was soll ich davon halten ?

eve

Neuer Benutzer
12. Dez. 2002
24
0
0
44
ich bin in einen mann schon seit längerem verliebt. vor 2 monaten hatte er mir dann eine mail geschrieben, dass ich nicht in ihn sondern in ihn als künslter verliebt bin ( das komische ist, dass ich sogar als teeni nie in irgendwelche stars oder gruppen verknallt war)er hat das komisch geschrieben - anstatt einfach zu sagen - mädel , ich will nix von dir, hat er sogar zugegeben, dass wenn wir uns anders ( nicht immer auf seinen veranstalltungen) kennengelernt hätten , das sogar vielleicht was mit uns geworden wäre. naja, auf diese mail wollte ich erst mit drei seiten zurück reagieren( für was er sich hält etc...) aber am ende hab ich mir nur gedacht - ich melde mich einfach garnicht, vielleicht ist es ihm ja so lieber.

jetzt, nach 2 monaten hat er mich jetzt angeschrieben - wie es mir geht und ob ich mich angepisst gefühlt habe, weil ich nichts geschrieben habe....

ich hab nur kurz geantwortet, dass es mir gut geht und warum ich mich angepisst fühlen sollte. er hatnocmal zurückgeschrieben und jetzt so ein bisschen erzählt, was bei ihm abgeht und das die " meisten frauen, lt. seiner erfahrung-das falsch verstehen würden...

und ich weiss jetzt einfach nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. soll ich so tun als ob nix gewesen wäre ( wir hatten ja nichts miteinander, aber er kennt meine gefühle)ich will nicht zuviel schreiben, sonst ist das einfach wieder zu viel für ihn, aber garnichts schreiben ist vielleicht auch doof...

also das mich sowas mit 23 noch beschäftigt , echt hart....

 
ich hatte auch eine Beziehung mit einem Künstler, 4 Jahre lang. Ich würde ihn einfach nicht anhimmeln (machst du ja auch nicht). Geh doch mal mit ihm in ein Café, etwas trinken? Warum nicht? Dann lernst du ihn kennen und er dich auch. Eindruck macht auch, wenn du ihm nicht immer recht gibst, sondern auch deine Meinung hast. Aber überlege es dir genau, wenn er bekannt ist, wird er immer wieder angehimmelt und glaube mir, die brauchen das. Ich spreche leider aus Erfahrung. Manchmal schmeissten sich die Frauen richtig an seinen Hals. Bäh. Ich persönliche will nie mehr einen Mann, der so in der Öffentlichkeit steht. nein danke! Aber wohin die Liebe geht...:))

Lieber Gruss an dich, Jay

 
sowas kann dich auch mit 60 noch beschäftigen. man will sich ja einerseits nicht die bösse geben und andererseits nichts versauen.

ich würde kurz zurückschreiben und darin sachlich darauf eingehen, das es mit deinen gefühlen garnichts mit seinem künstlerdasein zu tun hat, sondern mit ihm als person, aber und du nicht zurückgeschrieben hättest, weil laut deiner erfahrung die männer das jeweils nicht verstehen...

irgendso. dann leugnest du nicht deine gefühle, zeigst ihm aber, das du damit umgehen kannst...

 
hallo jay,

ja, das hatte ich ihm ja schon angeboten, dass mit dem mal was trinken gehen, aberer kommt mit - ich habe keine zeit. ich habe eher das gefühl, dass er entweder mich nur warmhalten will ( nach dem moto ,immer schön auf distanz aber hauptsache sie will noch) oder das er einfach zu doof ist zu merken, dass ich das so auf die dauer irgendwie nicht abkann. normalerweise ist es doch so - wenn einer in einen verliebt ist und derjenige will aber nicht, dann suchen sie doch die distanz und nicht wieder den kontakt...ausserdem habe ich ihm schon 2 mal meine private tele gegeben, ich kann seine zwar rauskriegen, aber wer mir seine nummer nicht freiwillig gibt ,den will ich auch net anrufen.....

 
Und was würde passieren, wenn du plötzlich vor seiner Tür stehst und ihn fragst, ob er jetzt oder nie für dich Zeit hat, dass du nicht länge warten kannst, weil du nur an ihn denken kannst und nicht an seine Kunst (was macht er eigentlich?)... Wäre doch ein Versuch wert, alles andere hat ja nicht funktioniert, oder? Jedenfalls kannst du es ja als letzen Versuch machen, so direkt vor seinen augen ist die Situation doch etwas anders als per Email oder in einer riesigen Gruppe von Menschen...

Viel Glück :super:

 
das problem ist, dass er so schon 100 km entfernt wohnt ,und dann noch ein BA-Studium am laufen hat . d.h. er ist dann immermal 3 monate sogar 400 km entfernt. ich glaube auch irgendwie nicht, dass das was bringt, vielleicht nervt es ihn auch. er ist MC ... und da gibt es schon mädels ( grouppies) die nur das eine wollen, aber es sind nicht so die massen. ausserdem kenne ich hier auch einige in der gegend. manche meinen,ich soll die finger von ihm lassen, weil er angeblich ein prolo ist.... aber so das gefühl hatte ich nicht, nur das er vielleicht eine leichte persönlichkeitsstörrung hatt. schliesslich versteckt er sich, meier meinung nach, hinter diesem künstlergehabe....

 
OK, war nur eine Idee... na dann fällt mir aber auch nichts mehr ein. Wenn er sich nicht mit dir treffen will und in der Sache auch nicht nachgibt, dir also keine Chance gibt, dann kannst du nichts mehr machen, außer mal auf Abstand zugehen, vielleicht solltest du da wirklich auf deine Freunde hören... ich meine ich bin immer für einen letzten Versuch und gebe auch nicht so schnell auf, nur zwingen kannst du ihn ja nicht und so wird er dich nur immer wieder verletzen... Würde er doch mehr für dich empfinden, so würde er dir wenigstens eine Chance geben... tut mir wirklich leid :trost: