Aussprache

Hesi

Erfahrener Benutzer
16. Juni 2003
298
0
0
39
Hallo,

ich brauche einen Rat von euch. Ich weiß nämlich nicht wie ich mich verhalten soll.

Ich bin seit dem Wochenende wieder alleine. Wir haben uns nicht gestritten, wir haben uns so auseinander geliebt. Er hat gesagt, er liebt mich wie eine Schwester. Die ganze letzte Woche habe ich schon was gemerkt, er war so komisch, hat mir gar nicht mehr gesagt dass er mich liebt. Aber wo ich "Ich liebe dich" gesagt habe, hat er immer gesagt "Ich dich auch". Wir hatten noch Pläne, er wollte unsere gemeinsame Kette, die gerissen ist, wieder reparieren. Er hat mir für 2 Geburtstage mit zugesagt, wo er mitkommen wollte. Es deutete eigentlich nichts auf Trennung hin. ?(

Ich hatte aber trotzdem so ein komisches Gefühl. Er hat mich gar nicht mehr berührt, da hab ich ihn auf einen Streit letzter Woche angesprochen, es war nur ne Kleinigkeit und eigentlich auch schon wieder vergessen. Ich dachte deswegen verhält er sich so komisch, hab gefragt, ob er noch böse ist. Aber das war er nicht. Ich musste dann anfangen zu weinen :heulen: und hab gesagt, ich dachte schon, du liebst mich nicht mehr. Da hat er "Nein, ich liebe dich" gesagt. ;(

Und am Sonntag nach dem Videogucken hab ich ihn nochmal drauf angesprochen. Er hatte den ganzen Tag noch nichts gegessen und hat auch so immer gesagt, dass er kaputt wäre. Ich hab mir Sorgen gemacht und gesagt, er soll mal zum Arzt gehen.

Tja und dann hab ich gefragt, ob es was mit mir zu tun hat. Da meinte er zur Hälfte mit mir und zur Hälfte mit ihm. Er würde mich nur noch wie eine Schwester lieben :heulen:

Er wollte dann auch gleich gehen obwohl ich noch so viele Fragen hatte. Ich hab dann gefragt, ob jetzt richtig Schluss ist, da meinte er Ja. Ich stand dann mit so einem Gesicht auf der Treppe 8o , und da meinte er "komm mal her, hat mich nochmal richtig in den Arm genommen und mir einen Kuss auf die Stirn gedrückt. Er hatte auch Tränen in den Augen. Dann ist er ohne noch einmal zu gucken gegangen.

Ich habe gefragt, ob wir noch reden können, da meinte er, er meldet sich. Jetzt kriege ich gestern abend ne sms, ob ich morgen zeit zum reden habe. Hatte ich aber nicht. Und die ganze Woche habe ich mir eigentlich schon verplant. Soll ich mir jetzt doch schon die Zeit nehmen? Ich hab geschrieben, dass ich erst ab Freitag nachmittag Zeit habe. Aber er hat mir noch nicht geantwortet. Er wollte ja reden und einen Termin ausmachen, und jetzt höre ich nichts von ihm :( Soll ich da nochmal nachfragen?

Auf der anderen Seite bin ich da auch zu stolz zu. Es war schonmal Schluss nach 3 Jahren, da wollte er mich auch zurück. Er hat auch Schluss gemacht wegen einer anderen. Nach ein paar Wochen sind wir doch wieder zusammengekommen und waren jetzt insgesamt 5 Jahre ein paar. Er ist mein erster Freund gewesen und dass, seitdem ich 14 bin.

Ich weiß absolut nicht, wie ich mich verhalten soll. So richtig toll ist es in der Beziehung zum Schluss nicht mehr gelaufen, aber man muss doch an einer Beziehung arbeiten. Ich hatte auch gar kein Wir-Gefühl mehr mit ihm, sondern nur noch ein Du und Ich.

Trotzdem tut es verdammt weh, an ihn zu denken. Sein bester Freund ist mir jetzt auch sehr nah geworden. Wir haben uns gut über persönliche Sachen unterhalten. Aber ich weiß auch, dass er wenn, dann Micha unterstützt. Also hab ich nicht nur ihn, sondern auch Carsten verloren. Ich weiß nicht, wie ich auf Carsten zugehen soll. Er meinte zwar, wir bleiben auf alle Fälle Freunde, aber ob ich ihm denn meine Gefühle für Micha anvertrauen kann weiß ich nicht. Obwohl es doch das ist, was mich so beschäftigt.

