Jump to content

Barclay35

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Barclay35

  • Rang
    Sozialarbeiter

Zusätzliche Angaben

  • Charakter
    Ehrlich, offen, feinfühlig, sensibel
  • Geschlecht
    maennlich
  • Status
    Vergeben/Unglücklich
  • Über Dich
    Frisch verliebt, doch ich habe Liebeskummer
  1. Ich bin echt am verzweifeln! Sie kann mir Ihre Liebe nicht mehr zeigen. Ich 42 und meine Freundin 37, sind seit bald 4 Monaten zusammen. Die ersten 5 Wochen war alles wunderbar und traumhaft schön. Sie konnte mir nicht nur immer wieder mit schönen Worten sagen, sondern auch richtig stark (mit Umarmungen, vielen Küssen, Streicheleinheiten, Zärtlichkeiten ….. ) zeigen wie sehr fest und auch intensiv sie mich liebt! Einfach so wie eine harmonische Beziehung sein sollte. Wir hatten sehr viel gemeinsam unternommen und hatten. Doch nach 6 Wochen hat sich alles von einem auf den anderen Tag geändert! Ich habe mich echt erschrocken, als wir uns an diesem bestimmten Tag wiedersahen, denn sie war wie ausgewechselt! Seit da ist unsere Beziehung alles andere als schön für mich! Denn ich bin unsterblich und unfassbar stark in diese Frau verliebt! Sie lässt es nicht mehr zu, sie kann mir ihre Gefühle nicht mehr mit den oben genannten wichtigen Dingen zeigen und das tut mir unglaublich weh und beschäftigt mich extrem! Sie sagt mir das sie mich sehr liebt, mit mir für immer zusammen sein will! Und ich der beste Mann sei den sie kennen gelernt hat. Doch das schlimme ist, ich vermisse sie sogar wenn sie bei mir ist!!!! Weil meine Sehnsucht der Art gross ist, habe ich schon unglaublich viel mit ihr darüber gesprochen. Was sehr oft schon in einem grossen Streit geendet hat! Wir tun uns gegenseitig weh und ich bin bald am ende, denn ich spüre das wir uns voneinander entfernen! :-( Sie ist seit 2 Jahren alleine und hat auch in ihren früheren Beziehungen immer eine Nebensächliche Rolle gespielt (ihr Partner hatte sie oft ignoriert und sich sehr wenig um sie gekümmert). Sie hätte sich an das gewöhnt, das man vielleicht alle 1 bis 2 Wochen mal was zusammen macht, unternimmt und zusammen erlebt. Auch das einander sehen braucht sie nicht alle 1 … 3 Tage. Sie sei sich das nicht mehr gewohnt einander die Liebe so stark zu zeigen! Aber warum hat das denn die ersten 5 Wochen so gut geklappt!? Was zu mir …. Ich war 13 Jahre lang verheiratet und in dieser Zeit habe ich in meiner Ehe 8 Jahre ohne den kleinsten Funken von Liebe ausgehalten. Denn für mich war es wichtig das meine Tochter eine Mami, einen Papi und ein intaktes Familienleben erleben kann. Ich kann das schwer nachvollziehen ihre Aussage, sie sei sich das so gewöhnt nach der Zeit mit ihrem letzten Partner und dann 2 Jahre alleine. Denn kenne das nur allzu gut, sehr viele Jahre nicht oder in meinem Fall gar nicht geliebt zu werden. Daher endlich wieder einmal im Leben geliebt zu werden löst in mir das höchste an Gefühlen zu ihr aus, denn ich habe eine so unheimlich grosse Sehnsucht in mir drinnen ihr meine Liebe zu ihr voll und ganz zu zeigen! Ich hoffe das ihr mir da etwas mit Euren Ratschlägen weiterhelfen könnt !! Ich wäre Euch hammer dankbar !!! LG Daniel
Swissforums AG
×