Ich binn verzweifelt!!!

cliccy

Neuer Benutzer
14. Juni 2003
4
0
0
39
Ich sehe seit ca. 3 Jahren ab und zu ein Mädchen am Morgen oder Nach mittag bei mir and er Bushaltestelle, wenn ich auf den Bus warte. Anfangs hab ich sie nicht so sehr beachtet, aber mit der Zeit hab ich mich in Sie verliebt. Ich weiss nicht mehr weiter, was îch tun soll. ich hab 1000 mal versucht Sie anzusprechen, aber ich bin dermassen scheu, dass es einfach nicht geht. Ich sehne mich so nach Ihr und trotzdem bringe ich den mund nicht auf, wenn ich sie seh. Ich denk Tag und Nacht nurnoch an Sie und jedesmal, wenn sie mit jemandem redet hab ich gleich das gefühl, sie hätte einen Freund und dann kann ich meist tagelang nichts mehr essen und hab immer Bauchkrämpfe, muss erbrechen und hab Schwächeanfälle so. Es geht mir so furchtbar scheisse, Ich weiss einfach nichtmehr weiter :heulen:

Was soll ich nur machen???

Kann mir vielleicht jemand nedn Tipp geben?

Aber ansprechen schaf ich einfach nicht!

Thanks 4 help.

Cliccy

 
naja....dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als sie an zu sprechen, da sie sich anscheinend auch nicht den ersten schritt machen traut. wenn du sie öfter siehst wird sie dich auch schon gesehen haben. sprich sie einfach mal an ,wenn es zum beispiel regnet könnt ihr über das wetter reden,einfach mal ein bisschen smalltalk,besser als gar nichts.

oder wenn du dich wirklich nicht traust sie anzusprechen dann schreib ihr doch auf einen kleinen zettel deinen namen und deine handynummer und drück ihr den einfach in die hand und hau wieder ab. wenn sie dich auch süß findet wird sie sich melden,und wenn sie sich nicht meldet kannst du noch immer sagen du hast ihr den zettel im namen eines anderen gegeben.

ich hoffe ich konnte dir helfen.

 
Hi cliccy,

erstmal finde ich es sehr seltsam...Du siehst sie seit drei Jahren,Ihr habt nie geredet und Du bist so dermassen verliebt!Kann es sein,dass Du ein Bild von ihr hasst,das gar nicht sie ist? Drei Jahre denkst Du irgendwas in sie hinein,wie sie ist,wie sie leben könnte,wie sie sich verhält!

Und da Du offenbar richtig leidest,solltest Du dem ein Ende setzen und endlich Kontakt aufnehmen.Drei Jahre....da stellt sich die Frage,wie lange sie noch den Busbenutzt!Vielleicht macht sie grade nen Führerschein und steigt bald ins Auto!Du solltest Dich echt beeilen!

Viele Grüße,

 
Wenn Sie vor Mir steht und irgendwo hingukt, hab ich immer riesiges herzklopfen und es läuft mir heiss und kalt den Rücken runter. Einmal wurde mir sogar schwarz vor Augen und ich konte mich nur noch knapp auf die Bank setzen. Es sticht dann immer so furchtbar in meinem Herzen und ich kann den ganzen Morgen nix essen, bis ich mich wieder einigermasser beruhigt hab. Ich glaub wenn ich sie ansprechen würde, würde ich Ohmächtig oder ich würde mich vor allen leuten die auf den Bus warten wie ein Vollidjot benehmen... Ich hab vor jedem Morgen grosse angst... Ich weiss nicht warumm... ich binn einfach nur noch verzweifelt!!! :heulen:

Ich hoffe, ihr könnt das verstehen. Es geht nun schon zu lange so und es scheint mir als wär ich von ihr irgendwie abhängig....

Danke aber für die Hilfe...

Mfg. Cliccy.

"Jeder mensch braucht ein Bisschen liebe, denn ohne die kann er nicht leben..."

 
?( also....zugegeben...es ist schwer zu verstehen ?(

Aber versteh das nicht falsch,jeder hat Angst! Aber Du leidest sehr und was ich kritisiere ist,dass Du nichts gegen Dein Leiden tust und Dich immer tiefer darein fallen lässt!

Du must etwas dagegen tun!

Nimm irgendwie Kontakt auf!Sag doch einfach "Hi" oder "hallo",wenn Ihr Euch seht,dann ist doch die Grundlage gelegt!Alles weitere kommt von ganz alleine!!!

Steigt sie denn in den selben Bus wie Du?Oder steht Ihr nur an der gleichen Haltestelle?Wenn sie im Bus ist,ist sie da alleine oder sind Freundinnen,Bekannte dabei?

 
Sie steigt in den gleichen Bus, bis zum Bahnhof, nimmt den gleichen Zug und steigt dann irgendwann aus... Aber es muss irgendwie gehen, nur weis ich nicht wie! Es ist alles so leicht gesagt, aber ich glaub mir fehlt der Mut und das selbstvertrauen einfach...

Mfg. Cliccy

 
Mensch cliccy....Du siehst gar nicht,dass Du doch in einer glücklichen Position bist! Wenn sie raucht,gib ihr Feuer oder sag einfach morgen früh mal "HALLO!"

 
Rauchen tut weder Sie noch Ich, vondemher fällt das schonmal weg. Ich schreib ihr schon seit einiger Zeit ein Gedicht... Das hilft gegen die Schmerzen. Wenn ich den Mut hätte würde ich vor Sie hinkniehen und es ihr vorlesen... Aber ich binn halt so unendlich scheu... Und genau dess wegen binn ich verzweifelt...

Mfg. Cliccy.

 
Stimmt, du musst dich einfach überwinden. Was weißt du eigentlich von ihr, kennen deine Freunde sie vielleicht oder hast du eine Adresse? Hm, wenn du es wirklich nicht schaffst sie anzusprechen, dann kannst du ihr auch einen Brief schreiben bzw. Wenn du, was ich mal vermute, ihre Adresse nicht hast einen Zettel, aber etwas mehr als Telefonnummer oder Adresse, schreibe ihr dann, dass du sie schon seit längerem immer an der Bushaltestlle siehst und sie dir einfach nicht aus den Kopf gehst, dass du nicht zu aufdringlich wirken willst, dich aber gerne mit ihr treffen zu mindest aber reden würdest. So etwas in der Art, ansonsten sieht das nach eine Anmach. Erwähne ihr gegenüber das mit den drei Jahren aber ersteinmal nicht... Versuche ihr den Zettel wortlos zu geben oder ihn ihr wenigstens zufällig zu zustecken, aber mache es, nicht darübr nachdenken einfach handeln.

Sag mal, ein schwaches Herz oder so hast du nicht, weil von soetwas habe ich schon einmal gehört und ihr ging es so ähnlich wie dir, nur dass sie gewisse Herzprobleme hatte.

Wünsche dir viel Glück und drücke dir auch die Daumen, wird schon gut gehen :super: