Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

ich hab mich in eine Frau verliebt, die absolut nichts von mir wissen will. Sie wohnt hier auch und wir hatten letztes Jahr viel Kontakt....

 

Sie weiss es, ist da aber recht gleichgültig mit umgegangen. Hat sich NICHT viel Mühe gemacht mit mir zu reden. Allerdings hat sie angeboten den Kontakt wieder aufzunehmen, wenn es überstanden ist....

 

Ich bin gefühlsmäßig zerrissen und weiss nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn wir uns über den Weg laufen. Am Liebsten wäre ich halt völlig gleichgültig - angucken, weitergehen. Aber ich bin halt verliebt.... Und enttäuscht, unsicher, nervös, sauer....

 

Am Wochenende hat sie nachts noch Männerbesuch gehabt, glaube ich. Und mir grauselts schon davor, dass ich ihr jetzt bald noch beim Sex zuhören muss oder dass sie hier mit nem neuen Partner rumturnt. Alleine der Gedanke daran, dass sie mit anderen Männern was hat, macht mich fertig.....

 

Darf man da nicht auch angepisst sein und sie links liegen lassen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Bobby38:

Darf man da nicht auch angepisst sein und sie links liegen lassen?

öhm.. du kannst angepisst sein. Du kannst sie links liegen lassen. Aber es ist nicht ihre Schuld, dass sie keine Gefühle für Dich hat, Du aber schon für sie. Wenn Du angepisst sein willst: dann auf die doofe Situation.

 

Ich frage mich eher, warum Du das alles mitbekommst und wie sehr der Kontakt denn noch besteht. Sie selbst hat ja angeboten, dass ihr wieder Kontakt haben könnt, wenn Du über sie hinweg bist. Also, warum willst Du es jetzt schon? Ach..stimmt. Du bist verliebt. 

 

Lass den Kontakt. Verhalte Dich höflich-distanziert, wenn Du sie zufällig siehst und renn ihr nicht nach. stalk ihre Wohnung nicht. Lass das, was mit ihr zu tun hat. Konzentriere Dich auf Dich und Dein Leben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich renn ihr auch nicht nach, im Gegenteil...... Und ich stalke auch nicht :-)!

 

Man kriegt das hier automatisch mit..... Sie parkt direkt vor der Haustür, wohnt direkt neben der Haustür..... Sie raucht vor der Haustür.... Man hört hier automatisch, wenn sie im Treppenhaus redet.....

 

Und selbst wenn ich nix sehe und nix höre, bin ich schon nervös, weil sie jeden Moment auftauchen könnte, sobald ich nach unten gehe....

 

Und ich hab die Schnauze voll davon!

 

Ich will mich hier wieder bewegen können ohne ständig nervös zu sein. Ich möchte ihr begegnen können, ohne dass mich das aufwühlt. Ich denke halt, dass mir das leichter fallen würde, wenn ich wüsste, wie ich dann mit ihr umgehen soll..... Höflich-distanziert ist ja gut, aber mir ist nicht nach Höflichkeit zumute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das andere Ding ist:

 

Sie bietet ja Kontakt an...... Und ich fühle mich irgendwie Scheisse, weil ich das nicht annehme...... Ich hab das Gefühl, dass ich das tun muss, weil ja alles super ist und so!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Bobby38:

Höflich-distanziert ist ja gut, aber mir ist nicht nach Höflichkeit zumute.

Ich verstehe Dich, aber es ist weder ihre noch Deine Schuld, dass die Gefühle nicht gegenseitig sind. Die Situation ist einfach doof. Und bei der Wohnsituation (Nachbarschaft) ist es natürlich noch nervenaufreibender und nicht sehr einfach loszulassen. Dennoch ist loslassen im Grunde das Beste was Du machen kannst. Loslassen der Gefühle für sie. Loslassen der Gefühle bezüglich der Situation. 

 

vor 10 Minuten schrieb Bobby38:

Höflich-distanziert ist ja gut, aber mir ist nicht nach Höflichkeit zumute.

Nur zur Sicherheit: Du weisst schon, dass Höflichkeit nicht dasselbe ist wie freundlich? Da gibt es einen Unterschied. Aber auch da: es erwartet keiner, dass Du wie eine Partyziege rumhüpfst. Du darfst auch mies gelaunt sein. Deine Entscheidung. 

 

Zitat

Ich denke halt, dass mir das leichter fallen würde, wenn ich wüsste, wie ich dann mit ihr umgehen soll.....

Vielleicht macht es aber genau dieses wissen-wollen schlimmer. Lass es. Versuch nicht zu planen. Kommt meist eh anders als wie man denkt. Versuch einfach nur bei Dir zu sein. Nicht bei ihr. 

 

Ich finde die Wohnsituation grade sehr doof für dich. Aber man kann weder von ihr noch von dir Verlangen da weg zu ziehen. Dennoch denke ich: vielleicht täte es Dir gut, wenigstens für einige Tage da weg zu kommen. Hast Du da Möglichkeiten? 

vor 3 Minuten schrieb Bobby38:

Sie bietet ja Kontakt an...... Und ich fühle mich irgendwie Scheisse, weil ich das nicht annehme...... Ich hab das Gefühl, dass ich das tun muss, weil ja alles super ist und so!

ja, wenn Du über sie hinweg bist. Bist Du nicht, also lass es einfach. Und nein, Du brauchst Dich nicht Scheisse zu fühlen. Du musst weder annehmen noch irgendwelche Erwartungen erfüllen. Du darfst sogar den Kontakt lassen. Erst Recht, weil eben nicht alles super ist für Dich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war schon n paar Tage bei Mutter, hat auch nix gebracht.....

 

Ich will hier eigentlich sowieso ausziehen, aber ich finde nix anderes..... Wohnungen sind hier wie n 6er im Lotto...... Und selbst wenn, hätte ich erst noch Kündigungsfrist und so, das würd eh noch dauern.

 

Loslassen schaff ich nicht, ist halt zu präsent hier. Lenke mich ab, so gut es geht, und verkrümel mich hier auch so oft es geht..... Mehr geht einfach nicht.

 

Ich muss da irgendwie drüber stehen, aber ich hab jegliches Selbstvertrauen verloren.

 

Aber Deine Antworten sind gut, ich danke Dir..... Auch für den Zuspruch, dass ich mich distanzieren DARF. Das würde ich alles auch anderen in derselben Situation sagen, aber mir selber fällts schwer das bei mir so zu sehen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Well, ausziehen geht nicht, vergessen geht nicht, Freundschaft geht nicht, loslassen geht nicht, Liebe geht nicht - bleibt nur das Tal des Leidens und Jammernd.

Aber glaube mir, wenn die tiefste Talsohle erreicht ist, geht es wieder aufwärts.

 

Du darfst ruhig dazu stehen, dass du unter den Umständen leidest. Ist auch blöd, wenn man sich verliebt und das Gegenüber ist so gar nicht auf derselben Wellenlänge. Da kannst du wirklich nichts dafür und auch nichts dafür tun oder dagegen. Das ist einfach so.

bearbeitet von tonton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke....

 

Ja, hab ich mir auch schon gedacht, dass sie das auch ruhig merken darf, wenns mir Scheisse geht. Will das auch nicht überspielen oder so, darum gehts mir nicht....

 

Mir fehlt einfach das Gefühl "taff" zu sein...... Da einfach abgeklärter mit umzugehen...... Mich haut das hier so um alles..... Und ich bin ständig so nervös, kann kaum pennen....

 

Würde halt gerne mal wieder vor die Tür gehen, mir eine rauchen, und dann das Gefühl haben, dass es egal ist, ob sie jetzt gleich um die Ecke kommt. Würde gerne das Gefühl haben, dass es einfach so ist wie es ist...... Dass sie kein Interesse an mir hat, aber dass das in Ordnung ist...... Und dass es ok ist, wenn ich NICHT mit ihr rede.....

 

Keine Ahnung warum, aber fällt das so schwer.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Bobby38:

Würde halt gerne mal wieder vor die Tür gehen, mir eine rauchen, und dann das Gefühl haben, dass es egal ist, ob sie jetzt gleich um die Ecke kommt.

versuch doch nicht alles gleichzeitig zu machen. Du willst von 100 auf 0 oder umgekehrt. Reicht doch schon mal, wenn Du raus gehst, eine rauchst und halt eben das Gefühl hast, gleich kommt sie.. Du kannst nicht erzwingen sofort aus dem Tal zu sein und die Gefühle unterdrücken. Du hast diese nun mal. Konzentriere Dich erstmal auf Teil 1, das 2 wird auch mehr und mehr vergehen. 

 

vor 1 Stunde schrieb Bobby38:

Ich war schon n paar Tage bei Mutter, hat auch nix gebracht.....

eine ultimative Lösung ist es ja nicht zu fliehen. Aber zwischendurch wenigstens etwas Ruhe zu kriegen und sie nicht vor der Nase zu haben wäre da wichtig. Mit Erwartung fern zu bleiben und dann erlöst zu sein, wird nicht funktionieren.

 

vor 1 Stunde schrieb Bobby38:

Aber Deine Antworten sind gut, ich danke Dir..... Auch für den Zuspruch, dass ich mich distanzieren DARF. Das würde ich alles auch anderen in derselben Situation sagen, aber mir selber fällts schwer das bei mir so zu sehen.

