Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 24 Minuten schrieb Glückskind:

Aber jeder normale Mensch würde sagen "lies mal was du geschrieben hast" um ein Missverständnis aufzuklären, bemüht, wenn ein Mensch wichtig ist. So wäre ich...

Du bist ihm nicht so wichtig. Deswegen bemüht er sich.

 

vor 25 Minuten schrieb Glückskind:

Blöd nur, dass ich meinen Schlüssel nicht verlangen kann grad

doch kannst du. Du hast es Dir selbst auferlegt. Wenn es Aus ist, dann darfst Du auch Deine Sachen zurück verlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, dass ich ihm nicht wichtig bin und dass seine Worte leer waren...

Aber ich hab zuletzt unter anderem geschrieben:

- stellst mein Zeug einfach vor die Tür ohne Erklärung. Dann lösch alles. Facebook und Bilder alles was ich für dich gemacht hab.
- werd mal wieder normal, ansonsten lass mich in Ruhe
- ich werde mich nicht mehr melden. Ich hoffe, du erklärst mir irgendwann was los ist

Ich kann jetzt nicht nach nicht mal einer Woche mich nicht daran halten mich nicht zu melden...

Aber es pisst mich an dass ich den Schlüssel nicht hab und dass ich mir so viel Mühe mit wirklich schönen Bildern gegeben hab, die er hat und die recht freizügig sind. Das hat man von Vertrauen



Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist... Ich melde mich nicht... Ich pack das nicht nachdem er mich so verletzt hat... Ich hab wirklich viel erlebt aber das toppt alles...

Dann Tausch ich halt die Schlösser aus... teuer aber dann geht mein erspartes halt drauf...

Aber mein Fahrrad steht auch bei ihm. Ist nichts wert, aber für mich das teuerste was ich hab... Das kann niemand verstehen nur ich... hat was mit Erinnerung zu tun.

Aber ich will mich (derzeit) bei ihm nicht melden

Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles Deine Entscheidung. Du sollst es so machen, wie Fu es für richtig hältst. Fu packst es nicht, dann tust Du das jetzt nicht. Vielleicht kannst Du es tun, wenn es etwas gesetzter ist und es Dich nicht gleich aus der Bahn wirft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich für mich auch alles nach einem großen Missverständnissen an die auf Gegenseitig beruhen. Ich denke das beste wird sein, wenn es eine Zeit ruhen lässt und dann auf ihn zu gehst. Dadurch wird sich die ganze Situation erstmal ein bisschen beruhigen und er wird wieder klaren Kopf fassen können, das selbe gilt für dich. Im Anschluss solltet ihr euch aussprechen und versuchen in Zukunft euch gegenseitig besser zu verstehen.#

 

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke das beste wird sein, wenn es eine Zeit ruhen lässt und dann auf ihn zu gehst. Dadurch wird sich die ganze Situation erstmal ein bisschen beruhigen und er wird wieder klaren Kopf fassen können, das selbe gilt für dich. Im Anschluss solltet ihr euch aussprechen und versuchen in Zukunft euch gegenseitig besser zu verstehen.#
 
 
lg


Ich denke dafür ist es zu spät. Es sind jetzt 11 Tage ohne Kontakt vergangen. Freitag der 13. war es und es ist nicht mehr zu retten. Ich hab geschrieben, dass er mir hoffentlich irgendwann erklärt, was eigentlich mit ihm los ist und, dass ich mich nicht mehr melde. Daran sollte ich mich halten. Und dass er mich in Ruhe lassen soll, wenn er nicht normal sein kann. Es war von beiden Seiten der falsche Ton an diesem Tag. Aber wie er sich verhalten hat, wäre es auch an ihm, sich zu melden...

Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So... ihr könnt denken und sagen was ihr wollt...
Ich hab seine Nummer gelöscht und die (unbedeutende) Facebook Freundschaft.
Liked er ein Bild vom Wochenende!? Never Friends... was denkt der...
Nix ist echt... nur die liebe zu seinen Kindern... Ich hab das Profilbild und das titelbild geliked und ihn dann gelöscht in der Hoffnung, dass er es jetzt kapiert und mir wenigstens meinen Schlüssel einwirft.

Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Glückskind:

Ich hab das Profilbild und das titelbild geliked und ihn dann gelöscht in der Hoffnung, dass er es jetzt kapiert und mir wenigstens meinen Schlüssel einwirft.

 

 

ja, Schmollen ist keine gute Strategie. Du lässt ihn rätseln, welches Bobo dir jetzt wehtut. Hoffst, dass er das richtige trifft und dir die Schlüssel zurückschickt.

