wieder allein

mausi

Neuer Benutzer
03. Nov. 2002
4
0
0
43
hi leute

ich bin neu hier und wollte euch mein leid klagen , in der hoffnung das mich hier jemand etwas aufmuntern kann. ich war ein jahr lang mit einem wundervollen mann zusammen , den ich überalles liebe.ich habe von ihm viel gelernt und alles für ihn getan.

er hat mich im mai verlassen . dann sind wir nach 5 monaten wieder zusammen gekommen nach 2 tagen war wieder schluss 2 tage solo , wieder zusammen 3 tag gings gut , jetzt hat er mich letzte woche entgültig wieder verlassen. der grund für die trennung was , das ich von ihm verlangt habe , das er den kontakt zu einer freundin abbricht , da er wärend meiner zeit was mit ihr hatte und da wir uns auf einen neuanfang geinigt hatten bat ich ihn , mit ihr nicht mehr soviel kontakt zu halten. denn das ist meines erachtens ganz normal das wenn man eine neue beziehung beginnt das alte vergangenheit bleibt.

nun sein agument war , " ich liebe dich und du bedeutest mir sehr viel aber bevor ich zu ihr den kontakt abbrache mache ich schluss" !!!!!

ist das normal , ich meine männer ham doch in dieiser hinsicht nicht mehr allle tassen im schrank. er sagt mir sogar heute noch das er mich liebt und jetzt hat er sich seit einer woche nicht mehr gemeldet , was auch sehr unrealistisch ist für ihn. ich vermisse ihn einfach wahnsinnig und bin jeden tag am heulen er fehlt mir . was kann ich tun um irgendwie von ihm loszukommen .?

liebe grüße

 
Hi,

ich bin der Meinung das ist nicht normal.

In seinem Argumet ist ein absoluter Widerspruch:

Denn einerseits sagt er dir das er dich über alles liebt, aber anderseits sagt er auch das der Kontakt mit der anderen wichtiger ist als, die Liebe zu dir.

Meines Erachtens sind das leere Worte von Ihm, die aber nicht seine wirklichen Gefühle die gegenüber ausdrücken. Die letzten Worte von seines Argumentes zeigen doch, das seine Liebe zu dir nicht so stark sind, um eine Beziehung weiter zu führen.

Du solltes ihn noch einmal zur Rede stellen und Ihn fragen, was er mit dem Argument wirklich gemeint hat. Mach ihm plausibel das diese gesprochenen Worte dich unverständlich sind.

Wie immer dieses Gespräch ausgeht, nur dann bist du im Klaren, wie es weiter gehen soll.

Cu Anderl

 
Hi Mausi

Es ist ziemlich heftig von ihm, dir die Schuld für die Trennung zu geben, wo du ihn doch noch so sehr liebst. Mag ja sein, dass es ein bisschen viel verlangt ist, zu jemanden den Kontakt abzubrechen, aber wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er dieses Opfer bringen, was ja eigentlich nur ein kleines wäre, denn er hätte (hat) ja dann dich!!

Aber ich glaube, bei dem hin und er, dass ihr vor allem in der letzten Zeit hattet, solltest du dir doch einmal selbst die Frage stellen, ob das alles noch eine Zukunft hätte, bzw. etwas bringt.

Das Schlimme ist, du wirst dich selbst zwingen müssen, dem ein Ende zu setzen. Aber wenn du diesen Schritt erstmal gemeistert hast, wird es dir danach umso besser gehen.

Und dann könntest du auch von dir selbst behaupten, dass du dich nicht hast zum Spielball machen lassen.

 
hallo mausi

also der getraut sich ja allerhand. wenn er während eurer trennung eine neue hatte und nun nicht mal akzeptiert, dass dies schmerzhaft ist für dich und von dieser frau nicht die finger lassen kann,also wirklich. das gibs ja gar nicht. er kennt diese frau höchstens fünf monate, dich viel viel länger und da ist sie ihm wichtiger!! kein bisschen einfühlungsvermögen hat der.

ach es ist schwierig, wenn er sich nicht meldet. anrufen oder nicht, zur rede stellen. da kann ich dir leider auch nicht helfen (bin selber am hadern).

möchtest du den gerne wieder mit ihm zusammensein, bzw. könntest/würdest du jetzt akzeptieren, dass er auch kontakt mit dieser anderen haben will?

gegen den herzschmerz trinke ich rotwein. ganz feinen rioja, cune, hilft ein bisschen. und weinen halten... das erlöst auch... und warten warten.

ich wünsche dir ganz viel viel kraft. sibi

 
hi ihr lieben :)

puh das ging ja schnell mit dem antworten , vielen dank für diese weisen worte , habe mir alle mal in ruhe durchgelesen und ihr habt ja so recht. ich bin nur so verzweifelt , das ich sogar schon eine affäre mit ihm anfangen wollte in der hoffnung ihn wenigstens nicht ganz zu verlieren. ich wollte ihr einfach nochmal sehen weil er auch ne halbe stunde von mir weg wohnt und ich ihn wahrscheinlich so schnell nciht mehr wiedersehen.

es stimmt er hat mich nur verarscht und immer wieder verletzt immer wieder hat er mir das herz gebrochen. ausgenutzt hat er mich auch und ich liebe ihn wahnsinnig. ich kann das nicht verstehen . ich hatte schon mal eine 4 jährige beziehung und habe gedacht ich hätte daraus gelernt , aber dem ist glaube ich nicht so . es tut auch so weh weil er sich überhaut nicht mehr meldet und ich alle 2 sekunden auf meine handy schaue ob er noch an mich denkt

ich hasse das .

liebe grüße