2 jahr und 4 monate zusammenhalt, er hat sie für eine halbe stunde spass weggeschmissen

joanna21

Erfahrener Benutzer
03. Aug. 2003
212
0
0
41
ich weiss nicht, wi ich das überstehen soll!

Mein Freund (32) und ich (21) waren am Freitag 2 Jahre und 4 Monate zusammen und am nächsten Tag auseinander.

Am Freitag als er schlafen ging, war ich noch bei ihm am PC und habe was gesucht.

Gefunden habe ich ein Foto von einem Mädchen mit nem typischen Chat- Namen.

Ich war total verwirrt und habe weitergeschaut.

Dann fand ich, was ich nie von ihm gedacht habe.

Eine Liste von Mädchen mit Handy- Nummern und einer Kategorie "AMICA- SEX", bestimmt 15 verschiedene Emailadressen (ich selbst kannte bloss 2), Briefe an Frauen und Single- Seiten wo er registriert war. Eine davon fand ich auf www.Liebe.de unter White Light... und die hat er gerade mal vor einer woche geschrieben.

Ich habe am ganzen Körper gezittert und konnte nicht schlafen, erst um 6 bin ich im wohnzimmer eingeschlafen.

am nächsten tag, also samstag, zeigte ich ihm das alles und stellte ihn zu Rede.

Und dann kam, womit ich nicht rechnete...

Er war in dem letzten Jahr mit 3 Frauen im Bett.

Es erdrückte mich fast und ich konnte es kaum begreifen.

Es tut so schrecklich weh.

Er fing dann an zu heulen, es würde ihm so leid tun, es wäre nur sex, er fühlt sich jetzt so schlecht... ich wäre seine traumfrau "vom character" :mauer:

Es ist alles so schlimm, schliesslich fahre ich nun seit der ganzen zeit, fast jedes WE zu ihm 1,5 Stunden.

Als er Sorgen hatte geweint hat, sich schlecht fühlte, krank war..... ICH, war für ihn da, nicht die frauen.

Es tut so weh.... ich heule und heule...würde am liebsten vor den nächsten zug springen...

Er hat mich gebeten ihm zu verzeihen, weil es ihm ja nichts bedeutet hätte und er mich lieben würde.

Er würde sich eine zukunft mit mir wünschen.

aber wenn ich daran denke, wie er sie geküsst hat, mit ihnen schliefen und warscheinlich gestreichelt hat. dann zerspringt mein herz in tausend stücke und ich kann nicht weiter.

Ich liebe ihn noch so doll, er hat mir so viel gegeben, er ist ein toller mensch, er war !immer! für mich da. Früher kam er 1,5 Stunden mitten in der nacht gefahren um mich für 20 Minuten zu sehen...

Meine Freunde haben mich um ihn beneidet, weil er so viele tolle Sachen für mich machte, ohne das ich fragte.

Er hat mir wärme gegeben, mich in den armen gehalten. und als mein Vater mich wieder mal schlug und ich weinte hat er mehr geheult als ich... keiner gab mir,was er mir gab.

und jetzt ist alles schwarz, kalt und ich bin allein. keiner nimmt mich in den arm, keiner weint mit mir... :heulen:

Wiederrum meinte er, er hätte sich davor und danach so schlecht gefühlt... aber schliesslich, er wusste doch was er tat, er wusste was er auf spiel setzt. es konnte sich alles genau berechnen.

Ich habe angst gleich schlafen zu gehen, weil ich dann wieder allein bin... und jetzt sagt er mir nicht mehr: Gute Nacht Engelchen, träum was Schönes, Ich habe Dich lieb.

Nie wieder....

ich wünschte es wäre nicht passiert...

ich war heute bei einer freundin, sie hat es ähnlich wie ich nur ist sie glücklich.

sie fuhr auch jedes WE nach Essen... jetzt wohnen sie zusammen, wie wir auch wollten.

Und als ich die ganzen Fotos gesehen hab, von den beiden zusammen... wie schön das aussieht, wenn sie 2 lieben...

wie schrecklich das ist, wenn der den du liebst, Dich so verletzt..

