Liebe wurde zu Hass ist das ok?

Danny

Neuer Benutzer
17. Jan. 2003
16
0
0
43
Hallo alle!

Ich war neulich mit einer Frau 11 Monate zusammen <--nicht gerade lange....aber Es waren die Schönsten 11 Monate in meinem Leben....eines Abends ging sie Alleine weg....Und schwups war sie weg...sie hatte dort einen neuen kennegelernt....und war nun mit ihm zusammen...das am 23.12.02....Nach Sylvester meldete sie sich dann wieder und wieder und ich merkte das es ihr wohl verdammt leid tut aber mit ihr zusammen wollte ich nicht sein...Nun gegab es sich das ich am Montag einen Anruf erhielt das es ihr sehr schlecht ginge und ich doch dringent vorbei kommen soll...Ich fuhr hin um zu sehen was da wohll los is....Als ich ankam Heulte sie und machte mir inerhalb von 3 stunden klar das ich ihr einezige Liebe im Leben sei...das ich ihr bislang alles geben konnte ohne das sie Bedenken hatte....Sie bedauerte es...und ich Glaubte ihr...Und kam mit ihr zusammen...Es waren zwei schöne tage als sie mich Mittwoch nicht wie abgemacht anrief.....Also rief ich sie an so gegen 20:00Uhr..Und fragte wo sie denn steckt ...sie sagte Prompt:

" Ich sitze bei ALEX (ihr anderer)" ich viel sofort um..meine Beine machen sowas nicht gerne mit.. :evil: SIe sagte noch das sie uns beide liebt und sie nicht weis was sie tun soll....Ich konnte in diesem Augenblick nicht mehr klar denken und legte sofot auf nachdem sie versuchte mir die Schuld zu geben....Ich fuhr Blinlinks dort hin ...Dort angekommen (bei ALEX und IHR) Wollte ich die Tür eintreten....aber im letzten Augenblick wurde mir klar...das es keinen sinn hat...AM gleichen Abend schrieb ich ihr eine EMail die so Bitterböse war das sie anfing zu weinen...zumindest scheint mir das so...Und sie SCheint mich nun zu Hassen als ich das merkte gings mir Plötzlich besser...und mein Hass war zu dem zeitpunkt verschwunden....!

?Ist es ein Fehler jemanden zu Beldeidigen abgrundtief...damit man HASS erzeugt um endlich ruhe zu finden?...Ist das wirklich so schlimm? Ich weiss es nicht auf jedenfall habe ich nun ein super schlechtes gewissen....Zumal ich sagen muss das es das erste mal war das ich so ausrastete und irgentjemand zu schaden oder der gleichen...Ich bin normal ein Friedlicher Mensch.....!?

Kennt das jemand?Hat jemand eine änliche erfahrung?Ich habe nun tierich Angst davor das ich dden Boden unter den füßen verliere....

Danny

 
Jemanden abgrundtief böse zu beleidigen ist eigentlich gemein und falsch X( , würde ich auch nie machen (jedenfalls kann ich es mir nicht vorstellen, wie auch wahrscheinlich du vor ein paar Tagen).

Aber was sie gemacht hat, war auch nicht gerade nett, auf sie sauer zu sein ist vollkommen verständlich, zu hassen?... Naja, ich finde, mit Hass kann man eine Liebe töten. Wenn du nichts mehr mit ihr zu tun haben willst (sie also nicht liebst), dann war es ein Weg, ihr (auf eine sehr harte Tour) deutlich zu machen, dass es vorbei ist. Und wenn man von jemanden beleidigt wir, macht man sich auch viel weniger Hoffnung, das es doch noch irgenwie klappt. Für den Moment wird sie bestimmt bitter enttäuscht, traurig und verzweifelt sein, aber dass wird sich schneller geben, als wenn es ständig zwischen euch beiden hin und her gegangen wäre.

Ein schlechter Mensch bist du also nicht, hast einfach emotional etwas überreagiert (was aber jeden irgendwann mal passiert) und sie hat ja noch einen, bei den sie sich trösten lassen kann...

Aber pass lieber auf :nono: , so kannst du sie für immer verlieren, ich weiß jetzt nicht, wie deine Gefühle ihr gegenüber genau sind...

P.S.: Liebe zu Hass ist besser als Liebe zu Verzweiflung und Schmerz

 
Hallo Danny,

Wut ist ein Gefühl, das genauso berechtigt ist wie Freude oder Trauer. Die Frage ist nur, wie man sie auslebt. Daß Du die Tür nicht eingetreten hast, zeigt doch, daß Du dich ganz gut unter Kontrolle hattest.

Zudem ist deine Wut ja auch nur allzu verständlich. Sie hat Dich erneut hintergangen. Du hattest all dein Vertrauen wieder in sie gesetzt und dann sowas!

Frage dich, ob Du ihr jemals wieder vertrauen könntest und ob das, was geschehen ist, eine Basis sein kann, um irgendwann wieder mit ihr was gemeinsames aufzubauen. (Ich glaube, die Entscheidung hast Du ja sowieso schon getroffen, oder?)

Mach' dich nicht fertig wegen deines Ausrasters. Und was man in so einem Moment oder unter dem Eindruck dessen, was geschehen ist, schreibt oder sagt, meint man meist nicht so. Das wird sie wissen.

Warum es für Dich einfacher ist, wenn sie Dich haßt? Hm. Ich denke, daß die Dinge manchmal eskalieren müssen, damit man die Kraft findet, Entscheidungen zu treffen bzw. sie endlich umzusetzen. Vielleicht wolltest Du schon das erste Mal nicht mehr wirklich mit ihr zusammensein. Und was jetzt passiert ist, hat Dich endlich soweit bestätigt, daß Du gehen kannst, ohne wieder "rückfällig" zu werden.

Zudem ist es doch offensichtlich, daß sie für Dich noch was empfindet. Haß ist ja auch ein starkes Gefühl - wie die Liebe. Vielleicht bist Du einfach nur froh, daß Du ihr trotz allem nicht gleichgültig bist?

Alles Gute,

Tina

 
Liebe den den du liebst, hasse den den du hasst, aber hasse niemals den, den du einmal geliebt hast!

Was sie getan ist war nicht richtig, es war sogar sehr verletzend.

Deshalb verstehe ich warum du ihr diese böse Email geschrieben hast.

Und wenn es dir dadurch besser ging war es auch richtig ihr das zu schreiben.

Du brauchst jetzt kein schlechtes Gewissen zu haben, sie sollte viel mehr ein schlechtes Gewissen haben.

Lieben Gruß

almac

 
Das ich ihr nun nicht Gleichgültig bin das is mit sehr wichtig...aber denoch...Ich versuchte es Wochenlang zu unterdrücken....Ich versuchte aufzuhören mit dem Gedanken WAS MACHT SIE,WO IST SIE, Und warum ist sie nicht bei mir?

Ich dachte wenn ich sie dazu bringe mich zu hassen wäre es einfacher weil es dann keinen weg zurück gibt...Im nachhinein tut es mir super leid das ich so ragiert habe...Sonst war ich oder bin ich nie so....Na gut ich wurde auch noch nie so entäuscht....Ich weiss auch das sie es nicht leicht hat...aber das macht mir das leben zur Hölle...Sie schrieb mir am Dienstag einen Brief in dem sie sagte das sie sich mehr Mühe geben wird...und das sie mehr mit Sprechen will über dinge die sie berühren...den damit hatte sie ein Problem...Ich hingegen sagte immer lass dir zeit irgentwann vertraust du mir soweit das du von ganz alleine anfängst mir alles zu erklären....Weiter schrieb sie in diesen Brief....Das sie mich gerne Heiraten würde...bzw...Verloben...Sie schrieb mir auch eine sms...und sagte mir darin das ich sie zur Glücklichsten Frau der Welt gemacht hätte....Wenn dem so ist...warum tut sie dann sowas..?

Ja ich Liebe sie noch...und kann es auch nicht leugnen ...aber mein Hass is noch viel größer geworden...und das ich sie nimmer will stimmt nicht so ganz.....Ich würde gerne die Zeit zurück drehen....dann wäre es wohl anders gekommen denk ich....

Als ich sie beleidigt habe wurde mir kurz nach abschicken der Email klar das alles was ich jemals für sie empfunden habe immer noch da is...und ich wusste wenn ich sie verliere dann für immer....so habe ich die Möglichkeit ihr endlich zu entkommen....Es scheint mir wie ein Bannkreis zu sein...der mich immer wieder Magisch anzieht.

!Liebe zu Hass ist besser als Liebe zu Verzweiflung und Schmerz! Das ist wahr..verdammt Wahr...

Ich weis zur zeit nicht warum irgentwas passiert is...ich stelle mir schon seit Wochen die Frage....Was ich wohl gemacht habe das sie sowas mit mir macht...Ich selbst habe sowas auch noch nie...Ich gehe nicht Fremd und ich mache nichts was andere Sauer machen könnte....Aber nun sehe ich mich selbst mit etwas andern augen ....Und ich habe einfach Angst davor was ich werde wenn ich das alles laufen lasse....

Deshalb denke ich das Besser Liebe zu Hass wird!!! Wenn man ernsthaft sieht was einem Passiert dann passiert das doch zwangsläufig....oder?

