das ist doch wahnsinn!?!?!?!?

celina

Neuer Benutzer
20. Nov. 2002
7
0
0
44
hallo ihr lieben!

ich habe mir die letzten tage viele beiträge hier durchgelesen, mich aber bis heute nicht getraut, selber meine geschichte zu erzählen. ich hatte angst, ihr schüttelt alle nur den kopf über mein idiotisches verhalten. aber nun habe ich mich doch dazu aufgerafft, vielleicht tut es mir ja auch ganz gut...

wo soll ich anfangen? ich (23) war zwei jahre mit meinem freund (32) zusammen. wir haben zusammen gewohnt, hatten allerdings nur eine wochenendbeziehung, weil er im aussendienst arbeitet. ich habe ihm mein volles vertrauen geschenkt, das muss man glaub ich auch in solch einer situation. ich meine damit, ich habe ihm geglaubt, dass er unter der woche "brav" ist. er beteuerte mir auch immer, dass er sich bald einen job in münchen suchen wird, damit wir uns öfter sehen können... na ja, eines abends erhielt ich einen anruf. es war eine fremde frau dran, die mich fragte, ob ich die freundin von t. sei. ich sagte verdutzt "ja, und wer bist du"? ihre antwort: ich bin seit sechs monaten auch die freundin. mir ist der hörer aus der hand gefallen. könnt ihr euch vorstellen, was das für ein schock war??? ich habe dann zwei stunden mit ihr telefoniert, seine ganzen lügen aufgedeckt. er hat ein wahres doppelleben geführt. und das sehr geschickt. zwei tage unter er woche war er bei ihr, am wochenende bei mir. ihr hat er versprechungen gemacht jenauso wie mir. um das ganze jetzt etwas zu verkürzen: ich habe ihn daraufhin aus der wohnung geschmissen, war mit meinen nerven am ende. ich fühlte mich so unendlich gedemütigt. es war furchtbar. einen monat war funkstille. dann hat er wieder angerufen. er muss mich sehen, wir müssen reden. ich hab mich darauf eingelassen, ich wollte ja auch ansatzweise verstehen, was er sich dabei gedacht hat. fazit ist: wir haben angefangen, wieder jeden tag zu telefonieren, haben uns jedes wochenende getroffen und sind auch wieder miteinander ins bett gegangen. er sagte immer er will keine beziehung, jedenfalls nicht die nächste zeit. aber er hat mich immer noch unendlich lieb und man müsse abwarten, vielleicht wird das ja noch mal was mit uns. wisst ihr was das krankeste daran ist? ICH bin IHM hinterhergelaufen, habe um ihn gekämpft, wollte ihm/uns noch eine chance geben. es sollte doch eigentlich umgekehrt sein!??! die letzten tage lief alles besser denn je. ich hatte wirklich das gefühl, bald sind wir wieder ein paar und alles wird schön. bis ich vorgestern wieder einen anruf erhalten habe. und es war wieder diese frau. sie fragte mich, ob ich noch kontakt zu ihm hätte und ob da noch was läuft. ich war ehrlich, sagte ihr, wie es ist. und jetzt ratet mal, was passiert ist? mit ihr hatte er die ganze zeit über auch noch was!!! es hat sich nichts, aber auch gar nichts geändert, außer dass der liebe herr diesmal keinen stress hatte, er ist ja schließlich single und niemandem eine rechenschaft schuldig! ich dachte, ich muss sterben, das kann doch einfach nicht wahr sein!!!! ich habe ihn so oft gefragt, was denn mit der "anderen" ist, er hat immer nur gesagt, das thema sei erledigt, er hätte keinen kontakt mehr zu ihr. am wochenede zum beispiel, da ist sie zu ihm gefahren, hat von samstag auf sonntag bei ihm übernachtet. und am sonntag abend ruft er mich an und fragt, ob ich nicht zu ihm kommen und bei ihm übernachten will! ist das nicht krank??? ist das nicht ekelhaft??? ich kann das einfach nicht glauben! er hat ja nochmal einen draufgesetzt, alles nur noch viel schlimmer gemacht, nichts gelernt, mir (und ihr) wieder unbeschreiblich weh getan.

