Jump to content

Empfohlene Beiträge

2006 war ich bereits hier auf der Seite aktiv und habe wundervolle Menschen kennengelernt, die mir aus einer schweren Zeit herausgeholfen haben. Jetzt, 2018, bin ich wieder hier und es tut mir genauso weh, wie vor 12 Jahren auch. Herzschmerzen werden immer wieder unser Leben begleiten und der beste Weg - zumindest für mich damals - war dieser Thread, der leider inzwischen nicht mehr existiert. Ich würde mich gerne mit euch verbünden gegen die Gefühle, sich bei ihm oder ihr melden zu wollen, gegen den Drang, ständig auf das Handy zu schauen und gegen die Versuchung, sich dadurch zu erniedrigen. Meine Geschichte findet ihr im Thema "betrogen und belogen" und ich bin noch ein Frischling, denn die Erkenntnis, dass ich mich in den Falschen verliebt habe, hatte ich am Freitagmorgen, als ich den Brief seiner Affäre in den Händen hielt. Für mich besteht das Problem darin, dass ich mich so sehr in diesem Menschen getäuscht habe, dass es bis zu dem Zeitpunpt der Mann war, mit dem ich alt werden wollte - egal, wie das altwerden aussehen würde. Und jetzt, von heute auf morgen - als ob der Tod mir einen Menschen genommen hat, sitze ich da und muss mich mit mir befassen, was mir leider nur schwer gelingt, weil ich ständig auf das Handy schaue und mich frage, warum er sich nicht meldet. Bin ich ihm so egal? Liegt er mit der nächsten im Bett? Warum hab ich die ganzen Lügen nicht früher gesehen? Und so weiter. STOPP! Wenn über ihn nachdenken, dann hier! Wenn Kontakt haben wollen - dann mit anderen Menschen! 

 

Ab jetzt bin ich aktiv dabei, durchzuhalten und mich nicht mehr zu melden. Wer macht mit und hilft mir dabei?

bearbeitet von mona35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab es nicht geschafft. Grade nochmal Kontakt aufgenommen, weil ich noch einen Picknickkorb bei ihm habe X( als würde ich den bei dem Wetter brauchen...

Und jetzt häng ich wieder vor dem Handy und warte, was er wann zurückschreibt ;( und hab wieder einen Dämpfer kassiert.. er brauche Zeit für sich. Und ich dann wohl für mich!?

Einen Satz hab ich ihm gesagt, der war vielleicht gar nicht mal der schlechteste:

 

Was bringen Worte schon, wenn sein Herz mich schon losgelassen hat.

bearbeitet von mona35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb mona35:

Was bringen Worte schon, wenn sein Herz mich schon losgelassen hat.

Und, hast du eine Antwort darauf gefunden?

Bzw. wie war es denn beim letzten Mal? Wieder glücklich zusammengekommen nach den vielen Zeiten des Hoffen, des Hinterherlaufen, des Melders? Vermutlich nicht, oder?

 

Aber die Erfahrung ist ja egal, weil hier ist es ein anderer Mann, da könnte es ja doch funktionieren. Und die Trennung - hey, war das wohl nur ein Scherz, ein Versehen? Darum Hoffen, schreiben, warten, etc.

 

Nun, du kannst immer noch alt mit ihm werden, wenn du willst. Es ist eine Frage deines Willens. Du weiss nun, wozu er fähig ist, darauf kannst du dich einstellen. Und dann geht es eben so, wie er will, aber immerhin mit ihm zusammen und nicht alleine. Das scheint allemal besser zu sein, als ihn in den Wind zu schiessen?

vor 10 Stunden schrieb mona35:

Bin ich ihm so egal? Liegt er mit der nächsten im Bett? Warum hab ich die ganzen Lügen nicht früher gesehen?

Bin ich ihm egal: So einfach lässt sich das nicht mit Ja oder Nein beantworten. Er ist sich selber am nächsten und wichtigsten. Und wenn es die Gelegenheit gibt, eine Frau flach zu legen, dann soll das auch wahrgenommen werden, wäre sonst ja kein Mann, oder?

Und nein, du bist ihm nicht egal (gewesen), nur eben in dem entscheidenderen Moment, da hat er wohl überhaupt nichts gedacht (oder mit dem falschen Körperteil). Jetzt wird er sich wohl überlegen, wie er das wieder mit dir hinkriegen könnte. 

Liegt er mit der nächsten im Bett? Hat er denn mehr als eine Geliebte? Und ja, vermutlich wird er ab und zu mit seiner Affäre im Bett liegen, das ist ja der Sinn einer Affäre.

Warum habe ich das ganze nicht früher gesehen? Hätte das etwas geändert? Und: Wenn er raffiniert vorgegangen ist, dann kannst du so etwas kaum feststellen. Besonders, wenn er viele Liebesschwüre in deine Richtung sendete, noch eben von Haus, Familie, Kindern und Hund gesprochen hat, denkt man nicht unbedingt an eine Affäre im Hintergrund, die erst zu solchen Sprüchen verleiten, damit man komplett in Zufriedenheit eingelullt ist. Denn welche Frau träumt nicht davon? Welche Frau hat nicht tief in sich drinnen dieses Prinzessinnen und hofft, einmal im Leben wachgeküsst zu werden? Und wenn es dann so absolut perfekt passt - warum soll man dem nicht glauben?

Du kannst nichts dafür, dass du vertraut hast, aber es ist schändlich, dass er dein Vertrauen so missbraucht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Bobby38:

Will den Wahnsinnigen keiner sperren

[OT:

Lieber User @Bobby38,

 

Beleidigungen und Abwertungen sind hier, wie Du den Forenregeln entnehmen kannst, grundsätzlich nicht gestattet. Wir legen auf eine konstruktive Atmosphäre hohen Wert. So wie DU in DEINEM Thread Hilfestellung und Austausch erfahren kannst soll es auch anderen Usern möglich sein.

 

Gestern Abend hast Du - neben dieser Beleidigung hier - noch 2 andere Beiträge verfasst, in denen Du spammig-kurz und beledigend wertend agierst. Diese Beiträge sind nun verdeckt. Dein Warnstatus hat sich seit dem verändert.

 

WENN sich also jemand in Richtung einer Sperre bewegt, so darf ich feststellen: der User TonTon ist es NICHT.

 

Manana

Im Namen des Liebeskummer.ch Teams]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 8 Posts
    • 318 Views
    • 58 Posts
    • 2357 Views
    • 4 Posts
    • 799 Views
    • 32 Posts
    • 928 Views



Swissforums AG
×