beziehung verschoben

Bambussprosse

Neuer Benutzer
10. Sep. 2003
20
0
0
43
bin zu zeit ziemlich fertig, denn...

vor andertalb jahren habe ich durch einen kumpel jemanden kennengelernt, den ich auf anhieb angehimmelt hab (obwohl ich damals noch sowas wie eine beziehung hatte). vor etwa 3 wochen sind wir dann über einige umwege zusammen gekommen. wir haben uns aber nur ein paar mal getroffen (ich hab einmal bei ihm geschlafen, er einmal bei mir), und die letzten male war er etwas distanziert. (ich muss dazu sagen, er ist zwar 22, aber ich bin seine erste ferundin und er hat grad ziemlichen uni-stress) gestern hat er dann gesagt, er möchte das mit uns erstmal auf nach den klausuren verschieben, weil er halt ziemlich auf der kippe steht und mir nicht wegtun will. das verstehe ich auch und habe zugestimmt.

nur hatte ich seitdem zeit zum nachdenken. zum einen, weil er sagte "es vielleicht nochmal versuchen" oder so ähnlich und zum anderen, weil er weggeht, falls er nicht durchkommt, und dann sehe ich ihn nie wieder. das macht mich jetzt ziemlich fertig, weil ich gemerkt habe, dass ich ihn liebe. er ist der erste, der für mich nicht nur eine gelegenheit war.

was soll ich nur tun???? :heulen:

 
Am Besten für dich die Sache erstmal abschliessen. Viel weggehen, mit Freunden treffen und dich freuen, wenn er sich dann tatsächlich nach seinen Klausuren wieder um Dich bemüht. Aber laß ihn besser erstmal in Ruhe. Der kommt schon wieder, wenn er sich wirklich für Dich interessiert. Du hast ihm ja gezeigt, dass du ihn magst, mehr kannst du nicht tun.

 
Sieh es so rum, er würde es mit dir zwar gerne versuchen, nur muss er dazu seine Prüfungen bestehen, deswegen will er sich da auch ersteinmal die größte Mühe geben. Klar kann die Situation ganz anders sein, aber es muss noch lange nicht heißen, dass er für dich nicht genauso empfindet wie du für ihn. Lenke dich in der Zwischenzeit ab und unternimm viel, so oder so, außer ihm deine Hilfe anzubieten kannst du bis zum Abschluß der Prüfungen nichts weiter machen...

Wünsche dir ganz viel Glück, dass es doch noch klappt :super:

 
Hallo.

Indem du seine Wünsche respektierst, unterstützt du ihn in dieser stressigen Zeit die er jetzt hat.

Vielleciht hat er Angst, daß er nicht alles unter einen Hut bekommt wenn er sich jetzt auch ganz auf dich einläßt.

Und bevor du dir vernachlässigt vorkommst, wartet er lieber ab bis er so viel Zeit und Ruhe hat um sich ganz und gar um dich kümmern zu können.

Denk nicht so negativ drüber nach. Ich bin sicher, er will für dich das Beste. Und das Beste ist nicht ein Freund der keine Zeit für seine Freundin hat!

Liebe Grüße an dich.

 
deshalb hab ich ja auch zugestimmt. aber weil ich mir nie merken kann, was man mir am telefon sagt, bin ich jetzt leicht unsicher, ob er meinte, auf jeden fall nur nur vielleicht. (vielleicht hieß das vielleicht ja auch auf jeden fall und er war nur zu unsicher, was ich denke) deshalb hab ich jetzt einen breif geschrieben, in den alles steht, was ich denke und dass ich es AUF JEDEN FALL nochmal versuchen will, wenn er alles hinter sich hat.

bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich ihn abschicken soll, habe zu 2% zweifel. was meint ihr?

 
Was ist falsch daran seine Gefühle mitzuteilen?

Wenn du ihm sagst und zeigst, daß du ihm die Zeit geben willst die er braucht, kann er wohl kaum genervt reagieren.