Alles erinnert mich an ihn..gfgfgf

 
ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst..deine ganze welt aus liebe bricht mit einmal zusammen.. ich finde es ist die richtige entscheidung die beziheung zu beende..klar tut es am anfang höllisch weh nach so schönen zeiten..sowas hättest du bestimmt nie vermutet.. aber woher willst du wissen dass er es nicht wieder tut? diesmal nicht am pc wo du es jederzeit mitbekommen kannst.. du bist seine traumfrau vom charakter..was soll das denn bitte heissen? vom aussehen nicht,fürs bett brauch ich ne andere? das is ja wohl das letzte..ein mann der so denkt den brauchst du nicht joanna.. das is kein mensch wert sich sowas anzuhören.. versuch mit dem kummer klar zu kommen und warte auf einen mann der dich GANZ liebt und nicht nur teilweise.. der schmerz vergeht und diese zeit zu überleben ist nicht so schlimm wie so etwas.. es kommen auch wieder schöne zeiten,denk daran!

 
vielleicht kann dir ja auch deine familie helfen? rede mit deiner mutter,dort findest du sicher mehr halt als bei diesem mann.. selbst wenn er heult und seine bettgeschichten vielleicht einen scheiss charakter haben,ist es nich sein recht dich so zu behandeln und zu hintergehen.. also überleg dir ob er es echt wert ist eine entschuldigung anzunehmen.. aber sei bitte vorsichtig.. ich wünsch dir alles liebe und hoffe dir geht es bald besser :trost:

 
Schrecklich...... Deine Worte haben mich sehr erschüttert... Was kann man da noch sagen? "Tut mir leid für Dich" klingt in so einer Situation so doof..

Ich kann wenigstens teilweise mit Dir mitfühlen, auch ich wurde vor ein paar Tagen schwer enttäuscht, allerdings nicht soo brutal, muss ich "zugeben".

Ich versteh Dich nur zu gut, dass Du am liebsten nicht weitermachen würdest, aber Du weisst ja auch, dass das keine Lösung ist.

Ich kann nicht viel mehr, als Dir unheimlich viel Kraft zu wünschen und Dir zu raten, uns hier zu schreiben, wie es Dir geht und was in Dir so vorgeht.....

Kann erstaunlich viel helfen, sich den Schmerz von der Seele zu schreiben...

Ach übrigens, natürlich ist es das Allerletzte, was er getan hat und so einer verdient meiner Meinung nach auch keine zweite Chance, aber vielleicht tröstet es Dich trotzdem ein bisschen, wenn ich Dir sage, dass es glaubwürdig klingt, dass es bei den andern "nur" Sex war, und seine Liebe immer Dir gehörte und keiner andern.

umarme Dich, pass auf Dich auf

un abrazo, el senor :trost:

 
Ich danke Euch allen...

aber soll ich jetzt nur an das Schlecht ihn denken?

Er schreibt weiter unten auch einen Beitrag (Teufel- Bottrop) wo er mich bisschen hinstellt, als wäre ich nur ich Schuld der Misere im Bett.

Jeder hat seinen Teil dazu getragen...

Und es war ja nicht nur im Bett, ich weiss nicht, wann er mich das letzte mal geküsst hat...

 
du kannst auch auf die schönen dinge zurückblicken,aber ich finde in deinem fall die schlechten dinge echt gravierend.. und es dann noch alles auf dich zu schieben..also ich finde es echt dreist und heftig

 
oh mann joanna, ja, ich habe gerade deinen und den thread deines exfreundes gelesen während du in den meinen schriebst.

ich weiß gar nicht, was ich dir sagen soll...

bei mir damals hat das den entscheidenden unterschied gemacht, dass ichs selber rausfinden musste und mein freund es mir nicht gesagt hat. hätte er es von sich aus gestanden, hätte ich ihm noch eine chance gegeben aber so nicht mehr.

gerade der gedanke, dass er die andere küsst etc, das fand ich so widerlich, ich wollte ihn einfach nie wieder anpacken, so dreckig war er in meinen augen.

auf der anderen seite liebt man den menschen ja. im endeffekt ist er ja derselbe und seine liebe ist diesselbe.

ich glaube, ihr habt/hattet ein riesiges problem mit der kommunikation. irgendwie habt ihr es nicht geschafft zu reden, jedenfalls nicht über sex.

konntet ihr denn sonst über persönliche dinge reden, über probleme in der beziehung?

ich finde dein freund verhält sich/hat sich verhalten als sei er nur die hälfte seiner jahre alt. irgendwie erwartet man in seinem alter ein größeres maß an pflichtbewusstsein und kommunikationsbereitschaft.

was meinst du denn wies weitergehen soll?

kannst du dir vorstellen, dass mit abstand, nach einer gewissen zeit der ruhe ihr euch vielleicht noch einmal zusammen setzen könnt?

oder willst du ihn einfach nur los werden und aus dem leben haben? ihn so schnell wie möglich vergessen?

ich könnte beide möglichkeiten verstehen aber keiner der wege wird einfach sein.

ich weiß virtuell ist das blöd, aber ich nehme dich in den arm und ich weine mit dir. ich empfinde mit dir, wie du dich in dieser schrecklichen situation fühlen musst.

lass es einfach alles raus...

