Jump to content
Swissmiss

Verheiratet, aber Gefühle für anderen Mann

Empfohlene Beiträge

ich bekomme wenig bis gar kein verständniss, weil jeder hier das gefühl hat, dass wen eine beziehung toll läuft, ein aussenstehender keine chance hat! Dem ist nicht so,.. Es ist tatsächlich möglich, dass man jemanden begegnet den man toll findet und die symphatien gegenseitig da sind. Nur haben dies die wenigsten schon erlebt.

Richtig. Jeder in deiner Situation glaubt, etwas absolut einmaliges zu erleben. Aber auch ich kann dir versichern, dass so etwas schon einmal jedem passiert ist. ;)

Und ja, ich habe mich nun nach über 3 jahren mal nicht mehr gegen diese gefühle gewehrt.

Da schließ ich mich Justine an: Hirn einschalten.

Es ist sehr schwer, wenn man sich einmal auf so ein Gefühlschaos eingelassen hat, da wieder herauszukommen. Da muss dann schon der Kopf eingeschalten werden. Auch das ist schwer. Und es gehört sehr viel Selbstdisziplin dazu.

Ich wollte damit nur zeigen wieviel er riskiert in anwesenheit der partner und anderen leuten, die uns kennen, mich in der garderobe aufzusuchen,...

Was soll er riskieren? Frauen wird in solchen Situationen sehr oft die Schuld gegeben. Da weiß dann plötzlich wieder jeder, dass sie ja hätte eigentlich vorher auch ihren Kopf einschalten können. Verlass dich nicht zu sehr darauf, dass er dabei der Dumme ist. Er ist ein wenig cleverer. ;)

ja, dass mag sein, dass mein mann was besseres verdient hat, nachdem nun meine gefühle nicht mehr zu 100% bei ihm sind!

Wäre es nicht besser, Ursachenforschung zu betreiben, warum sie nicht mehr zu 100% bei ihm sind? (Wobei ich nichts von solchen Prozentangaben halte. Zu "100 Prozent" werden niemals die Gefühle nur bei einem Menschen sein.)

Kann es sein, dass er beruflich/bildungstechnisch zu sehr eingespannt ist und du dir "vernachlässigt" vorkommst (bitte dieses Wort nicht wortwörtlich nehmen)? Aus deinen ganzen Posts geht daraus hervor, dass du Aufmerksamkeit benötigst. Kommt diese vielleicht von deinem Mann zu wenig?

ich versuche nun mich nicht mehr zu melden per sms. Aber im alltag lässt dich der kontakt nicht wirklich einstellen. Es ist aber trotzdem verdammt schwer,... Jedesmal, wenn wir aneinander geraten sind, nehme ich mir bor mich nicht mehr zu melden,... Aber spätestens nach 2 tagen meldet er sich oder halt ich.

Ich würde dich dafür nicht unbedingt verurteilen, weil du dich letztendlich doch wieder meldest. Wenn ihr euch erst täglich geschrieben habt und du es jetzt schon schaffst, dich "nur" alle zwei Tage zu melden, ist das schon ein sehr guter Fortschritt. Es ist ein kleiner Schritt, der in die richtige Richtung geht. :klatsch: Wenn du diese Variante weiter verfolgst, wirst du irgendwann Erfolg haben, nämlich dass sich euer Kontakt auf ein normales Maß reduziert. Du wirst merken, dass du ihn eben nicht mehr so unbedingt brauchst und er wird merken, dass du nicht mehr so sehr auf ihn eingehst und damit auch ein Stück weit das Interesse an dir verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nein, ich warte nicht auf ein eindeutiges zeichen von ihm, denn ich werde meinen mann nicht verlassen. Im anderen mann sehe ich einige tolle züge, jedoch ist mein Mann super und ich werde nicht, mein mann, meine kinder und meine träume für die paar wenigen guten seiten dess anderen "eintauschen"

der andere kann und würde mir nicht soviel geben können wie mein mann ( nicht finanziell gesehen )

Ich wäre auf dauer nicht glücklich mit dem anderen.

Ich finds ja interessant, dass du hier dauernd betonst, dass du deinen Mann nicht verlassen willst, aber hier eigentlich in jedem neuen Posting klar wird, dass du dafür nix unternimmst. Wie lange willst du denn noch so zwischen 2 Stühlen rumhängen?

ich versuche nun mich nicht mehr zu melden per sms. Aber im alltag lässt dich der kontakt nicht wirklich einstellen. Es ist aber trotzdem verdammt schwer,... Jedesmal, wenn wir aneinander geraten sind, nehme ich mir bor mich nicht mehr zu melden,... Aber spätestens nach 2 tagen meldet er sich oder halt ich.

Dann lösch doch seine Nummer und reagier nicht auf seine Kontaktversuche?

ich bekomme wenig bis gar kein verständniss, weil jeder hier das gefühl hat, dass wen eine beziehung toll läuft, ein aussenstehender keine chance hat! Dem ist nicht so,.. Es ist tatsächlich möglich, dass man jemanden begegnet den man toll findet und die symphatien gegenseitig da sind.

Abgesehen davon, dass ich das anders sehe und du hier sehr wohl auch Verständnis kriegst:

Seit ein paar Seiten geht das hier so : Ich will mich flachlegen lassen - Ich verlasse meinen Mann nicht.

Wie soll mir da auch ewig Verständnis entgegenbringen? Entscheide dich für eine der beiden Optionen und richte dein handeln entsprechend aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier auch immer mitgelesen und kann mich allen anderen nur anschließen.

