Fragen,Fragen,Fragen

firn

Erfahrener Benutzer
27. Juli 2003
224
0
0
46
hi

wie einige von euch sich schon wissen hat meine exfreundin vor nicht ganz 2 monaten schluss gemacht. sie sagte das sie noch viel empfindet es aber nicht mehr für eine beziehung reicht.

tja, danach war grobe funkstille und es wurde der kontakt minimal gehalten.

letzte woche waren wir bei bekannten eingeladen und haben dort spass gehabt.

als wir kurz mal alleine waren war da so eine vertrautheit da. ich spührte das da noch etwas ist, und wir uns wohl fühlen wenn der andere da ist. sie tat auch sachen für mich die man nicht machen würde, wenn einem der andere egal ist.

ich habe mich 2 tage später mit einer schachtel merci bedankt und sie hat sich sehr gefreut.

ich fühle mich gut wenn ich mit ihr zusammen sein kann und es geht mir gut. sie hat somit auch das gefühl das es mir wieder gut geht.

ich überlege nun ob ich ihr sagen soll, wie es mir zwischenzeitlich wirklich geht, dass ich fast den ganzen tag an sie denke, das mein herz oft pocht wenn ich an sie denke, dass ich sie liebe und wieder mit ihr zusammensein möchte.

ich habe aber grosse angst, dass sie sich dann distanziert und dass das bisschen das noch da ist, dadurch zerstört werden könnte.

ich weiss auch nicht wie es ihr wirklich geht. anfangs ging es ihr sicher besser weil ihr ein stein vom herzen gefallen ist, aber ob es noch so ist weiss ich nicht.

sie vermittelt mir den eindruck dass es ihr gut geht aber sie würde es mich aber sicher nicht merken lassen falls es ihr schlecht gehen würde.

ich habe angst die gefühle die noch da sind mit argumenten tot zu reden.

vielleicht sollte ich mich wirklich daran halten:

Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann.
für tipps von euch die eine ähnlich situation durchgemacht haben wäre ich dankbar

lg

 
Lieber Firn,

das hört sich doch ganz gut an.

Am besten du sagt nichts, lass sie es spüren, dass du sie liebst, an sie denkst und geniesse mit ihr den Tag!

Manchmal sind Taten besser als 1000 Worte!!!

Ich finde es besser, als zu fragen. Sind wir jetzt wieder ein Paar? Möchtest du wieder eine Beziehung?Das klingt manchmal wie ein Vertrag mit allen Rechten und Pflichten. Und davor kann man Angst bekommen.

Ihr fühlt euch doch so wohl, wie ihr jetzt lebt. Also besser kann doch eine Beziehung nicht sein! Ihr kommt mir wirklich wie ein frisch verliebtes Paar vor.

Los einfach leben, der Gefühle freien Lauf lassen und alles geht von allein! Du wirst sehen!

Liebe Grüße

Sonnenstrahl

 
Manchmal sind Taten besser als 1000 Worte!!!
Mach so weiter, wie du es jetzt machst. Du bist auf dem richtigen Weg, aber du befindest dich nicht auf der Autobahn. Also erhöhe die Geschwindigkeit nicht, sonst landest du noch in der Leitplanke. Du wirst auch so ankommen. :]

 
tja firn,

wem sagst du das? wie du ja von meinem "showdown" thread weißt, stecke ich in einer ähnlichen situation. der unterschied ist, dass wir uns durch die räumliche trennung von 180 km leider nicht so häufige sehen.

aber wenn wir zusammen sind, ist es so als ob wir und nie getrennt hätten. wir vestehen uns blendend. aber ich traue mich auch nicht, meine wirklichen gefühle zu äußern. ich habe auch angst, sie von mir wegzutreiben.

andererseits habe ich angst, dass wenn ich zu lange warte, sie jemand anders kennenlernen könnte (wenn sie das nicht schon hat. angeblich nicht).

und ich sage dir, wir sind seit dem 30.märz getrennt und ich denke noch jede minute an sie. das zieht mich teilweise wirklich runter - und das obwohl ich mich wirklich ablenke, mein leben in die hand genommen habe und es mir eigentlich sehr gut geht.

ich kann nur raten: genieße die zeit mit ihr. du wirst schon merken, wann der zeitpunkt richtig ist, einen angriff zu starten.

allerdings muss ich dich warnen: es ist ja bestens bekannt, dass frauen das mit dem "besten freund" richtig gut durchziehen können. alles gemeinsam machen, richtig nett sein, usw, usf... aber eine beziehung?... nein danke!

pass auf, dass du da nicht reinschlitterst. davor habe ich auch angst. denn irgendwann kommt sie mit ihren neuen beziehungsproblemen zu dir, und das wird hart...

viel glück!! :super:

aj

 
hi ihr

danke für eure antworten

wie ein frisch verliebtes paar komme ich mir allerdings nicht vor. es war damals doch anders und viel schöner ;)

Am besten du sagt nichts, lass sie es spüren, dass du sie liebst, an sie denkst und geniesse mit ihr den Tag!
tja wenn wir zusammen sind , dann bin ich nett, freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend wie damals auch. leider lies das alles während der beziehung stark nach :(

Geniesen tue ich jeden augenblick mit ihr, da ich nicht mehr weiss wieviele es sein werden sind sie noch wertvoller geworden.

Ich kann glaube ich keine richtige entscheidung treffen. Wenn ich ihr was sage kann es falsch sein und sie abschrecken. Wenn ich nichts sage kann es auch in die falsche richtung gehen.

Ihr fühlt euch doch so wohl, wie ihr jetzt lebt.
. Naja wohl würde ich nicht sagen. Ich kann maximal sagen dass sie sich wohl fühlt weil es so ist wie sie es wollte. ich weiss aber auch nicht ob es stimmt. mir fehlt sie total. ich fühle mich nach unseren treffen auch immer recht leer und einsam.
@zitronenfrau

ich versuche das tempo nicht zu erhöhen. ich kann mich von meinen gefühlen her nicht in eine frau hineinversetzen und weiss auch nicht wie ihr reagiert.

@aj68

tja ich kenn deinen showdown thread. ich dachte eigendlich dass ich alles schon besser verkraftet habe als es der fall ist.

ist es bei dir auch so, du kannst mir ihr reden und es ist alles so wie früher, nur gewisse kleinigkeiten sind dann doch nicht so wie sie waren. die zärtlichkeiten sind weniger bis gar nicht vorhanden.

sie hat mir nach der trennung auch eine freundschaft angeboten und meinte das sie jetzt nicht mehr geben könnte. ich hoffe es wird mal wieder mehr.

wir haben uns heute zufällig getroffen und sie hat mich dann spontan eingeladen um am abend etwas bei ihr fern zu sehen.

sie hat dann noch gekocht und wir haben dann 2h lange fern gesehen. danach bin ich gegangen weil sie noch lernen wollte. es gab ein kleines abschiedsküsschen auf die wange (ungefähr so :schmatz: ) aber nicht mehr.

tja ich weiss auch nicht, bin ohne erwartung hingefahren um nicht enttäuscht werden zu können, fühlte mich danach trotzdem wieder etwas leer.

also von mir aus hätte der ganze scheiss heuer durchaus nicht passiern müssen

gn8

FiRn

 
Mensch Firn,

Ich würd es dir gönnen, wenn es wieder klappen sollte. Viel sprechen ist, glaub ich, sehr wichtig, über vergangenes und vor allem über die Zukunft, wie ihr eure Lebensschiene wieder paralell laufen lassen könnt.

Ich bin jetzt 4 Wochen alleine, spiele den coolen Typ wenn ich ihr begegne, hoffe, daß ich sie beeindrucke, werde in 5 Wochen nochmals versuchen sie zu gewinnen. Die Chancen stehen eher schlecht, ich glaube, sie hat abgeschlossen.

Wem ist es ähnlich ergangen, wer hat Erfolg gehabt und und eshat wieder funktioniert? Und vor allem, wie habt ihr das gemacht?

 
hi stoff

noch ein österreicher der sich auf ein schweizer forum verirrt hat. 8) viel sprechen ist nicht so optimal. ich denke es tötet eher die restlichen gefühle wenn zuviel über vergangenes gesprochen wird. der zeitpunkt dafür wäre auch noch nicht reif und ob er es jemals wieder sein wird weiss ich nicht.

es ist aber allgemein schwer zu sagen wie es richtig ist. vielleicht war ja unsere trennung vorherbestimmt. wer weiss das schon ?(

die frage nach dem "wie hat man beim ex erfolg" können wir uns sicher schenken da, es keine allgemeine gültigkeit hat und individuell unterschiedlich ist.

die liebe ist da und ich geniese jeden augenblick mit ihr. ich hasse allerdings diese situation aber andererseits machen wir uns doch auch viele gedanken oder ?

wir sollten versuche es positiv zu sehen weil wir uns doch mit uns selber und einem uns sehr vertrauten menschen beschäftigen.

ich zumindest überlege und denke recht viel. es dürfen nur nicht die falschen fragen sein, nach dem wieso oder warum. sondern wir sollte eher danach fragen,

was wir daraus gelernt haben.

wie gehen wir mit dieser situation um.

vielleicht war dieser verlust für meine entwicklung notwendig, da ich immer dachte, ich hätte sie für immer an meiner seite.

diesen fehler mache ich bestimmt nicht wieder. sei es bei einem erneuten versuch mit meiner ex oder bei einer neuen bekanntschaft.

ich weiss nur, ich bin momentan für keine andere beziehung offen. ich würde mich gerne mit anderen treffen um mich abzulenken aber eine neue beziehung wäre unfair der anderen gegenüber.

lg

FiRn

 
moin firn,

du hast mehrere punkte erfasst:

- es ist zwar alles schön und nett (man versteht sich z.t. soger besser wls früher), aber es ist eben nicht mehr so wie es war...