 
Huh ? Ihr schreibt beide hier in diesem Forum und wisst gegenseitig davon ? Wie wärs dann mal mit zusammen reden anstatt hier jeder für sich seinen Thread aufzumachen..oder ist ein Thread davon Fake und du willst nur mal schauen was Leute zu der "anderen Seite" schreiben ?

 
nein, sie haben zufälligerweise beide dieses forum entdeckt (wahrscheinlich einfach bei google "liebeskummer" eingegebn so wie ich auch), ich glaube nicht dass einer ein fake ist.

eigentlich finde ich es ganz gut, dass sie beide hier erzählen, wie sie empfinden, ist ein bisschen wie ein mediationsgespräch. für's direkt miteinander reden ist es wahrscheinlich einfach noch zu früh...

 
nein. es war wirklich durch google...

aber ich glaub auch, das er schon schläft, er weiss es noch nicht...

Freddy: Wir haben sonst über alles geredet.

Jetzt hat er mich aber eine sehr vernichtende Email geschrieben, wo er sagt, er lässt sich nicht von mir anmotzen und ich sollte nicht versuchen ihn zu erreichen, er würde nicht ans Telefon gehen.

Man kann sich ausmalen, was mir das zeigt...: Aha, so schnell geht das für Dich, so wichtig bin ich Dir...

Und dann auch das es vielleicht doch besser wäre nachdem was ich gesagt habe, wenn wir uns trennen.

WoW, hej....Glückwunsch, Freischein für die Bettgeschichten von damals...

So wichtig bin ich, so kämpfen tut er...

Gute Nacht erstmal und Danke an ALLE

 
und dann schreibt er im anderen thread er würde die ganze zeit auf einen anruf von dir warten.. irgendwie bissl wirsch alles..

 
Hallo Joanna,

also warst Du auch nicht wirklich glücklich in der Beziehung? Dann war es doch eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis einer von Euch das, was er vermißt, woanders sucht, oder? Ist doch auch viel einfacher als eine eingefahrene Beziehung wiederzubeleben. Bei einer anderen Frau ist per se ein Kribbeln zwischen beiden - das muß man sich bei einer längeren Beziehung bewahren oder immer wieder auffrischen...

Joanna. Du bist sehr verletzt. Aber sieh' das Ganze nicht so schwarz sondern sei froh, daß Du es rausgefunden hast. Es tut weh aber so weißt Du wenigstens, was passiert ist.

Wenn Du nach einiger Zeit rausgefunden hast, daß Du ihn wirklich immer noch liebst und Dir immer noch eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst, geh' wieder einen Schritt auf ihn zu. Das Tempo bestimmst Du ja mit...

Ansonsten kann ich Dir nur raten, mit ihm zu reden- dazu ist er ja scheinbar bereit. Es hilft ungemein beim Verarbeiten, denn Du kannst ihm direkt die Fragen stellen, die Dich quälen.

Ich wünsche Dir alles Gute. Laß' Dir Zeit aber mach Dir vor allem auch klar, daß Du dein Glück nicht bei einem anderen Menschen finden wirst sondern nur bei Dir selbst. Vielleicht brauchst Du ja jetzt gerade die Zeit für Dich allein?

Tina

 
wir haben doch sonst über alles geredet...

beim sex hat er immer abgeblockt und ist ausgewichen...

Jetzt antwortet er nicht mehr und geht nicht ans Telefon...

Ich glaube, ich bin ihm nicht wichtig genug, sonst würde er nicht diesen Weg wählen. Er will mir einen Brief schreiben... wie soll ich mich da gegen etwas währen, was ich nicht so empfinde?

 
Also seehr seltsam ists wirklich, wenn er Dir jetzt so aus dem Weg geht, nicht ans Telefon geht usw. Er liebt Dich doch über alles?

Schnall ich nicht, jetzt ist es wirklich an ihm, um Dich zu kämpfen und Dir die Sterne vom Himmel zu holen, um zu zeigen, wie sehr er bereut......

 
Wir haben gestern super lange telefoniert...

Ich habe Angst weich zu werden und das er das ausnutzt.

Aber ich habe auch Angst ihn nie wieder zu sehen.

