entscheidung !

freakazoid

Neuer Benutzer
23. Apr. 2003
13
0
0
39
ich habe mich ende märz von meiner freundin getrennt, habe auch nach der trennung ein verhältnis mit einer anderen gehabt ... nun da ich mich seit fast 2 wochen wieder zu meiner ex sehne weil ich sie einfach vermisse und liebe habe ich die entscheidung getroffen, ich will sie wieder für mich haben, der kampf wird nicht leicht aber es ist zu schaffen,

das problem was ich habe was sage ich der anderen ???

danke

 
Hey Du

ich möchte Dich gern was fragen, weil in der selben Situation bin wie Deine EX...

Wie kommst Du jetzt darauf, das Du sie wiederhabne willst,???

HAttet ihr Kontakt zwischen durch?? Habt ihr miteinander geredet???

Bitte hilf mir.....

J :heulen: ?(

 
ja ich habe mit ihr geredet ..,

jetz zu ostern wir hatten ferien und ich hatte mich ständig seit sonntag bis mittwoch sinnlos angesoffen ...

bis ich drauf gekommen bin das es keinen sinn macht darauf hin bin ich zu meiner noch EX , und hatte ihr mein problem geschioldert das es mir nicht gut geht... im gegenteil ,, ich mache dinge die ich eigentlich nie mache ...

und dann redest du mit ihr ...

kontakt hatten wir ja sehr engen kontakt ...

________________________________________________

ABER EIGENTLICH WÜRDE ICH GERNE ERFAHREN WAS ICH DER ANDEREN SAGEN SOLL ????

_________________________________________________

 
diese geschichte ist wohl irgendwie oel im feuer jeder ex. mich wuerde genau wie engelchen interessieren, wie es deine ex geschafft hat, dass du sie wieder willst. liebt sie dich denn ueberhaupt noch? wie ist sie mit der trennung umgegangen? und willst du sie wirklich wiederhaben? sonst waere es ihr gegenueber sehr unfair, wenn du nur mal austesten willst, ob das altbewerte nicht doch das bessere ist.

ansonsten wuerd ich auch sagen, schenk deiner jetzigen freundin reinen wein ein. niemand hat es verdient bei sowas angelogen zu werden.

 
ich liebe meine ex sehr leider ist mir das zu spät bewusst geworden ... ich habe der neuen (mit der ich ein verhältnis gehabt habe) eine email geschrieben wie es mir geht und das ich mich für meine ex entschieden habe ...

sicher ist dies niocht faie gegenübner meiner ex

doch was soll ich tun ich kann mich nicht selbst damit belasten ...

ich denke schon dass sie mich liebt sonst wäre sie das ganze nicht eingegeangen denke ich mir einmal ...

 
aber per email? ist dir schon mal der gedanke gekommen, wie wertlos sie sich jetzt fuehlt? das du noch nicht mal persoenlich damit rueberkommst. das du dich damit nicht belasten willst wird sie nicht troesten. bedeutet sie dir denn nicht mal mehr soviel, dass du ihren kummer fuer ein paar persoenliche momente noch mit ihr teilen magst? schluss machen ist bestimmt fuer beide seiten nicht leicht, aber du sollstest ihr schon das gefuehl geben, dass sie nicht einfach abgehakt wird, sondern dass du dir schon gedanken um sie machst.

 
was soll ich machen sie hat keine mailbox am handy und hebt nicht ab, sms lesen tut sie sowieso nicht wäre sich nicht ausgegeangen icq hat sie nicht es ist nur der anfang ....

sicher hört sich das jetz gemein und kalt von mir an aba es ist immerhin der erste schritt.

ich bin mir nicht sicher ob ich mich mit ihr treffen kann , weil sie ist mir zu überlegen ... (nicht von kraft oder größe, sondern vom reden her vom ausdrücken her ) !

 
was hat denn das mit ueberlegenheit zu tun? hast du angst, sie koennte dich belabern, bei ihr zu bleiben? vielleicht war ich auch etwas vorschnell mit meinem urteil ueber dein verhalten, das ding ist nur, dass mein ex auch am telefon schluss gemacht hat und ich quasi um ein persoenliches gespraech betteln musste. das tut sehr weh und ausserdem hatte ich mir noch eingeredet, dass er so unpersoernlich mit mir schluss gemacht hat, weil er sonst vielleicht merkt dass er mcih doch liebt. diese unnoetigen hoffnungen sind grausam.

