Jump to content

Empfohlene Beiträge

"so gut wie" ist nicht "fertig".  Das mit der Wohnung kann man auch noch lösen, wenn man bereits Schluss gemacht hat. Aber solange Du das nicht getan hast, bist Du eben nicht frei. 

 

keine Ahnung, warum Du das nicht verstehen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, bei Dir ist es wirklich ziemlich schwierig, da Du offenbar nur sehr bedingt fähig bist, Dich und Andere von einer aussenstehenden Perspektive zu betrachten und zu reflektieren.

Würde Dir jedenfalls nicht schaden, mal eine ganze Zeit allein zu bleiben.

 

Um es in aller Deutlichkeit zu sagen, was er vorher hatte waren Worte und was er jetzt hat sind Worte. Aus seiner Sicht hat sich nichts verändert.

 

Du hast zwar ein Trennungsgespräch geführt, aber die Trennung nicht vollzogen. Weder im aussen durch einen Auszug, nkch emotional.

 

Verstanden hast Du auch noch nichts. Bisher hat die Trennung für Dich nur Alibi Funktion. Springt er jetzt ab, besteht die sehr reale Gefahr, dass Du bei Deinem Freund bleibst.

Springst Du nahtlos in eine Beziehung mit ihm, besteht die sehr reale Gefahr dass Du zurück zu Deinem Ex gehst, wenn es mal Probleme gibt bzw. dass es ihm in 3 Jahren genauso ergeht wie seinem Vorgänger.

 

 

bearbeitet von Charlies_Berta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also... erst mal finde ich es nach so langer zeit beziehung (6 jahre) durchaus nachvollziehbar dass man nicht gleich auszieht und alles stehen und liegen lässt. V.a. wenn man sich einfach auseinandergelebt hat, und nicht in streit auseinander ist. Und ich möchte nicht von einer beziehung in die nächste. So viel ist mir ja noch bewusst. 

Was mich an ihm zweifeln lässt ist, dass er auch nichts nachfragt (also auch keine neugier zeigt) oder wie es mir geht, oder was auch immer. Ich rede nicht von interesse, dass wir morgen zusammenziehen, sondern an meiner person. Das lässt mich an der ernsthaftigkeit seiner vorherigen worte zweifeln. Ich kann ja nicht anders, als von mir selber auszugehen (dass ist das einzige, was man wirklich kennt). Ich wäre total neugierig. Ich würde die person gerne sehen, ich würde mir den kontakt nichtsdestotrotz wünschen. Aber ja, da gehe ich vielleicht zu sehr von mir aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Andina:

Also... erst mal finde ich es nach so langer zeit beziehung (6 jahre) durchaus nachvollziehbar dass man nicht gleich auszieht und alles stehen und liegen lässt

 

Ich auch. Und ich finde es ebenso nachvollziehbar, sich von einer Frau fern zu halten, die ihre vorherige Beziehung nicht geregelt und vollständig abgeschlossen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Andina:

Also... erst mal finde ich es nach so langer zeit beziehung (6 jahre) durchaus nachvollziehbar dass man nicht gleich auszieht und alles stehen und liegen lässt. V.a. wenn man sich einfach auseinandergelebt hat, und nicht in streit auseinander ist. Und ich möchte nicht von einer beziehung in die nächste. So viel ist mir ja noch bewusst. 

das ist uns bewusst und jeder von uns hat Verständnis dafür, dass nicht alles sofort geregelt werden kann. Aber es gibt Dinge, mit denen Du Dich jetzt auseinander setzen kannst und Dinge, die später geregelt werden sollten.

Deine Trennung wäre jetzt (sofern Du sie wirklich willst). Dann der Auszug. Wenn ihr ohne Streit auseinandergeht sollte dies auch ohne Streit regelbar sein. Dann kommt erst einmal Du selbst sein und danach erst wäre die Frage nach ihm zu stellen.

 

und um ehrlich zu sein, ich würde mich auch nicht melden. Da waren Worte, aber bis anhin keine Taten. Inzwischen würde ich auch daran zweifeln, dass Du mich wirklich liebst. Denn wenn Du das tust, hättest Du auch schnell Nägel mit Köpfen gemacht. Stattdessen wartest Du ab. Du wartest ein erstes (? Wieviele benötigst du für definitives?) Trennungsgespräch länger ab, bist aber noch immer nicht getrennt. Soll er sich an Dir die Finger verbrennen? Wie nett... 

 

Regel erst einmal Deine aktuelle Beziehung und alle Konsequenzen daraus!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 2 Posts
    • 294 Views
    • 12 Posts
    • 3401 Views
    • 30 Posts
    • 1331 Views
    • 1 Posts
    • 275 Views



×