Jump to content

Nightrain89

Members
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Nightrain89 hat zuletzt am 27. Oktober gewonnen

Nightrain89 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Nightrain89

  • Rang
    Seelenklempner

Zusätzliche Angaben

  • Geschlecht
    maennlich
  • Status
  1. Verliebt in den Vorgesetzten und er?

    Hallo, beide Single? Wenn ja, mach du den ersten Schritt. Er ist bestimmt schüchtern. Bedenke er ist dein Vorgesetzter. "Meine Meinung" ICH würde nichts mit einer Arbeitskollegin anfangen.
  2. Fremdgegangen weils zu Hause nicht klappt

    da gebe ich dir recht, aber fremdgehen ist ganz grosse Sch.... da MUSS man vorher reden und wenn es dann das Ende bedeutet. Hier denke ich, ist das mit dem 5 vor 12 nochmal ganz wichtig.
  3. Fremdgegangen weils zu Hause nicht klappt

    Charlies_Berta, vielleicht stimmt das, aber ich würde das nicht so krass formulieren... Wenn das stimmt dann sollte wirklich eine Therapie wahrgenommen werden. Ich denke dass das mit dem 5 vor 12 nochmal bewusster gemacht werden muss. So war es bei mir, ich musste auch erst richtig einen vor den Kopf bekommen bis ich es richtig verstanden habe, obwohl ich die ganze Zeit auch unzufrieden war. Vielleicht hat er es wirklich noch nicht verstanden. Salamander30, hast du ihm gesagt, dass du wirklich unglücklich bist? Da muss er doch dann eigentlich was zu sagen... Sex an anderen Orten, vielleicht will er dir damit sagen, das es so wie es jetzt ist, langweilig ist, aber traut sich das nicht direkt zu sagen.
  4. Fremdgegangen weils zu Hause nicht klappt

    Sicherlich wird er sich seine Gedanken machen und das hilft ihm in der Situation überhaupt nicht. Meine Frau hat mich dann gestreichelt und/oder geküsst. Manchmal hat sie dann einfach weiter gemacht. Ich fand das immer schön. Redet ihr dann gar nicht mehr in der Situation? Meine Frau hat mich dann gefragt ob ich noch ein 2. Mal kann oder ich habe meine Frau gefragt ob ich sie noch verwöhnen darf.
  5. Hallo Henut, hast du auch die Logindaten aus dem Browser gelöscht. Jeder Browser kann ja "wenn man es will" die Logindaten speichern. Erst als ich im Browser die für liebeskummer.ch gelöscht habe hat es funktioniert. Den Chache hatte ich auch geleert du ja auch aber prüf das nochmal mit dem Logindaten ...
  6. das verstehe ich ja, aber meine Frau merkt ja dass was los ist. Hier hat mir mal jemand geschrieben, "Sei der attraktivere Mann, du bist der Vater ihrer Kinder, sie hat dich geheiratet" Das ist alles nicht so leicht, wenn auf einmal wieder diese Gedanken aufkommen. Ich muss wissen was ich will und das weiß ich Momentan nicht wirklich.
  7. Ich bin der Betrogene... Es gibt gute Tage bis sehr gute und dann kommen wieder die anderen nachdenklichen Tage. Im Moment ist wieder so ein nachdenklicher Tag. Was ist Liebe? Was will ich überhaupt? Muss ich mir das überhaupt an tun? Hab ich das nötig? Soll sie doch flirten und machen was immer sie will, aber ohne mich. Eine Ehe kann vorher beendet werden. Der Schmerz der dann entsteht, dieser wäre ehrlich. Natürlich ist dieser Schmerz schwer zu verkraften, aber was ich jetzt fühle ist bestimmt nicht besser, ich fühl mich so hintergangen. Was wäre noch alles passiert wenn ich nicht so schnell dahinter gekommen wäre? Eine richtige Affäre? Dieser Gedanke macht mich krank. Ich bin sauer und stink wutend. An was halte ich fest? An deinem Aussehen? An dem was wir hatten? An dem was noch kommen könnte? An dem was wir bis jetzt besprochen haben? Hab ich das Vertrauen? Lauf ich weg, weil ich doch feige bin? Eine Zeit lang habe ich krasse Metal-Core Musik gehört, dann richtige Depri-Musik. Depri geht gar nicht, muss ich sofort abschalten. Metal-Core geht da schon besser, aber auch nicht jeden Tag. Im Radio, nur Politik ... Jamaika rauf und runter, große oder kleine Koalition. Wenn man die Beiträge hört und mal zuhört was die sagen wie die Parteien miteinander umgehen, höre ich daraus genau so gut unsere Beziehungsprobleme.
  8. Hilft die Zeit?

    Ich hab drei mal das Sorgentelefon angerufen. Der Druck lässt nach dem Gespräch enorm nach, so war es bei mir. Dir werden auch Fragen gestellt. Mir hat das immer geholfen. Meine Erfahrung war bisher immer sehr positiv. Ich bin jetzt an einem Punkt an dem ich ohne das Telefonat mit der Seelsorge und diesem Forum hier nicht wäre. Ruf dort an, es ist 100% Anonym du kannst alles sagen. Die hören zu und geben Antwort.
  9. Verheirateter Social Media Flirt

    du triffst hier auf die unterschiedlichsten Menschen und Reaktionen. Wenn du verheiratet bist, dann beende es wenn du deinen Social Media Flirt haben willst und dir sicher bist. DU schreibst Flirt, also was nun ? Flirt oder Liebe? Du schreibst im Forum "Fremdgehen". Hier sind viele Menschen die verletzt wurden. Viel raten einem die aktuelle Situation zu hinterfragen. Ist es nun ein Flirt? Warum ist es dazu gekommen? Ist das Neue jetzt wirklich das was man will oder nur das was man sich wünscht? Warum dann nicht mit dem Partner offen über die Wünsche reden? Wie geht es deinem Partner? Redet ihr darüber?
  10. Verliebt in Affäre

