Woher weiss ich, was das richtige ist?

Janine

Neuer Benutzer
09. Nov. 2002
3
0
0
45
Hallo zusammen, ich hab momentan ein meega grosses Problem, vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich, was ich machen soll... Ich lebe seit über 5 Jahren in einer wirklich tollen Beziehung mit meinem Freund. Wir haben die gleichen Hobbies, denselben Freundeskreis und sind in unserer Freizeit bisher praktisch immer zusammengewesen. Es ist/war wirklich ein Traum mit ihm, wir lieben (liebten?) uns total! Jetzt hab ich vor einem Monat einen neuen Job angefangen, bei dem ich Schichtarbeit leiste, ich bin also jeweils abends und am Wochenende weg. Damit hab ich nun ein Riesenproblem, wobei nicht der Job das Problem ist, sondern das Nicht-Zusammensein mit meinem Partner. Wenn ich nach Hause komme, schläft er und wenn er aufsteht, schlafe ich. Je länger ich von ihm getrennt bin (wir sehen uns jetzt so alle 3-4 Tage) desto weniger hab ich Interesse an ihm! Das tönt jetzt total dämlich, da ich ihn ja eigentlich auch vermisse, aber irgendwie hänge ich nur an ihm, wenn wir auch wirklich viel Zeit miteinander verbringen. Wenn ich ihn einige Tage nicht sehe, vergesse ich, wie schön es eigentlich war mit ihm und denke sehr oft an andere Männer.. Zusätzlich kommt noch dazu, dass ich im Geschäft einen extrem gutaussehenden Arbeitskollegen habe, mit dem ich nun fast mehr zusammen bin als mit meinem Freund... Was soll ich nur machen? Soll ich mit ihm reden? Er würde es nicht verstehen und dann nur sagen, dass ich mir darüber klar werden müsse, was ich will... Aber das weiss ich momentan einfach nicht! Es würde ihn wirklich sehr sehr verletzen, wenn ich ihm das "beichten" würde.. Wer hat einen Rat???

Vielen vielen Dank!!

;(

 
Hallo Janine,

meinst du nicht das das Interesse an deinem Partner deshalb abgenommen hat , weil du diesen Kollegen sehr simpatisch findest??

Und sei bitte ehrlich, vor allem zu dir!!!

 
Hi Almac,

ja kann schon sein, dass das dazukommt, aber was soll ich machen? Im einen Moment liebe meinen jetzigen Partner wirklich sehr, und im nächsten könnte ich mir total gut vorstellen, wieder alleine zu leben und es nervt mich total, dass er da ist. Ich weiss einfach nicht, was ich machen soll. Irgendwie würde ich gerne wieder solo sein (sehr gerne sogar!) aber ich möchte ihn nicht verletzen und eigentlich ist es ja schon schön, wenn man jemanden hat, zu dem man nach Hause zurückkehren kann. Aber ist das wirklich Liebe? Oder ist es nur Gewohnheit? Wird Liebe nach einigen Jahren zwangsläufig zur Gewohnheit?

 
Hallo Janine,

hab zur Zeit ein kleines Problem mit diesem Forum ,deshalb werde ich hier erstmal nichts schreiben.

Werde dir aber eine Email schreiben.

Kopf hoch und bis bald!!

Gruß almac.de

 
hallo janine

ich würde diese situtation nicht gleich so dramatisieren (sofern möglich).

du hast geschrieben, dass ihr während fünf jahren praktsch alles zusammengemacht und und dies sehr schön war für dich. du warst wohl selten einfach nur für dich alleine, auch einige tage. und nun ist es so, dass du gezwungen wirst, ohne ihn zu sein und dies auch sehr geniesst. das ist doch ganz normal, auch dass du ihn in dieser zeit nicht misst.

während meiner 4 1/2 jährigen beziehung war ich auch ab und zu alleine in ferien. manchmal mit einer freundin, jedoch auch ganz alleine. ich habe dies immer sehr genossen und vielleicht schon manchmal gedacht, dass es schön wäre er sei dabei, aber ich habs genossen, dieses ohne-partner-sein.

NUR wusste ich ja tief in meinem herzen, dass er immer noch da ist. ich ihn wieder sehen würde. du bist ein individuum, auch in einer beziehung und dein leben sollte auch lebenswert sein, wenn er nicht da ist. sonst könntest du ja gar nicht mehr alleine existieren und "lebst" nur im doppelpack und dein glück wäre nur immer mit ihm möglich.

Lies mal die Geschichte von Caroline, da gehts auch darum, dass plötzlich ein anderer mann interessant wurde und sie jedoch in einer 8-jährigen beziehung steckt.

versuch doch mal mit deinem freund zu sprechen. er fühlt doch sicher auch, dass du am zweifeln bist. vielleicht hat er ähnliche gefühle und ihr könnte diese "prüfung" gemeinsam durchstehen und eure liebe weiter aufbauen.

bitte überstürze aber nichts und versuch einen klaren kopf zu behalten .

ich wünsch dir viel viel kraft auf deinem weg.

sibylle