ich weiß, was ihr mir raten werdet: ihr werdet mir sagen, ich soll den kontakt nun endgültig abbrechen, ihn abschissen und einen neustart machen. aber ich kann nicht!!! ich kann ihn einfach nicht loslassen, ich kann nicht abschied nehmen. er bedeutet mir - trotzt allem - so unendlich viel!!! ich habe alle hoffnung in uns gesetzt, so sehr gekämpft. ein leben ohne ihn kann ich mir nicht vorstellen. das ist doch irre oder? ich bin normalerweise eine sehr bodenständige, selbstbewusste frau. nur er schafft es, mein hirn total aubzuschalten, ich bin wie ferngesteuert, schau ihn an und würde für ihn sterben.

oh, ist jetzt ganz schön lang geworden, oder? tut mir leid.

ich danke euch für´s lesen.

eure celina

 
liebe celina,

ich könnte dir jetzt wahrscheinlich schon den rat geben ihn zu vergessen, werd ich aber nicht, da ich es am eigenen leib feststellen musste, wie schwer so etwas ist. grundsätzlich ist es so, liebe celina, dass du für dich klar werden musst, wie dein leben in zukunft auszusehen hat. willst du um diesen "mistkerl" trauern und dich weiter zu seinem spielball, und entschuldige bitte diesen ausdruck, betthäschen machen, oder willst du in absehrbarer zeit wieder anfangen ein fröhliches leben zu führen, OHNE IHN. Entscheide dich, willst du lange oder kurz leiden. wenn ein mann mit 32 (ich weis wovon ich rede, denn ich bin auch 32) sich so verhält, dann ist er es nicht wert, um ihn zu kämpfen, denn sei doch mal ehrlich, könntest du jemals wieder ein vertrauen zu diesem menschen aufbauen, oder hättest du nicht jede nacht, in der er nicht bei dir ist, einen gedanken daran, er könnte wieder bei ihr oder einer anderen sein. ich versteh die frauen nicht, die so mit sich umspringen lassen. also sei dir ganz einfach mehr wert und lass dich nicht ausnutzen, denn wenn du dies zulässt, dann wirst du ewig leiden. FINDE FÜR DICH HERAUS, WAS FÜR DICH AM BESTEN IST. Wenn du sagst, er ist für dich das beste, dann BELÜGST DU DICH SELBST.

Wünsche dir viel Kraft und denk daran, du bist nicht alleine.

ganz liebe grüsse über die 30 km aus Freising nach München

chris

 
Liebe celina.

willkommen erstmal. lass dich begrüßen von einem mädel, die nicht in der gleichen situation ist wie du - aber auch in einer gewissen ähnlichen. ich habe auch das gefühl meinen ex-freund nicht loslassen zu können; obwohl er inzwischen liiert ist, lief zweimal was.

das was dein typ da allerdings abzieht, fällt nicht mehr unter mildernde umstände. das ist betrug nach vorsatz. das ist wirklicher beschiss, der betrügt mit ruihigem gewissen zwei frauen (zumindest, weisst du nur von einer anderen, vielleicht gibts noch mehr). das ist wirklich nicht nur ansatzweise ekelhaft, sondern fast schon widerlich. denk mal an alle wunderschönen krankheiten die man sich durch so ein promiskures verhalten einfangen kann.

du hasts ja eigentlich schon erfaßt die situation. wenn du da ansatzweise unbeschädigt raus willst, dann mußt du jetzt die initiative ergreifen. er wird dir nichts weiter bieten als untreue, lügen und falsche liebe. er wird das spiel mit dir bis in alles ewigkeiten weitertreiben. du denkst du stehst knapp vor deinem großen ziel - einer neuen beziehung als paar - und er hat nur seinen spass. ganz ganz scheusslich.