Schreib ihm doch, dass die Schlüssel zurückschicken soll. Ist für ihn einfacher, weil er dann nicht sch mit dir beschäftigen muss, was er ja ohnehin nicht mehr tut.

 

Der wurm war doch von Anfang na drin. "Du liebst mich wirklich" - und was hat er dazu gemacht? Den Kopf geschüttelt? Irgendwie klingt das für mich so, als ob er das nicht wollte und ratlos war, wie er dir beibringen kann, dass da nichts draus wird.

 

Aber nun ist der Drops gelutscht und du geläutert und hast ihn überall gelöscht, deinen FB-Status wieder auf Single gesetzt (und natürlich hoffst du, dass er es ich noch checkt, dass du ihn haben möchtest). Vielleicht kommt ja ein anderer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schmolle nicht. Ich habe mir das genau überlegt. Ich sehe nur keine Freundschaft.

Und noch mal... er sagte ein paar Tage vorher, dass er mich liebt. Dann "du liebst mich wirklich" Was in seinem Kopf vorging - ob Du zb. damit Recht hast - ist alles Spekulation.

Schlüssel ist mir zwischenzeitlich auch egal, weil ich die Zylinder austauschen werde

Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt zwar besser drauf, aber schon bedrückt.

Ich hab mit ihm Anfang der Woche geschrieben... Ich hab mich entschuldigt und er sich. Wirklich lieb
Er schrieb, dass es ihm zu ernst geworden ist und es deshalb so kam. Und dass wir uns demnächst mal treffen, weil er ja noch Sachen von mir hat. Hab ihm schon zurück geschrieben dass ich es mir anders gewünscht hätte. Seitdem kam noch einmal was. Nun gut ich muss das akzeptieren...

Finde das schon schade...

Sent from my SM-G935F using Liebeskummer.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich bin erst 28, trotzdem fühle ich mich alt wenn ich sage; Warum machen heute alle so ein grosses Ding um soziale Plattformen? Ist doch egal was im Internet steht, ganz ehrlich. Ob jemand sein altes Datingprofil noch hat, auch. Ich finde es gut von dir, dass du es nicht verheimlicht hast, dass du darauf gestossen bist, und stattdessen irgendwie versucht hast, ihm hinterherzuschnüffeln - dazu tendieren wohl sehr viele, im Endeffekt verursacht das aber in den meisten Fällen nur Missverständnisse, Fehlinterpretationen und darauf bauen sich dann Phantasiekonstrukte auf, mit denen man nicht mehr klar kommt und die Reissleine (nicht selten quasi grundlos) zieht.

 

Meine Intuition sagt mir, dass du nicht ganz offen und ehrlich mit uns bist. Ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, was da genau passiert ist, weil du um den heissen Brei herumredest und nur schwammige Informationen her gibst. Zu einer solchen Situation gehören immer zwei, und derjenige der sich an Dritte wendet um Beispruch zu bekommen überspringt gerne einmal ein paar Dinge, die er / sie selbst dazu beigetragen hat. Soll kein Vorwurf sein, falls dem in deinem Fall aber so ist, solltest du ehrlich sein, wenn du wirklich Hilfe möchtest. Nur weil dir jemand zustimmt fühlst du dich vielleicht besser, aber das heisst noch lange nicht, dass das auch gerechtfertigt ist, wenn du nicht mit der ganzen Wahrheit herausrückst.

 

Nimm dir Zeit und schildere die Situation genau und detailiert, dann können wir dir besser eine Hilfestellung bieten um zu verstehen was eigentlich mit euch passiert ist, so wie es jetzt steht sehe ich nur eine Möglichkeit zur Spekulation und wildem Herumgerate.

 

Da es ihm angeblich zu ernst geworden ist, frage ich mich (und das solltest du dringend auch!), was er denn eigentlich für Erwartungen hatte, wenn es keine Beziehung war? So oder so, nimm Abstand dazu, vermurkst ist manchmal eben leider einfach vermurkst und braucht Distanz. Eventuelle Neuanläufe sollten erst passieren, wenn wieder Ruhe eingekehrt ist und man vernünftig miteinander reden kann. Oder man lässt es sein, wenn man realisiert, dass man nur einem Wunsch und nicht einer Person hinterhertrauert.

