Ich glaub ich liebe zwei Frauen

DenBoo

Benutzer
02. Sep. 2003
73
0
0
49
Hallo zusammen,

ich hab momentan ein ziehmlich dickes Problem. Ich weiß, über mein Leben muß ich entscheiden, aber vielleicht könnt ihr mir mit euren Geschichten ja helfen.

Also mal von Anfang an. Ich bin seit über 6 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Am Anfang lief alles super. Sie war meine große Liebe. Doch nach etwas mehr wie 4 Jahren sagte sie aufeinmal sie weiß nicht ob sie mich noch liebt und es gäbe einen andern. Also bin ich ausgezogen für eine Woche, hab Ihr Zeit zum nachdenken gegeben. Dann waren wir wieder zusammen. Vor knapp einem Jahr sind wir dann umgezogen. Seitdem ist Sie wie verwandelt. Geht ständig in Discos, chattet im Internet. Jedenfalls hat Sie mit jemand in der Disco was gehabt, kein Sex wie sie sagt, aber da war halt was mit jemanden. Ok, dachte ich ein Ausrutscher. 5 Jahre gibt man nicht so einfach auf. Zwei Monate später dasselbe nochmal mit einem anderen. Wieder Versöhnung. Dann hat sie einen Monat später über den Chat jemand kennengelernt. Wir haben uns getrennt. Aber es tat so weh. Ich hab gekämpft um Sie und Sie ist zurückgekommen. Es sollte alles anders werden, doch leider war's das nur für einen Monat. Dann war wieder der Alltag da. Ständig Streit, kein Sex mehr. Ständig hat sie mich belogen und heimlich getan. Dann fing Sie vor 2 Wochen wieder an jeden Tag weg zu gehen. Tja und nun kommt die andere ins Spiel. Sie ist als Aushilfe für 8 Wochen bei mir auf Arbeit gewesen. Ich fand sie gleich nett. Irgendwann hat's geknistert, wir sind mal zusammen weg gegangen und da ist es paasiert. Ich glaub ich hab mich mächtig in Sie verliebt und Sie sich auch in mich, obwohl sie wußte das ich in einer Beziehung bin. 4 Tage später hab ich mit meine Freundin Schluß gemacht. Das ist jetzt erst eine Woche her. Aber jetzt will sie mich zurück. Sie sagt sie weiß jetzt was sie mir angetan hat. Nur was soll ich tun. Ich bin mir über meine Gefühle nicht mehr im klaren. Auf der einen Seite bedeutet mir meine Ex schon noch was, kein Wunder nach 6 Jahren. Aber anderseits gibs da die Neue. Nur mit ihr ist es auch nicht einfach. Sie ist 8 Jahre älter, hat zwei Kinder und wohnt 200 km weit weg. Ich vermisse Sie, aber ich will auch meiner Ex nicht weh tun. Kann es sein das ich beide lieb? Ich weiß, ich muß mich entscheiden, aber wie?

 
hmm klingt hart aber ich vermute jetzt einfach mal das du angst hast nochmal von deiner ex verletzt zu werden sonst würde deine entschdiung sicherlich schon gefallen sein!

korriegiere mich wenn ich falsch liege...

 
Ja sicher hab ich Angst von Ihr wieder verletzt zu werden. Die Frage ist nur, gibt es auf der Basis überhaupt noch eine Zukunft mit Ihr? Ich weiß nicht ob ich einfach nur Angst habe alles zu beenden oder ob da wirklich noch Gefühle dahinterstecken.

 
Zwei Menschen lieben, nein das kann mann nicht! Die Gefühle sind ganz sicher unterschiedlicher Art!

Da ist das Neue, alles noch ohne Probleme ohne Vorbelastung u. voller Bemühungen dem andern zu gefallen!

Und dann das Alte , die Gewohnheit aber bedenke Sie hat Dich schon sehr oft verletzt und hintergangen auch dass muss einen Grund haben!

Nun plötzlich merkt sie, dass ihr die Felle weg schwimmen und dann das helle Erwachen, wie lange??????????

Wie auch immer, Du solltest Dir erst mal überlegen was das für Gefühle für Deine Exfreundin noch sind, rede mit ihr über all das was geschehen ist, warum sie das tut bzw. getan hat!

Viell. solltest Du auch erstmal zu beiden Frauen Abstand gewinnen und Dir selbst klar werden was bzw. wer Dir fehlt!

Aber bedenke, die Gewohnheit fehlt zuerst, erst nach einer gewissen Zeit ist festzustellen was fehlt, der Mensch mit seinem tun und denken oder nur die Gewohnheit!

Liebe Grüsse Belly

Tja, mein Ex steckt in einer ähnlichen Krise, es gibt ne neue die reizt und dann noch ich die Liebe / Goldige die man doch noch so lieb hat und an der man so hängt aber es ist ne andere Vorgeschichte dazu! Auch er weiß nicht was tun! Liegt viell. an der Schwabenluft, er arbeitet in Stuttgart! Grins!

Ich weiß viel gerede aber viell. ist der einen o. andere sinnvolle Brocken dabei!

 
Hallo DenBoo,

ich war schon mal in einer ganz ähnlichen Situation wie Du, im vergangenen Januar. Mein Freund hatte mich auch zweimal betrogen, ich mich neu verliebt, aber wieder zu ihm zurück. Bei mir war es damals ein Fehler, denn wir waren schon im Mai wieder getrennt, da ich spürte, dass es einfach keinen Sinn mehr hatte. Es läuft aber immer anders und das heißt nicht, dass es bei Dir auch so sein muß!!