doch, celinam du kannst das auch. du kannst auch den kontakt abbrechen, bzw. du kannst anfangen eine neue celina aufzubauen, die diesen scheiss hinter sich lässt und aufbricht in ein neues leben. du denkst du kannst es nicht, du denkst du drehst durch. das denkst du aber nur ein paar tage/wochen, vielleicht auch ein paar monate. du kannst und wirst das schaffen von diesem typ loszukommen. fang mal ganz klein an. nimm dir für heut was vor: häng alle bilder ab, zb. oder nimm dir vor, dass du heute dich nicht melden wirst. und das verwirklichst du dann auch. und für morgen nimmst du dir wieder eine kleinigkeit vor. und so hangelst du dich stück für stück nach vorne. wirst sehen es geht - und hier findest du jede menge netter menschen mit schlauen tipps oder einfach nur ohren+schultern zum anlehnen.

liebe grüße

vreni

 
ciao celina

deine geschichte ist wirklich heavy.

klar rate ich dir, ihn zu vergessen. stell dir vor er würde nun wirklich und endgültig zu dir zurückkehren und ihr würdet euer leben miteinander verbringen, würdet womöglich noch heiraten. wenn er fähig war, dich so anzulügen und das nicht nur einmal sondern gleich ein zweites mal genau gleich, was denkst du zu was er sonst noch fähig wäre. so ein widerlicher typ hat dich doch gar nicht verdient.

ich kann dich verstehen mit deinen gefühlen, aus eigener erfahrung. das einzige was ich dir wirklich raten kann, ist an deinem ego zu arbeiten, bis du soweit bist, das du über die geschichte und dich nur noch lachen musst und das ganze als eine zeit ablegen kannst, aus der du was gelernt hast. spätestens dann, wenn ein anderer typ dich als ganzes so schätzt wie dus verdient hast, wirst du verstehen was ich meine. gib dich nicht so billig. und denke daran das typen die man nicht ganz besitzen kann, die grösste anziehung haben.

kopf hoch und versuch über dich und die sache zu schmunzeln

 
liebe celina!

ich kann dir nur aus eigener erfahrung sagen, du machst dich damit nur selber kaputt!!!!

Ich war mal in so einer ähnlichen situation. hab auch eine wochenendbeziehung mit einem älteren mann geführt. er hat mir erzählt er wäre geschieden und hätte zu seiner exfrau nur noch der kinder wegen kontakt. das hab ich ihm auch geglaubt, da er ja immerhin jedes wochenende bei mir war. eines tages hab ich auch einen anruf von einer frau bekommen und sie wollte auch wissen, ob ich etwas mit r. hätte. wie es sich herausstellte, war es seine frau (sie sind gar nicht geschieden, er war immer noch verheiratet). ich hab mich so gekränkt, ausgenützt und an der nase herumgeführt gefühlt!!! als ich ihn dann zur rede gestellt habe, meinte er, sie würden in scheidung leben und der termin stünde auch schon fest. hab mich also wieder von ihm einlullen lassen und ihm geglaubt. er hat es auch so wahnsinnig ernst und überzeugend rübergebracht, dass ich ihm blind vertraut habe. dann das selbe spiel von vorne. sie hat wieder bei mir angerufen. wollte wissen, ob ich immer noch kontakt zu ihm habe, da er ihr versichert hat, er hätte die "sache" mit mir beendet. nun, als ich das verneint habe, haben wir festgestellt, dass er uns beide sehr geschickt an der nase rumgeführt hat und er weder bei ihr noch bei mir einen schlussstrich gezogen hat. also haben wir einfach den spiess umgedreht und haben uns beide von ihm getrennt.

verstehst du was ich damit sagen will?! er bringt es fertig, dir ohne irgendwelche bedenken ins gesicht zu lügen und wird an dieser situation auch nix ändern. wenn du ihn nicht mehr willst, dann sucht er sich eine neue und das spiel beginnt wieder von neuem. er wird sich nicht ändern, warum sollte er auch? für ihn läuft ja alles perfekt!!!! wer weiss mit wievielen frauen er das spiel noch hat. du weisst ja nur von der einen.

er hat dir ja auch versichert, dass mit der anderen nix mehr laufen würde, oder? und was ist tatsache? wahrscheinlich hat er der anderen genau das selbe erzählt, nur um sie bzw. dich zu besänftigen.