Anders Dachte ich das ich Kämpfen müßte....Ich sagte ihr am Montag "AB HEUTE WERDE ICH RICHTIG KÄMPFEN UND WENN ES SEIN MUSS REISE ICH HÄUSER EIN ,RÄUME PROBLEME AUS DEM WEG DAMIT DU MIT MIR OHNE ANGST LEBEN KANNST" und sie fing an zu weinen und sagte " Ich freu mich das wieder da bist, und ja bitte Kämpfe"<-----Wenn das keine Ausage ist die einem das Nachdenken bringt....Sie meint damit wohl MACH MIR DEN HOF UND ICH WERDE BEI DIR BLEIBEN.....

Man bin ich Melodramitsch aber ich denke wirklich das zur zeit sich alles nur noch um eins dreht....Ich Liebe sie und sie mich...aber sie hatt jemand anderen?Da kann man nur noch an sich selbst zweifeln oder?

Danny

------------------

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!Wenn dem so ist wer weiß dann was richtig oder Falsch ist?

 
Liebe und Hass liegen sehr nah bei einander. hat mal mein Pädagogiklehrer gesagt!

Es ist natürlich, dass Du Deine Wut loswerden mußt! Dir hat jemand sehr weh getan und Du brauchst jetzt ein Ventil! Das ist ok! Die Reaktion- Du hast mir weh getan- ich will dass Du auch leidest, kennt hier glaube ich jeder!

Und wenn du es nicht rausläßt geht es Dir nur schlecht!

Wenn es Dir dadurch besser geht, ist das wirklich in Ordnung! :]

 
Du hast schon recht damit...aber wie stehst du zu HASS der sich aus der situation heraus ergibt obwohl man liebt???Wenn ich jemanden Hasse dann von tiefsten Herzen aber mein Herz sagt auch was anderes....fühlt sich zeimlich Schizo an....Einmal so einmal so....Seit heute morgen laufe ich rum wie ein Zombie....Es tut nix mehr weh es kommen nur noch selten gedanken die nerven könnten ....ABER....Meine nerven liegen Blank ich merke das ich immernoch Daran nage aber ich spüre nichts mehr....es ein sehr merkwürdiger Tag....

Ich kann wieder lachen....Aber irgentwo ist dieses Gefühl und wartet losgelassen zu werden...und ich weis wenn ich es loslasse...dann passiert ein unglück...!!Ich möchte nicht das noch irgentwas passiert....dafür bin ich zu weit am boden...

Danny

-----------

Liebe ist wie ein guter Wein...Zart...Bitter....und Verkorkt....

 
na, danny jetzt übertreibs mal nicht.... geh lieber in den wald und schrei alles aus dir heraus.... hilft wirklich oder geh zum nächsten sperrmüll und zertritt ein paar alte möbel.... such dir ein besseres ventil....

jeder von uns weiß wie das ist dieses gefühl, aber ich würde sagen du solltest dir lieber ein kretives ventil suchen. treib sport, nutze die aggressivität für dich und nicht gegen dich!

toi toi toi

katja*

 
@ Kati

Übertreibe ich es?Wenn ja dann habe ich erst recht angst.Das ich mit solchen Gefühlen nicht alleine bin weiss ich aber ich wurde eigentlich noch nie so abserviert....Ich gehe ins Fitneßstudio...und mache zu hause auch noch sport ohne ende...Aber ich bekomme es einfach nicht weg....Ich dachte komme geh weg...Mal unter leute dann wirds besser...hmm ja stimmt dann denkt man nicht die ganze zeit daran...Aber jedes mal wenn das Handy geht oder wenn ich eine sms bekomme geht mir zuerst mal das Messer im sack auf..und ich bekomme angst das sie es sein könnte...Also mach ich das Handy aus....Ich erwische mich dann aber wie ich das handy wieder an mache ...Weil ich denke und was ist wenn sie nun endlich verstanden hat? Aber nein das versteht sie nicht ...Ich muss mal versuchen zu sehen das eben alle Menschen anders sind...Und auch anders Denken...Leider...Denn ich bleibe meistens auf der strecke...und denke darüber nach...Analysiere mich und suche die Fehler bei mir...Wenn ich nun aber darüber nachdenke habt IHR ALLE recht ....sie hat mich nicht verdient und eigentlich auch nicht das ich deswegen down bin....Aber es sind eben zwei stimmten in meinem Kopf die eine Sagt das alles hier....und die andere sagt HE komm und beweg deinen Arsch und hol dir das was dir gehört Kämpfe verdammt nochmal...

Genau das macht mich verückt ich drehe durch ..... :schief:

Danny

------------

Wenn alles so einfach wäre wie mein PC.Dann würde ich einfach meine Festplatte Formatieren.....

