Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gewissen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • LIEBESKUMMER THEMEN
    • Liebeskummer / Herzschmerzen
    • Gefühle: Einsamkeit, Eifersucht, Hörigkeit, Rache
    • Fernbeziehungen
    • Fremdgehen
  • ALLGEMEINE PROBLEME
    • Beziehungsprobleme: Liebe, Freundschaft, Beziehung
    • Alltagsprobleme: Beruf, Leben, Familie
  • DIVERSES
    • Gedichte / Zitate..
    • Tipps / Stützen / Denkanstösse
    • Umfragen
  • USER - ECKE
    • Offtopic
  • LIEBESKUMMER.CH - HELP CENTER
    • Anregungen / Fragen zum Forum
  • Sexualität und Intimität's Themen
  • Betrug - Vertrauen (wieder) lernen's Test1
  • Betrug - Vertrauen (wieder) lernen's Themen
  • Test's Test-Funktion2

Kalender

  • Community Calendar

5 Ergebnisse gefunden

  1. Verliebt in Affäre

    Hallo liebes Forum, nachdem ich nun einige Beiträge gelesen habe und für mich immer noch keine klare Richtung gefunden habe möchte ich mich hier in einem eigenen Thema melden. Ich m bin 37 Jahre, verheiratet seit fünf Jahren (seit 11 Jahren ein Paar), Kinder 2&5 Seit der Geburt des zweiten Kindes vor zwei Jahren ist mir das passiert was vielen Paaren wohl passiert wie ich jetzt zu spät festgestellt habe. Meine Frau und ich haben sich durch den Stress mit den Kindern als Paar verloren. Da ich ein sehr emotionaler Mann bin und immer die Gespräche zu meiner Frau gesucht habe, ist es umso schlimmer dass mir Folgendes passiert ist: Ich habe mich sehr gut mit einer Kollegen verstanden und wir haben uns erst auf freundschaftlicher Ebene verstanden. Haben viel über unsere Kinder geredet und später auch über uns. Kurz um: wir sind uns irgend einem Punkt so nah gekommen dass wir uns privat getroffen hatten und uns nach einigen Treffen geküsst haben und sich daraus eine heimliche Affäre entwickelt hat. Es hat sich nicht gut angefühlt Aber wir beide konnten nicht voneinander lassen. Nach einem dreiviertel Jahr hat meine Frau durch Zufall und zu meiner Erleichterung einen Hinweis gefunden der auf der Affäre hindeutete. Ich verstand alles und war erleichtert. Allerdings wusste ich schon zu diesem Zeitpunkt nicht wie ich mich nun entscheiden sollte. Zum einen habe ich mich sehr in die Kollegen verliebt und zum anderen wollte ich meine Frau nicht verlassen wegen der Kinder und dem Fakt das ich sie geheiratet habe aus Liebe. Nun ist viel Zeit vergangen, um es genau zu sagen vier Monate. In dieser Zeit habe ich gedacht dass ich durch logisches Denken meine Gefühle zu der Kollegin ausstellen kann. Aber es geht einfach nicht. In den letzten vier Monaten hat meine Frau immer zu mir gehalten und mir die Zeit gegeben die ich mir gewünscht habe und für mich zu sein und zu spüren welches der richtige Weg ist. Doch kaum habe ich mich für meine Frau entschieden und der Affäre es auch persönlich gesagt das ich um meine Frau und Familie kämpfen will, wehrte sich ein paar Tage später mein Herz und Das Verlangen zu wissen wie es der Affären Frau geht war so groß dass ich es nicht ausgehalten habe und musste ihr schreiben. Ein ewiges hin und her. Ein hoch und runter. Dazu diese vielen Schuldgefühle meiner Frau gegenüber, die an mich glaubt und sich wünscht dass ich endlich wieder klar zu ihr stehen kann. Jetzt, nach vier Monaten, haben wir überlegt eine Paartherapie zu beginnen wobei beide Partner dazu bereit sein müssen und ich kann mir momentan einfach nicht vorstellen dass irgendwann die Liebe zu meiner Frau wiederkommt beziehungsweise wir an unsere alte Liebe anknüpfen können. Und auch hier muss ich sagen dass es mir nicht um Sex geht - Ich empfinde einfach so viel für die Affären Frau. Ich vertraue dir alles an und bin zu ihr so ehrlich wie noch nie zuvor. Wir beide können uns eine Zukunft miteinander vorstellen und haben auch schon oft darüber geredet. Aber das ist Fantasie und hat nichts mit der Realität zu tun die auf uns zukommen würde. Und genau das ist der Punkt der mich jedes Mal wieder auf dem Boden holt und mich um meine Frau kämpfen lässt. Zumindest für ein paar Tage.. ich denke den den ganzen Tag nur an SIE - seit 8 Monaten (Affaire) plus 4 Monate danach
  2. Betrunken andere geküsst