 
keines wegs warst du zu vorschnell ...

i meide nur gespräche weil ich angst habe ... dann stehe ich im endeffekt wieder vor einer entscheidung... aber ich habe die entscheidung schon gefällt ...

das wird sie nicht einséhen !

 
aber wenn du dir sicher bist was du willst, dann gibt es doch nur die eine entscheidung und daran aendert sich doch auch durch ein gespraech nichts.

ueberleg einfach mal, ob es dir gefallen wuerde, so behandelt zu werden.

ich drueck dir ganz fest die daumen, dass du richtige tust und mit dem schmerz anderer richtig umgehen kannst

 
Hallo Ihr,

hmmm.... ihr findet es auch nicht so gut, per e-mail Schluß zu machen. Ich auch nicht, das hat nämlich mein Freund vor 2 Wochen gemacht, ich habe auch um ein Gespräch gebettelt, Kommentar seinerseits: was soll das denn bringen? Es hat auch nichts gebracht aber das man nach einem Jahr nicht mal den Mut hat, es dem Partner ins Gesicht zu sagen, das ist extrem hart. Weil die Entscheidung ist doch offensichtlich gefallen, dann soll man verdammt nochmal auch nicht so feige sein. Das ist man dem anderen schuldig. Das ist meine Meinung.

 
Genau, wie wäre es mit der Wahrheit. Du hast den Fehler gemacht und nun musst du ihr zeigen, dass sie dir wieder vertrauen kann. Du darfst sie aber auch nicht unter Druck setzen.

Denke auch mal darüber nach, warum du dich von ihr getrennt hast, für sie wird es auch sehr wichtig sein, dass es sich nicht wiederholt. Versuche auch nachzuvollziehen, wie sie sich gefühlt hat, da musst du ansetzen. Leicht wird es bestimmt nicht, aber lasse sie es auch nicht bereuen, wenn sie wieder nachgibt. Sobald du dir aber irgendwie unsicher bist, ist alles zum Scheitern verurteilt, du darfst dich nicht vor irgendeinen Gespräch drücken oder so...

 
ähm ich habe mit meiner ex nicht per mail schluss gemacht ...

nochmal ich habe der jetzigen (die sich hoffnungen macht mit der der ich nur einmal was hatte) eine mail geschrieben

nicht meiner ex

 
das ist doch vollkommen egal. fakt ist doch, so geht man nicht mit jemanden um den man mag/mochte/liebte.

 
ich habe es ihr persönlich gesagt das sich die mit der ich nur einmal ein verhältnis gehabt habe keine hoffnungen machen brauch ...

bin wieder mit meiner ex zusammen.

 
Eigentlich verstehe ich nicht, warum manche Männer immer erst eine Andere brauchen, um zu kapieren, was sie an der Freundin bzw. Exfreundin haben... :schief: ?(

Jedenfalls war das bei mir dasselbe! Mein Freund hat einfach seine damalige Freundin irgendwie vergrault. Fand ich nicht ganz fair, aber ich hab ihm selbst überlassen, wie er das macht. Ich hab nur gesagt, dass er es bald tun muss und ich nicht mit einer anderen teile...

MfG Schnuffel

 
was ich vergessen habe zu sagen, Du hast natürlich Glück gehabt, dass Du sie so schnell und einfach wiederbekommen hast, sei Dir dessen bewusst und versuche ihr Vertrauen wieder langsam zu gewinnen, denn sie hat mit Sicherheit ziemlich gelitten.

Grüsse

 
ohhhh man wenn ich das alles lese......

ich weiß das ich ihn nie wieder in meine arme schließen werde, erstens weil er ne neue hat und 2. weil ich das so wollte, ich kann einfach nicht mit ansehen, wie er mit ihr alles teilt, wo ich vorher war....Glückwunsch für die Neue Beziehung, und mach diesmal was draus.....

ich würde dafür auch alles geben.... :heulen: