenbar irgendwo zwischen Kirmes, Truckerfahrer und all den Rentieren verloren gegangen. Ich setz mich mal an den Strand und schreib mit der Zauberfeder HELP in den Sand.
  13. Plauderecke

    Zurück im ewigen Eis bleiben tonton, piet und larrylouis und irgendwo versteckt der Zauberdolch. Das wird spannend. Das Küken hab ich übrigens mit letzter Kraft noch auf den Schlitten ziehen können bevor die Eisscholle unter seinen Füssen nachgegeben hat. Das Gute für die Männer auf der Insel: Keine Frauen mehr da, die irgendwelche Rechte einfordern.
  14. Plauderecke

    Der Absatz mit dem Zauberdolch ist mir beim Holzsuchen im Wald abgebrochen und ins Wasserloch gefallen. Dafür flog mir eine Brieftaube zu. Diese ist nun mit einer Nachricht Richtung Hotel mit Spa unterwegs; Reservation für Massage. Nützt aber natürlich nichts, wenn wirs nicht ans andere Ufer schaffen. Warum liegt hier ein Schlitten rum?
  15. Fremdgegangen weils zu Hause nicht klappt

    Wohnt ihr zusammen? Und schlaft im gleichen Bett? Was passiert, wenn du die Initiative ergreifst? Viel Glück für das Gespräch. Sex ist ein wichtiger Teil einer Beziehung. Ohne Sex (über einen längeren Zeitraum) ist es meiner Meinung nach keine Beziehung mehr, sondern eine Freundschaft. Was nicht negativ sein muss, wenn es für beide stimmt. Alles Gute.
Swissforums AG
×