Ich brauch dringend euren Rat!

SuperKäferchen

Benutzer
29. Okt. 2002
68
0
0
38
Hallo ihr Lieben!

Ich bin momentan am Ende meiner Kräfte. Heule nur noch...will am liebsten nicht mehr Leben.

Ich habe das verloren was mir am meisten bedeutet. Wir haben uns getrennt vor einigen Wochen..wohnen aber noch zusammen.

Ich will mich so kurz wie möglich fassen um euch nicht all zu lange aufzuhalten.

Also kurz nachdem wir zusammen kamen...habe ich ihn betrogen..keine Ahnung warum,dafür gibt es keine Rechtfertigung denke ich...und das war wohl letztendes auch jetzt der trennungsgrund nach 1 1/2 Jahren Beziehung. Unteranderem kam noch meine Eifersucht, Kontrolle und Misstrauen hinzu. Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich es bereut habe damals mit einem Kerl rumzumachen den ich kaum kannte...es war echt das letzte und das weiß ich nun auch...wenn ich es nur wieder rückgängig machen könnte...aber ich muss wohl langsam einsehen das ich verloren habe.

Er sagt wenn ich ihn wirklich geliebt hätte, dann wäre ich nie fremd gegangen. ABER ICH LIEBE IHN und das mehr als mein Leben...muss ich mich erst umbringen das er merkt wieviel er mir bedeutet hat? Ich hab einfach keine Chance mehr ihn zurück zu bekommen hab ich das Gefühl...er lügt mich nur noch an in letzter Zeit und das macht das alles nur noch unerträglicher. ;(

Ich weiß nicht mehr weiter..was nützt mir das Leben noch ohne ihn? Es ist einfach nur sinnlos. Ich wünschte mir echt nichts mehr als das er mir verzeiht und wieder zurück kommt.

Bitte helft mir....weiß doch das es der schlimmste Fehler meines Lebens war...kann man sowas wirklich nicht mal annähernd verzeihen? Muss man deswegen nach 1 1/2 Jahren alles weg werfen und mir gegenüber immer unfairer werden?

Liebe Grüße sendet euch SuperKäferchen :heulen:

 
Hallo Superkäferchen,

das tut weh. An Deiner Stelle würde ich erst mal räumlich auf Abstand gehen. Kannst Du für eine Weile bei Freunden oder Verwandten unterkommen? :trost:

An Stelle Deines Freundes würd ich mich jetzt auch nicht auf irgendwas einlassen. So gut ich Dich auch verstehen kann, wahrscheinlich ist Dein derzeitiger Gefühlsaufruhr einfach too much für ihn.

Guck jetzt nur auf Dich, komm zur Ruhe und mach alles, was Dich dabei unterstützt. Du wirst Dich Deinem Freund dann sehr viel besser mitteilen können.

Lieben Gruß

Anna :schmatz:

 
Liebe Anna!

Vielen Dank für deinen Rat!

Es ist schwer räumlich auf Abstand zu gehen. Ich wohne bei ihm weil ich ja hier meine Ausbildung mache und es deshalb für eine Wohnung nie günstig genug sein kann...verstehste?

So viele Leute bei denen ich mich mal einnisten könnte gibts hier nicht..zumal ich mir ganz schön doof vorkommen würde.

Wir wollten morgen auch mal nach einer Wohnung suchen bzw. erkundigen wieviel sie kostet. Dann müsste ich noch mit meinen Eltern reden...die haben von anfang an gesagt das, das nicht gut geht weiterhin in einer Wohnung zu wohnen, aber ich habe mich massiv dagegen gewehrt ...wenn ich da jetzt ankomme und sage das es so war wie sie es schon vorrausgesagt haben, dann kannste dir vorstellen was mir blüht ;(

Ich stecke in einer richtigen scheiß situation. Zumal ich schon denke das er sich auf andere einlässt...ob auch sexuell weiß ich nicht...ich habe ihn verloren das muss ich mir wohl langsam eingestehen, aber es tut so wahnsinnig weh zu sehen wie er anderen textet, wie er mit anderen telefoniert und sich mit denen trifft. Ich halte das nicht länger aus. Das tut sooooooooooo weh.