ist es das was du wirklich willst? kannst du mit der gewissheit leben, dass du nicht die einzige bist? dass er neben dir auch noch andere hat? dass du ihn nie ganz für dich alleine hast, sondern er überall ein gastspiel geben muss? wenn du jetzt der meinung bist, es ist kein problem für dich, dann lügst du dich nur selber an!!! keine frau teilt einen mann mit einer anderen!!!

denk mal darüber nach. aber im endeffekt musst du für dich selber entscheiden. du musst wissen was du willst und ob du dazu bereit bist, solche opfer zu bringen.

ich kann dir nur sagen, dass du früher oder später mit dieser situation nicht mehr umgehen kannst und je länger du jetzt die entscheidung vor dir hin schiebst, umso schmerzhafter und schwieriger wird es!

ich wünsch dir sehr sehr viel kraft!!!!

lg. trinity

 
Hallo Celina,

Du willst nicht hören "vergiß' ihn".

Also hier die Alternative (mal sehen, ob Du die besser findest)

Es gibt nun mal solche Männer (vermutlich auch Frauen), die parallel zwei oder mehr "Eisen im Feuer" haben. Es wird sie immer geben. Ich kenne auch einen und es war schon sehr erstaunlich, mit welcher Präzision er die Lügengeschichten aufeinander abgestimmt hat. Ich war zum Glück nicht das "Opfer", sondern habe das alles nur so nach und nach am Rande mitbekommen (habe für ihn gearbeitet) Ich habe allerdings später erfahren, daß sich seine Freundinnen dann mal mit ihren Terminplanern zusammengesetzt haben und seine Tricks nachvollzogen haben (wann hat er sich mit der anderen getroffen und welche Lüge hat er aufgetischt...)

Wie Du ja schon am eigenen Leib erfahren mußtest, werden sich solche Menschen nie ändern. Vielleicht ist es genetisch bedingt oder auf eine geistige Schwäche zurückzuführen. Oder vielleicht sind noch viel mehr so drauf, nur daß sie besser lügen können. (man schätzt ja angeblich, daß ca. 60% der Frauen und wohl ebensoviele Männer fremdgehen)Kann ja durchaus eine Fortpflanzungsstrategie sein (um es mal rein biologisch zu betrachten)

Du kannst also die Gegebenheiten hinnehmen und damit leben lernen.

Oder Du findest das inakzeptabel und trittst schleunigst die Flucht an. Stell' Dir mal vor, Du wärst verheiratet und vielleicht sogar schwanger oder Ihr hättet schon Kinder. Also, es gibt immer noch eine Steigerung der Katastrophe. Wenn Du jetzt das Feld räumst, verlierst Du zwar diese Schlacht (z.B. gegen die andere Frau) aber den Krieg gewinnst Du. Du eröffnest Dir selbst die Möglichkeit, aus der ganzen Sache rauszukommen, ohne noch schlimmere Verletzungen zu erleiden und noch wichtiger:

jemand neues kennenzulernen, bei dem Du eher das Gefühl hast, er ist ehrlich und aufrichtig. (m.E. die Grundpfeiler jeder Beziehung)

Niemand hat es verdient, angelogen und hintergangen zu werden. Auch Du nicht.

Und noch was als Ergänzung:

der Typ, für den ich gearbeitet habe, hat nicht nur privat gelogen sondern auch sonst pausenlos Geschichten zum Besten gegeben. Das hat dazu geführt, daß man ihm irgendwann gar nichts mehr glaubt. (ich jedenfalls nicht) Man nennt solche Leute Gewohnheitsbetrüger und ich habe die Vermutung, daß die selbst glauben, was sie erzählen. Folglich haben sie auch gar nicht das Gefühl zu lügen. Was sollten sie also ändern?

Du hast es in der Hand, glücklich zu werden. Mach was draus.

Tina

 
celina,

könntest du dich nicht mit der frau treffen und ihr tauscht euch mal ein bißchen intensiver aus?

ich denke das hilft dir zu verstehen was da passiert ist und so herauszufinden, ob du ihn wirklich weiter liebst oder nicht.

eine freundin von mir war in einer sehr ähnlichen situation, sie ist jetzt solo, aber sie hat eine neue freundin (die ist jetzt auch solo...)

