ich habe ihn verloren...

jay

Erfahrener Benutzer
22. Mai 2003
911
0
0
52
Warum habe ich dies nur getan? Ich habe mit ihm Schluss gemacht..ich, Idiot!! Eigentlich wollte ich ihn nur aufrütteln, ihm zeigen, dass in unserer Beziehung etwas nicht stimmt. Leider ging alles schief. Ich habe während dem Gespräch geweint, er am Schluss auch noch. Er meinte, er könne mir dies nicht geben, dass was ich brauche. Er sei einfach nicht soweit. Wir haben etwa 3 Std. zusammen gesprochen. Es war irgendwie nötig, so reinen Tisch zu machen. Ich wollte stark sein. Einen Schlusstrich ziehen, aber ich bringe es nicht fertig. Ich wünsche mir, er käme zu mir zurück. Er fehlt mir so sehr. Mir fehlt seinen täglichen Telefonanruf, seine Emails, einfach alles. Ich weiss nicht mehr weiter. Gestern habe ich den lieben langen Tag nur geheult. Am liebsten würde ich anrufen, aber ich halte mich zurück. Darf ihn nicht bedrängen. Ich habe ihn verloren, dass habe ich das Gefühl. Ich werde ihn am Sonntag wieder sehen, soll ich nochmals mit ihm reden? Ich weiss einfach nicht weiter....

 
Eine schwierige Situation! So wie du dich jetzt fühlst, kann das zweierlei Ursachen haben.

Entweder du hast wirlich vorschnell gehandelt und vielleicht zu früh Schluss gemacht, oder du hast das Richtige getan, fühlst dich aber mies, weil diese "neue" Situation völlig überraschend kam und du dich daran erst noch gewöhnen musst.

Tja, wie findest du raus, was zutrifft??? ?(

Es muss ja einen Grund gehabt haben, warum du dich mit ihm unterhalten hast und warum du dir über die Beziehung Gedanken gemacht hast. War es wirklich schlimm? Hat dich was gestört oder was hat ihn gestört?

Das musst du rausfinden. Wenn du der festen und wirklich festen Überzeugung bist, dass es doch zu schnell ging, dann rede nochmal mit ihm. Vor allem über die Sache "er kann dir das nicht geben, was du brauchst"! Was brauchst du? Erwartest du vielleich zuviel?

Denke schnell nach, nüchtern und ohne Tabus. Schreib dir vielleicht alles auf, was in eurer Beziehung wichtig und toll war und was du nicht so toll fandest. Dann siehst du schnell, wo der Haken ist, oder auch nicht!

Viel Glück!

bwler

 
hallo du

was ist denn seit eurem gespräch passiert? wie lange wart ihr zusammen und was genau hat dir gefehlt in der beziehung?

erzähl ein wenig mehr...

ich glaube wenn ihr nochmal redet, hast du bestimmt noch eine chance..

 
danke für die liebe Antwort, tja es stimmt, es hatte diverse Gründe, ich wollte ihn mehr sehen. Er findet halt, er könne keine so enge Beziehung haben. Er hätte seinen Freundeskreis, den er pflegen will. Ich meine, dies ist kein Problem, aber so 1-2 in der Woche sollte man/frau sich schon sehen. Auch betr. der Gefühle, er zeigt sie mir ganz selten. Sehr zurückhaltend. Tatsache ist, dass ich zuviel will. Ich versuche mich ständig zu bremsen, damit ich ihn nicht ein enge. Gelingt mir nicht so ganz. Auch finden wir beide, dass unsere Tätigkeiten und Ansichten nicht immer übereinstimmen. Er sieht dies ganz krass. d.h. wir hätten keine gemeinsamen Interessen. Ich persönlich bin da anderer Meinung, da wir uns gern haben, kann man sich auch zusammenraufen. oder nicht? Meine Liebe zu ihm ist grösser als dass wir ja immer alles zusammen unternehmen müssen. Ausserdem hat er mir gesagt, er könne sich seit 2 Jahren nicht mehr richtig öffen. Da er vorher eine langjährige Beziehung hatte.

 
:nono:

Meine Güte! Schlussmachen ist doch kein Mittel um Druck auszuüben damit sich die Beziehung ändert... Denk doch mal daran wie sehr Du Deinen Partner damit verletzt! Geh zurück zu ihm - wenn Du ihn liebst und willst - und entschuldige Dich, solange Du's noch retten kannst. Wenn Du Dir über Deine Gefühle nicht im klaren bist kannst Du es ja schlimmstenfalls mit einer Beziehungspause versuchen... oder reden, reden, reden...

