Immunsystem

Obispo99

New member
09. Feb. 2021
3
0
1
Nimmt jemand Nahrungsergänzungsmittel zum stärken des Immunsystems? Ich muss unbedingt was tun. Fühle mich sehr schlapp und müde

 
Ich nehme Vitamin D und Eisen + Vitamin C, weil ich immer einen Mangel daran hatte, wenn ich ein großes Blutbild gemacht habe. 

Ab und zu  nehme ich auch A-Z , gekauft in der Drogerie. Ob es meinem Immunsystem hilft🤷🏼‍♀️, ich habe inzwischen 4 Autoimmunerkrankung, vor allem schlimme Allergien,  also ist mein Immunsystem ordentlich durcheinander. Oft hört man, dass der Körper das Meiste von den Tabletten ohnehin nicht aufnehmen und verwerten kann, gesundes Essen ist viel sinnvoller.

 
Ich hatte auch mal so eine Phase, und  da hat nichts geholfen. Es kann an Selenmangel liegen, Vitamin, B12, zu wenig Bewegung an der  frischen Luft....

Ich nehme B12 und Schwarzkümmelöl, welches gewöhnungsbedürftig ist. Ansonsten fange ich meinen Tag mit Yoga und Hanteln an und radle eine Stunde zur Arbeit. Bin dann meistens munter, wenn ich ankomme.

 
wenn Dr. Schau Zeit hätte, könnte er helfen. warte mal, ich versuche einen Termin zu vereinbaren. 

bis dahin bewege dich regelmässig an der frischen Luft, trinke viel Wasser. das ist der jetlag, wie immer bei Zeitumstellung. typisch! 

(es könnte auch Überdosis an Vitaminen sein. oder Eisenmangel. oder Wechseljahre. ich, als Sprechstundenhilfe, darf keine Diagnose stellen.)

Dr. Schauuuu

 
Neben Vitaminen würde ich Dir Schwarzkümmelöl empfehlen. Neben ungesättigte Fettsäuren stecken in Schwarzkümmelöl viele wichtige Mineralstoffe wie Zink, Selen, Magnesium und Aminosäuren, sowie mehrere Vitamine. Ihnen verdank das Schwarzkümmelöl seine positive Wirkung. Weitere Infos findest Du unter www.baerbel-drexel.de . Ich hoffe es stellt sich schnell eine Besserung ein

 
Ich bin auch mittlerweile seit gefühlten Ewigkeiten krank, und zwar, obwohl mein Blutbild einwandfrei aussieht :-( Bin total verzweifelt mittlerweile und frage mich, was ich machen kann? Eine Freundin meinte, ich solle mal OPC probieren, weil das gegen Entzündungen helfen soll. Kennt sich jemand aus? Habe jetzt schon versucht, mich mit Ingwertee zu pushen, aber darauf reagiert mein Magen so empfindlich... Für meinen Freund ist es, glaube ich, auch eine Belastung, weil ich ihn andauernd anstecke und so schwach bin...
 
Großes Blutbild mit Vit D, Eisen, allen Entzündungswerten? Ggf. ist das Immunsystem durch die lange Corona-Zeit immer noch nicht auf dem alten Niveau. Und wird jetzt neu trainiert.
 
Ja, ein Blutbild wurde gemacht.. Vitamin D3 nehme ich schon, und Eisen mache ich auch regelmäßig Kuren. Mein Hämoglobin-Wert war sogar leicht erhöht, also kann es daran nicht liegen. Das mit den Entzündungswerten ist jedoch so eine Sache, die sind nämlich erhöht... Nichts super besorgniserregendes zum Glück, aber.. ja. Gibt es dagegen etwas, was man machen kann? Ehrlich gesagt trink ich halt schon fast jedes Wochenende Alkohol, aber irgendwie gehört das ja leider auch so ein bisschen dazu, wenn man abends loszieht...
Denkst du, Covid hat immer noch etwas damit zu tun, dass man so geschwächt ist? Mh, könnte wahrscheinlich echt sein. Hab auch irgendwie eine ganz andere Sorge jetzt, immer wenn ich krank bin, das war vor Corona nicht so. Überlege, ob ich mal OPC ausprobieren sollte, das hilft angeblich bei Entzündungswerten. Wäre für den Körper sicher besser als andauernd Ibuprofen.. Man muss bei OPC nur gucken, weil es anscheinend mit der Eisenaufnahme irgendwas hemmt..?
 
Jeder Infekt schwächt das Immunsystem. Bei Covid weiss man, dass es länger dauert. Ich kann für mich sagen, dass ich seit der Corona-Infektion andauernd wieder krank war. Langsam geht es bergauf. Wenn die Entzündungswerte noch erhöht sind, zeigt es an, dass Dein Körper noch immer am Kämpfen ist. Logischerweise bist Du dann auch müder. Das Beste ist wirklich: Sich Zeit zu lassen. Und ja, es wäre besser, wenn Du vielleicht für eine Zeit lang auf Alkohol verzichtest. Wenn das für Dich zum Wochenende dazugehören muss, dann darfst Du Dich auch fragen, ob das noch ein gesundes Mass ist. Ich kenne OPC nicht. Wenn ich das google, würde ich sagen, man kann es ausprobieren. Aber eine gesunde Ernährung (viel Gemüse, Protein), Schlaf und Wasser/Tee bringt am Ende mehr.
Aber eventuell hilft Dir auch eine Ergotherapie. Damit kann man sein Energiemanagement besser strukturieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Entzündungswert kann auch auf eine unbemerkte Allergie deuten. Ich denke es kommt sicherlich drauf an welcher Unterwert des Hauptwertes erhöht ist.
 
  • Like
Reaktionen: Minusch
Bevor man dich Nahrubgsergänzubgsmottel einwirft sollte man die Ernährung angucken. Dann würde ich ein Blutbild machen lassen, um allenfalls starke Mängel behandeln zu lassen….