oh mein gott

Josey

Erfahrener Benutzer
13. Juni 2003
207
0
0
37
vor drei wochen hat mein freund mit mir schluss gemacht! es war das ärgste erlebniss in meinem bisherigen leben denk ich...

wir verbrachten den tag wie wir es schon 1000 mal voher auch gemacht hatten...er holte mich von der schule hab, nacher warn wir noch kurz zu besuch bei seiner oma. als wir dann zu hause in meinem bett langen und fernsehten sagte er plötzlich:" ich bin eigentlich heute nur da um mit dir schluss zu machen!" ich denke das war der shock meines lebens...zuerst konnte ich es nicht fassen...und dachte das sei nur ein scherz! doch das war leider kein scherz...er hatt nich mal einen grund...es gibt auch keine andere usw...er sagte nur das ich was besseres verdient habe als ihn jemanden der zeit für mich hat und immer da ist für mich...doch ich wollte doch nur ihn...

er zerstörte einfach eine 2 jährige beziehung, ohne grund...ohne sich voher das geringste anmerken zu lassen...es ist einfach unerklärlich für mich...mich macht das so fertig...es tut so weh...jeder nur ganz kleine gedanke an ihn macht mir tränen in den augen... :(

er war jetzt zwei wochen auf urlaub...und gestern ist er heimgekommen...und ich hab keine ahnung wie ich mich verhalten soll wenn ich ihn seh beim fortgehn...ich werd sicher zu weinen beginnen doch das will ich nicht mehr...ich will nicht mehr um ihn weinen...kann mir einer von euch helfen darüber hinweg zukommen! BITTE :rolleyes:

in liebe eure josey

 
Kann es sein das er im Urlaub eine andere kennegelernt hat??

Wie alt seit ihr beiden?

Hattet ihr Streit während er weg war?

 
Dass jemand einfach so und ohne Grund eine Beziehung beendet, das gibt es doch nicht! Er ist vielleicht nur zu feige, dir die Wahrheit zu sagen (was immer das auch ist). Dieses Gesülze, dass du einen Besseren verdient hättest, also ich weiß nicht... Sollte er die Entscheidung nicht dir überlassen, mit wem du glücklich bist?

Vielleicht kannst du versuchen, noch einmal mit ihm zu reden. Damit du wenigstens gedanklich mit dem Thema abschließen kannst und dich nicht immer mit dem WARUM? quälst.

Den ultimativen Tipp gegen das Weinen und für das Abhaken habe ich leider auch nicht. :(

 
tja, is schon scheisse, wenn der partner in den urlaub fährt. war bei mir nachher genau das gleiche ...

i feel sorry for you ! Schon scheisse sowas :(

Aber n Tipp um drüber wegzukommen bräuchte ich wohl genauso wie du, kann dir da leider auch nciht helfen!

"gute besserung" wünsch ich dir !

 
Hallo zusammen,

Weinen ist wichtig. Warum wollt Ihr denn einen Tipp, wie man es stoppen kann? Durch die Tränen schwemmt der Körper u.a. Streßhormone aus. Deshalb fühlt man sich auch nachher so erleichtert.

Josey,

es tut verdammt weh. Aber es würde sich nichts ändern, wenn er Dir sagen würde, daß da eine andere ist oder sonstwas.

Liebe ist was Freiwilliges. Wenn er nicht mehr mit Dir zusammensein mag, ist es doch viel ehrlicher, Dir das zu sagen als parallel irgendwas anderes anzufangen, oder?

Ich denke, es gehört auch eine Menge Mut dazu, das auszusprechen.

Auch, wenn Du es jetzt noch nicht glaubst, wirst Du noch mehr Männer in deinem Leben kennenlernen und vielleicht auch noch so manche Enttäuschung einstecken müssen.

Versuche, Dich auf Dich selbst zu besinnen. Traurigsein ist keine Krankheit. Das gehört dazu. Und wenn Dir nach weinen zumute ist, laß' den Tränen freien Lauf. Das befreit ungemein. Du mußt nicht stark sein oder so wirken. Das ist kein Spiel, wo Du dem anderen zeigen mußt, wie leidensfähig Du bist.

Der Liebeskummer wird schwächer werden; jeden Tag ein kleines Bißchen. Versprochen.

Tina

 
kann natürlich sein das er eine andere kennengelernt hat...doch er hat ja schon vor dem urlaub schluss gemacht...wir hatten auch keinen streit...es war wie immer alles ganz ok...und dann wars plötzlich aus!!!

liebe grüße josey

 
leider wird das nichts das ich nochmal mit ihm rede...denn wenn er sich was in den kopf gesetzt hat dann bleibt das auch so und man kann nichts daran ändern...beim ihm gibt es das wort "zweite chance" nicht! leider nicht!

das einzige was ich gerne hätt ist einfach einen grund...einen richtigen grund...einfach nur um endlich damit abzuschließen! naja...MÄNNER!!-->

die haben nichts besseres zu tun als die frauenwelt zu quälen! :nono:

danke für deine antwort...liebe grüße

 
Ich denke, es ist doch ein ausreichender Grund, daß er nicht mehr gern mit Dir zusammen ist. Warum das nun genau so ist, ist doch eigentlich egal.

Liebe basiert auf Freiwilligkeit. Deshalb ist sie ja auch so schön. Man weiß genau, der andere ist nur bei einem, weil er das auch wirklich will.

Beziehe die Ablehnung nicht auf Dich als Menschen. Viele können das leider nicht trennen. Dein Ex offenbar auch nicht...

Sei dankbar und froh, daß Du mit ihm eine Zeitlang zusammen sein durftest, glücklich warst und die Zeit genossen hast.

Eines Tages wirst Du wieder einen Menschen so lieben. Freu Dich auf das Neue und Unbekannte.

Im Moment sollst Du ja vielleicht auch allein sein. Vielleicht gibt es Dinge, die Du immer schon mal tun wolltest, zu denen er aber keine Lust hatte. Oder es steht bei Dir eine große Prüfung an, für die Du alle Kraft brauchst. Mach einfach das Beste aus der Situation. Denn ändern kannst Du es nicht mehr.

Tina

 
ich denke, es könnte gut sein, dass er dich betrogen hat (vielleicht war er besoffen und konnte sich nicht wehren) und weil er das sich nicht getraut, dir zu gestehen, sagt er einfach dass du was besseres verdient hast!

Wahrscheinlich konnte er wegen dem immer grösser werdenden schlehcten Geweissen nicht mehr mit dir zusammen sein. Ist dir in der letzetn zeit als ihr noch zusammen wart nichts aufgefallen?

jemand der dir nicht mal die ganze wahrheit sagen kann lässt du beseer gehen..

machs gut !!!