    Hi Leute! Ich war gestern mit ein paar Freunden im Festzelt und hab "ein wenig" gefeiert. Meine Freundin ist im Urlaub, war also nicht dabei. Wir sind seit 3 Jahren zusammen und haben auch schon 1,5 jahre zusammen gewohnt, bis ich aufgrund meines studiums umziehen musste. So...ich trinke sehr gerne und auch sehr viel, nie bis zur besinnunglosigkeit aber ich bin schon immer recht gut dabei..gestern hab ich dann mal wieder was getrunken und dann meinen bruder animiert ein mädel anzusprechen, dass mich andauernd angesehen an (wir sind zwillinge). So gesagt getan, er hat sich dann zu ihr gestellt. Ihre beste freundin fand mich dann wohl auch ganz nett, und wir haben uns unterhalten, bis wir dann irgendwann gegangen sind...sie und ich haben uns zum abschied kurz geküsst...es war weder lang noch mit zunge oder intim blabla einfach nur kurz auf den mund, aber halt trotzdem nicht okay wenn man in ner beziehung ist. Vor allem hab ich sie auch nach ihrer Nummer gefragt (natürlich sofort wieder gelöscht als ich ausm zelt bin). Ich hab dann ordentlich eins aufn deckel bekommen von meinem bruder und hatte ein mega schlechtes gewissen. Hab sofort meiner freundin geschrieben wir müssten telefonieren, haben wir am nächsten tag dann auch gemacht und sie hats gefasst aufgenommen und mir verziehen. Ich wills eigentlich nicht auf den alkohol schieben, weil ich schon noch relativ klar war. Deswegen versteh ich auch nicht wieso ich das gestern gemacht hab..alle meine kumpels sind halt single und ich seit jahren nicht mehr...jedes mal wenn wir zusammen weg gehen schauen sie klassisch nach mädels etc. Ich glaub ich wollte mir dann gestern selber beweisen, dass ich auch noch bisschen was kann. Ich weiß, super bescheuert. Ich liebe meine freundin und wir führen eine sehr gute beziehung, aber manchmal wär ich auch einfach gern single um mit den männern um die häuser zu ziehen und einen drauf zu machen. Kennt ihr das Gefühl auch? Wenn ja was habt ihr dagegen gemacht? Ich ärger mich auch ordentlich über mich, weil ich mich gestern wien arsch benommen hab, wie die typen über die ich mich eigentlich selber immer aufrege. Das mädel tut mir auch leid, sie war wirklich nett und dann bin ich einfach nen dummer typ der eigentlich ne beziehung hat und nur mit ihr flirtet, um sich selbst was zu beweisen. Jetzt wo ichs hier schreibe merk ich wie erbärmlich das ist und klingt. Aber na ja zurück zur frage, kennt jemand vielleicht auch dieses gefühl? Ist das "normal" bei einer langjährigen beziehung und in so jungen jahren (bin 21)?
  3. Gilt Cybersex als fremdgehen?