Ich versuche mich ja auch abzulenken indem ich mich mit treffe mit anderen...aber mit denen anfangen würde ich niemals was...is halt wirklich nur quatschen und Freundschaft. Einerseits sagt mein EX selber ich soll mich doch ablenken und was mit anderen unternehmen etc. und dann hinter wird immer schon gestichelt.

Vorallem versteh ich nicht warum er mich anlügt...er kann mir doch sagen wenn er andere hat oder wenn er bei anderen übernachtet...aber nein da werden immer andere Dinge erzählt...kann mir mal wer sagen was das soll? So kann ich doch auch gar nicht abschließen mit dem ganzen...ich habe irgendwie immernoch Hoffnung...aber eig. weiß ich ja das es nichts mehr nützt :heulen:

Liebe Grüße sendet euch SuperKäferchen!

 
Hallo Superkäferchen,

also, das du Deinen Freund am Anfang Eurer Beziehung betrogen hast war sicherlich daneben, Aber das ist doch sicherlich nicht der Trennungsgrund nach 1 1/2 Jahren Beziehung ? Ihr habt doch bestimmt über den Seitensprung gesprochen und warum er passiert ist? Und wenn er Ihn Dir nicht verziehen hätte, wäre er bestimmt nicht mit Dir zusammengezogen.

Die Gedanken an Selbstmord verbannst Du bitte aus Deinem Kopf. Das ist absolut keine Lösung!!!!!!!!!!!

Das es Dir zur Zeit absolut mies geht, verstehe ich volkommen. Du solltest aber jetzt nicht den Fehler begehen und die Schuld nur bei Dir suchen. Wenn eine Beziehung in die Brüche geht haben meistens beide Personen ihr Anteil daran.

Versuch nochmal mit Ihm zu reden, in aller Ruhe und vorallem ohne gegenseitig Schuldzuweisung.

Wenn das alles nichts bringt würde ich an Deiner Stelle auf Abstand gehen. In der letzten Konsequenz heist das auch, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen.

Ich wünsche Dir viel Kraft!!!!!

Patzi

 
Hallo Patzi!

Ja klar hast du recht das der Seitensprung daneben war. Keine Frage. Aber mein EX meint ebend das er es erst jetzt bemerkt hat das ich ihn nie richtig geliebt hätte. Ich meine klar war das nicht der einzigste Grund. Ich habe viel falsch gemacht, habe ihn wie schonmal erwähnt nur noch kontrolliert, habe kontakt mit den Internettussis aufgenommen mit denen er gechattet hat und alles solche Dinge. Dabei hat sich halt oft rausgestellt das er mich angelogen hat...aber er sieht das nicht so. Er sagt immer er hätter nichts mit den ganzen Weibern, für ihn ist das nur "just for fun"...meine Eifersucht hat wohl das meiste mit kaputt gemacht. Aber ich habe ja jetzt keine Chance es besser zu machen. Er trifft sich mit einer nach der anderen und mich meidet er immer mehr.

Wenn ich mit ihm rede dann bekomm ich immer nur das alles vorn Kopf geknallt und ich versuche mich dann natürlich zu rechtfertigen, aber es bringt nichts mehr hab ich das Gefühl. Ich habe beschlossen ihn jetzt einen Brief zu schreiben und darein zu schreiben das ich ihn nun in Ruhe lasse und ihn keine Szenen mehr machen werde, wenn er sich mit anderen trifft oder textet. Er muss wissen was er will. Ich bin es anscheind jedenfalls nicht mehr.

Vielen dank für euren Rat!

Liebe Grüße SuperKäferchen

 
Hallo SuperKäferchen,

die Idee mit dem Brief finde ich klasse. In einem Brief hat man die Möglichkeit alle seine Gefühle zu schildern, ohne das der andere sofort die Gelegenheit hat darauf zu reagieren. Das ist glaube ich in Eurer derzeitigen Situation das absolut Beste.

Liebe Grüße

Patzi

 
Hi Patzi!

Ja also das mit dem Brief lies sich nicht so ganz in die Tat umsetzen! Ich habe ihn zwar geschrieben und ihm auch gesagt das er einen Brief bekommt...aber als er nach hause kam fing er an den brief (um mich zu ärgern) laut vorzulesen. Daraufhin bin ich auf ihn zu und wollte ihm den Brief wegnehmen...na ja nach einigen rumkampeln hab ich ihn dann bekommen und hab ihn dann in den Müll geworfen. So wars also wieder nix...das ist nun schon der 2. Brief der im Müll landet von mir selber. Naja kann man nicht ändern.

