Jump to content

Empfohlene Beiträge

Liebe beide... wow danke!!! Ich hatte mich jetzt so elend gefühlt, eure Worte haben mir gut getan! Ich finde auch deinen Input Wolkenschreiber toll, das ich mir klar werden sollte was mich so gereizt hat und das nacher kommunizieren kann... nur kommt dann natürlich die Angst: was wenn er mir das trotz "Therapie" nicht geben kann/will? (Und ich will nichts komplett abstruses ;))

Das mit dem Spielzeug stimmt natürlich auch... wie ich immer sage: das Gras auf der anderen Seite erscheint immrt grüner...

Dann lass ich jetzt das Kribbeln und Gedanken noch ein wenig zu, bis sie wie üblich allmählich mit der Erinnerung verblassen werden...

Nochmals herzlichen Dank euch allen für eure Unterstützung und auch das ihr mich nicht verurteilt...es hilft mir enorm!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab und an hab ich schon das Gefühl irgendwas stimmt nicht mit mir. Da sitzt ich wie ein liebestoller Teenager vor dem Mobile und warte, dass sich der Andere meldet, was er jedoch nicht tut. Also bin ich frustriert... und zwar so richtig!!

 

Und dann spreche ich meinen Partner an bezüglich dem Link den ich gesendet habe. Er meinte er habe sich auch noch schlau gemacht in Foren und die schlagen vor, dass wir andere Orte ausprobieren sollten um die Leidenschaft wieder zu entfachen und häufiger Lust zu haben... war ziemlich enttäuscht, dass das für ihn die Lösung zu schein seint. V.a. da ich das ja schon mehrmals probiert habe, das höchste der Gefühle ist mal die Couch oder so. Vorallem sind meiner Meinung nach "exotische" Orte nicht unbedingt förderlich wenn es länger dauern sollte oder sehe ich das falsch? Mein Hauptproblem ist ja die Dauer (und erst dann die Häufigkeit, da Quality before Quantity :)) aber für ihn anscheinend nicht...

Den Link zur Therapie wurde dann jedoch nicht weiter erwähnt.

 

Ach ja piet bezüglich deinem Kommentar zur Dominanz ausserhalb des Schlafzimmers... da bin ich wohl auch nicht ganz unschuldig... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Salamander30:

Ab und an hab ich schon das Gefühl irgendwas stimmt nicht mit mir. Da sitzt ich wie ein liebestoller Teenager vor dem Mobile und warte, dass sich der Andere meldet, was er jedoch nicht tut. Also bin ich frustriert... und zwar so richtig!!

Es stimmt ja auch etwas nicht mit dir, zu bist ganz einfach unzufrieden! Das musst du nicht bis hin zur Religion filetieren, sondern kannst du einfach so akzeptieren. Warum sollte sich der Typ eigentlich bei dir melden? Hat doch nichts davon, der Reiz mit dem Hotel (wenn ich das richtig verstanden habe) und der Freiheit ist verpufft, du bist wieder daheim und nicht mehr in einer "Auszeit". Wenn er was Ernsthaftes von dir gewollt hätte, hätte er sich bemerkbar gemacht.

 

Vergiss das jetzt und konzentrier dich auf dein Ding. Sonst kannst du die Hochzeit genau so gut an den Haken hängen, um es mal auf den Punkt zu bringen. Hier ist erwachsenes Verhalten gefragt. Gehen oder bleiben, nichts dazwischen, das verletzt und verunsichert Menschen, inklusive dich selbst.

 

Da ich davon ausgehe, dass du bleiben willst:

 

vor 5 Minuten schrieb Salamander30:

Den Link zur Therapie wurde dann jedoch nicht weiter erwähnt.

Wurde er denn von dir erwähnt oder hast du das einfach stillschweigend hin genommen und dich wieder nicht für deine Bedürfnisse eingesetzt? Es wird nichts passieren wenn du nicht am Ball bleibst. Und auch nicht, wenn er sich nicht darauf einlassen will. Da spielts dann auch keine Rolle mehr, wo ihr 2min pimpert. Wenn ihr nicht darüber reden könnt, er nicht ernsthaft ausprobieren will sondern nur soviel macht, dass er selbst das Gefühl haben kann, es läge nicht an ihm, dann seid ihr eben im Bett inkompatibel. An dem Punkt seid ihr aber noch nicht, also durchhalten und die Balance zwischen zu viel und zu wenig Druck finden. Immerhin willst du mit dem Mann alt werden, also wirst du auch auf dein Recht bestehen müssen, über schwierige Probleme zu reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab etwas Geduld.

Du wirst das Problem nicht in einer Woche lösen....

im Prinzip ist es eine gute Übung für eure Ehe.

Wie geht ihr Probleme an? Wie kommuniziert ihr? 

Wie die Vorredner schon sagten, wenn er die Therapie nicht mehr anspricht, dann sprich du sie an. 

Ihr habt euch jahrelang nicht bewegt (du warst unzufrieden, er hat sich unwohl gefühlt); jetzt kommt Dynamik rein. Er hat einen Vorschlag gemacht (anderer Ort). Probiere das doch aus (immerhin möchte er Sex und sucht nach Lösungen) oder schlage ihm etwas anderes vor.

Und klar, er wird nicht in 2 Wochen zum Super-Liebhaber.....aber ich habe den Eindruck dass er auch etwas ändern möchte. Also üben, üben, üben. 

Und vergiss nicht, es geht um Sex....der sollte Spass machen....also, wenns geht, geht nicht zu verkrampft und verkopft an die Sache.....

Was spricht dagegen, dass er dich anders befriedigt, wenn er fertig ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Beide! Besten Dank für Eure Antworten! 

Also bezüglich der Therapie, stimmt da hab ich nachher nicht mehr weiter gefragt. Hab dann noch weiter gefragt was er mit exotischen Orten meint... dann kommt: Lift, umkleidekabine, Whirlpool,... d.h. überall wo man erwischt werden könnte. Bei uns zu Hause ist aber scho das Wohnzimmer fast tabu, es könnt ja jemand draussen durchgehen (nicht dass man was sehen würde). Also kam es für mich so rüber, dass er mal 5min gegoogelt hat und es dann erledigt war ohne an die wirkliche Durchführung zu denken. Aber ja ich versuchs erneut ihn darauf anzusprechen. Ansonsten hatte ich die Idee zunächst mal alleine zum Therapeuten zu gehen. Eventuell hat det noch Ideen wie ich ihn dazu bringen könnte...

Matilde77: Wenn ich vorher oder nachher auf meine Kosten komme dann ists per se sicher ok! Klar wäre ab und an längerer Verkehr dennoch wünschenswert. Aber sobald er gekommen ist, ist Schluss. Egal ob das noch während dem 5-10min Vorspiel ist oder nicht. Ich hab ihn darauf angesprochen, ob wir dann nicht einfach weitermachen könnten. Aber er meinte seine Lust sei dann erst mal komplett weg... tolle Sache...

Und wenn ich nicht anfange, dann passiert gar nichts. D.h. einfach ihn zunächst machen lassen ist auch keine Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Salamander30:

Liebe Beide! Besten Dank für Eure Antworten! 

Also bezüglich der Therapie, stimmt da hab ich nachher nicht mehr weiter gefragt. Hab dann noch weiter gefragt was er mit exotischen Orten meint... dann kommt: Lift, umkleidekabine, Whirlpool,... d.h. überall wo man erwischt werden könnte.

Das wünschen sich viele Leute den Kick des es könnte jemand uns erwischen. Der Mut fehlt dann den meisten eben doch. Versuch doch mal das Auto, Waldrand abends und weils eben nicht sehr romantisch und eher unbequem ist ist es für ihn vielleicht einfacher die Kontrolle zu behalten? 

vor 11 Stunden schrieb Salamander30:

Bei uns zu Hause ist aber scho das Wohnzimmer fast tabu, es könnt ja jemand draussen durchgehen (nicht dass man was sehen würde). Also kam es für mich so rüber, dass er mal 5min gegoogelt hat und es dann erledigt war ohne an die wirkliche Durchführung zu denken. Aber ja ich versuchs erneut ihn darauf anzusprechen.

Mach das er hat sich letztesmal gesprächsbereit gezeigt heisst auch er ist nicht zufrieden mit der Situation. Biete ihm an das du den ersten Termin machst damit er nicht am Telefon alles einer fremden erzählen muss! 

vor 11 Stunden schrieb Salamander30:

Ansonsten hatte ich die Idee zunächst mal alleine zum Therapeuten zu gehen. Eventuell hat det noch Ideen wie ich ihn dazu bringen könnte...

Da wirst nicht viel Erfolg haben, wer eine Therapie möchte dem kann man helfen, wer nicht der will nicht und nur dir zu liebe hingehen da kannst du dir sparen! Das bringt eben leider nichts! 

vor 11 Stunden schrieb Salamander30:

Matilde77: Wenn ich vorher oder nachher auf meine Kosten komme dann ists per se sicher ok! Klar wäre ab und an längerer Verkehr dennoch wünschenswert. Aber sobald er gekommen ist, ist Schluss. Egal ob das noch während dem 5-10min Vorspiel ist oder nicht. Ich hab ihn darauf angesprochen, ob wir dann nicht einfach weitermachen könnten. Aber er meinte seine Lust sei dann erst mal komplett weg... tolle Sache...