Sorry wenn ich so wertend bin, aber ich kann mich nur allzugut in die Lage Deines Partners versetzen.

Viel Glück.

 
Ihr seit wirklich nett! So liebe Antworten! Ach ja und noch weiteres...dies war/ist eigentlich eine kurze Liebesgeschichte, wir kennen uns erst seit Januar. Also nicht allzulange, aber trotzdem ist es für micht sehr heftig. Wir sind wir verblieben? hmm, er kommt diesen Sa meine Hunde abholen, zum hüten, da ich fort muss. Haben wir so noch abgemacht. Ich habe ihn gestern geben, doch den Sonntag freizubehalten, wie gewohnt, da er immer bei mir. (die sog. Gewohnheiten..) item, er kommt, aber weiss nicht ob dies gut sei. Ich bin froh, dass er nicht abgesagt hat..dann wäre es ja ein klares Ende.

 
okay mach ich!! Danke!! ich schreib ihm jetzt grad nochmals. Herzlichen Dank!

 
hy hy

hmm... aber so wie es tönt ist er nichts für dich. du solltest dich nicht einschränken müssen und auf sachen verzichten, nur weil du ihn nicht unter druck setzen willst. wenn du jemanden brauchst, der dir seine gefühle zeigt und der viel zeit mit dir verbringt, musst du dir jemanden suchen, der so ist. und nicht versuchen ihn zu ändern oder dir wünschen er wäre anders.... es ist hart, ich weiss. aber man muss früh genug einsehen, wenn man zu verschieden ist!

oh man, muss gerade an meine situation denken, so von wegen verschieden und so.... aber das hat ja nichts mit dem thread hier zu tun... :)

also, überleg dir genau ob es sich lohnt, so viel energie und kraft in ihn zu setzen...

liebe grüsse

mondkind

 
Danke für Deine Antwort, ehrlich gesagt, dies könnte die Antwort von ihm sein. Er würde dies genau so schreiben. Aber warum nicht eine neue Chance, warum aufgeben? In der heutigen Zeit kann man doch nicht immer davon rennen? dies wäre der einfachste Weg, aber nein, ja nicht eine 2. Chance, hat man ja nicht verdient..hat doch keinen Wert. Doch ich finde schon. Ich kann es versuchen, falls er nicht will, dann muss ich es akzeptieren.

 
Guten Morgen, leider habe ich immer noch so Sehnsucht nach ihm, gestern haben wir lange telefoniert, aber ich spüre, dass er nicht mehr will, er hat mir trotzdem offeriert, meine Hunde ihm zum hüten geben, wenn ich etwas los habe oder er will trotzdem noch mein Auto mal sauber machen..ich weiss, dass er so meint und dies ist ja super lieb, aber ich möchte nicht mein Auto sauber haben, ich möchte ihn zurück!!! ich weiss nicht, ob ich ihm heute ein Email schreiben soll, für ein Treffen morgen Abend oder so, oder ob ich es lassen soll? Würde dies etwas nützen oder wäre ein Warten besser? Soll ich ihm Zeit lassen und mich nicht jeden Tag melden oder nicht? Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich machen soll, bedrängen möchte ich ihn nicht, aber ich habe Angst, dass er mich quasi vergisst..ausserdem möchte ich ihn einfach sehen. Es ist zum verrückt werden! Weiss jemand Rat?

 
hmmmm...du spührst doch, das er nicht mehr will.....wieso also dich noch weiter quälen in dem du ihn siehst?....

zieh dich mal zurück......mach dich rar....evt. merkt er dann, das du ihm auch fehlst.....

leider kenn ich deine geschichte nicht....ist denn wirklich alles verloren?

lg

spacy

 
danke, vielleicht hast Du recht..

ich weiss einfach, dass er kein "Gstürm" will und dass er ein rationeller Denker ist, ein Vernunft Denker. Es wäre besser, man bricht ab, als immer wieder ein Beziehungschaos. Er sagt jedenfalls dies, dass er versucht mit dem Kopf zu denken. Es ist so viel passiert.du kennst dies sicher, ein hin und her, Wut, Trauer, Hass, Leid, alles kommt hoch..ich hoffe, bei Dir ist mehr Hoffnung in der Liebe..Lieber Gruss an Dich

 
Zeit heilt alle Wunden..dieses Sprichwort stimmt eben doch!! Am erster Tag, nach dem Bruch (Schluss) ging es mir so schlecht, ich war todunglücklich und habe gedacht, das Leben hat keinen Sinn mehr, jetzt ist es eine Woche her und irgendwie fühle ich mich so viel besser und er wird mir irgendwie egal. Ist doch super, oder? Klar, ich habe schon ein bisschen Angst, dass ein Rückfall kommt, aber ich versuch einfach das Beste daraus zu machen. Ausserdem, werde ich nicht mehr um ihn kämpfen, ich habe alles versucht, aber ich habe keine Lust und Zeit mehr, so viel Energie an ihm zu verschwenden. Grüsse an alle!