Habt ihr ne Idee, wie ich ihm bei der Aussprache gegenüber treten soll?

Ich wäre um Ratschläge von euch sehr dankbar.

 
Hallo!

Ich würde mir schon die Zeit nehmen um mit ihm zu reden immerhin ward ihr doch sehr lange zusammen und da sollte man schon darüber reden was am Ende nicht mehr gepasst hat bzw. was falsch gelaufen ist. Liebst du ihn denn noch? oder ist es bei dir auch mehr eine Geschwisterliebe? An deiner Stelle würde ich mich noch einmal melden. So wie du geschrieben hast ist ihm die Trennung ja auch nicht leicht gefallen und so wies aussieht steckt auch keine andere dahinter. Rede mit ihm, das wird dir sicher helfen!!

lg

 
Hi,

eigentlich weiß ich auch nicht mehr, ob ich ihn liebe. Es haben mich jedenfalls viele kleine Dinge an ihm gestört. Vielleicht ist es jetzt nur komisch, verlassen zu werden, weil es ja auch das Selbstbewusstsein trifft.

War es denn jetzt ein Fehler, dass ich erst Ende der Woche gesagt habe, dass ich Zeit habe? Weil, jetzt wo sowieso Schluss ist, kann ich mich ja auch erstmal um mich selbst kümmern.

Andererseits habe ich auch glaube ich ein wenig Angst vor den ehrlichen Worten.

Das Kribbeln hab ich schon einige Zeit vermisst. Aber ich hab auch unsere Vertrautheit sehr genossen. Ich will ihn ja auch als Mensch nicht verlieren, aber ich weiß nicht, ob ich noch mit ihm reden kann.

Wenn ich ihn nicht sehe, und nicht an ihn denke, dann geht es mir ja auch eigentlich ganz gut.

Aber er brauchte Zeit und hat Schluss gemacht. Die SMS hab ich direkt nach seiner Arbeit gekriegt. Meinst du er bereut das jetzt? Oder warum wollte er doch so schnell sich mit mir treffen? Ich hab immer noch keine Antwort, ob er Freitag kommt.

Danke, für die Antwort.

 
Hallo Hesi.

Mir gings vor einiger Zeit mal ähnlich mit meinem Freund. Irgendwie war es zwischen uns alles nicht mehr so wie früher und ich fühlte mich ständig traurig wegen ihm. Ich habe also Schluss gemacht, was allerdings nicht so leicht war, wie es hier klingt. Da wir schon öfters über die Probleme in unserer Beziehung geredet hatten, kam es allerdings nicht unerwartet. Allerdings merkte ich schon zwei Stunden später, dass ich absoluten Bockmist gemacht hatte. Auch er rief noch am selben Tag an, dass er das nicht aushalte. Wir haben uns noch am selben Tag gesehen, und haben irgendwie gemerkt, dass wir doch eigentlich gar nicht ohne einander können und sind wieder zusammen gekommen.

Ich bin zwar nicht in Deiner Situation drin, aber ich könnte mir vorstellen, dass es Deinem Freund auch ein wenig so gegangen ist. Ihr ward scheinbar sehr lange zusammen, und wenn man dann schluss macht, wird einem zum ersten Mal bewusst, wie viel der andere einem bedeutet. Hinzu kommen die ganzen Bilder und Geschenke, die überall rumstehen.

Ich will hiermit nicht sagen, dass er Dich wieder zurückhaben will, dass weiß ich wirklich nicht. Aber ich denke, dass ihr Euch mal richtig aussprechen solltet, damit die Verhältnisse zumindest geklärt sind. Außerdem wollt ihr doch bestimmt auch befreundet bleiben,falls es wirklich zu einer entgültigen Trennung kommt, oder?

Überwinde Deinen inneren Schweinehund und ruf ihn an. Vielleicht hat er Deine erste Absage so verstanden, dass Du ihn erstmal nicht wiedersehen willst. Und es wär doch irgendwie blöd, wenn ihr wegen so einem Missverständnis nicht miteinander redet, obwohl Du (und garantiert auch er) genau dies willst.

Ich wünsch Dir viel Glück,

Filiz