Irgendwann explodiert es.....

Tomphasio

Erfahrener Benutzer
05. Sep. 2002
312
0
0
42
Ich hab mal eine Frage.....im moment leidet auch ein Freund unter Liebeskummer, aber er zeigt es nicht....ich meine er verhält sich ganz normal, als sei nichts, und als ich ihn gestern fragte warum er so gefühlskalt reagiert auf die Trennung.......'Das mache ich bloß, damit ich mich nicht selbst verletze....'

ist das nicht gefährlich für die Seele wenn man alles unterdrückt? Ich glaube irgendwann explodiert das Gefühlschaos und dann gehts ihm noch mieser......kann mir einer irgendwie einen Rat geben was ich da tun könnte......will ihm ja helfen.....

 
hmm, ich glaub, das kommt ein bißchen auf die art der trennung an... war es sozusagen eine "leichte" trennung bei der man nicht sehr tief leidet, ist verdrängung nicht so schlimm...man kommt dann wahrscheinlich am schnellsten wieder auf festen boden.

aber wenn eine schwierige trennung nicht verarbeitet sondern nur zur seite geschoben wird, kann sich irgendwann alles entladen - sehe ich auch so.

du wirst ihn aber nicht dazu bringen können, die beziehung zu verarbeiten, wenn er das nicht will. ich denke, daß du dich als freund eigentlich nur anbieten kannst, zuzuhören und darüber zu reden wann immer er will.

vielleicht kannst du mit ihm ja auch ein paar argumente für eine verarbeitung diskutieren. damit steigst du nicht gleich so ins volle ein und er fängt vielleicht ganz von selbst dann an, über die beziehung zu reden...

ich wünsch deinem freund alles gute,

~tank

 
Naja.....er hat ihr den Laufpass gegeben.....und nu bereut er das total will aber erstmal Abstand von ihr um vielleicht nach einer Zeit wieder was neues mit ihr zu haben.......ihm geht es aber schon sehr nahe, da für kenne ich ihn zu gut

 
hmm, wenn das so ist.. wie will er sich denn über die beziehung klar werden, wenn er sich nicht mit ihr auseinandersetzt?? wie will er herausfinden, ob er es noch einmal versuchen will? da frag ich mich, warum er abstand braucht und sich von ihr trennt und dann die zeit nicht nutzt...

bist du dir sicher, daß er sich nicht seine gedanken für sich macht? redet er vielleicht auch mit seiner exfreundin noch darüber?

 
Klar....das ist ja alles serh verworren bei ihm.....natürlich denkt er darüber nach sagt er......glaube ich ihm ja auch....ich will ihm da nicht reinreden aber letztenendes macht er sich doch nur selbst kaputt