 
Ja das mit der Zeit stimmt schon, aber wieviel Zeit man braucht, das ist bei jedem unterschiedlich, du hast glück, wenn es bei dir nach einer Woche schon wieder ok ist. Es kommt eben darauf an, wie abhängig man sich selbst, sein Leben vorher von dem Partner gemacht hat.

Bei mir ist es jetzt schon fast 1 1/2 Monate her und es ging mir eigentlich von Woche zu Woche schlechter, die Sehnsucht wächst von Tag zu Tag, aber mittlerweile, habe ich auch Momente von teilweise einer ganzen STunde (uuiih) , in denen ich sogar schon vernünftig denken kann, also mir klarmache, dass ich ohne ihn leben kann und muss und das es nichts gibt, was ich tun kann. Vielleicht werden diese Spannen immer öfter vorkommen und irgendwann ganz bleiben. Aber die Sehnsucht schätze ich und das Gefühl der Erniedrigung, wenn ich an ihn denke, werden sicher immer bleiben. Und die Erinnerungen, ... ich habe Angst vor ihnen.

 
Hi Jay,

das klingt ja ganz gut...wie lange wart ihr denn zusammen???

Ich hoffe und wünsche mir sooo sher das ich das auch bald sagen kann....

LG

Engelchen

 
Ja, da hast du Recht, ich habe ihn halt nicht so viel gesehen und hatte nebenbei immer viel zu tun. Ausserdem habe ich jetzt ein neues Hobby gefunden. Hast Du das auch?? Ich bin auch so eine Träumerin, darum versuche ich so wenig wie möglich an ihn zu denken und wenn ich im Bett liege, dann fange ich gar nicht an an ihn zu denken resp. zu träumen, wie es wäre wenn er mich küssen würde etc. dies ist GIFT!! Versuch dies wegzuschieben. Auch höre ich ja keine traurigen Liebeslieder wie z.B. Chatterfield "für Dich". Grässlich!! Ja nicht!! Dies macht alles nur noch schlimmer. Ich mache jetzt nur noch mit Freundinnen ab. Mit Männern schon gar nicht. Bäh!! Ausserdem habe ich jetzt ganz klare Vorstellungen von meinen Partner, ich will keine Hose mehr. ;-)) !! Du bist etwas Wert und er ist ein Arsch, der Dich nicht verdient hat! Klaro?!!

 
5 Mte! Es kommt sicher auf die Zeit an, wie lange und was man gemeinsam hatte, aber wenn wir Frauen, mehr Egoismus entwickeln und selber Hobbies haben, dann fällt es leichter. Auch Freundinnen sind ja wichtig. Auch glaube ich, wenn man/frau älter wird und immer wieder in die gleichen Beziehungsmuster "reinfällt", wird man/frau mit der Zeit auch gescheiter und es "hertet eim ou chli ab". Versteht ihr?

Wegen dem Hobby noch, ich gehe jetzt wie verrückt golfen..und vielleicht lerne ich doch mal einen Mann kennen, der die gleichen Interressen hat. Ich bin sicher, jedermann/frau findet wieder eine passenden Liebe!!!!

So muss jetzt noch ein bisschen arbeiten. Auf ein anderes Mal!! Lieber Gruss Jay

PS: Arbeit lenkt auch ab, leider...;-)))

 
Guten Morgen Ihr Lieben!

Letzten Montag habe ich per Email, meinen Ex-Freund für am Donnerstag zum Morgenessen einladen (war bei uns ein Ritual), er schrieb darauf hin, er würde gerne kommen, aber er wisse im Moment nicht, ob es gut sei und er müsse es sich dies überlegen. Ich habe darauf nichts mehr an ihn geschrieben. Heute ist ja Mittwoch und ich habe nix von ihm gehört. So nun meine Frage an Euch, soll ich ihm schreiben ob er nun kommt oder soll ich grad sein lassen? Riskio auf eine Absage oder nicht? Was würdet ihr tun? Liebe Grüsse an Euch!

 
hy jay

nun ja, überleg dir mal, wie du reagieren würdest. er fragt dich, ob du lust zum morgenessen hast. und du hast lust, meldest du dich dann bei ihm? wenn du keine lust hast, meldest du dich nicht?

weisst du, was ich meine? denke, wenn er unbedingt kommen wollte, würde er sich melden. nicht?

liebe grüsse

mondkind