 
Hier ist der Teufel ....

bei dem durcheinander blickt keiner mehr durch,

neuer Beitrag von mir etwas weiter oben !

 
Hallo,

falls Du meinen Beitrag nicht gelesen hast (Bin ich blöd?) kann ich Dir nur sagen, dass ich Dich allzugut verstehen kann! Ich habe meinen Mann und den Vater meiner zwei Kinder sogar noch geheiratet nachdem ich von seinem Seitensprung erfahren habe... Er hat mich über ein halbes Jahr mit einer "Arbeitskollegin" betrogen und hatte dann auch noch nen One-Night-Stand auf einer Geschäftsreise wobei ich mir jetzt im Nachhinein schon nicht mehr so sicher bin ob es wirklich nur einmal war und die ganzen Geschäftsreisen davor vielleicht gar keine waren?! Aber na ja, jedenfalls weiß ich wie verfahren die Situation ist und wie weh sowas tut. Ich für meinen Teil habe noch das Problem, dass wir zusammen wohnen, zwei Kinder haben und verheiratet sind. Früher hätte ich meinen Freundinnen geraten, dass sie den Kerl sausen lassen sollten wenn er so mit ihnen umspringt aber ich weiß selbst, dass man das nicht so einfach tut. Ich für meinen Teil denke natürlich auch immernoch an die Kinder auch wenn die kein Grund sein sollten um zusammenzubleiben. Dir jedenfalls würde ich raten, halte erstmal Abstand zu ihm und finde für Dich selbst raus ob Du ihn wirklich wieder haben willst und mit ihm glücklich werden kannst. Ich habe im Moment das Problem, dass ich vor unser Hochzeit (als ich von seiner Affaire usw. erfahren habe) gedacht habe, dass wir einen Neuanfang starten könnten und das ich mit den Frauengeschichten schon klar komme. Ich tu das aber leider immer weniger mittlerweile. Ích bin "da mehr so reingeschliddert"... Es vergeht kein Tag an dem ich nicht auch denke wie es wohl mit den anderen war und diese Gedanken bekomme ich nicht aus dem Kopf. Es zerfrisst mich regelrecht innerlich... Also kann ich Dir eigentlich nur den Rat geben, Dir genau und in aller Ruhe zu überlegen was Du machst. So eine Geschichte ist bei einigen auch ein Neuanfang für die Beziehung und die beiden sind danach glücklicher als vorher. Allerdings bin ICH mir da nicht mehr so sicher und bei mir hat der Spruch mit dem wer es einmal macht tuts immer wieder leider bewahrheitet. Dir aber wünsche ich die Kraft und die richtige Entscheidung - und nur DU alleine kannst den richten Weg gehen aber lass Dir dabei Zeit und vor allen Dingen bleib Dir selbst treu...

LG

Adelby

 
HI JOANNA21,

ICH SCHREIBE DIR GLEICH IN DEM BEREICH OBEN. HABE GERADE DEINE UND TEUFELS SACHEN GELESEN !

DANA

 
Hmm... ich weiss nicht, ob ich das für mich behaupten kann.

Vor ungefähr 3 Jahren hatte ich etwas mit einem anderen Typen, war nichts Besonderes, keine Beziehung, eigentlich nichts...

Und trotzdem tut es mir weh, wenn ich daran denke...

Oder kannte ich einen danach, ich habe mich doch tatsächlich bis über beide Ohren in ihn verknallt... wir beide wollten sooo viel voneinander... es gab nichts...

Und es tut immernoch etwas weh, wenn ich an ihn denke...

Also frag ich mich, mit Andreas waren es 2 Jahre und 4 Monate...

Er hat mir so weh getan, wird die Zeit da jemals die Wunden heilen? ?(

 
HI JOANNA

VIELLEICHT HAST DU MEINEN BEITRAG IM FORUM JOANNA21 + TEUFEL_BOTTROP SCHON GELESEN. WAS DU JETZT HIER SCHREIBST KANN ICH NICHT NACHFOLLZIEHEN. DU HATTEST EINEN FREUND VOR TEUFEL UND DER HIES ANDREAS. DANN WARST DU MIT ANDREAS DIE GANZE ZEIT ZUSAMMEN.

SPRICHST DU JETZT NOCH VON EINER WEITEREN PERSON ? DU HAST DICH NOCH IN JEMAND WEITEREN VERLIEBT UND IHR WOLLTET SO VIEL UND ES IST NICHTS DRAUS GEWORDEN ?

WAR DAS AUCH WÄHREND DER BEZIEHUNG MIT ANDREAS ?

DANA