 

Liebe Grüsse,

Piet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast recht... es gehören immer zwei dazu, dass etwas scheitert und ich habe sicherlich auch meinen Teil dazu beigetragen. Immerhin habe ich jetzt eine Erklärung, auch wenn sie mir nicht weiter hilft. Ich glaube auch nicht, dass hier noch Ratschläge helfen... Ich versuche trotzdem die Sache konkreter darzustellen, aber eher für mich, um es klarer zu sehen... Und ich werde den Teil vor dem "Bruch" nur kurz darstellen, weil er tatsächlich sehr schön und harmonisch war. Mit Bruch ist dann der Moment gemeint, an dem alles anders wurde, der Moment, als ich ihn auf die Singlebörse angesprochen hatte. Wird aber ein langer Post (glaub den liest eh keiner)

 

In der Zeit als wir zusammen waren, sahen wir uns fast jeden tag, egal ob wir arbeiteten oder am Wochenende. Wir lachten viel und hatten eine sehr schöne Zeit. Erst lernte ich seine Kinder kennen. Er hatte sich riesig gefreut, dass sie mich mochten. Später nach etwas drei bis vier Monaten (etwa 2 Wochen vor dem Bruch). Ich war die dritte Freundin, die er dort vorgestellt hatte. An dem letzten Wochenende vor dem Bruch waren wir noch mit seinem Sohn und dessen Freundin unterwegs und am Ende des Abends sagte er "Ich glaub ich lieb Dich wirklich" (Ich weiß - es hieß "ich glaub").

 

Also kam ich am Dienstag auf die Idee, mein Profil zu löschen. Ich war eh, seit wir uns kannten nie wieder online und hatte die App gelöscht. Mir war das irgendwie wichtig, weil man solche Dinge einfach tut, nicht dass der andere auf dumme Gedanken kommt zumal er vorher manchmal Witze gemacht hatte, dass ich wohl zweigleisig fahre (mein Auto ist eine kleine Müllhalde und da sind unter anderem zwei Jacken drin zum Wechseln). Und da sah ich ihn eben als online angezeigt.

 

Da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin, wollte ich nicht bis Abends warten, um ihn darauf anzusprechen, also schrieb ich die besagt Nachricht, mit der ich nicht Stress  machen wollte. Sie war (wohl nur aus meiner Sicht) ruhig und sachlich. Darauf bekam ich die Antwort, das sagt die richtige, bist da ja auch angemeldet. Man könne das verstehen muss man aber nicht. Daraufhin schrieb ich, dass ich mich abmelden wollte und dort nicht online war seit wir uns kennen. Er antwortete nur, dass er das grad nicht versteht aber egal. Ich antwortete nicht mehr und abends sagte er ab (wir waren eigentlich verabredet) und redete irgendwas davon dass ich ein Spiel spiele. Dann haben wir glaub ich kurz telefoniert und da sagt er dass sich das wohl automatisch einloggt. Da ich nichts mehr von ihm hörte, fragte ich, ob es ok ist, wenn ich dann am Freitag  meine Sachen hole. Er sagte, er versteht es zwar nicht, aber ok, dann hatten wir telefoniert, weil wir uns beide (ich sage uns beide, er sagt ich) wie im Kindergarten verhalten haben. Ich blieb da, aus meiner Sicht hatten wir uns an dem Abend ausgesprochen. er sagte, es hätte ihn gestört, dass ich ne Nachricht geschrieben hätte und nicht Abends ihn  drauf angesprochen hätte.

 

Wenn ich mir dann den Whatsappverlauf anschaue, kamen ab da keine Herzen, keine Smileys mit Küsschen etc. mehr bzw. sehr sehr wenig. Mal ja mal nein. Nach drei oder vier Tagen kam dann, dass wir mal reden müssten. Er sagte, dass meine Nachricht bei ihm was kaputt gemacht hätte und ihm fehle das Grundgefühl. Er wollte Schluss machen, tat es dann aber nicht (vermutlich weil ich traurig war aus Mitleid) Wir redeten noch lang, ich blieb auch da, wir kochten gemeinsam und dann sagte er auf einmal während dem kochen wie aus dem nichts "Ich liebe Dich und ich würde Dich vermissen" (und wenn man mich fragt, er hat das Ernst gemeint). Wir hatten keinen Sex an dem Abend lagen auf der Couch, er ist eingeschlafen.

 

Am nächsten Abend haben wir uns nicht gesehen, weil er mit seinen Kindern Spieleabend hatte, am nächsten Abend haben wir uns gesehen und es war auch hier ein schöner Abend. Wir waren in der Badewanne und da sagte er dann (nachdem wir auch Spaß hatten) "Du liebst mich wirklich oder?" und ich sagte ja. Und dann sagte er "was soll ich nur mit Dir machen".

 

Am nächsten Abend war er bei mir. Hier gab es keinen Sex aber einen Witz (den ich im Nachhinein nicht mehr als Witz sehe) mit Freundschaft plus. Irgendwie in der Art "Wir könnten ja auch Freundschaft plus haben". Ich lachte und sagte "nein, sowas habe ich nicht".