    Hallo zusammen Ich bin schon länger mehr oder weniger Stille Mitleserin. Nun hab ich selber eine Frage. Kurz zur Info als Übersicht. Ich bin seit knapp 20 Jahren mit meinem Mann zusammen. Wir haben 3 Kinder und sind ein sehr gutes Team. Die wenige Freizeit zu zweit geniessen wir in vollen Zügen und auch der Sex ist nach wie vor gut, wenn nicht sogar sehr gut. Ich bin seit einiger Zeit per WA mit einem Mann am schreiben. Kenne ihn schon länger und auch sind wir gute Kollegen. Nur sind wir über blöde Sprüche (zweideutige Aussagen) auf das Thema Sex gekommen, eigentlich zuerst nur Allgemein, dann konkreter was Er gerne mag und was ich für Phantasien hab. Und so haben wir gemerkt das wir auf sexueller Ebene sehr gut harmonieren. So sind wir dann, wenn wundert's, bei einem CS gelandet. Nur jetzt ist die Frage, ist CS an sich schon Fremdgehen? Ist schon rein der Gedanke das ich Sex haben möchte, wenn auch nur Virtuell schon fremdgehen? Ab wann geht man fremd? Wenn ich im Kopf schon meiner Phantasie nachgebe? Wenn ich es Zeitgleich mit meinem Kollegen interaktiv geniesse? Nur zur Klarstellung. Wir harmonieren auf sexueller Basis mehr als nur gut, jedoch mehr ist nicht zwischen uns! Ich bin tatsächlich nicht unglücklich mit meinem Mann. (Jeder hat höhen und tiefen, und die perfekte Beziehung gibt es nicht.) Nach 20 Jahren ist die Aufregung des neuen, einfach einer vertrautheit und einer tiefen, und harmonischen Liebe gewichen. Wir sind jedoch nicht in einer flaute im Bett erlegen, im Gegenteil mit meinem Mann probieren wir immer wieder neues aus, und sind sehr offen wenn wir miteinander über unsere Beziehung oder unseren Sex sprechen. Der Reiz des neuen, des Aufregenden ist jedoch so gross und das verlangen meist in dieser Situation dann grösser als mein Verstand. Mir ist bewusst dass die Meinungen da bestimmt auseinander liegen und freue mich auf viel Input. Ich weiss das es Moralisch sowieso nicht richtig ist, also brauche ich keine Moralpredigt! Die halte ich mir schon selber!
  4. Hallo alle zusammen Ich bin jetzt 19 und mein freund 22 Jahre wir sind jetzt über ein halbes Jahr zusammen !!! erst war alles super ich denke mal das war die zeit wo man gerade neu verliebt ist aber nach einer zeit hat das alles einiges ab genommen .... zum beispiel wenn er nicht bei mir ist und ich in schreibe dann kommt erst sehr spät was zurück oder so wir gestern Abend oder heute morgen wo ich ihn geschrieben habe was er den so schönes macht da kam erst eine stunde später ca erst was zurück ne ich mache nix ...meine frage da bei wenn man nix macht kann man dann nicht früher zurück schreiben oder sehe ich das zu eng ??? oder er hat mal gesagt wenn ich in sein Handy kucken möchte soll ich Ihn das sagen und dann darf ich ...und wo ich Ihn jetzt schon mal drei bis viel mal gefragt habe sagt er immer nein darfst du jetzt nicht später aber wenn ich ihn 3 Wochen später frage Heist es immer noch nein ... könnt ihr mir den Grund sagen??? oder wenn ich ihn anrufen wenn er ei sein Bruder ist oder bei sein Collagen dann ist es immer sehr leise man hört dann nix ausehr ihn finde das ein wenig komisch oder sehe ich das alles einfach zu kompliziert ??? dann muss ich da bei sagen ich würde sehr oft schon verarscht liegt es vielleicht da ran ??? aber wenn er mich verarschen würde würde er doch nicht fast jeden tag bei mir sein oder ???oder ich hatte ihn ein kuschel Tier geschenkt so ein teufelbär mit ein Herzchen mit ich liebe dich drauf das sitzt bei ihn hinten auf der rück Bank von sein auto dann würde er den doch nicht da sitzen lassen oder ??? würde mich auf normale und ehrliche antworten freunden ist wichitg gehe noch kapput mit den gedanken ich hoffe ihr habt mehr oder weniger verstanden was ich euch fragen will eure Kari
  5. Hallo, mich quält mein gewissen wegen meiner Geliebten, erst einmal zu ihr und mir: Wir haben uns durch die Schule kennen gelernt und sind uns dadurch näher gekommen. Mir passierte dann auch leider nach kurzer einiges, in welcher Zeit sie sehr für mich da war, sich um mich kümmerte, ich mich aber auch um sie, Sie ist ein mädchen für alles zuhause,sehr intelligent und sehr gebildet,verantwortungsbewusst aber auch temperament voll und durchaus sensibel und sorgsam - sie hat ein großes herz und wie soll man sagen, sie ist natürlich - ich zu dem immer sehr ehrlich, da ich ein schlechter lügner bin. Da sie sehr vieles durchgemacht hat, wir wissen sehr viel voneinander, bekam immer wieder rückmeldungen wie, vermisse,denke an dich und ähnliches, wäre gerne bei dir, aber zumindest gedanklich geht es,guten morgen wünsche,wir waren auch oft beeinander und es war auch mit einigen tiefen sehr schön - also man kennt es ja wenn man verliebt ist - soviel dazu. Nun zu meinem Problem, ich habe sie beim trauern behindert, das war nicht gut von