Übrigens schläft er wirklich bei anderen Tussis. Das weiß ich nun definitiv. Allerdings kann ich ihm das nicht mal vorhalten.Wir sind ja nicht mehr zusammen. :heulen: Was aber das beste daran ist, ist das er bis vorletzten Sonntag noch mit mir Sex hatte...das find ich schon ganz schön krass von ihm. Er meint zwar immer das er nix mit den tussis hat..aber wenn er schon bei denen übernachtet dann glaub ich kaum das er die Finger still hält. Aber ich weiß es nicht.

Was mich auch stuzig gemacht hat ist das er seit letzten Freitag (als er mal wieder zuhause war) nix mehr von mir wollte (also sexuell gesehen)...das passt irgendwie nicht zu ihm. Keine Ahnung was mit ihm los ist..jedenfalls ist seit ebend seit vorletzten Sonntag nix mehr zwischen uns gelaufen. Is vielleicht auch besser so.

Heute will er wohl mit der einen "Schluss" machen...die nervt ihn wohl zu sehr und da er noch Klamotten bei ihr hatte..."musste" er diese Nacht nochmal bei ihr vielleicht auch mit ihr schlafen.

Ich hätte irgendwie nie gedacht das er sich so schnell wieder auf andere einlässt.

Aber so kann man sich in einen Menschen täuschen.

Na ja kann man wohl nicht ändern, leider. Vielleicht braucht er mal wieder Zeit zum austoben...mich wird er dafür jedenfalls nicht mehr bekommen. Dafür bin ich mir nun auch zu schade.

Werde heute nochmal versuchen mit ihm zu reden.

Ich wünsch dir bzw. euch allen einen schönen Tag!

Bis später Liebe Grüße SuperKäferchen!

PS: Für eventuelle Rechtschreibfehler nicht böse sein, ok?! Kann im moment nicht klar denken. ;(

Bye

 
Hallo Käferchen

Sag mal, ihr habt euch getrennt. Das bedeutet wohl, daß er dich nicht mehr liebt. Und so bitter es sich anhört: dir bleibt nichts anderes übrig, als damit zu leben.

Und anzufangen, nicht mehr nur an ihn, sondern in erster Linie an dich zu denken.

Er hat einen Brief, der dir wichtig war, laut vorgelesen, in den Dreck gezogen... wann wirst du endlich mal sauer? Er hat kein Recht dazu, so mit dir umzugehen!

Du trauerst ihm hinterher und merkst nicht, was alles an dir vorbeiläuft.

Klar ist es schwer, wenn man eine Person liebt. Aber kannst du wirklich einen Mann lieben, der dir so wehtut, dich so wenig achtet?

Versuch doch einmal dich auf dich selber zu besinnen. Leb für DICH nicht für ihn.

Und wer weiß, vielleicht schaut er eines Tages dumm aus der Wäsche, wenn er sieht, was er da verloren hat?

Du kennst das Lied "Zu spät" von den Ärzten? Lies dir den Text mal durch oder hör es dir an.... ich finde, es würde auf dich herrlich passen.

Viel Glück!

Benji

 
Hallo Benji!

Vielen dank auch für deinen Beitrag! Das Lied finde ich passt zwar nicht so auf mich..aber naja.

Ich muss abschließen mit ihm, das hab ich nun begriffen! Er hat einen neue kennengelernt mit Kind und das ist wohl nun seine Traumfrau!

Ich darf nicht mal mehr wenn er baden geht dabei sein...er hat mich vorhin rausgebeten.

Es tut so hammerhart weh und ich hab das Gefühl über mich bricht eine Welt nach der anderen zusammen!

Ich kann nicht mehr...will nicht mehr leben.

Er hat anscheind wirklich keine Gefühle mehr für mich!

Ich fühl mich so allein und so unverstanden.

Ich wünsch euch alles gute und das es keinem so geht wie mir.

Alles Gute Nancy!

Bye

 
Ich sehe Patzi als Benji...

Forumsoftwarebug?

Liebe Grüße

Bär