Ist aber auch "normal" die Evolution hat dafür gesort das wenn der Mann seinen Job gemacht hat die Hormone sehr schnell weg sind. Danach kann er ja wieder seine Höhle beschützen oder ein Mamut jagen gehen. Der Fortbestand der Sippe ist ja jetzt gesichert. Das du nicht auf deine kosten kommst ist sehr Frustrierend aber eben leider von der Natur nicht vorgesehen das es notwenig sein muss. 

Wenn dein Freund danach keine Lust hast dann musst dir selber helfen. und damit meine ich nicht fremdgehen. 

vor 11 Stunden schrieb Salamander30:

Und wenn ich nicht anfange, dann passiert gar nichts. D.h. einfach ihn zunächst machen lassen ist auch keine Option.

Er wird, denk ich mir mal, sehr gehemmt sein und sich auch schämen das er dir oder euch nicht das geben kann was du/ ihr gerne hättet. Dann macht er sich Vorwürfe überlegt hin und her und irgendwann ist alles zerdacht und die Lust weg.  Daher Therapie und versuch offen ohne Vorwürfe mit ihm zu sprechen. auf einer Sachlage aufgebaut nicht auf Frustration und aufgestauten Gefühlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Wolkenschieber:

Er wird, denk ich mir mal, sehr gehemmt sein und sich auch schämen das er dir oder euch nicht das geben kann was du/ ihr gerne hättet. Dann macht er sich Vorwürfe überlegt hin und her und irgendwann ist alles zerdacht und die Lust weg.

Sicherlich wird er sich seine Gedanken machen und das hilft ihm in der Situation überhaupt nicht.

Meine Frau hat mich dann gestreichelt und/oder geküsst. Manchmal hat sie dann einfach weiter gemacht. Ich fand das immer schön.

 

Redet ihr dann gar nicht mehr in der Situation?

Meine Frau hat mich dann gefragt ob ich noch ein 2. Mal kann oder ich habe meine Frau gefragt ob ich sie noch verwöhnen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2017 um 22:35 schrieb Salamander30:

Er meinte er habe sich auch noch schlau gemacht in Foren und die schlagen vor, dass wir andere Orte ausprobieren sollten um die Leidenschaft wieder zu entfachen und häufiger Lust zu haben... war ziemlich enttäuscht, dass das für ihn die Lösung zu schein seint.

Hallo Salamander, das ist doch sehr gut! Interesse ist da, er beschäftigt sich damit. Wie von den Vorrednern gesagt, das geht nicht direkt von Null auf hundert. Er tastet sich ran, und auch du bist jetzt gefragt! unterstütz ihn in seinen Ideen und traue dich auch in entsprechenden Situationen Wünsche anzubringen. Er geht gerade aus seiner Komfortzone heraus, vielleicht tust du es ihm gleich und zeigst ihm, was, wie und welche Berührungen dir gefallen. Es darf ja zum Beispiel auch mal Sex geben mit Fokus auf einer Person oder mal ohne direkte Penetration. 

 

Der Vergleich mit dem OneNightStand ist fehl am Platz. Leb jetzt damit, welche Steine du ins Rollen gebracht hast und versuche das auch zu genießen. Die Vorstellung, wie genau das ablaufen soll ist kontraproduktiv. Gib dem Prozess eine Chance.

 

Mir kommts auch so vor, als wäret ihr auch im Gespräch miteinander gehemmt. Sonst wüsste er sicherlich, dass du die Vorschläge mit Whirlpool und Öffentlichkeit eher kontraproduktiv zur Dauer des Verkehrt siehst. Sag ihm doch sowas, wenn dus denkst. Und mach auch Vorschläge. Gegenseitige Massagen wären auch eine Idee. Ist vielleicht hilfreich, auch für deinen Mann, mal das Wettlaufen nach dem Orgasmus rauszunehmen und sich nur auf den Prozess zu konzentrieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh da ehrlich gesagt ziemlich schwarz.

Dein Kerl hat keinen Leidensdruck und ohne Leidensdruck kein Änderungsbedarf.

 

Solange ihm nicht wirklich bewusst wird, dass es eigentlich schon 5 nach 12 ist, wird von ihm ein bisschen Alibi Änderung kommen um der Sache wieder Ruhe zu geben und das war's dann.

 

Dein Mann befindet sich in einer sehr stabilen Vermeidung des gesamten Themas. Da kommst Du mit ein bisschen Bitten und Klagen nicht gegen an. Dazu kommt, dass Du bereits so weit über Deine eigenen Erträglichkeitsgrenzen gegangen bist, dass Du zumindest zeitweilig Alternativen in Betracht ziehst.