Danke Dir. :)  Ich hoffe immer, das etwas von dem was ich schreibe auch hilft. Das Dürfen wird gerne vergessen, wir halten so sehr an Müssen, Wollen und Können fest, man vergisst dabei auch was man eigentlich darf. Und Du darfst schlecht drauf sein, Du darfst nervös sein, Du darfst Dich distanzieren und Du darfst sein. Du darfst sehr vieles.  =) Eigene Ratschläge zu befolgen ist zumeist das Schwerste. Vielleicht siehst Du diese mal an, als wären sie von jemand anderem gekommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Bobby38:

Ja, hab ich mir auch schon gedacht, dass sie das auch ruhig merken darf, wenns mir Scheisse geht.

Das habe ich nicht gemeint. du musst nicht hoffen, dass sie feststellt, dass es dir schlecht geht. Das bringt gar nichts.

 

dein Ziel muss sein: Unabhängig vohn ihr zu werden. Wenn du aber hoffst, sie streichelt dir über den Kopf, weil es dir mies geht, und vielleicht werdet ihr sogar ein Liebespaar deswegen: Abschminken. Der Drops ist gelutscht. Du kannst nur noch für dich schauen, dass es dir immer besser geht. Sie darf dabei keine Rolle spielen. Wenn du auf sie baust, wirst du einfach noch länger enttäuscht. Und irgendeinmal hast du die Schnauze voll, und dann wird es den Weg gehen, den es schon jetzt zu gehen gilt: Auseinander. Jeder in sein eigenes Leben.

Wenn du jetzt draussen eine rauschst und sie kommt vorbei: Na und? Erhoffst du dir irgendetwas von ihr?

Kann dir doch schnuppe sein, ist es ihr doch auch, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich werde halt extrem nervös, wenn ich raus gehe..... Weil ich weiss, dass ich noch nervöser werde, wenn ich sie sehe.....

 

Wir haben aber auch nix in Ruhe besprochen...... Sie hat mich fix abgefertigt und das wars...... Ich hab nicht das Gefühl, dass das irgendwie n echter freundschaftlicher Kontakt ist oder so...... Sie wollte ja nie irgendeine Annäherung..... Warum dann überhaupt noch grüßen?!

 

Also, rauskommen tue ich wohl...... Ich hab n paar nette Kontakte, ich hab n paar Hobbies...... Ich muss lediglich mal mehr in Kneipen gehen oder so, um mal Frauen kennen zu lernen...... Bin meistens auf dem Fußballplatz oder bei Leuten zuhause..... Tut aber auch wohl gut immer, nur reicht halt nicht.....

 

Ja, die Antworten tun schon gut.....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tonton

 

Ich erhoffe mir keine Streicheleinheiten von ihr.... Ich fühle mich lediglich unreif und wie n trotziges Kind, wenn ich nicht mit ihr rede..... Für sie ist ja alles locker und ich komme mir dann vor wie n Spinner, der hier n Drama macht.....

 

Und es wäre ja auch schöner, wenn ich neutral mit ihr umgehen könnte, sie hat mir ja nix getan.....

 

Aber ich fühl mich halt ganz anders und schwanke immer zwischen dem, was gutes Verhalten wäre und was ich geben will / kann....

 

Erhoffen tu ich mir nix...... Ich bin einfach immer so aufgelöst und das wird jedesmal wieder schlimmer, wenn ich sie sehe..... Wie gesagt, ich möchte einfach wieder lockerer sein und mich richtig bei mir selber fühlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, bin heute mal wieder öfters draußen rauchen gewesen.... Beim ersten Mal stand se da auch schon wieder..... Bin an ihr vorbei, hab Hallo gesagt, und hab mich dann woanders hingestellt..... 

 

War unangenehm, aber zumindest heute Abend wars besser. Hatte zumindest nicht so n Stress....

 

Werd das jetzt wieder machen, ob ich se sehe oder nicht. Kein Bock mehr auf Rückzug. Soll se mich bockig finden oder es unangenehm finden, wenn ich vorbei gehe..... 

 

Ich will zwischendurch auch draußen rauchen und mich hier wieder frei bewegen. 

 

Sie hat hat nicht mal von ihrem Smartphone hochgeguckt beim Zurückgrüssen, wie immer..... Soll se es unangenehm finden, ist auch mein Haus.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 41 Posts
    • 1684 Views
    • 9 Posts
    • 715 Views
    • 6 Posts
    • 557 Views
    • 7 Posts
    • 3256 Views



Swissforums AG
×