ich weis nicht möchte nur mal reden...

maik

Neuer Benutzer
19. Nov. 2002
3
0
0
44
Hallo mein Lieben,

ich habe ja schon vor geraumer Zeit euch mein Geschichte erzählt (Kein Vertrauen mehr) leider gab es kein Happy End. Ich habe wohl zuviele Fehler gemacht.Erst wohlte Sie eine Pause...dann war Schluss.Sie sagte zwar immer sie wüsste nicht ob es das richtige wär und ob sie es sich noch anders überlegt, aber nie gab sie mir ein winziges Zeichen der Hoffnung.Ich war nun ganz allein und meine Schmerzen quälten mich Tag für Tag. Ungewissheit ob sie wirklich wieder kommt, lohnt es sich wirklich auf sie zuwarten oder Spielt sie nur ein Spiel.Ich muss sie aber auch in Schutz nehmen, denn sieh hat kaum Zeit zum Atmen, und wenn sie Zeit hat dann möchte sie für sich selbst haben und nicht noch für irgentwelche Ding mit mir verschwenden.Nun habe ich ein neues Mädchen kennengelern. Sie ist lieb, interssant,hüpsch, aber ich möchte nicht einfach etwas aufgeben, auch wenn ich nicht weis ob dann noch was ist. Ich habe gestern mit meiner Ex-Freundin telefoniert,weil ich jetzt schon seit Samstag nichts mehr gehört habe.Leider bereue ich diesen Anruf sehr, denn ich konnte nicht lügen,so das mir die neue Bekanntschaft heraus gelogt wurde. Sie war schockiert das ich nach 2Wochen schon einen andere in mein Leben lasse,dabei ist es doch ganz anders. Ich will doch nur nicht mehr jede verdammt Minute an sie denken, ich will wieder Leben.Ich weis das mich das andere Mädel nur ablenkt,und das ich mein Ex-freundin wohl nie 100%vergessen werde, aber es ist wohl besser so!?Nur was ist mit dem neuen Mädel,ich mag sie sehr und will sie nicht verletzten.Ich habe ihr schon gesagt das ich noch warte, aber sie schwenkt gleich vom Thema ab .Ich weis nicht soll ich mich einen Weile unter einem Stein verkriechen,aber ich bin so ein fröhlicher Mensch,bring jeden zum lachen und jetzt ziehe ich nur noch alle runter wenn sie in der Fh an mir vorbei kommt.Mein Herz schlägt 100mal schneller ich werde voll nervös...und dann wenn sie nicht mal hersieht depresiv.Ich kann nicht mehr...

Naja muss jetzt zu Mathe-brückenkurs.....bye bye

Ps:danke das es euch gibt

 
hallo maik....

tja, das mit dem "etwas neues beginnen" ist so ne sache. ich hätte mich auch schon 2 mal in eine neue beziehung stürzen können. aber dann würde ich mich mit meiner ex auf eine stufe stellen und gleich wieder was neues anfangen. meine ex hat mir gesagt das ihr unsere trennung immernoch weh tut. dabei hat sie sich von mir getrennt und sich nen neuen gesucht. ich will gar nicht wissen was das für einer ist, ich will nur das meine ex sieht das es auch ohne sie geht. sicher fehlt sie mir noch irgendwo, aber als ich erfuhr das sie schon bei ihm schläft hat mich das wach gerüttelt irgendwie. ich will meine gefühle nicht unterdrücken, aber ich habe die bis jetzt schlimmsten tage meines lebens hinter mir. und das sage ich nicht nur so nebenbei... das war so...

man sollte sich immer überlegen ob man es sich selber wert ist gleich wieder was anzufangen. es ist aber auch richtig das du deine "neue" nicht verarschen darfst. sie ist da ja ganz unbeteiligt und sitzt zwischen zwei stühlen...

so richtig helfen wird dir da niemand...mit einer von beiden reden wird sicher auch nichts bringen. denn du verletzt immer jemanden von beiden... such dir leute die du kennst und dich einschätzen können. frage sie nach rat.... aber lass dir nicht zu lange zeit... denk an deine neue "beziehung"... ihr wird das warten schwer fallen...

viele grüße an dich....

 
Hallo Maik,

sorry, aber was Du da tust, finde ich sehr egoistisch.

Was ist so schlimm daran, sich auch mal schlecht zu fühlen, traurig zu sein, nicht gut drauf???

Das ist genauso ein Teil von Dir wie deine lustige Seite, die alle deine Freunde so sehr mögen. Ich habe (wie viele hier) die Erfahrung gemacht, daß man da durch muß. Mit all den furchtbaren Tagen und Nächten, dem Nicht-Essen-Können, den Tränen, den Gedanken an den verlorenen Partner...

Es braucht offenbar mehr Stärke, sich bewußt allein diesen Gefühlen zu stellen als sich einen Menschen zu suchen, der einem die Zeit erträglich erscheinen läßt... Aber Du wirst es nicht bereuen, wenn Du dich den Fragen stellst. Was genau hast Du falsch gemacht? Was hat sie vielleicht falsch gemacht? Wenn dir diese Dinge klargeworden sind, wenn Du losgelassen hast, alles verarbeitet hast, wirst Du viel bewußter auf neue Frauen zugehen können.

Ich kann Dir nur den Rat geben, zu weinen, wenn Dir danach ist und deine Gefühle nicht zu unterdrücken. Es ist ein langer und beschwerlicher Weg aber an seinem Ende wirst Du dich selbst viel besser kennen und Du wirst an dieser Erfahrung wachsen...

Tina