 
@justalady und @celina

das mit dem treffen ist eine gute idee. das bringt dich aus der rolle der passiven erdulderin. das bringt dich in eine rolle die monsieur supertrottel nicht kennt: daß du dir verbündete in diesem bösen spiel suchst.

plötzlich bist du nicht mehr das leidende opfer, daß sich aus lauter verstricktheit nicht wehren kannst, sondern du machst etwas womit er nie rechnen würdest das du es tust: du wirst aktiv, und das ist genau das was du tun musst um dich wieder besser zu fühlen.

liebe grüße

vreni

 
hallo an euch alle!

erst mal vielen, vielen dank für eure "briefe". es ist sehr schön zu merken, dass sich andere gedanken um einen machen und versuchen zu helfen. so eine tolle resonanz habe ich gar nicht erwartet :schmatz:

@justalady und vreni:

das mit dem treffen hat sich leider erledigt. ich habe dieser gewissen dame den vorschlag schon einmal gemacht. sie leht das allerdings wehement ab. schade. ich hätte auch gerne wenigstens mal gesehen, welches gesicht hinter dem namen verbirgt. aber wenn sie das nicht will, kann ich es wohl nicht ändern.

und vreni: unsere geschichte hat gewisse ähnlichkeiten. darf ich fragen wie lange du mit diesem mann zusammen warst und seit wann ihr getrennt seid? wie bist du drüber weggekommen??

@chris

du hast ja recht! ein mann mit 32 jahren sollte wissen, was er will. und anscheinend weiß er das nicht, bzw. ist er nicht ganz bei sinnen, so etwas abzuziehen. meinst du aber nicht, er kann sich irgendwann ändern? warum hast du liebeskummer?

tja, ansonsten hab ich versucht, mich heute abzulenken. hab diese woche urlaub, genießen kann ich ihn leider nicht richtig. war dann shoppen, hab unmengen an geld ausgegeben... aber glücklich machen tut das ja auch nicht...

werde heute abend alleine sein. aber das ist in ordnung, denn ich denke, ich muss mich mit der situation auseinander setzen.

er hat sich heute noch nicht gemeldet und ich denke, das wird er auch nicht tun. er will wahrscheinlich gar nicht hören, wie schlecht es mir geht. sonst kriegt der arme kerl noch ein schlechtes gewissen...

wie habt ihr denn so die einsamen abende verbracht?

nochmal danke und liebe grüße, celina

 
Frag Dich doch auch mal ob Du wirklich diesen Menschen mit allen seinen Seiten liebst.Der Seite, die zwei Freundinnen ruhigen Gewissens hat. Der Seite, die dich belügt und betrügt.

Könnte es nicht sein, dass Du eher die Illusion dessen liebst, den er vorgespielt hat? Der aber in Wirklichkeit gar nicht existiert? Er hat Dir ein falsches Bild von sich aufgezeigt. Das war er doch nicht. In seiner logischen Konsequenz heisst dass, dass Du jemand anderen liebst als ihn, nämlich sein positives Spiegelbild.

Auf Dauer tut das doch viel zu weh.

So ein Arschloch (Verzeihung) brauchst Du doch nicht in Deinem Leben.

Ich wünsche Dir viel Kraft um darüber hinwegzukommen und auch die vermutlich folgenden Selbstzweifel zu besiegen.

 
hallo celina

wie geht es dir? du sagst, du seist eigendlich eine selbstbewusste frau und verstehst dich selbst nicht, warum du diesen kerl nicht loslassen kannst. du willst/kannst ihn nicht vergessen, obwohl du weisst, dass diese beziehung UNMÖGLICH eine zukunft haben kann. du willst ihn ja auch gar nicht mehr, nur 'irgendetwas' in dir drin kann ihn nicht vergessen, zieht dich irgendwie zu ihm...