- sie hat genau das was sie will, und wir geben es ihr auch noch freiwillig: eine "gute freundschaft". dabei leiden wir eigentlich wie die hunde...

- wir müssen unsere lehren daraus ziehen und gestärkt daraus hervorgehen...

- es wird schwierig, sich in einer neuen beziehung so hinzugeben da das vertrauen erst einmal weg ist...

- und vor allem: eine allgemeine formel zum ex-zurückgewinnen gibt es leider wirklich nicht. eigentlich gibt es auch keine vernünftigen ratschläge, denn jede beziehung war anders und ist auch anders auseinandergegangen. und mann kann weiß gott nicht in den kopf des (ex)partners schauen. das habe ich leider auch gelernt...

wir halten uns am besten gegenseitig auf dem laufenden. vielleicht kann man von den "erfolgsmeldungen" des anderen aufbauen lassen. wir sollten wohl einen seperaten "erfolgsmeldungsthread" aufmachen, in dem jeder einfach nur die positiven sachen reinschreiben kann. so zum mut machen...

grüße

aj

 
Hallo firn,

so wie ich das sehe, hast du es gemacht wie ich, viele kluge bücher gelesen, die dir genau sagen, wie sich liebeskummer verhält ( hab ich in irgendeinem Thread von dir gelesen), wahrhaben, loslassen, neuorienteierung, beim 4. Punkt bin ich noch nicht,

wenns nur so einfach wäre. mir gehts heute abend eigentlich ganz gut, habe 12 Bier im schädel, kann ungefähr bis 2 Uhr schlafen, liebe meine EX noch immer über alles, werde alles mögliche versuchen sie zurückzubekommen, ach ich weiß nicht was noch alles , machts gut , muß schlafen gehen.

 
hi stoff

ja es ist nicht so leicht. ich denke, ich wäre weiter wenn ich keinen kontakt mehr zu ihr hätte. vielleicht wärs das beste und für mich der richtige weg aber den sehe ich nicht.

ich bleibe auf meinem weg, den weg des kontaktes.

sie weiss das ich normalerweise nichts lese. als wir aber letzens geredet habe ist mir rausgerutscht das ich auch 2 bücher gelesen hab zumindest bin ich beim 2. mittendrinnen.

tja sie wollte wissen welche bücher es sind und ich wollte ihr nicht sagen dass es sich beim ersten um ein liebeskummer buch handelt. ich habe mich auch etwas in den esotherischen bereich eingelesen der sich halt mehr mit den geistigen dingen beschäftigt.

es hilft mir etwas dabei eine andere sichtweise zu entwickeln.

vielleicht sollten wir wirklich komplett loslassen und uns auf die zukunft freuen und die vergangenheit loslassen.

aja ich hab auch versucht mich niederzusaufen. mir brachte es nicht viel, ausser noch grössere schmerzen.

wenn ich betrunken bin werde ich noch emotionaler und bei den momentanen gefühlen ist dies nicht zu empfehlen und 2. gehts mir am nächsten tag köperlich auch noch scheisse.

nun gut, morgen ist wieder ein tag an dem es mir ein stück besser gehen wird. ich werde ab nun nur noch alle dinge positiv formulieren und in mein unterbewustsein so aufnehmen.

gn8

FiRn

 
hi alle

tja meine ex hat heute gemeint, es wäre besser den kontakt einzuschränken.

gut wenn sie es so will, dann machen wir es so.

wir haben einen gemeinsamen freundeskreis. viele wollen nicht zwischen die fronten, was ich verstehen kann. einer hat gemeint, er könne mit ihr nicht mehr mailen, weil er mit mir kontakt hat. dafür bekam ich heute indirekt irgendwie die schuld, dass er sich gegen sie entschieden hat, was ja auch nicht stimmt. er trifft sie weiterhin gern aber mailen mag er nicht mehr. (mails waren oft sehr privat)

wenn sie den kontakt nicht mehr haben will, dann akzeptiere ich es. ich melde mich nun nicht mehr bei ihr, bis von ihr was kommt.

ich bin stark, ich bin es wert, glücklich zu sein !!!!!!!!

ich treffe nun 2 freude und wir fahren zu einem event, der heute zum letzten mal ist für heuer.

wir haben dort spass und gut laune, und wenn es das letzte is was ich tue ;)

also burschen und mädls, lasst die köpf nicht zusehr hängen, es bringt nichts , leider müsst ihr da alle selber durch.

ich kann euch nur sagen, es gibt LICHT am ende des Tunnels

:super: :super: :super: :super: :super:

für alle die nicht soweit sind, oder auch für mich wenn ich weider eine miese phase habe: :trost:

baba