Jump to content

Davongelaufener

Members
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Davongelaufener hat zuletzt am 30. Dezember 2016 gewonnen

Davongelaufener hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Davongelaufener

  • Rang
    Seelenklempner

Zusätzliche Angaben

  • Charakter
    nein
  • Geschlecht
    maennlich
  • Status
    Single
  • Über Dich
    nett
  1. Luxus Liebeskummer?

    Liebeskummer kann relativ billig erworben werden aber das richtige Umgehen damit kann teuer sein. Alleine wenn ich wie piet beschrieben hat nicht produktiv arbeiten kann und meinen Chef um ein paar Tage Auszeit ersuchen muss bedingt das schon mal einen gewissen Lebensstandard der heutzutage nicht alltäglich ist. Für eine(n) Selbständige(n) könnte sowas schon finanziellen Verlust bedeuten. Wenn ich eine Ausbildung deswegen nicht schaffe und deshalb ein Leben lang um eine Gehaltsklasse weniger verdiene kann das mindestens so teuer wie ein Haus am Strand oder ein tolles Auto sein. Und ich bezweifle daß jeder bei Liebeskummer, wenn er richtig tief geht einfach weitermachen und alles vergessen kann. Ja oder es hinterlässt jedenfalls eine Prägung mit der alle künftigen Partner zurechtkommen müssen. Meinst Du weitergehen in dem Sinne daß man sich aus seiner Lethargie befreit und eines Morgens aufwachen und sich freuen kann daß man auf der Welt ist? Wieder zur Arbeit gehen? Oder sich einen neuen Partner suchen? Oder einfach Abschließen?
  2. Luxus Liebeskummer?

    Ok es scheint zumindest so als würde es darauf ankommen was man selbst ist. Denn bei richtigem Liebeskummer geht es nicht darum was irgendein Ratgeber sagt. Nicht um Geld oder um Kinder. Bei richtigem Liebeskummer ist es man selbst, der/die sich nicht aushält. Alles was bislang Freude bereitet hat, Hobbies, Berufungen, Meinung und Lebenseinstellung. Alles das ist plötzlich nicht bloß sinnlos sondern wie fremd. Wie der Montagmorgen nach einem Fußballmatch wo man zu viel getrunken hat. Und erst indem du diese Dinge die dich einst ausmachten und die dich plötzlich wie der Schmerz einer Noxe treffen wahrnimmst entwickelst du wohl auch eine Leidenschaft dafür. Respekt denjenigen gegenüber die in so einer Situation auch noch Kinder, Hund und Katze aufteilen müssen.
  3. Luxus Liebeskummer?

    Also gibt es deiner meinung nach keine Präferenz bei all diesen Möglichkeiten des Copings die du da aufgezählt hast? Ich habe fast alles was du beschrieben schon versucht und wüsste auch nicht was ich sagen sollte wenn mich jemand fragen würde. Aber im Ernst: Ich habe einige Trennungen durchlebt und davon sind 2 oder 3 dabei die wirklich tief gingen. Das ist ein sehr starkes Gefühl, und gab meinem Leben jedesmal eine Wende. Und es ist sehr schwer zB in einem Lebenslauf solche persönlichen Umbrüche zu erklären.
  4. Luxus Liebeskummer?

    Ist das keine Intention, sich über ein Thema auszutauschen?
  5. Luxus Liebeskummer?

    Ich wollte zur Debatte stellen ob Liebeskummer für dich Luxus ist oder nicht. Ob Du einer bist den Liebeskummer überhauptnicht aus der Bahn wirft oder jemand der sich wegen sowas in die Arbeit stürzt oder dein Glück in einer neuen Liebe findet oder gänzlich dem Alkohol und Elend verfällt, was eben für Dich am Sinnvollsten ist.
  6. Luxus Liebeskummer?

    Du bist also mit deiner Partnerin im goldenen Gleichgewicht sodass sich warm und behütet und heiß und feurig auch nach vielen Jahren nicht ausschließen? Gratulation! Das mit dem vorankommen, vom Fleck bewegen sehe ich auch immer sehr Distanziert. Sich mit der angeborenen persönlichen , nennen wir es mal "Prägung" auseinander zu setzen ist kein Vorankommen. Subjektiv sieht es so aus als würde man sich im Kreis drehen weil einem immer das selbe passiert, aber es ist wie bei deinem Lieblingsfilm, Musiktrack oder Comic. Jedesmal entdeckt man ein neues Detail. Es ist also kein Kreis, es ist mehr eine Spirale. Wer da versucht geradlinig zu gehen stößt bald an seine Grenzen. Ja, ertappt. Möglicherweise. Eigentlich geht es mir eher darum daß es in Liebesdingen, egal wo man um Rat fragt sehr oft immer das Gleiche zu hören gibt. Zum einen daß Trübsalblasen bei Herzschmerz nichts bringt, zum anderen genauso daß man wenn man verliebt ist den Partner nicht verdächtigt fremdzugehen. Man stöbert nicht nach indizien, durchsucht das Handy oder die persönliche Schreibtischlade bei einem Verdacht. Das sind Dinge die, wie mir scheint, jeder oder zumindest viele machen aber niemand offen darüber redet. Ich weiß es nicht es ist nur so ein Gedanke. Abgrenzungen sind bei so einem Thema immer schwer, denn Liebe ist grenzenlos. Ich sage ja das was man nach einer Trennung empfindet ist eigentlich keine Depression. Warum zweifelst Du daran daß wer ein ruhiges Gemüt hat ein besseres Dasein führt? Wer will leiden? Wer erlaubt es? Es ergibt sich, wie lange man leidet, aus der persönlichen Lebenssituation heraus. Da wollte ich eigentlich auch nicht hin. Aber wie hängt Liebe und Gesellschaft zusammen? Das junge, heimlich verliebte Pärchen stiehlt sich davon, durchbricht gesellschaftliche Zwänge. Der verletzte Mensch sucht die Gesellschaft, die Gemeinschaft, die Sippe wieder, findet Zerstreuung und Trost. Das ist so im Leben Ich stimme Dir zu. Wem? Mir? Freut mich, danke!
  7. Luxus Liebeskummer?

    Danke für die Würdigung meiner poetischen ambitionen *g*. Ja es stimmt, Liebe kann in vielen Formen auftreten. Die heiß Glühende ist aus irgendeinem Grund die beliebteste für viele menschen wie mir scheint. Den still leidenden Liebeskummer in einer erdrückenden Lebensgemeinschaft habe ich außen vor lassen. Natürlich pflanzen sich die schäden die Eltern in einer ungesunden Beziehung hinterlassen genauso fort, siehe häusliche Gewalt oder Fremdgehen oder in Süchte flüchten. Aber doch scheinen mir Menschen die zumindest einen Gutteil ihrer Kindheit lang eine Beziehung miterlebt haben beziehungsfähiger. Ich bin quasi Scheidungkskind der Stunde 0, auch kein leichtes Los. Aber das ist es ja gerade. Nicht jeder Mensch hat die Möglichkeit den Schmerz in derart geordneten Verhältnissen zu verarbeiten. Umgehen müssen alle damit aber unter verschiedenen Bedingungen. Es ist in gewisser Weise ein Luxus den man sich zumindest nehmen muss. Für mich ist die Depression nach einer Trennung etwas ganz eigenartiges. Es ist im Grunde keine Depression. Denn auch wenn es 2 Stunden nachdem ich mich "zusammengerissen" habe, das heißt aus dem Bett aufgestanden, mein Single-Dasein akzeptiert habe und zur Arbeit bin alles etwas zwar besser scheint. Aber Etwas bleibt übrig, eine Gewissheit daß es komplett egal ist ob ich in diesem Moment aufstehe oder liegenbleibe. Alle diese oberflächlichen Belanglosigkeiten des Alltags. Die Menschen auf der Straße, die Hektik im Verkehr - nichts macht mehr Sinn als das Unterbewusste einfach mal an der Situation arbeiten zu lassen. Schlussendlich - wenn ich mich als frisch Getrennter wieder zur Ruhe begebe ist der Schmerz ja nicht weniger geworden. Es ist eine ganz andere Form der Depression als etwa die bei Burnout. Es ist eine lebendigere Depression. Ich sage es ist ein Luxus.
  8. Luxus Liebeskummer?

    In meiner Ansicht ist es so: Liebe ist ein heißes Eisen und in dieser Hinsicht sind viele von uns vielleicht Tischler oder Händler aber nur die wenigsten von uns Kunstschmiede. Nichtsdestoweniger tun wir uns gegenseitig so wahnsinnig gerne mit dem heißen Eisen weh. Ohne Handschuhe und ohne Zange rennen lauter verrückte herum und bewerfen sich mit glühenden Eisen. Daß das hie und da mal wehtut ist klar. Darum gibt es dieses Forum hier. Wie geht unsere Gesellschaft mit Liebeskummer um? Ich kenne nur die Phrase daß Liebeskummer Luxus ist. Das scheint mir gängige Lehrmeinung zu sein. Jede Freundin, jeder Freund den man in der Situation anruft sagt daß man bloß nicht verzagen soll, daß es keinen Sinn macht Trübsal zu blasen und daß man raus soll. Die Ausbildung ist gefährdet, die Karriere droht zu scheitern also nicht lange fackeln. Scheidungskinder deren Eltern in der raschen Hetze nichtmal annähernd die chance hatten das was ihnen im zuge ihrer Trennung an seelischem Leid zugefügt wurde zu verarbeiten kennen es garnicht anders, haben den Trennungsschmerz und den Liebeskummer mit der Muttermilch aufgesogen. Sie flüchten ein Leben lang davor. Das leben geht weiter, es bleibt keine Zeit. Liebeskummer scheint tatsächlich sowas wie verbotener Luxus zu sein wie ein Stück Schokolade oder das Bier vor dem Schlafengehen? Ist es für den der es sich leisten kann erlaubt, oder sogar Sinnvoll sich mal einige Zeit lang zurückzuziehen? Oder ist die Gefahr zu groß in eine Depression zu verfallen?
  9. Der "Was ich dir gerne sagen möchte" - Thread 2

    Ich bin so froh daß es Dich gibt irgendwo auf dieser Welt. Bitte bleib Gesund und so schön wie ich dich in Erinnerung habe.
  10. Witze!

    Kommt ein Pferd in die Bar. Sagt der Barkeeper: "hey, warum so ein langes Gesicht?"
  11. Liebe bleibt ein Kinderspiel

    Naja, Crying Soul schrieb von Kollegin A bis Kollegin Z Ich suche Frauen ansich nicht wie Gemüse im Supermarkt. Es sollte sich schon irgendwie ergeben. Wenn ich aber fühle daß mich neben anfänglichem Kribbeln noch etwas anderes in seinen Bann zieht dann sind das meistens Prägungen die das Leben hinterlassen hat.
  12. Liebe bleibt ein Kinderspiel

    Na klar. Aber so ist das nunmal mit der Suche nach einer Beziehung die einem wirklich ein emotionales Zuhause gibt. Und je länger meine Suche andauert desto eher verstehe ich diese Frau. Im Endeffekt wollen viele leute verletzen und sogar verletzt werden, und ich stelle mir die Frage wozu? Was ist der Sinn? Love hurts. Wär fein wenn ich 26 abgezählte Frauen zur Verfügung hätte um mein Glück zu finden *g*
  13. Liebe bleibt ein Kinderspiel

    Ich würde ja eher sagen gleich gesund leben dann brauchst du erst keinen Zahnarzt. Manche haben ja schon bei der Muttermilch ihr Fett weg bekommen. Die Kollegin schien aber nicht so als hätte sie es nie versucht sondern als hätte sie einiges mitgemacht. Niemand wusste davon...
  14. Liebe bleibt ein Kinderspiel

    Nein, das ist schon ewig her und ich denke daß sie schwer traumatisiert von der Liebe war. Aber immer wieder denke ich an sie und in manchen schweren phasen verstehe ich sie voll und ganz.
Swissforums AG
×