ich wünschte....

Hard2BeAlive

Neuer Benutzer
04. Sep. 2002
26
0
0
38
Brief

Seit Tagen weiß ich nicht ob ich Sie jemals wiedersehe

Vielleicht lässt man Sie ja niemals mehr zu mir

Seit Tagen sehn ich mich nur nach ihrer Nähe

Oh ich werde sterben ohne Sie

Wär Sie doch nur noch einmal hier

Ref: Oh diesen Brief darf ich nicht lesen

Denn oh mit diesem Brief nimmt Sie

Abschied von mir

Unsere Liebe darf nicht überleben

Und mit dem Öffnen dieses Briefs

sterben wir

Warum sind wir nicht längst geflohen?

Und warum hab ich es nicht kommen sehn?Oh jetzt ist mein Glück wohl für immer verloren Wären wir nur fort ohne uns einmal umzudrehen

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll

Bin vor Not ganz stumm

Das, was wir befürchtet haben Ist geschehen und wirft mich um

Vater ist ganz unbeirrbar

Droht mir alles an

Womit man mir Angst einjagen

und mich lähmen kann

Weiß nicht wie es weitergeht

Kenne keinen Weg heraus

Ich bete nur die schwere Prüfung

Löscht mich nicht vollkommen aus "

Doch ohne Ihre Liebe kann ich nicht leben

Und ohne Ihre Nähe kann ich nicht mehr, nicht mehr

(xavier naidoo, zwischenspiel)

p.s. ich bin zwar eine SIE, aber ich denke es ist nicht schwer diesen text auf beide geschlechter zu beziehen.

:weinen:

 
Ich wünschte .....

ich wünschte ich könnte es liebe nennen,

aber ich kann nicht liebe sagen,

wenn es mich traurig macht.

ich wünschte ich könnte es freundschaft nennen,

aber ich kann nicht freundschaft sagen,

wenn es mir angst macht.

ich wünschte ich könnte es vertrauen nennen,

aber ich kann nicht vertrauen sagen,

wenn wir nie reden.

ich wünschte es hätte wenigstens schon begonnen,

aber nichts kann beginnen,

wenn es keine chance bekommt.

:weinen:

 
ich hasse dich zu vermissen,

ich hasse, dich in den armen einer anderen zu wissen.

ich hasse meine gefühle für dich,

dass müsste heißen ich hasse mich?!

nur kurz durfte ich glücklich sein,

dachte du wärst für immer mein!

meine liebe zu dir,

ist größer als alles andere in mir.

 
"Ich Liebe Dich"

ein sinnloser satz.

doch in jedem herzen hat er seinen platz,

du hast diesen platz zerstört

und dabei keinen meiner schreie gehört.

du sahst keine träne die wegen dir floß,

immer noch sitzt du auf deinem hohen roß.

ich denk an damals und verliehr mich in trauer.

durch dich entstand in meinem herzen eine meter hohe mauer!

 
ich könnte es nicht ertragen deine tränen zu sehn,

tränen die aus trauer fließen,

tränen die wegen mir fließen.

du würdest es niemals verstehn,

aber ich kann nicht einfach so gehen.

ich hab keine antwort auf all deine fragen,

doch trotzdem muß ich dir entlich die wahrheit sagen.

ich weiß du wirst mich niemals gehen lassen,

mich aber trotzdem für immer hassen!

 
ich hab dich verletzt,

es tut mir undendlich leid!

ich hab deine träume zerstört,

es tut mir unendlich leid!

aus angst dich zu verletzen hab ich mich verstellt,

hab dir hoffneungen gemacht,

nur um sie wieder zu zerstören.

ich weiß es ist dir kein trost,

aber trotzdem muß will ich sagen:

ES TUT MIR UNENDLICH LEID!

By NiNa für alle die unendlich mist gebaut haben und für alle denen undendlich weh getan wurde!

P.S.: ich weiß das du dich hier im forum oft aufhälZt und ich weiß auch, dass du weiß, das du gemeint bist!

 
du sitzt mir gegenüber,

ich versuche dich nicht anzuschaun.

es ist schwer dich nicht ständig anzustarren,

aber ich weiß das ich wegschaun muß.

keiner soll wissen wie schwer es mir fällt,

nicht einmal du.

oder doch?

vielleicht denkst du ja auch wie ich?

du schaust zu mir,

unsere blicke treffen sich,

du schaust weg.

aber ich merke das du sekunden später wieder,

wenn auch nur kurz,

zu mir schaust.

bilde ich mir das ein?

werte ich deine blicke zu hoch die vielleicht unbewußt in der gegend umherschweifen?

denke ich falsch, wenn ich finde, dass du auch oft zu mir rüber schaust?

wenn ich mich nicht traue werde ich es nie erfahren.

und damit werd ich wohl leben müßen.

Sad greeZ

P.S: und wieder merke ich ... it`s hard 2 be alive!

 
Es ist schön, wenn man sich entschuldigt, weil dann der Kummer wenigstens ein bisschen weniger wird.

TheBlackSheep<----

 
ein sehr schönes und schmerzliches Gedicht, Hard2BeAlive!!!

Wussten wir, was den Reigen in Gang hält?

Dass lieben einsamer macht, schien erwiesen.

Jeder behielt ihn für sich, seinen Dorn, bis zur Unzeit das Blut die Verbände durchschlug.

Selten blieb jemand unverletzt. Eher kroch ein Schmerz beim anderen unter.

Verlassen zu sein war das grösste Übel, nichts zu fühlen im Frühling, wie amputiert vor defekten Riesenrädern...

Wie uns der Wind in die Baumkronen hob,

aus denen wir fallen sollten,

glücklich, mit einem langen Himmelsschrei.

(von Dirk Grünbein, 1994)

 
Zu mir hat irgendwann auch mal jemand ständig rübergeschaut...! :(

...hat mir nichts als Kummer und Unglück gebracht!

...wer heute froh wenn seine Augen nie in die meinen geblickt hätten...!

Wär mir viel erspart geblieben!!!

Gruß Label