 
Ich wünschte, ich könnte meine große (unglückliche) Liebe hassen und vergessen... Du liebst sie also immer noch, nun ist wohl die Zeit gekommen, wo du dich entscheiden musst. Willst du es noch einmal versuchen, willst du noch einmal die Gefahr eingehen, dass sie dich verletzt? Oder lieber "heimlich" davon stehlen? Wenn du meine ganz ehrliche Antwort willst: SIE hat dich nicht verdient! Du siehst deinen "Fehler" ein, der durch sie provoziert wurde, du willst tief in deinen Inneren nur das Beste für sie, bist schon bereit die ganze Schuld auf dich zu nehmen...

Es ist nur die Frage, ob sie dich auch wirkich liebt. Ich schätze mal, du kannst sie nicht ohne weiteres aufgeben bzw. vergessen...

Stelle ihr wenn dann ein Ultimatum, entweder du oder der andere. Sie muss sich jetzt entscheiden und zwar endgültig, sonst passiert es wieder und immer wieder... Wenn sie sich nicht entscheiden kann bzw. will, dann mach lieber endgültig Schluß, es wäre nur sinnlos!

Und noch etwas, du übertreibst nicht, du bist einfach nur verliebt und verzweifelt. Hass ist, wie schon gesagt, eine Methode darüber hinweg zu kommen, aber bei dir ist es (nach meiner Einschätzung) nicht Hass, sonder Wut (Verzweiflung) aus der Situation...

Wünsche dir viel Erfolg.

 
~manchmal hasst man den menschen am stärsten den man meisten liebt weil er/sie der/die einzigste ist, der/die einem so weh tun kann~

 
Du hast vollkommen recht....Ich dachte es wäre Hass...aber es gibt nun keinen weg zurück.. Leider gibt es den weg nicht mehr zurück müsste man sagen !!!.Sie hat sich seither Nichtmehr gemeldet...und das ist vielleicht auch gut so...wenn sie mit mir sprechen würde...könnten wieder so viele Sachen passieren...Ich könnte sie mit Worten wieder verletzen oder sie mich! Nein das kann ich nicht mehr diese Kraft kann ich nicht mehr aufbringen...Das ich ihr das beste Wünsche??...ja das tue ich ....auf eine ganze besondere weise...

Ich Wünschte mir das es ihr nun besser geht und sie vielleicht irgendwann das findet was sie schon immer gesucht hat.. Und das sagte ich ihr auch....Konnte eigentlich selber nicht glauben was ich da sagte aber ich meinte es ernst....Vielleicht stehe ich ihr wirklich nur im weg...

Irgendwann soll sie an mich zurück denken ...und sagen" MIST WAS HABE ICH DAMALS GETAN"

Aber mal anders rum ist das auch eine Hoffnung die ich mit mir rumtrage....Und die kann nicht gesund sein...Also versuche ich immer wenn ich an sie denke ....Wütend zu werden und denke an all die Sachen die sie getan hat...!! Es funktioniert zwar nur teilweise aber das reicht fürs erste...der Rest so hoffe ich wird die zeit mitbringen.....

Wieso kannst du deinen Liebe nicht hassen? @ Tauri.... Kannst du sie nicht loslassen?

Danny

---------

Wenn die Welt einen Moment anhalten würde...So würde man merken wie unbedeutend wir sind...

 
Das Schlimmst ist oft auch die Unwissenheit, es ist immer Hoffnung da, dass es vielleicht doch noch klappt und im nächsten Moment sagt man sich, dass es doch sinnlos ist, jedenfalls geht es mir so oft... immer das verdammte "vielleicht", es kann einen innerlich zerreisen, die einzigste Chance daraus zu kommen, ist einen Schlußstrich zu ziehen, entwede ja oder nein. So einfach das klingt, um so schwerer ist es. Vielleicht schaffst du es auch, sie endlich zu einer endgültigen Entscheidung zu bewegen, ich bin mir sicher, das würde dir sehr helfen. Irgendwie hast du tief in deinen Innerern akzeptiert, dass es nie ganz "perfekt" sein wird, dass es da immer ein kleines Problem gibt... Und der Wunsch, dass sie das findet, was sie immer gesucht hat bedeutet doch nur, dass du hoffst, dass sie sich endlich entscheidet, ob nun für dich oder jemanden anderen, um endlich Gewissheit zu haben...

Es ist alles schwer, sie zu vergessen nicht leicht, doch was kann man schon machen? Oft habe ich das mit der Zeit gehört, mir geht es seit 3 Jahren so mies, einer guten Freundin seit ca. 6 Jahren (man braucht sich nur hier um zu sehen). Wirklich vorbei ist es nicht nach einer festen Zeit, sondern erst dann, wenn man eine andere gefunden hat (so jedenfalls meine persönliche Meinung)...

Wieso ich meine Liebe nicht hassen kann? Weil ich mich "hasse", dass ich nicht gut genug bin ihre Liebe zu erringen. Und loslassen kann ich sie auch nicht, ich habe sonst keinen... wenn es dich interessiert, kannst du auch mal in meine thread "verzweifelt..." vorbeischauen.