 

Ja und am nächsten tag ging es glaub ich richtig bergab. Er meldete sich nur kurz. Er war unterwegs. Wir telefonierten kurz am Abend, wobei ich da schon extreme Kopfschmerzen hatte und glaub ich auch unfreundlich war. Am nächsten tag wären wir verabredet gewesen. Ich hatte so Migrände dass ich bis 15 Uhr entweder geschlafen oder gekotzt hatte und schrieb ihm am Abend lieb, dass ich heute nicht komme, aber er mich anrufen kann, wenn er Hilfe braucht (er musste was für eine Verwandte machen). er schrieb auch nett zurück. Mehr kam nicht. Am nächsten tag habe ich meiner (jetzt nicht mehr besten) Freundin (die war ihm glaube ich übrigens auch ein Dorn im Auge) beim Umzug geholfen und er schrieb nicht, ich auch nicht. Ich rief abends an und er ging nicht dran. also schrieb ich ihm, ob alles ok sei. Und bekam am nächsten Tag nur die Antwort "Alles ok" ich fragte, ob wir telefonieren. er schrieb nur, dass er unterwegs sei. abends dann. Abends kam nichts, also schrieb ich lieb, dass ich ihn gerne noch gehört hätte und wünschte ihm eine gute nacht und dann kam nur "schlaf schön. wir reden dann die Woche noch". Dann habe ich - wie hier geschrieben, gesagt wir brauchen nicht mehr reden, wobei ich meinte grad nicht - im Moment, weil ich so sauer war, dass er mir Mitternacht diese Nachricht schickt und ich nicht wusste was los war. Und der Rest steht hier eigentlich schon, dass ich versucht habe es ihm zu erklären, dass das kein Schluss machen war, aber wenn es hilft, kann ich den Rest auch noch genauer schildern. Wird dann aber noch mehr zu lesen...

 

Wie gesagt hab ich ihm Anfang der Woche geschrieben, dass ich glaube, dass es ein großes Missverständnis gab und dass wir hätten reden sollen und können. Dass es vielleicht doch was geworden wäre dann. Dass es eine schöne Zeit war und ich nicht sauer sei, eher ratlos, weil ich nicht verstehe, warum er nichts erklärt. Von ihm kam dann eben, dass er es versucht hat, aber dass er ausreißt, wenn es eng ernst wird, dass wir uns demnächst Treffen sollten, weil er ja noch ein bissl was von mir habe, dass es ihm leid tut und dass ich auf mich aufpassen solle.

 

ich antwortete, dass ich das ja irgendwie gemerkt hatte (hatte ich wirklich, denn rückblickend habe ich in den letzten Wochen viel darüber nachgedacht, dass ich das gefühl hatte, dass es ihm zu viel wird bzw. zu schnell geht. Ich fragte ihn das auch, aber er sagte immer, alles ok). ich wollte es langsamer angehen lassen (wollte ich wirklich (weil er beim gespräch über das Schluss machen gesagt hatte, wir sollten uns weniger sehen, wobei er es war, der dann doch wieder jeden tag sehen wollte). Ich sagte noch schade dass wir es nicht geschafft haben und fragte, ob es jetzt dafür wohl zu spät sei, seine Sorgen zu überwinden. Ich sagte ihm auch dass ich ihn schon vermisse. Darauf kam nur die Antwort, dass es Braunem Batzen heißt, nicht braunerm. (ich hatte auch geschrieben, dass "Pass auf Dich auf übrigens nach braunerm Batzen Klingt). Früher ganz am Anfang hat er sich immer einen Spaß daraus gemacht, wenn ich mich verschrieb. Mehr kam jedenfalls nicht. Erst am nächsten tag ein Bild mit dem Spruch: "Mein Schutzengel fragte mich, was ich mir für 2018 wünsche. Ich antwortete: Pass gut auf den menschen auf, der diese Nachricht gerade lieft". Ich war überfordert und schrieb einfach nur dass er süß ist dass sein Schutzengel aber auch auf ihn aufpassen soll.

 

So... das ist jetzt das Ende ... leider ... ich habe diesen menschen als aufrichtigen und ehrlichen Menschen kennengelernt. Liebevoll und warmherzig. Ich weiß, dass ich ihn noch liebe und einige Zeit brauche, drüber hinweg zu kommen. Wenn wir uns (irgendwann) wegen dem Zeug austauschen sehen... Das wird echt hart für mich

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 7 Posts
    • 170 Views
    • 10 Posts
    • 302 Views
    • 9 Posts
    • 292 Views
    • 15 Posts
    • 727 Views



×