ich selbst hatte auch einmal in meinem leben das vergnügen, mich in ein arschloch zu 'verlieben'. hätte mir nie vorstellen können, dass sowas ausgerechnet mir passieren könnte... (aber es konnte) er hat mich zwar nicht betrogen, aber er war ein krankes arsch. ich konnte mich selbst einfach nicht verstehen, warum ich mit ihm zusammen war. alle meine freunde schüttelten den kopf und ich am meisten. ich hatte sogar das gefühl, ich sei irgendwie hörig oder besessen oder sonst was, denn liebe konnte sowas nicht sein. tja, mit der zeit hab ich sogar die achtung vor mir selbst verloren, weil ich den kampf gegen die beziehung (und mich) nicht gewinnen konnte. irgendwann hab ich mir einfach gesagt, was solls. aus irgendeinem grund bist du diesem menschen über den weg gelaufen und hast dich auf ihn eingelassen, auch wenn du es nicht verstehst. hab einfach losgelassen und es akzeptiert. es hat dann überhaupt nicht lange gedauert, und ich schaute ihn eines tages an - mitten im urlaub - und alles war weg. hab ihm in dem moment einfach gesagt, fahr mich nach hause, es ist vorbei. und das war es auch....

er hat dann die 2h nachhausefahrt getobt, aber bei mir war alles einfach weg, wie weggespült. wenn einen etwas einfach nicht loslassen will, dann ist es vielleicht das beste, es einfach zuzulassen und sein lassen! wenn du die ganze zeit nur gegen dich selbst kämpfst, grübelst und ein hin und her hast, dann kann dein herz gar nicht zu dir vordringen, vor lauter gedanken und emotionschaos. lässt du es einfach sein, dann hat es dann plötzlich wieder platz für die richtigen gefühle! und dann ist es plötzlich ganz einfach.... du musst nur dir selbst vertrauen!

alles gute und viel kraft!

justsad

 
liebe celina,

hast deinen einsamen abend bestimmt ganz gut rumgekriegt, hm? es gibt übrigens einen haufen sachen, den man an einsamen abenden machen kann. du kannst ins kino gehen, du kannst ins haus der kunst gehen, hat immer bis 22.00 offen - du kannst schwimmen gehen oder sonst sporteln, ganz zu vergessen von ewigen telefonaten mit freundinnen oder der mama. du kannst auch einfach nur radio hören und auf dem sofa rumhängen, jetzt passend zu vorweihnachtszeit kannst du dir einen pullover stricken. wenn gar nichts mehr hilft und alles ganz furchtbar ist, ein wellness abend mit badewanne, haare waschen und 1000netten sachen aus der drogerie hilft immer. du kannst dich mit alten, schon fast vergessenen leuten treffen. das solltest du sogar, all die kontakte wieder aufleben lassen, die du in deiner

beziehung vernachlässigt hast.

du wirst dein rezept schon finden, daß die ein oder andere träne fließt und du dich übel fühlst ist leider vorprogrammiert.

ich sehe eigentlich nicht soviele ähnlichkeiten in unserer geschichte, außer daß wir einem menschen hinterhertrauern und nicht loslassen. ganz kurz zu mir: ich war zwei jahre mit meinem ex-freund zusammen, er hat mich vor sieben monaten verlassen. seit ein paar monaten hat er eine neue, wie er selber sagt ists eine flucht und so tolle scheints nicht zu laufen. wir haben immer wieder kontakt gehabt, trotz gegenteiligen vorsätzen. wir haben uns beide extrem gerne und wollen beide nicht loslassen. in den letzten sechs wochen eben auch 2x wieder miteinander geschlafen. (was er mit seiner neuen freundin, lauf seinen worten schon ewig nichtmehr tutt. wer weiß ob ich das glauben soll) das führt aber zu nichts außer daß ich mich danach scheußlich fühle. und ich habe es erkannt und will jetzt damit auch ernsthaft abschliessen, was mir bestimmt auch gelingen wird, denn es ist ja der x-te anlauf.