    Ich finde das nicht fair, die Kinder werden früher oder später merken wenn du nur was "vorspielst". Glaubst du dass das deine Kinder dann gut wegstecken können? Das du diesen Gedanken hast kann ich sehr gut verstehen, aber er ist meiner Meinung nach nicht richtig. Das musste ich auch lernen, erst kürzlich. Ich bin der "Betrogene" vielleicht nicht mit realem Sex, aber meine Frau hatte da was. Wegen meiner Frau bin ich noch da, nicht wegen der Kinder, das ist mir jetzt klar. Was gibt dir die Affären Frau was dir deine Frau nicht gibt? Kannst du mit deiner Frau darüber sprechen? Wenn ihr darüber sprechen könnt, wird es ein ernstes und schweres Gespräch. Aber es kann Helfen.
  11. Verliebt in Affäre

    Ja, ich finde schon. Aber du definierst wie lange ... ehrlich und fair dem Partner gegenüber bleiben.
  12. Gestern war unserer Jahrestag. 10 Jahre sind wir jetzt zusammen. Du hast mich Mittwoch gefragt, ob Du Donnerstag in die Sauna gehen kannst mit deiner Freundin. Ich habe ja gesagt. Ich hab nicht gesagt, ja kannst du, aber schade das ist doch unser 10ter Jahrestag. So bin ich nicht. Deine Frage zeigt mir doch dass du das gerne machen möchtest. Jetzt sag mir nicht das du damit fragen wolltest ... mal sehen ob er was geplant hat. Ja hatte ich aber bei uns zu Hause. Jetzt warst Du gestern bis nach 22 Uhr unterwegs. Gut jetzt kann ich den Kopf in den Sand stecken. Hab ich nicht, ich hab Dir einen Kuchen gebacken, etwas geschrieben und den bereits im Sep. gekauften Gutschein für einen ganzen Tag in der Sauna geschenkt. Du bist aufgestanden, wir haben uns in den Arm genommen, geküsst und gesagt das wir uns lieben. Aber von Dir kam gestern nichts. Gar nichts. Sonst hast du auch was oder sagst ich hab es nicht geschafft, sorry. Aber dazu hast du nichts gesagt ... nichts. Gerade jetzt in unserer Situation, ist es da nicht noch wichtiger als sonst? Die Jahrestage haben wir nie beachtet (ausser Hochzeit und Valentinstag), aber zum 10ten hab ich mir meine Gedanken gemacht. Eine Frage kam von Dir, die hab ich nicht verstanden. Warum hast du den Gutschein schon im Sep. gekauft? Wie warum? Weil ich an uns Glaube, weil wir im letzten Urlaub (obwohl er wirklich heftig war) gesagt haben, wir müssen wieder zu uns finden und gemeinsame Dinge machen, Zeit für uns haben. Sauna ist nicht nur etwas was Du gerne machst, sondern wir beide. In dem Urlaub waren wir in der Sauna, waren alleine und haben über uns gesprochen. Weil, obwohl ich nicht wusste mit wem du heimlich in der Sauna warst, ich dir trotzdem so was schenke, weil ich das mit dir erleben will. Weil das mein Geschenk für Dich zum 10ten Jahrestag ist und ich das im Sep. geplant habe genauso zu machen. Wenn Du zu Hause gewesen wärst und die Kinder im Bett, hätte ich dir ein Bad eingelassen mit Kerzen und Musik. Hätte meinen Brief und den Gutschein geholt und dir deinen Lieblingstee gemacht.
  13. Hallo Minusch, Hallo Charlies_Berta mein Beitrag soll ein Ansatz sein, wie man "Vertrauen (wieder) lernen" kann. Fand es sehr passend zum Gruppennamen. Ich bespreche das gerade mit meinem Therapeuten. Man ist in der Situation nicht wegen einer kleinen Lappalie, sondern es hat ein heftiger Vertrauensmißbrauch in der Vergangenheit stattgefunden. Lass uns mal davon ausgehen das alles wieder rund läuft und man hat alles mit dem Partner aufgearbeitet. Der Gedanke kommt aber trotzdem hoch auf Grund eines Verhalten des Partners. Ich kann jetzt für mich alleine mein Kopfkino starten oder das Gespräch zum meinem Partner suchen. In dem Gespräch wird man, wenn man sich lange kennt, weiß wie der andere ist, die Ehrlichkeit und Wahrheit des Partners erkennen. Mein Therapeut sagt:" Sie merken dann wie ihr Partner reagiert und mit ihnen spricht. Sie entscheiden dann ob es nun einen Grund gibt warum der Gedanke hochkommt oder ob es grundlos war."
  14. Hallo, ich habe gestern folgendes erklärt bekommen. Der Satz "Aber sie/er hat mich schon mal belogen/betrogen" geht nie mehr aus dem Kopf, irgendwann kommt der Gedanke wieder hoch. Das ist so, weil es ja stimmt. Es ist wirklich passiert. Jetzt ist aber genau dieser Umstand auf Dauer richtig schlecht für die Partnerschaft. Wie kommt man aus dieser Situation raus? Vertrauen aufbauen in dem man sich dem anderen anvertraut. Das bedeutet, dass man miteinander reden muss. Man muss ehrlich sein und seine Gefühle zeigen. Es muss angesprochen werden warum man sich gerade wieder schlecht fühlt. Man merkt dann in dem Gespräch ob der Partner ehrlich ist oder nicht. Es muss natürlich ein vernuftiges und ruhiges Gespräch sein. Was sagt ihr dazu?
×