Vielleicht solltest du den Brief vorher kopieren, damit du immer weißt was du ihm genau geschrieben hast.

In jedem Fall find ich das ne gute Idee.

Dann weiß er woran er ist und du weißt daß er es weiß.

Drück dir ganz ganz fest die Daumen!!!

 
Lies den Brief einfach noch einmal durch, achte darauf, dass er nicht zu lang ist und du auch zum Ausdruck bringst, dass du ihm Zeit gibst, ihn also nicht bedrängen willst, dann spricht nichts dagegen ihn auch abzuschicken...

 
gut. ihr macht mir mut. werde den brief morgen noch meiner freundin zeigen. ich habe ihn zweimal geschrieben, einmal hauptsächlich nur, um meine gedanken zu ordnen. beim zweiten mal habe ich ihn dann nochmal sortiert und ausgefiltert. habe also so gesehen eure "vorab-ratschläge" schon ausgeführt. :] dankedankedanke!!! ich lasse euch dan hier wissen, wie es geworden ist. werde ihn aber erst dienstag abschicken, weil er an dem tag evtl. was schreibt und ihn erst danach lesen soll. sonst grübelt er vielleicht zu viel und ist dann abgelenkt. :nono:

 
ich muss dir ganz ehrlich sagen, wenn er schon so nen aufstand macht, weil er probleme im studium hat, was soll denn da noch kommen?

he, wie kann man eine beziehung verschieben??? er könnte doch genauso gut sagen: he, ich habe im moment wenig zeit... trotzdem könntet ihr euch doch dann und wann mal treffen!

jedenfalls wünsche ich dir viel glcük mit dem brief...

 
Das finde ich auch - gerade in schweren Zeiten sollte man doch füreinander dasein, dachte ich. Dass die Zeit ein bißchen knapper ist, ist klar, Du wolltest ja wohl auch nicht ständig auf seinem Schoß sitzen und in die Bücher gucken. Aber eine Beziehung auf Eis legen deswegen... Und wenn er durchfällt, ist es ganz vorbei? Ich weiß nicht... Wie bluesbabe sagte - was soll da noch kommen???

 
Hey Bambussprosse.

Schick ihn ab und hab Hoffnung. Ich glaube nicht, daß du dir einen Deppen ausgesucht hast. Er hat sicherlich nur Angst daß er zuwenig Zeit für dich hat und er will sich um dich kümmern.

Deshalb trau dich ruhig.

Ich bin ziemlich sicher daß es klappt!!!

 
@ bluesbabe & darklady:

Moment, ihr überseht etwas wichtiges. Fakt ist, wenn er die Prüfungen nicht besteht, dann muss er weit weg ziehen und sie sehen sich praktisch nicht mehr. Er hat ihr selbst gesagt, er wolle sie nicht verletzen und ich persönlich finde es viel besser jetzt für den Moment auf Abstand zu gehen, als zu riskieren die Beziehung (durch zu große DAUERHAFTE Distanz) enorm zu erschweren...

 
naja, aber vielleicht bleibt er dann ja, wenn ich ihm gesagt habe, dass ich es mir anders überlegt habe. er geht vielleicht an die fh in koblenz (jetzt sind wir an der tu in bs), hat aber schonmal überlegt, ob er an die fh in wolfenbüttel (gleich um die ecke) geht. deshalb könnte mein "geständnis" diese wahl vielleicht beeinflussen. wenn ich nichts sage und er durchfällt, ist es wohl ziemlich sicher, dass er geht. werde jede chance nutzen, die ich habe. ich bin halt seine erste freundin und er ist ziemlich schüchtern, kann ja sein, dass er denkt, dass es mir relativ "egal" ist, wenn er geht. schließlich habe ich ja zugestimmt. dass ich meine meinung geändert habe und ich ihn liebe, weiß er ja erst, wenn er den brief hat.