insofern finde ich deine geschichte schon sehr anders, du wirst und wurdest eben bewußt hintergangen, schon während einer zweijährigen (!) zeit, und auf deinen wunsch nach nachanfang noch mal mit vorsatz hintergangen. du solltest wirklich deinen selbstschutz-kräfte einschalten und versuchen, dir klar zu machen, daß das kein schönheitsfehler ist, der eben mal passiert in ener beziehung. das ist eine vorsätzliche lüge und durch n i c h t s zu entschuldigen. mit 32 ist man schon relativ erwachsen und sollte sich bewußt sein, daß man mit den gefühlen von andern etwas behutsamer umzugehen hat.

wünsch dir einen guten tag, heute scheint ja die sonne und alles ist warm+schön, deswegen wirds dir bestimmt besser gehen....shoppen ist übrigens eine prima idee, geh doch auch noch gleich zum friseur, wenn du eh zeit hast... :)

liebe grüße

vreni

 
hallo vreni!

vielen dank für die vielen tipps und anregungen! es gibt wirklich genug dinge, die man alleine unternehmen kann oder man tut sich selbst einfach was gutes. war heute zwei stunden spazieren, ist ja so schönes wetter gewesen! hat gut getan und ich konnte über vieles nachdenken...

muss mich noch kurz entschuldigen: ich hab mich da nämlich vertan, als ich geschrieben habe, dass unsere geschichten ähnlich sind :rolleyes: ich habe eigentlich trinity´s geschichte gemeint... sorry, ich hoffe du bist nicht böse, hab da einen namen-dreher reingebracht.

darf ich dich fragen, wie du deinem ex erklären willst, dass du dich von ihm lösen möchtest? willst du den kontakt zu ihm ganz abbrechen oder ihn weiter sehen nur ohne sex? würde mich interessieren, wie du das anpackst, vielleicht bringt mich das ein bisschen weiter!

ich freu mich auf antwort!

liebe grüße, celina

 
liebe celina,

kein problem, ich hatte das auch schon vermutet, daß du mich verwechsest.... :)

ich kann dir natürlich überhaupt kein patentrezept anbieten, wie man sich am besten löst - wenn du schon eine weile länger hier im forum dabei wärst, dann wüsstest du, daß ich selbst oft und lange gehadert habe. es is halt jetzt schon alles eine zeitlang her, und der erste schmerz vorbei gegangen. irgendwann fängt man ganz von selber an zu akzeptieren, daß es nun vorbei ist. und in meinem fall ists einfach so daß ich jetzt der ganzen geschichte langsam müde werde. ich höre nun cshon zum 1000x mal wie besonders, wie nett ich bin, und wie lieb er mich hat und wie schön doch alles war. daß er trotzdem nicht mit mir zusammensein kann. zumindest nicht jetzt - später vielleicht einmal wieder.

tolle ansage. soll ich warten bis ich alt&faltig bin und mein marktwert völlig dahin? nee, mir wird das alles langsam echt zu blöde, und ich bin des kämpfens um ihn&uns langsam überdrüssig. zu viele tränen vergossen worden, zu viele schlaflose nächte, zu viel energie, ich habe einfach selber keine lust mehr darauf. ich werd ihn bestimmt nicht völlig aus den augen verlieren, leider ists ja auch so, daß wir ziemlich viele freizeitaktivitäten gemeinsam haben, und gerne machen. aber damit ist jetzt mal ne weile schluss. ich hab das alles ziemlich klipp+klar gesagt. vielleicht gibts auch wieder rückschritte, aber eigentlich bin ich ziemlich zuversichtlich, dass dem nicht so ist.

laufen da draußen bestimmt 1000 nette menschen herum, die es lohnt zu entdecken und kennezulernen. vor allem kann ich die energie die ich dafür verwendet habe ihn zurückzubekommen ganz gut für mich selber einsetzten. ist doch langfristig die sicherere anlagestrategie oder?

aber wie gesagt, diese erkenntnis hat sieben monate auf sich warten lassen.....

wünsch dir erstmal ein gutes wochenende im grauen regen.....

(und was der hammer ist, gerade klingelt das telefon....er ists, ob wir am wochenende was zusammen machen. na toll. fängt jetzt der scheiss wieder an? ich hasse dieses gefühl)

liebe grüße

vreni