Du kannst nicht 2 Männer gleichzeitig haben. Somit funktioniert dieses ich verlass meinen Mann nicht weil er ja so toll ist und ich kann mich nicht von dem anderen lösen, weil er mich ja so reizt.

Fast jeder war in einer Situation wie du sie gerade hast. Es werden immer Menschen in dein Leben treten, die dich faszinieren und es passiert auch oft genug, dass man Gefühle für jemand anderen entwickeln kann in einer intakten Beziehung. Aber dann muss eine Entscheidung her. Und das zeitnah. Man sollte schon wissen was man will und mir kommt es eher so vor als wenn du es nicht weißt.

Wenn es so klar für dich ist, dass du nur deinen Mann willst, dann sollte ja wohl auch klar sein, was das für dich heißt. Und erzähl mir nicht, dass du den kontakt nicht abbrechen kannst.

Das kann jeder. zB wäre es vielleicht sinnvoll von deiner Seite seine Handynr zu löschen somit hast du diese nicht mehr. Zudem könntest du seine Handynr sperren oder deine Nr wechseln. (das kostet gerade mal paar Euros) Und dieses Vorhaben könntest du dem anderen Mann einfach mitteilen. Ja wenn du Gefühle hast ist es blöd, aber diese würden vergehen, wenn kein Kontakt besteht.

Und wenn ihr euch draußen seht dann einfach ein Hallo und gut ist...

So wenn du wirklich wollen würdest, dann könntest du das oben beschriebene tun. Wie gesagt jeder war schon in so einer Situation. Ich auch. Aber dann entscheidet man sich zeitnah und zieht das dann auch durch... Und wenn man so unentschlossen ist wie du es bist (kannst es ja nicht lassen Kontakt aufzunehmen) dann nimmt man sich mal von allem ne auszeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schinken: ich bekomme wenig bis gar kein verständniss, weil jeder hier das gefühl hat, dass wen eine beziehung toll läuft, ein aussenstehender keine chance hat! Dem ist nicht so,.. Es ist tatsächlich möglich, dass man jemanden begegnet den man toll findet und die symphatien gegenseitig da sind. Nur haben dies die wenigsten schon erlebt. Und ja, ich habe mich nun nach über 3 jahren mal nicht mehr gegen diese gefühle gewehrt. Wenn ich meine familie nicht lieben würde hätte ich mich schon langst flachlegen lassen und hätte ws darauf angelegt.

natürlich habe ich nicht nur aus diesem grund auf den sex verzichtet, da unsere partner anwesend waren,... Ich wollte damit nur zeigen wieviel er riskiert in anwesenheit der partner und anderen leuten, die uns kennen, mich in der garderobe aufzusuchen,...

ja, dass mag sein, dass mein mann was besseres verdient hat, nachdem nun meine gefühle nicht mehr zu 100% bei ihm sind!

Fast jeder hier war schon mal in einer langjährigen Beziehung und mit ziemlicher Sicherheit hat jeder schon mal einen Menschen in so einer Zeit kennengelernt bei dem er sich dachte, wow...der/die wäre toll. Der Unterscheid zwischen dir und anderen Leuten ist, dass es bei dem Gedanken bleibt und sie sich nicht emotional an diese Person ketten indem sie sich regelmäßig mit ihr treffen bzw. telefonieren. Du gehst gedanklich Tag für Tag fremd und du gießt diesen Zustand Tag für Tag kräftig. Ob es nun daran liegt dass du ein extrem emotionaler Mensch bist der Probleme hat mit sich selbst klarzukommen oder schlicht und einfach unreif ist kann ich nicht sagen. Wenn du deine Familie lieben würdest, hättest du den Kontakt schon lange abgebrochen oder falls dies nicht möglich ist auf ein Minimum begrenzt. Was du machst ist genau das Gegenteil. Nein tut mir leid, du bist hier nicht das Opfer und deshalb wäre auch jeder Verständnis fehl am Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo swissmiss, ich habe erst heute deinen Beitrag «Verheiratet, aber Gefühle für einen anderen Mann» gelesen.

Jetzt würde es mich einfach noch wunder nehmen, wie das Ganze ausgegangen ist, denn ehrlich, wenn dein Bekannter für dich seine Freundin verlassen hätte, wärst du nicht mehr mit deinem Mann verheiratet, du hättest ihn trotz «Liebe deines Lebens» links liegengelassen und verlassen!

Nur bin ich der Meinung, dein Bekannter wollte nur Sex von dir und ganz sicher keine Beziehung. Und wenn du deinem Mann wirklich gebeichtet hast was dir passiert ist, dann seit ihr warscheinlich nicht mehr verheiratet.

Denn sind wir ehrlich, du hast deinen Mann nicht wirklich so geliebt wie du geschildert hast.

Ich hoffe nur für dich, dass das alles gut für dich und deine Familie ausgegangen ist! Und noch ein Tip, ich war auch schon in einer ähnlichen Lage und hab mich für die Familie entschieden, auch wenn die andere meine grosse Liebe war und ich immer noch von ihr träume und ich bin schon 44 Jahre verheiratet. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut, denn der andere Fall birgt zu viele Unbekannte und führt meistens ins Lehre.

 Mein Rat, bleib bei deinem Mann und geniesse diese Gemeinsamkeit, die Liebe. Der zweite Weg ist ungewiss und lebt nur von der Hoffnung, die dein Bekannter ganz sicher nicht teilt.

Wenn du diese Zeilen liesst, schreib mir deine Entscheidung… ich würde mich freuen. LG Walter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
    • 19 Posts
    • 1309 Views
    • 215 Posts
    • 14340 Views
    • 39 Posts
    • 2186 Views
    • Gast
    • Gast
    • 8 Posts
    • 2324 Views



×