mir,. Einen tag auf ihren geburtstag passierte etwas schreckliches, es kam in der familie ihres besten freundes die mutter ums leben, wodurch sich die ganze familie zerrüttet hat - wo ich hier anmerken muss, das ich doch sehr oft nun an ihn denke, da ich ihn ein wenig kannte und es selbst in meiner familie erlebt habe - und nun ist sie für ihn da, zudem hat sie aber auch selbst massiv probleme, da sie von zuhause unter druck steht, von der schule flog und nur vom pech verfolgt wird. Sie schrieb mir einen Tag darauf was passiert ist, ich kündigte mein beileid dazu bei. Jedoch begang ich den fehler, sie zu meinem geburtstag einzuladen, sie interließ mir eine nachricht, in der sie sich bedankte, aber das es nicht ginge, da es zur zeit verdammt viel sei. ich schrieb einiges zurück, so wie ich bin, jedoch nur höffliches. leider konnte ich wie gesagt damit nicht um, das sie sich nicht mehr meldete und machte mir zudem auch sorgen. ich schickte ihr also ihr geschenk nachträglich, welches zurück kam, worauf ich mich entschuldigte. es kam dazu, das ich schlaflos war und so unruhig wurde, das ich mich in behandlung gab, ich hinterließ ihr nach dem aufenhalt eine sms, das ich mich eigendlich noch nicht zu ihrem wohl melden wollte, aber nicht anders könne, da ich mich verrückt mache, damit nich um konnte und mich halt noch frage ob sie mich möge, das war ein fehler da habe ich donnerstag eine nachricht erhalten welche hieß moin ruf mich nicht an, habe keine zeit,keine kraft und auch kein bock für irgendwas anderes!!!! Mfg Lxxxxx, hinterlassen hab ich ihr,das es mir leid tut,ich es mir vorwerfe das ich nicht damit um konnte und es würde mir leid tun. ich denke ich habe es mir verspielt, da bin ich mir fast ganz sicher und ich schäme mich dafür da sie sicher von meinem verhalten enttäuscht ist,habe kein gutes gewissen. nun habe ich sehr lange überlegt - da sie mir nicht gesagt hat, woran ich bin - wir waren auch nicht zusammen, hatten jedoch bis zu diesem falle eine sehr intime beziehung, in der sehr viel nähe da war. und mir gedacht ich schreibe ihr einen brief, welcher diesen inhalt benutzt, ich setze diesen zwar öffentlich, doch würde ich mir gerne jede meinung anhören. Hey, ich habe über deine sms nachgedacht Du wunderst dich bestimmt warum ich dir einen Brief schreibe. Ich möchte dir nicht durch meine Taten beweisen, das es mir egal ist wie es dir geht. Ich habe mir zu sehr sorgen um Dinge gemacht die mich nichts angehen. Das ist keine Hilfe denn keiner möchte wenn es viel ist irgendwie belästigt werden. Es tut mir leid, das ich mich so verhalten habe - darum möchte ich mich bessern und dir dies hier hinterlassen. Ich finde es gut das du für alles da bist was dir wichtig ist, auch wenn es sehr viel ist - weil vorallem dass sehr wichtig ist. Und wenn du eines tages selbst nicht mehr kannst, nicht mehr weiter weißt, ich wäre gerne für dich da. kann dir vielleicht nicht helfen aber ich hör dir zu, egal was auch passiert, habe nie angst, ich wäre für dich da. ich würde dir zwar gerne sagen wie wichtig du mir bist und warum aber es ist dein wohlbefinden das an erster stelle ist. Darum möcht ich dir nicht vieles zu deinem schutz und deiner ruhe schreiben. danke dir für deine sms,sie hat es mir gezeigt. Du kannst dich immer bei mir melden... jeder zeit und wenn du dich bereit dafür fühlst.. auch wenn es ungewiss von einer Sekunde bis über Jahre hinweg dauert... ich werde und möchte auf dich warten. In diesem Schick keinen Engel der alle Dunkelheit bannt aber einen der ein Licht anzündet Schick keinen Engel der alle Antwort kennt aber einen der die Fragen aushällt Schicke keinen Engel der allen Schmerz wegzaubert aber einen der Leiden aushält Schick keinen Engel der über die Schwelle trägt aber einen der in dunkler Stunde noch flüstert Fürchtet euch nicht es geht mir momentan nicht so gut dabei ich fühle mich einsam.. so verlassen, jeder atemzug schmerzt mir sehr.. ich hole tief luft und es schmerz noch mehr... ich habe einen fehler gemacht... ich denke mein sinn hier zu sein hat mich verlassen... die zeit fühlt sich so stillgestanden an... alles was ich sehe und was ich habe... meine möbel.. meine wohnung.. meine freunde... alle menschen.. die natur und jeder gegenstand ... jede gewohnheit... alles erinnert mich an sie ... ich träume und geb mich illusionen hin... ich überlege... und hoffe... sekündlich das sie sich meldet... ich will es akzeptieren... aber... es ist so schrecklich wie wenn man es kennt, ich habe so etwas nie mit ansehen wollen und erlebe es nun auch selbst... es war sicherlich nicht gut von mir und... naja... shit happens.. ach ... ihr wisst schon was ich meine.. ich würde mich über jeden kommentar jede meinung, sei es kritik oder ratschlag oder einfach nur ein gedanke sehr freuen da ich auch glaube das kritik mir helfen würde
×