 

Ich denke, wenn Du nicht alle Karten auf den Tisch legst, auch die, dass Fremdgehen für Dich zur Option wird, wird sich nichts verändern.

 

Oh ja, es kann passieren, dass er sich dann trennt. Dann weisst Du aber auch, dass es die bessere Lösung ist, denn dann ist seine Abwehr so stark, dass Du da nie bei kommst.

 

Du kannst es weiter auf die bisherige sanfte Tour versuchen, ich rechne aber nicht damit, dass das ausser ein paar wertloser Versuche und kurzfristiger Zugeständnisse irgendwas bringt.

 

Den Sex auf ausgefallene Orte zu verlagern word euch jedenfalls nicht helfen. Denn das wird sein Problem mit Sex nicht lösen, sondern maximal eine neue Strategie für ihn sein, das wovor er diese Abwehr entwickelt hat mit einer neuen Strategie zu überdecken.

 

Oder zu deutsch, kann sein, dass es klappt, aber das wird nicht sein grundsätzliches sexuelles Interesse wecken sondern nur den Kick an der Gefahr. Und dann bekommst eben ein paar Quickies im Kaufhauslift. Aber dennoch keine erfüllte Sexualität.

 

Bei ihm liegt da was viel tiefer wo keiner ran darf. Er auch nicht. Seine Abwehr ist zu stark. Merkst Du auch daran, dass weitere Sexualität für ihn nach einem Orgasmus nicht mehr möglich ist. Nur der natürliche Trieb zum Orgasmus zu kommen, lässt ihn überhaupt Sex haben. Ist der weg, ist auch sofort jedes Interesse an Intimität weg.

 

Ist wesentlich ernster alles als Du vermutest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Charlies_Berta:

Bei ihm liegt da was viel tiefer wo keiner ran darf. Er auch nicht. Seine Abwehr ist zu stark. Merkst Du auch daran, dass weitere Sexualität für ihn nach einem Orgasmus nicht mehr möglich ist. Nur der natürliche Trieb zum Orgasmus zu kommen, lässt ihn überhaupt Sex haben. Ist der weg, ist auch sofort jedes Interesse an Intimität weg.

 

Ist wesentlich ernster alles als Du vermutest.

Charlies_Berta, vielleicht stimmt das, aber ich würde das nicht so krass formulieren...

Wenn das stimmt dann sollte wirklich eine Therapie wahrgenommen werden.

 

Ich denke dass das mit dem 5 vor 12 nochmal bewusster gemacht werden muss.

So war es bei mir, ich musste auch erst richtig einen vor den Kopf bekommen bis ich es richtig verstanden habe, obwohl ich die ganze Zeit auch unzufrieden war.

Vielleicht hat er es wirklich noch nicht verstanden.

 

Salamander30, hast du ihm gesagt, dass du wirklich unglücklich bist? Da muss er doch dann eigentlich was zu sagen...

 

Sex an anderen Orten, vielleicht will er dir damit sagen, das es so wie es jetzt ist, langweilig ist, aber traut sich das nicht direkt zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nightrain89:

harlies_Berta, vielleicht stimmt das, aber ich würde das nicht so krass formulieren

Du vielleicht. Wenn man um Themen rumeiert, braucht man sich nicht wundern, wenn das Ergebnis Rumgeeier ist. Es gehört hier klar auf den Tisch, dass es sich mitnichten um ein kleines Wehwehchen handelt, sondern um ein Thema dessen Vermeidung die Beziehung nicht nur gefährdet, sondern längst ernsthaft unterwandert hat.

 

Sowas kommt halt nunmal dabei raus, wenn man in Watte packen und lieb und freundlich bleiben will. Kann man in seiner Beziehung nicht über die Sexualität reden - was soll das denn bitte dann werden? Braucht sich hinterher keiner wundern, wenn einer fremd geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Charlies_Berta:

Sowas kommt halt nunmal dabei raus, wenn man in Watte packen und lieb und freundlich bleiben will. Kann man in seiner Beziehung nicht über die Sexualität reden - was soll das denn bitte dann werden? Braucht sich hinterher keiner wundern, wenn einer fremd geht.

da gebe ich dir recht, aber fremdgehen ist ganz grosse Sch.... da MUSS man vorher reden und wenn es dann das Ende bedeutet.

 

Hier denke ich, ist das mit dem 5 vor 12 nochmal ganz wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 8 Posts
    • 290 Views
    • 21 Posts
    • 2361 Views
    • 18 Posts
    • 1996 Views
    • 7 Posts
    • 605 Views



×