Ich war damals auch hier und habe mir Rat geholt!

Weißt Du, wenn es mal soweit ist, dass Du Dich in eine andere verliebst oder verguckst, dann stimmt doch was nicht, oder?!?!

Naja, es gibt immer zwei Seiten, aber auch ich rate Dir, mal etwas Abstand von beiden zu gewinnen, dass Du etwas Zeit für Dich hast und so ergibt sich vielleicht eine Entscheidung. Oft ist es in den Fällen am besten, man trennt sich von beiden und fängt neu an!!

Was geht so in Dir vor und wohin tendierst (??) Du??

 
Erstmal vielen Dank für eure Anteilnahme. Tut gut zu wissen das man nicht alleine ist.

Ja, wohin tendiere ich? Eigentlich zu meiner Neuen. Nur wie gesagt, so einfach ist das mit ihr ja auch nicht. Aber das sind nur Randbedingungen. Zu meiner Ex, es fällt so schwer loszulassen und 6 Jahre hinter sich zu lassen. Wie gesagt, sie hat mir schon oft weh getan. Jetzt grad hat sie sich auch wieder mit einem anderen getroffen. Aber da ist nicht wirklich was sagt sie. Ich hab gewußt, das sie sich mit jemand trifft und hab einfach nicht gerechnet das sie auf einmal wieder doch zu mir will. Ich dachte die Trennung wäre irgendwie in beiderseitigem Willen. Tja, nur so leicht ist es wohl nicht im Leben. Ich glaub, ich muß mich langsam entscheiden, sonst verliere ich beide.

 
Ja, das kann sehr gut möglich sein!

Weiß die Neue eigentlich von deiner Ex? Weiß sie, dass sie noch ein Thema ist?

Wenn ja, kann es sehr gut sein das sie bald für sich eine Entscheidung trifft!

Liebe Grüsse und ich hoffe für Dich, dass Du die richtige Entscheidung triffst!

Belly

PS.: Würdest Du uns / mir Deine Entscheidung mitteilen, würde mich sehr interessieren gearde weil mein Fall ähnlich ist!

 
Ja, ich hab ihr alles gesagt. Sie wissen beide voneinander. Ehrlichkeit ist in der Beziehung ja wohl das Mindeste was sie von mir erwarten können.

Und meine Neue hat auch schon gesagt, das sie darüber nachdenkt mir die Entscheidung abzunehmen. Nur damit ist das Problem ja nicht wirklich gelöst. Weil ich muß mich trotzdem entscheiden ob ich mit meiner Ex wieder zusammenkommen will. Hätte sie jetzt nicht noch mal gesagt, das sie mich zurück will, wäre die Sache wahrscheinlich auch in meinem Kopf längst abgeschrieben. Aber jetzt bin ich doch wieder ins grübbeln gekommen.

Ich wünschte, ich wär stark genug jetzt eine Entscheidung zu fällen.

Klar halte ich euch auf dem laufenden

 
schwere Entscheidung, kann ich verstehen, ich war mal in einer ähnlichen Situation.......

generell würde ich nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass es nicht möglich ist 2 Frauen gleichzeitig zu lieben.....allerdings wird in deinem Fall das eine eher Verliebtheit und das andere evtl. noch Liebe sein (falls Dich deine Freundin nicht zu sehr verletzt hat).

dass Du ehrlich warst finde ich klasse (ich war es damals nicht *schäm*), jetzt muss nur noch eine Entscheidung her möglichst schnell.

Vielleicht hilft dir dabei ja eine zeitlang Abstand zu beiden.......

Viele Grüsse

Verlassen?

 
Tja, nun ist es glaub ich noch schlimmer als vorher. Wollte gestern reinen Tisch machen und mich entscheiden. Also hab ich meiner Ex gesagt es ist endgültig vorbei. Ohje, sie hat studendenlang geweint, hat gesagt sie ändert sich jetzt wirklich und sie will nur mich. Die anderen waren nur, weil sie mal was anderes probieren wollte. Super dachte ich. Aber sie war wieder so süß, meine ganzen Gefühle für sie sind wieder hochgekommen. Aber ich bin eisern geblieben. Dann wollte ich meine Neue anrufen. Nix, hat sich am Telefon verleugnen lassen. Hab ihr 4 SMS geschrieben, keine Antwort. Jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich denken und fühlen soll. Ich glaube ich werde erstmal von beiden Abstand halten um mit mir selbst in reine zu kommen. Denn nach gestern fahren meine Gefühle vollendens Achterbahn.

 
Tja, zwei Wochen sind jetzt um und mein Leben ist wieder in Ordnung. Ich hab mich für meine Neue, Sandra entschieden. Schon vor einer Woche. Ich konnte ja nicht beiden mit meinem Hin und Her weiter weh tun. Meine Ex hat meine Entscheidung akzeptiert. Wir haben uns richtig ausgesprochen und ich glaube jetzt geht's uns beiden gut. Liebe war wohl zwischen uns nicht mehr da, nur noch einander mögen. Ist halt nicht so einfach sowas zu erkennen.

Jedenfalls hat Sie sich mit jetzt auch schon wieder mit jemand getroffen und sagt, es ist richtig toll mit ihm. Also denke ich, war es für uns beide die richtige Entscheidung.

Mir geht's mit Sandra natürlich blendend, obwohl wir uns nur am Wochenende sehen. Aber ich liebe sie wirklich und irgendwie ärger ich mich über mich selbst, das ich solange gebraucht hab zu erkennen für wen mein Herz schlägt.

Auf jeden Fall kann ich nur sagen, seit ehrlich zu euch selbst und vor allem zu anderen.